finanzen.net

Setzt eurem Depot die Krone(s) auf.

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 11.11.19 19:26
eröffnet am: 14.12.06 11:34 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 279
neuester Beitrag: 11.11.19 19:26 von: Füchslein Leser gesamt: 88835
davon Heute: 26
bewertet mit 11 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

14.12.06 11:34
11

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Setzt eurem Depot die Krone(s) auf.

Aktie schon wieder auf dem Weg nach oben und nach wie vor günstig.
Abstauber versuchen an schwachen Tagen unter 100 ? zu 2-Stelligen Kursen rein zu kommen.
Aber ob das so schnell gelingt?

    ACAd   Krones günstige Einstiegsgelegenheit.  11.12.06  
    ACAd   Krones langfristig attraktiv - Der A.  07.12.06  
    ACAd   Krones solider Wert - SdK Aktionä.  20.11.06  
    ACAd   Krones halten - Hamburger Sparkasse  07.11.06  
      4I   Krones übertrifft Vorjahr  07.11.06  
   

Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
101,92  99,30  1,1M  +2,63%  

 

27.12.06 22:23

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Krones kaufen, spät aber besser als garnicht.

Analyst: Euro am Sonntag
Rating: kaufen  Kurs: n/A
KGV:   Kursziel: n/A
Update: n/A  WKN: 633500  
Krones kaufen
27.12.2006 09:14:36
 München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "EURO am Sonntag" empfehlen die Aktie von Krones (ISIN DE0006335003/ WKN 633500) zu kaufen.
Krones sei Weltmarktführer für Getränke-Abfüllanlagen. Insbesondere den Trend zu PET-Flaschen habe die Gesellschaft frühzeitig erkannt. Dazu habe sich Krones als Systemanbieter aufgestellt und gelte auch qualitativ als einer der besten Anbieter.

Das Unternehmen verfüge über eine grundsolide Bilanz. Das Geschäft laufe und die Auftragsbücher seien gefüllt.

Demnach empfehlen die Experten von "EURO am Sonntag" die Krones-Aktie zum Kauf. Das Kursziel werde bei 120 Euro gesehen. (Ausgabe 52)

(27.12.2006/ac/a/d) Analyse-Datum: 27.12.2006

 

 

27.02.07 18:58

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Krones will nach Gewinn- und Umsatzplus Dividende

News - 27.02.07 18:29
Krones will nach Gewinn- und Umsatzplus Dividende um 14 Prozent erhöhen

NEUTRAUBLING (dpa-AFX) - Der Hersteller von Getränkeabfüllanlagen Krones  will nach einem kräftigen Gewinn- und Umsatzplus die Dividende um 14 Prozent erhöhen. Das Unternehmen rechnet mit einem weiter profitablen Wachstum. Die Dividende solle von 1,40 auf 1,60 Euro je Aktie stiegen, teilte das im MDAX  notierte Unternehmen am Dienstag in Neutraubling mit. Der Umsatz sei 2006 um 12,7 Prozent auf 1,91 Milliarden Euro geklettert. Der Überschuss sei um rund 20 Prozent auf rund 75 Millionen Euro gestiegen.

Der Auftragseingang sei im vergangenen Jahr um 13,3 Prozent auf 1,97 Milliarden geklettert. Der Auftragsbestand habe Anfang des laufenden Jahres bei 747 Millionen Euro und damit acht Prozent höher als zu Beginn 2006 gelegen. Zusammen mit den 'guten Auftragseingängen' der ersten beiden Monate untermauere dies die Annahme eines weiter steigenden Umsatzes. Bis Ende Juni will Krones rund eine Milliarde Euro erlösen und damit knapp neun Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2006. Die Umsatzrendite vor Steuern solle im ersten Halbjahr bei sieben (Vorjahr: 6,5) Prozent liegen.(

Der Vorstand geht zudem davon aus, dass die Umsatzrendite vor Steuern mittelfristig mindestens sieben Prozent betragen wird - sofern sich die Preissituation nicht erheblich verschlechtert. Parallel hierzu strebt Krones ein jährliches Umsatzwachstum von mindestens fünf bis zehn Prozent an. Damit dürfte der Umsatz im laufenden Jahr erstmals die Marke von zwei Milliarden Euro übersteigen./zb/mw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 124,94 -4,63% XETRA
MDAX Performance-Index 9.784,67 -4,73% XETRA
 

21.03.07 15:41
1

39868 Postings, 5013 Tage biergottAktiensplit geplant

NEUTRAUBLING (dpa-AFX) - Der Hersteller von Getränkeabfüllanlagen Krones will
mit einem Split seine Aktie attraktiver machen. Der Hauptversammlung werde ein
Split von eins zu drei vorgeschlagen, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in
Neutraubling mit. Pro Krones-Aktie erhalten die Anteilseigner zwei weitere
erhalten.

Mit Kursen von zuletzt über 139 Euro habe der Krones-Titel ein Rekordniveau
erreicht. Mit der Ausgabe der neuen Aktien soll der Handel mit den
Anteilsscheinen gefördert werden und breite Anlegerkreise attraktiver gemacht
werden, hieß es./mur/fn  

01.05.07 10:31

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Über +50% seit Ende 2006,Krone aufgesetzt?

News - 30.04.07 14:08
ANALYSE: Citigroup hebt Krones-Kursziel auf 175 Euro - 'Buy'

LONDON (dpa-AFX) - Die Citigroup hat das Kursziel für Krones  von 150 auf 175 Euro erhöht und die Aktie mit 'Buy' bestätigt. Der Abfüllanlagenhersteller habe das dritte Quartal in Folge einen Rekord beim Auftragseingang verzeichnet und erwarte eine Fortsetzung der starken Nachfrage sowie einen steigenden Marktanteil, schrieb Analyst Claus Roller in einer Studie vom Montag. Krones sei sehr gut aufgestellt und sollte von der Nachfrage bei PET-Flaschen profitieren.

Angesichts der starken Auftragsentwicklung hat Roller die Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007 um neun Prozent angehoben. Für 2008 wurden die EPS-Schätzungen um 12 Prozent erhöht. Zudem verringert der Analyst seine Riskio-Einschätzung für die Aktie von 'Medium' auf 'Low'.

Mit der Einstufung 'Buy L' sagt Citigroup Smith Barney der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 10 Prozent voraus./chr/sc

Analysierendes Institut Smith Barney Citigroup.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 163,50 +2,46% XETRA
 

25.07.07 07:49

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Krones setzt strammen Wachstumskurs fort.

Einstieg hätte hier besser schon vor Monaten erfolgen sollen.

   1. Setzt eurem Depot die Krone(s) auf.   Peddy78   14.12.06 11:34  

Aktie schon wieder auf dem Weg nach oben und nach wie vor günstig.
Abstauber versuchen an schwachen Tagen unter 100 ? zu 2-Stelligen Kursen rein zu kommen.
Aber ob das so schnell gelingt?

   ACAd   Krones günstige Einstiegsgelegenheit.  11.12.06  
   ACAd   Krones langfristig attraktiv - Der A.  07.12.06  
   ACAd   Krones solider Wert - SdK Aktionä.  20.11.06  
   ACAd   Krones halten - Hamburger Sparkasse  07.11.06  
     4I   Krones übertrifft Vorjahr  07.11.06  
   

Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
101,92  99,30  1,1M  +2,63%  

70 % wären seitdem drin gewesen.

News - 25.07.07 07:15
DGAP-News: Krones AG (deutsch)

KRONES AG:Krones setzt strammen Wachstumskurs im 1. Halbjahr 2007 fort

Krones AG / Halbjahresergebnis

25.07.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Krones AG, Neutraubling, Weltmarktführer in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik, blieb auch im ersten Halbjahr 2007 auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 14,5 % auf 1.053,9 Mio. Euro. Das Unternehmen profitierte im Berichtszeitraum vom allgemeinen weltweiten Wirtschaftswachstum sowie der sehr guten Branchenkonjunktur. Der Trend, dass Getränke vermehrt in Kunststoffflaschen (PET) abgefüllt werden, hielt im Berichtszeitraum unverändert an. Krones hat sich in diesem Bereich frühzeitig positioniert und ist bei PET-Anlagen weltweit führend.

Krones erzielte nicht nur in Boom-Regionen wie China und Russland in den ersten sechs Monaten 2007 deutlich steigende Umsätze, sondern auch in Südamerika und in Skandinavien liefen die Geschäfte sehr gut. Im Inland, auf das im Berichtszeitraum 19,5 % (Vorjahr: 15,8 %) der gesamten Umsätze entfielen, hielt der Aufwärtstrend ebenfalls an. In den USA und Westeuropa erreichten die Umsätze in den ersten sechs Monaten in etwa das außerordentlich hohe Vorjahresniveau.

Im zweiten Quartal 2007 setzte Krones mit 548,9 Mio. Euro um 17,1 % mehr um als im entsprechenden Vorjahresquartal.

Hoher Zuwachs bei Auftragseingang und -bestand

Große Aufträge aus dem In- und Ausland führten dazu, dass sich der Auftragseingang im ersten Halbjahr 2007 gegenüber dem Vorjahr um 17,8 % auf 1.109,5 Mio. Euro verbesserte. Der Auftragseingang der Monate April bis Juni 2007 liegt um 21,8 % über dem Vorjahresniveau.

Zum 30. Juni 2007 lag der Auftragsbestand von Krones bei 802,3 Mio. Euro und damit um 12,7 % höher als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum Jahresende 2006 füllte sich das Auftragsbuch um 55,6 Mio. Euro. Der hohe Orderbestand verbessert die Planungssicherheit des Unternehmens und sorgt dafür, dass bei den Aufträgen noch stärker auf die Ertragsqualität geachtet werden kann.

Ergebnis vor Steuern steigt um 25,7 %

Im ersten Halbjahr 2007 hielt die positive Ertragsentwicklung von Krones an. Das Ergebnis vor Steuern kletterte im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2006 um 25,7 % auf 75,7 Mio. Euro. Bei der Umsatzrendite vor Steuern (EBT-Marge) wurde mit 7,2 % (Vorjahrszeitraum: 6,5 %) das Margenziel von 7 % erreicht. Positiv wirkte sich auf die Marge aus, dass sich aufgrund der allgemein guten Branchenkonjunktur die Preisqualität verbesserte. Zudem trugen Produktivitätssteigerungen zur deutlich besseren Marge bei.

Im zweiten Quartal übertraf das Ergebnis vor Steuern das Vorjahresniveau mit 39,6 Mio. Euro um 33,3 %. Die EBT-Marge erreichte 7,2 %.

Der Gewinn nach Steuern verbesserte sich im ersten Halbjahr um 24,9 % auf 47,6 Mio. Euro (Vorjahr: 38,1 Mio. Euro). Im Quartalsvergleich legte die Kennzahl um 30,0 % von 19,0 Mio. Euro auf 24,7 Mio. Euro zu.

Das Ergebnis je Aktie stieg im ersten Halbjahr 2007 auf 4,47 Euro (Vorjahr: 3,57 Euro) und im zweiten Quartal 2007 auf 2,31 Euro (Vorjahr: 1,79 Euro).

Ausblick

Mit dem im ersten Halbjahr 2007 erreichten Umsatz und Ergebnis ist Krones seinen Zielen für das Geschäftsjahr 2007 deutlich näher gekommen. Krones profitiert von den guten konjunkturellen Bedingungen. Darüber hinaus zahlt sich seine starke Stellung als Anbieter von Komplettlösungen aus.

Krones rechnet damit, im Geschäftsjahr 2007 erstmals deutlich mehr als 2 Mrd. Euro Umsatz zu erzielen. Im Mittelpunkt steht aber weiterhin nicht das Umsatzwachstum allein, sondern die Profitabilität. Krones hat die Effizienz des Unternehmens bereits gesteigert und wird die Prozesse kontinuierlich verbessern.

Im laufenden Geschäftsjahr will Krones das Ergebnis vor Steuern deutlich steigern. Die Umsatzrendite vor Steuern sollte mehr als 7 % erreichen. Bei der Kapitalrendite, abzulesen am Return on Capital Employed (ROCE), strebt Krones 20 % an.

Der komplette Halbjahresbericht steht unter www.krones.com zum Download bereit.



Ansprechpartner:

Hermann Graf zu Castell-Rüdenhausen Leiter Unternehmenskommunikation Krones AG Tel.: +49 9401 703258 Mobil: +49 170 6305916 E-Mail: hermann.castell@krones.com



Kontakt: Hermann Graf zu Castell-Rüdenhausen Leiter Corporate Communications - Investor Relations Tel.: +49 (0) 9401 - 703258 E-Mail: Hermann.Castell@krones.com

DGAP 25.07.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Krones AG Böhmerwaldstraße 5 93073 Neutraubling Deutschland Telefon: +49 (0)9401 703258 Fax: +49 (0)9401 703786 E-mail: investor-relations@krones.com Internet: www.krones.com ISIN: DE0006335003 WKN: 633500 Indizes: MDAX Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 177,61 -3,40% XETRA
 

16.08.07 14:03
2

39868 Postings, 5013 Tage biergottDAS is mal ein Insiderkauf!!

Neutraubling (aktiencheck.de AG) - Der Vorstandsvorsitzende der Krones AG (ISIN DE0006335003  / WKN 63350), Volker Kronseder, hat für mehr als 3,5 Mio. Euro Aktien des im MDAX notierten Konzerns erworben.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Vorstandschef des Abfüllanlagenherstellers am 10. August insgesamt 22.000 Krones-Aktien zu einem Kurs von jeweils 159,48 Euro erworben. Dies entspricht einem Gesamtvolumen von 3.508.560 Euro.

Die Aktie von Krones notiert aktuell mit einem Minus von 3,90 Prozent bei 155,60 Euro. (16.08.2007/ac/n/d)

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

© Aktiencheck.de AG
 

29.10.07 07:58

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78KRONES mit außerordentlich starkem dritten Quartal

Hoffe ihr seit meinen Aufruf Ende letzten Jahres gefolgt und habt eurem Depot mittlerweile mit + 80 % die Krone aufgesetzt.

News - 29.10.07 07:49
DGAP-Adhoc: Krones AG (deutsch)

KRONES AG:KRONES mit außerordentlich starkem dritten Quartal

Krones AG / Quartalsergebnis

29.10.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die KRONES AG, Neutraubling, Weltmarktführer in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik, legte in den ersten neun Monaten 2007 bei allen wesentlichen Kennzahlen deutlich zu. KRONES profitierte von den guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie der exzellenten Branchenkonjunktur. Zudem machte sich positiv bemerkbar, dass das Unternehmen als Komplettanbieter auf dem Markt auftritt und deshalb verstärkt Großaufträge gewinnen konnte.

Mit 1.569,7 Mio. Euro stieg der Konzern-Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 17 %. Im Inland kletterten die Erlöse in den ersten drei Quartalen um 51 % auf 282,4 Mio. Euro. Der Inlandsanteil am Konzernumsatz beträgt damit 18 % (Vorjahr: 14 %). Ebenfalls erfreulich liefen die Geschäfte in den ersten neun Monaten in Südamerika, Russland sowie China.

In den Monaten Juli bis September 2007 beschleunigte sich das Wachstum von KRONES. Der Umsatz kam im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 22,8 % auf 515,8 Mio. Euro voran. Anders als in den Vorjahren blieb im dritten Quartal 2007 der sonst saisonal bedingte starke Rückgang des Geschäfts aus. Neben der guten Konjunktur ist das auf die verbesserten internen Prozesse zurückzuführen.

Auftragseingang und -bestand auf Rekordniveau

Der Auftragseingang verbesserte sich in den ersten neun Monaten 2007 im Vorjahresvergleich um 20,9 % auf 1.762,8 Mio. Euro. Allein im dritten Quartal nahm das Unternehmen Aufträge im Wert von 653,3 Mio. Euro (Vorjahr: 516,5 Mio. Euro) in die Bücher. In den Monaten Juli bis September gingen große Orders aus dem In- und Ausland ein.

Zum 30. September 2007 lag der Auftragsbestand mit 939,9 Mio. Euro um 16,2 % höher als im Vorjahr. Aufgrund der guten Auslastung der Produktionskapazitäten kann das Unternehmen bei der Orderannahme selektiv vorgehen und auf wirtschaftlich uninteressante Aufträge verzichten.



Ergebnis vor Steuern nach neun Monaten um 37,4 % über Vorjahr

Das Ergebnis vor Steuern stieg in den ersten drei Quartalen um 37,4 % auf 105,0 Mio. Euro. Die Umsatzrendite vor Steuern (EBT-Marge) rangiert mit 6,7 % nach neun Monaten noch unter den Margenziel für das Gesamtjahr von mehr als 7 %. Der Grund hierfür ist, dass das dritte Quartal saisonbedingt nicht so ertragsstark ist wie die Übrigen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (EBT-Marge: 5,7 %) ist die Rendite aber deutlich gestiegen. Neben den in der Vergangenheit getroffenen Maßnahmen, mit denen das Unternehmen die internen Prozesse optimierte und Kosten senkte, hat auch die bessere Erlösqualität zum Margenanstieg beigetragen.

Im dritten Quartal erzielte KRONES ein im Vergleich zum Vorjahr um 81 % höheres Ergebnis vor Steuern von 29,3 Mio. Euro. Die EBT-Marge betrug 5,7 % (Vorjahr: 3,9 %).

Der Gewinn nach Steuern kletterte in den ersten neun Monaten 2007 um 36,3 % auf 66,1 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich auf 2,10 Euro (Vorjahr: 1,52 Euro).

Ausblick

KRONES profitiert von den guten konjunkturellen Bedingungen und seiner starken Marktstellung. Die Nachfrage nach KRONES Produkten aus dem In- und Ausland dürfte daher im weiteren Jahresverlauf hoch bleiben.

Der Vorstand erwartet, dass im Geschäftsjahr 2007 erstmals mehr als 2 Mrd. Euro Umsatz erzielt werden. Das Erlöswachstum wird voraussichtlich bei mehr als 12 % liegen. Im Mittelpunkt steht aber weiterhin nicht das Umsatzwachstum allein, sondern auch die Profitabilität. Die Effizienz des Unternehmens wurde bereits gesteigert und die Prozesse werden kontinuierlich verbessert.

Deshalb will KRONES im Gesamtjahr 2007 beim Ergebnis vor Steuern deutlich zulegen. Die Umsatzrendite vor Steuern sollte mehr als 7 % erreichen. Bei der Kapitalrendite, abzulesen am Return on Capital Employed (ROCE), strebt KRONES 20 % an. Mit dem in den ersten neun Monaten 2007 erreichten Umsatz und Ergebnis ist KRONES seinen Zielen für das Geschäftsjahr 2007 deutlich näher gekommen und ist sehr zuversichtlich, dass es sie auch erreichen wird.



Der komplette Neunmonatsbericht steht unter http://www.krones.de/downloads/Q3_2007_d.pdf zum Download bereit.



Ansprechpartner: Hermann Graf zu Castell-Rüdenhausen Leiter Unternehmenskommunikation Krones AG Tel.: +49 9401 703258 Mobil: +49 170 6305916 E-Mail: hermann.castell@krones.com



Kontakt: Hermann Graf zu Castell-Rüdenhausen Leiter Corporate Communications - Investor Relations Tel.: +49 (0) 9401 - 703258 E-Mail: Hermann.Castell@krones.com

29.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Krones AG Böhmerwaldstraße 5 93073 Neutraubling Deutschland Telefon: +49 (0)9401 703258 Fax: +49 (0)9401 703786 E-mail: investor-relations@krones.com Internet: www.krones.com ISIN: DE0006335003 WKN: 633500 Indizes: MDAX Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 62,33 -2,75% XETRA
 

29.10.07 08:44
2

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Weil es so schön ist nochmal für alle zum nachlese

News - 29.10.07 08:33
Krones bestätigt Prognose und steigert Neunmonats-Umsatz wie erwartet

NEUTRAUBLING (dpa-AFX) - Der Abfüll- und Verpackungsmaschinenhersteller Krones  hat den Umsatz in den abgelaufenen neun Monaten im Rahmen der Analystenerwartungen gesteigert und den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt. Der Umsatz sei von Januar bis September um 17 Prozent auf 1,569 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag in Neutraubling mit. Branchenexperten hatten mit diesem Anstieg gerechnet. Der Auftragsbestand lag zum 30.September bei 939,9 Millionen Euro und damit um 16,2 Prozent über dem Vorjahr. Der Auftragseingang stieg im dritten Quartal von 516,5 auf 653,3 Millionen Euro.

In den vergangenen drei Monaten stieg der Umsatz um 22,8 Prozent auf 515,8 Millionen Euro und lag damit leicht über den Erwartungen der Analysten. Diese hatten mit einem Anstieg auf 507,84 Millionen Euro gerechnet. Der Überschuss stieg zwar von 10,4 auf 18,5 Millionen Euro, fiel damit aber schwächer aus als von den neun von dpa-AFX befragten Branchenexperten durchschnittlich erwartet. Diese hatten mit einem Anstieg auf 21,46 Millionen Euro gerechnet.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg im dritten Quartal um 80,9 Prozent auf 29,3 Millionen Euro. Die EBT-Marge betrug 5,7 Prozent, im Vorjahr hatte sie bei 3,9 Prozent gelegen.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich von 16,7 auf 28,0 Millionen Euro und blieb damit ebenfalls hinter den Erwartungen (33,67 Mio) zurück. Der Gewinn je Aktie stieg von 0,33 Euro auf 0,61 Euro. Das Unternehmen hatte Ende August einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3 umgesetzt, die Aktionäre erhielten für jede Aktie zusätzlich zwei weitere./sf/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 62,33 -2,75% XETRA
 

29.10.07 10:45

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Traurig das dieser Thread so Mißachtet wird.Krones

bzw. dieser Thread hätten wie ich finde eine "Krönung" in Form von ein paar Grünen viel eher verdient.

News - 29.10.07 09:38
AKTIE IM FOKUS: Krones starten sehr fest - Auftragseingang positiv gewertet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Krones  haben am Montag im frühen Handel von Zahlen profitiert. Die Aktien des Abfüll- und Verpackungsmaschinenherstellers verteuerten sich gegen 9.30 Uhr um 2,52 Prozent auf 63,90 Euro. Der MDAX  legte gleichzeitig 0,74 Prozent auf 10.667,71 Punkte zu.

Einer ersten Händlereinschätzung zufolge hat vor allem der Auftragseingang positiv überrascht. Der Abfüll- und Verpackungsmaschinenhersteller hat unterdessen den Umsatz in den abgelaufenen neun Monaten im Rahmen der Analystenerwartungen gesteigert und den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt. Aus charttechnischer Sicht sei mit einem nächstem technischen Widerstand bei 64 Euro zu rechnen. Die Margen hätten etwas enttäuscht, sagte ein anderer Händler.

'Die Ziele für den Umsatz wurden nochmal etwas nach oben genommen und Krones rechnet mit einem starken vierten Quartal', sagte Analyst Holger Schmidt von equinet. Positiv stimme die weiter steigende Qualität des Auftragsbestands, was auch das weiter gute Marktumfeld bestätige. Die Zahlen hätten unterdessen im Rahmen der Erwartungen gelegen, bestätigte Schmidt. Equinet stuft Krones mit 'Accumulate' und einem Kursziel von 61,30 Euro für die Aktien ein.

Analyst Peter Rothenaicher von UniCredit hob das Potenzial für weiteres Wachstum und Margenverbesserungen hervor, das die Aktien auch auf aktuellem Niveau moderat bewertet erscheinen lasse. Er errechnet für 2008 ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15,8. Auch Zukäufe könnten positiv auf die Ertragslage einwirken. UniCredit bewertet Krones mit 'Buy' und dem Ziel 70,00 Euro./fat/dr

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 64,13 +2,89% XETRA
MDAX Performance-Index 10.661,66 +0,68% XETRA
 

29.10.07 10:49

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Prall gefüllte Auftragsbücher.

News - 29.10.07 10:37
ROUNDUP: Krones bestätigt Jahresprognose mit prall gefüllten Auftragsbüchern

NEUTRAUBLING (dpa-AFX) - Der Maschinenhersteller Krones  hat den Umsatz im dritten Quartal deutlich gesteigert und blickt dem Jahresende nun mit prall gefüllten Auftragsbüchern optimistisch entgegen. Konzernchef Volker Kronseder ist zuversichtlich, die für das Gesamtjahr gesteckten Ziele erreichen zu können. Der Umsatz soll erstmals die Marke von zwei Milliarden Euro übersteigen. Die starke Nachfrage nach PET-Mehrwegflaschen hätte die Unternehmensentwicklung in den ersten neun Monaten 'überdurchschnittlich' gestärkt, teilte das Unternehmen am Montag in Neutraubling mit.

An der Börse honorierten die Investoren die Entwicklung des Unternehmens mit einem Kursaufschlag von rund 2 Prozent auf 63,60 Euro. Die Bilanz des im MDAX  notierten Unternehmens sei 'alles in allem etwas' besser ausgefallen als erwartet, sagte ein Aktienhändler. Vor allem der Auftragseingang habe positiv überrascht. Auch der Ausblick für das Gesamtjahr stimme die Börsianer zuversichtlich und lasse die 'etwas enttäuschenden Margen' in den Hintergrund treten.

KRONES: 'GUTE WIRTSCHAFTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN'

Krones unterstrich die 'guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen' sowie die 'exzellente Branchenkonjunktur' der vergangenen neun Monate. Zudem habe dass Unternehmen, gestützt von seiner Position als Komplettanbieter, verstärkt von Großaufträgen wie von Altmühltaler Mineralbrunnen profitiert. Der Auftragsbestand habe wegen der 'regen Nachfrage' Ende September mit 939,9 Millionen Euro um 16,2 Prozent höher gelegen als im Vorjahr.

Der Auftragseingang stieg in den ersten neun Monaten 2007 verglichen mit dem Vorjahr um 20,9 Prozent auf 1,762 Milliarden Euro. Selbst im traditionell eher schwachen dritten Quartal nahm das Unternehmen Aufträge im Wert von 653,3 Millionen Euro in die Bücher. Im Vorjahr hatte hier ein Betrag von 516,5 Millionen gestanden.

ZIELEN 'DEUTLICH NÄHER GEKOMMEN' - PROGNOSE BESTÄTIGT

Im dritten Quartal wuchs der Umsatz um 22,8 Prozent auf 515,8 Millionen Euro und entsprach damit den Erwartungen der Branchenexperten. Treiber war vor allem die Nachfrage aus dem Inland, wo die Erlöse in den ersten drei Quartalen um 51 Prozent auf 282,4 Millionen Euro zulegten. Der Inlandsanteil am Konzernumsatz betrug damit 18 Prozent. Die Geschäfte in Südamerika, Russland und China seien 'ebenfalls erfreulich' verlaufen, hieß es.

Der Überschuss kletterte im dritten Quartal von 10,4 auf 18,5 Millionen Euro und das Ergebnis vor Steuern (EBT) um 80,9 Prozent auf 29,3 Millionen Euro. Die EBT-Marge betrug 5,7 Prozent, im Vorjahr hatte sie bei 3,9 Prozent gelegen.

Vorstandschef Kronseder rechnet nach dem Gewinnplus, dass Krones seine Prognose erfüllen wird. Das Erlöswachstum soll bei mehr als 12 Prozent liegen und die Umsatzrendite vor Steuern auf über sieben Prozent steigen. Bei der Kapitalrendite, abzulesen am Return on Capital Employed (ROCE), strebt Krones weiterhin 20 Prozent an. Im Mittelpunkt stehe weiterhin nicht allein das Umsatzwachstum, sondern die Profitabilität, sagte Kronseder./sf/mur/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 63,20 +1,40% XETRA
MDAX Performance-Index 10.658,24 +0,65% XETRA
 

29.10.07 12:47

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Zur Info und wegen der Vollständigkeit: Krones...

29.10.2007 11:26:28
Krones reduzieren (AC Research)Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research senkt sein Rating für die Aktien von Krones (ISIN DE0006335003/ WKN 633500) von zuvor "halten" auf jetzt "reduzieren".
Die Gesellschaft habe Zahlen für die ersten neun Monate 2007 bekannt gegeben.

Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum die Umsatzerlöse im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 17% auf 1,5697 Milliarden Euro steigern können. Der Auftragseingang habe sich gleichzeitig um 20,9% auf 1,7628 Milliarden Euro verbessert. Der Auftragsbestand habe somit zum 30. September 2007 mit 939,9 Millionen Euro um 16,2% über dem entsprechenden Vorjahresniveau gelegen. Der Vorsteuergewinn habe sich um 37,4% auf 105 Millionen Euro erhöht. Der Nachsteuergewinn habe sich schließlich um 36,3% auf 66,1 Millionen Euro oder 2,10 Euro je Aktie verbessert.

Die vorgelegten Zahlen hätten über den Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Dabei habe das Unternehmen im saisonbedingt ertragsschwächeren dritten Quartal mit einem Umsatzanstieg um 22,8% auf 515,8 Millionen Euro und einem Vorsteuergewinn von 29,3 Millionen Euro sehr gut abgeschnitten. Hier habe das Unternehmen von einer guten Konjunktur und von verbesserten internen Prozessen profitieren können.

In den ersten neun Monaten 2007 habe die Vorsteuergewinnmarge mit 6,7% noch unter der Gesamtjahreszielvorgabe von 7% gelegen. Allerdings gehe man davon aus, dass das Unternehmen diese Gesamtjahreszielvorgabe vor dem Hintergrund kontinuierlicher Prozessverbesserungen und des positiven konjunkturellen Umfeldes erreichen werde. Auch die Prognose beim Gesamtjahresumsatz scheine mit einem Wachstum um mehr als 12% auf Basis der Neunmonatszahlen und des hohen Auftragsbestandes konservativ.

Beim Freitagsschlusskurs von 62,33 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2007e von gut 19 nach den Kurssteigerungen der vergangenen Wochen allerdings bereits relativ ambitioniert bewertet. Die Gesellschaft profitiere von der zunehmenden Wachstumsdynamik der Maschinenbaubranche. Daher rechne man in den kommenden Monaten weiterhin mit einem erfreulichen Geschäftsverlauf. Besonders hohe Wachstumspotenziale sehe man dabei derzeit in den Boomregionen China und Russland. Auf dem aktuellen erhöhten Kursniveau sehe man aber bei einem Investment in die Aktie trotzdem ein leicht negatives Chance-Risiko-Verhältnis.

Die Analysten von AC Research senken ihr Rating für die Aktien von Krones von zuvor "halten" auf jetzt "reduzieren". (Analyse vom 29.10.2007)
(29.10.2007/ac/a/d)
Analyse-Datum: 29.10.2007

 

04.11.07 22:27

17100 Postings, 5261 Tage Peddy782008 Verlangsamung des Umsatzwachstums.

News - 04.11.07 19:40
Krones rechnet in 2008 mit Verlangsamung des Umsatzwachstums

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Hersteller von Abfüllanlagen für Getränke Krones  rechnet im kommenden Jahr mit einer Verlangsamung seines Umsatzwachstums. 2008 sei sei mit einem Plus von fünf bis zehn Prozent zu rechnen, sagte Unternehmenschef Volker Kronseder der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung'. Für das laufende Jahr rechnet Krones hingegen mit einem Umsatzanstieg von mehr als zwölf Prozent. Grund für den verhalteneren Ausblick sind Kronseder zufolge die Immobilienkrise in Amerika und mögliche Folgen auf Investitionstätigkeiten. 'Unsere Renditeziele schreiben wir aber fort', betonte der Unternehmenschef.

Bis zum 2015 soll der Umsatz verdoppelt werden. 'Sieben Prozent Umsatzrendite sind ein guter Zielwert', sagte Kronseder./he

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 62,47 -0,02% XETRA
 

10.12.07 11:30

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Fast 1 Jahr + + 60 % später,weiter Chancenreich.

Perf. seit Threadbeginn:   +59.09%

Wirtschaftswoche - Krones chancenreich  

13:28 12.11.07  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Wirtschaftswoche" halten die Krones-Aktie (ISIN DE0006335003/ WKN 633500) für ein chancenreiches Investment.

Der Konzern habe in den letzten zehn Jahren Umsatz und Gewinn deutlich ausweiten können. In diesem Jahr strebe die Gesellschaft ein Umsatzplus von über 12% sowie einen Nettogewinn von 100 Mio. Euro an. Im dritten Quartal 2007 seien die Auftragseingänge um 26% auf 653 Mio. Euro gestiegen. Lediglich die EBIT-Marge hinke mit 5,4% etwas hinter den Erwartungen hinterher.

Für die Experten sei Krones ein Wachstumswert unter den Maschinenbauern. Jedoch sei das MDAX-Papier mit einem KGV 2008e um 16 kein Schnäppchen mehr.

Nach Meinung der Experten der "Wirtschaftswoche" weist die Aktie von Krones ein attraktives Chance/Risiko-Verhältnis auf. Eingegangene Positionen sollten bei 49,50 Euro abgesichert werden. (Ausgabe 46) (12.11.2007/ac/a/d)


Quelle: aktiencheck.de


 

10.12.07 21:07
1

165 Postings, 5817 Tage BayerKrones: Extrem leichter PET-Behälter entwickelt

Krones: Extrem leichter PET-Behälter entwickelt  
Der leichteste PET-Behälter der Welt in der 0,5 l-Klasse: Der gerade mal 8,8 g wiegende Behälter ? das sind 28 bis 45 Prozent weniger als marktübliche Produkte ? ist eine konventionelle Flasche aus Standard-PET mit speziell auf geringes Gewicht ausgerichtetem Design, erläutert die Krones AG (Neutraubling; www.krones.de). Besonders im Mundstückbereich konnten die Entwickler Material einsparen. Statt der üblichen rund 3,5 g bringt der Bereich nur noch 1,959 g auf die Waage. Auch der weitestgehende Verzicht auf den Tragring wirkt sich erleichternd aus. Dazu kommt etwa 20 bis 30 Prozent geringere Wanddicke von 0,1 mm.

 

02.01.08 09:33

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Hurra,die 11000 Postings sind da und Rekordjahr...

steht uns bevor.

Noch zum Einstieg früh genug.

Aber erstmal Prost.

Registriert seit 17.07.05 22:27  
Status ok  
Anzahl Postings 11000  
Lieblingsboard Börse (75%)  
Region (PLZ) 57***  
Geburtstag 18.12.78

Wie ein verspäteter Silvesterböller wirken die von Krones-Finanzchef Hans-Jürgen Thaus in einem Zeitungsinterview getroffenen Aussagen. Danach steht der Hersteller von Getränkeabfüllanlagen vor einem glänzenden neuen Jahr. Offenbar knüpft Krones nahtlos an das gerade zu Ende gegangene Geschäftsjahr an, das "voll im Plan" lag. Wenn die Dividende nun analog zum Gewinn steigen soll, entspräche dies einem Zuschlag von 20 bis 30 Prozent auf die 2006 gezahlte Ausschüttung von 1,60 Euro je Aktie. Krones käme damit auf Basis des aktuellen Aktienkurses auf eine Dividendenrendite von 3,5 bis 3,8 Prozent. Gespannt sein können Anleger auch auf den offenbar bald anstehenden Zukauf, zu dem es allerdings noch nichts Neues gibt. Die Aktie ist mit einem KGV 2009e von etwas über 12 sehr günstig bewertet. Empfehlung: Kaufen mit Kursziel 64 Euro! (mh)  
 

02.01.08 10:22

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78AKTIE IM FOKUS: Krones sehr fest.Zuversicht für 08

News - 02.01.08 10:12
AKTIE IM FOKUS: Krones sehr fest - Finanzchef zuversichtlich für 2008

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Krones  haben am Mittwoch nach zuversichtlichen Worten von Finanzchef Hans-Jürgen Thaus zu den stärksten Werten im MDAX  gehört. Gegen 10.00 Uhr legten die Titel um 3,11 Prozent auf 56,70 Euro zu. Der Index mittelgroßer Werte gewann 0,12 Prozent auf 9.876,26 Zähler.

In einem Interview mit der 'Euro am Sonntag' sagte der Finanzchef des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers: '2008 rechnen wir beim Jahresüberschuss mit einem Plus zwischen 20 und 30 Prozent'. Mit dem abgelaufenen Jahr zeigte sich Thaus zufrieden. Man sei für '2007 voll im Plan'.

Händler bewerteten die Aussagen positiv. 'Für 2007 klingen die Aussagen zwar nicht so überschwänglich, der Ausblick auf 2008 dürfte die Aktie aber stützen', sagte ein Börsianer. Thaus habe auch von einem Anstieg der Dividende um 20 bis 30 Prozent gesprochen. Konsensschätzungen gingen bislang von plus 16 Prozent auf 0,71 Euro aus.

Nach Einschätzung von Heino Ruland, Marktstratege bei FrankfurtFinanzPartner, liegen die Verbesserungen aber im Rahmen der Markterwartungen. Bei einem Anstieg des Nettogewinns um 20 bis 30 Prozent. dürften 12 Millionen von der Unternehmenssteuerreform stammen, erklärte Ruland. Das seien etwa 12 Prozent des für 2007 erwarteten Nettogewinns./gr/gl

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 56,70 +3,11% XETRA
MDAX Performance-Index 9.867,35 +0,03% XETRA
 

14.01.08 09:21

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78KRONES halten, bzw. auf niedrigem Niveau KAUFEN.

Wertpapier - Krones halten  

14:11 10.01.08  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Wertpapier" raten zum Halten der Krones-Aktie (ISIN DE0006335003/ WKN 633500).

Nach Unternehmensangaben werde der Jahresüberschuss in 2008 auf Grund der geringeren Körperschaftssteuer um 10 bis 12 Mio. Euro höher ausfallen. Insgesamt werde eine Gewinnsteigerung um 20% bis 30% in Aussicht gestellt. Auch wenn die Gesellschaft mit einem Auftragsbestand von knapp 1 Mrd. Euro gut gepolstert ins neue Jahr gehe, dürfte der Konjunkturzyklus seinen Zenit erreicht haben.

Die Experten vom "Wertpapier" sprechen eine Halteempfehlung für die Krones-Aktie aus. (Ausgabe 01) (10.01.2008/ac/a/d)



Quelle: aktiencheck.de

Die Kaufempfehlung zu Krones ist meine ! Einschätzung,
sollte sich auf diesem Niveau (wie auch zum Start dieses Threads) aber auszahlen.

Bauer genauso...

Vivacon...

Das könnte man noch weiter fortführen,
gehört aber nicht hier hin.

Bei Interesse an einzelnen Werten einfach aktuelle Threads beachten.  

15.01.08 10:07

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Aktie nicht vergessen und eurem Depot die Krone(s)

aufsetzen.

Heimlich still und leise klettert die Aktie wieder jeden Tag ein Stück nach oben.  

18.01.08 13:21

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Wie gut das ich nochmal ordentlich nachgecallt hab

Eben VOR dem deutlichen Plus.

Krones

L&S RT 48,86 ?     +4,96%    46,55 ?  0  -  46,09 - 49,64  13:20    

18.01.08 14:10

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Geil,Danke.Freu mich schon auf die 50 vor dem ,

endlich wieder.

L&S RT 49,57 ?     +6,47%    46,55 ?  0  -  46,09 - 49,69  14:09    

24.01.08 13:32

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Heute geht es wieder schön aufwärts.

25.01.08 10:27

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Unterhaltsberechtigtes Kind kauf für ca 55.000 ?

KRONES Aktien.

Und wir haben die 50 e locker überwunden.
Da freut sich mein Call.

News - 25.01.08 10:17
DGAP-DD: Krones AG

DGAP-DD: Krones AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Kronseder Vorname: Maximilian

Beziehung zur Person mit Führungsaufgaben: Unterhaltsberechtigtes Kind Angaben zur Person mit Führungsaufgaben Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Krones AG Inhaberaktien o. N. ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006335003 Geschäftsart: Kauf Datum: 22.01.2008 Kurs/Preis: 45,96 Währung: EUR Stückzahl: 1200 Gesamtvolumen: 55152 Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Krones AG Böhmerwaldstraße 5 93073 Neutraubling Deutschland ISIN: DE0006335003 WKN: 633500

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 25.01.2008

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 5115

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KRONES AG Inhaber-Aktien o.N. 51,10 +3,44% XETRA
 

25.01.08 11:51

17100 Postings, 5261 Tage Peddy78Autsch,das tut weh.Zu früh für 0,35 ? über + 100 %

verkauft,

aber hier war / ist noch etwas mehr drin.

Aber Gewinn ist Gewinn,

hauptsache dabei.

Call auf Krones [Commerzbank]  Übersicht     Kurse     Charts     News     Forum  

WKN: CB6RZB ISIN: DE000CB6RZB0  
Einfügen in Watchlist | Depot | Börsenspiel  


Push    Intraday    5 Tage    3 Monate    1 Jahr    Gesamt  


Diskussionen  mehr >>  

Bew.   Ant.   Titel Autor Zeit  
Noch kein Thema vorhanden

Neues Thema  
   
   Optionsschein: Kursdaten (EUR)  Alle Börsenplätze >>  

Geldkurs  Briefkurs  Briefk. Vortag Veränderung  
0,45 ?  0,48 ?  0,27 ?  +77,78%  
EUWAX, Stand: 11:30  

 

25.01.08 16:00

165 Postings, 5817 Tage BayerZu pos.23) das alles 4 mal

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
CommerzbankCBK100