Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen?

Seite 1 von 49
neuester Beitrag: 19.06.24 17:41
eröffnet am: 09.05.06 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1207
neuester Beitrag: 19.06.24 17:41 von: big lebowsky Leser gesamt: 551787
davon Heute: 15
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49   

09.05.06 10:12
10

17100 Postings, 6915 Tage Peddy78Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen?

Eckert und Ziegler legen gute Zahlen vor,
snd dieses Jahr aber auch schon gut gestiegen.
Aktien jetzt noch kaufen?
Zumal ich finde das die Bewertung nicht wirklich niedrig ist, und es sicherlich andere Aktien gibt die man aktuell noch zum Schnäppchenpreis kaufen kann.

Eckert & Ziegler erzielt Rekordzahlen

09.05.06 09:04




Die Eckert & Ziegler AG, ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin und Industrie, hat das erste Quartal 2006 mit Rekordzahlen abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 32 % auf 11,3 Millionen Euro. Der Quartalsüberschuss nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter erhöhte sich um 40 % auf 0,7 Millionen Euro. Das Quartalsergebnis pro Aktie erreichte 0,21 Euro (Vorjahr: 0,15 Euro).Der Ertragszuwachs gegenüber dem Vorjahresquartal resultiert im wesentlichen aus den höheren Umsätzen in den traditionellen Segmenten des Konzerns und einem höher als erwarteten Ergebnisbeitrag des radiopharmazeutischen Segments, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von rund 50 Millionen Euro und einer Rückkehr zum Ertragsniveau des Vorvorjahres (ca. 0,75 Euro pro Aktie).

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49   
1181 Postings ausgeblendet.

22.04.24 17:10

21940 Postings, 1053 Tage Highländer49Eckert & Ziegler

Eckert & Ziegler steigert Gewinn zum Jahresauftakt - Ziele bestätigt
Der Strahlen- und Medizintechnikkonzern Eckert & Ziegler ist mit Zuwächsen in das neue Jahr gestartet. So erhöhte sich der Umsatz im ersten Quartal von 57,9 Millionen ein Jahr zuvor auf 67,6 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag anhand vorläufiger Berechnungen in Berlin mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erreichte vor Sondereinflüssen 15 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum standen 10,7 Millionen zu Buche. Unter dem Strich verdiente die im Kleinwertesegment SDax notierte Eckert & Ziegler mit 8,5 Millionen Euro ebenfalls mehr als ein Jahr zuvor, in dem 4,7 Millionen Euro erzielt wurden. Die Aktie legte zuletzt um fast neun Prozent zu.
Die Jahresprognose bekräftigte das Unternehmen und will 2024 weiter einen Umsatz von knapp 265 Millionen und ein bereinigtes Ebit von rund 50 Millionen Euro erreichen.

Details will Eckert & Ziegler mit den vollständigen Zahlen am 14. Mai veröffentlichen. Die Aktie zog mit den Zahlen an und gewann zuletzt gut drei Prozent.

Quelle: dpa-AFX  

14.05.24 11:43
3

21940 Postings, 1053 Tage Highländer49Eckert & Ziegler

Eckert & Ziegler in Q1 mit deutlichem Anstieg bei Umsatz (+17%) und bereinigtem EBIT (+41%). Jahresprognose 2024 bestätigt.
https://www.ezag.com/de/startseite/presse/...d7ec4269744192927ff8617e
Ein super Ergebnis oder seht Ihr das anders?  

14.05.24 12:18
1

116 Postings, 2544 Tage SebolixMega Ergebnis

Auf jeden Fall ein Top Ergebnis. Vergleicht man das Ergebnis mit den Daten aus dem Jahr 2021, sollten wir hier bald wieder neue Höhen erreichen. Die Rakete ist jedenfalls mal gezündet.... wurde auch Zeit nach einer so langen Durststrecke. Jetzt bin ich froh, dass ich über Corona permanent aufgestockt habe.... Weiter so.  

14.05.24 17:27

569 Postings, 1822 Tage Schrotti937Jetzt fehlt nur noch genaueres zu Pentixapharm

Dachte eigentlich, das heute etwas Neues zur Abspaltung kommt. Bin gespannt, wie es weitergeht.  

15.05.24 10:02

4 Postings, 38 Tage os28670Hochstufung

HAUCK AUFHÄUSER IB erhöht das Kursziel für ECKERT  

15.05.24 12:39
1

16 Postings, 481 Tage benjamios28670

Immer diese Halbinfos. Am 22.4. hat Hauck Aufhäuser als Kursziel 60€ rausgehauen. Und
jetzt noch ein Nachschlag? Finde nichts!  Überschlägt sich jetzt die Phantasie? Dann sollte man bald verkaufen.  

15.05.24 18:16
1

4 Postings, 38 Tage os28670@benjami

Sorry, per smartphone hat copy and paste leider 2x nicht funktioniert.

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Hauck Aufhäuser Investment Banking hat das Kursziel für Eckert & Ziegler nach endgültigen Quartalszahlen von 60,00 auf 62,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Strahlen- und Medizintechnikkonzern sei mit einem starken Vorsprung in das neue Jahr gestartet, schrieb Analyst Alexander Galitsa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnschätzungen (Ebit) und berücksichtige damit den besseren Umsatzmix im Segment Messen und Regeln (Isotope Products)./la/ajx

Schnelligkeit hat manchmal ihren Preis ;-) so, stay cool und bleib dabei  

15.05.24 18:16

4 Postings, 38 Tage os28670@benjami

Sorry, per smartphone hat copy and paste leider 2x nicht funktioniert.

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Hauck Aufhäuser Investment Banking hat das Kursziel für Eckert & Ziegler nach endgültigen Quartalszahlen von 60,00 auf 62,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Strahlen- und Medizintechnikkonzern sei mit einem starken Vorsprung in das neue Jahr gestartet, schrieb Analyst Alexander Galitsa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnschätzungen (Ebit) und berücksichtige damit den besseren Umsatzmix im Segment Messen und Regeln (Isotope Products)./la/ajx

Schnelligkeit hat manchmal ihren Preis ;-) so, stay cool und bleib dabei  

24.05.24 20:04
1

3448 Postings, 5251 Tage TamakoschyPräsentation Pentixapharm

Präsentation Pentixapharm Frühjahrskonferenz 2024 Frankfurt (nur in englischer Sprache verfügbar)
14. Mai 2024

https://www.ezag.com/fileadmin/user_upload/ezag/...enz_FFM_Online.pdf  

31.05.24 15:44

10382 Postings, 7843 Tage big lebowskyHV 26.06

Ich werde hingehen, wenn meine Depotbank mir die HV Einladung schickt. Heute habe ich ca 60 Minuten lang versucht, via Chat und Hotline etwas zu erreichen. Natürlich vergeblich.

Das klappt aber noch.

Die Unterlagen zur HV schaue ich mir noch an. Insbesondere zur Abspaltung von Pentixarpham.

Ahoi
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

03.06.24 09:33
1

396 Postings, 2311 Tage Tacki74ich gehe davon aus

dass es vieleicht schon vorher zu einer Übernahme kommt.
Alleine die Rechte an CXCR4 sind mit Pentixapharm aktuell zum Schnäpchen zu bekommen. Da wird Novartis, Eli Lilly, oder Bristol-Myers Squibb und Co die Chance nicht liegen lassen.
Wir warten es ab. Es wird aber nicht viel Zeit für die ersten Übernahmeangebote bleiben.  

04.06.24 09:41

396 Postings, 2311 Tage Tacki74ich denke nun ist der weg

zu den 57,90 ersteinmal frei  

04.06.24 09:44
1

396 Postings, 2311 Tage Tacki74mit den dementsprechenden news

zur abspaltung oder übernahme von Pentixapharm könnte es auch sehr schnell gelingen  

04.06.24 09:54

10382 Postings, 7843 Tage big lebowskyHabe die Unterlagen zur HV gesichtet

Und werde später etwas zur Abspaltung von Pentixapharm schreiben  
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

04.06.24 11:09

809 Postings, 1527 Tage gofranich habe auch das Gefühl, dass man eigentlich

recht gerne vorher verkaufen würde. Ansonsten müsste man bestimmte Präsentationen gar nicht online stellen.  

04.06.24 14:55
1

10382 Postings, 7843 Tage big lebowskyDie Abspaltung und Übertragung

der Pentixapharm AG auf die Pentixapharm Holding AG soll nach Beschlussfassung in der HV der EZSE am 26.06.2024 sofort vollzogen werden (Registergericht der Pentixapharm Holding AG ist das AG Würzburg). Die Abspaltung soll ab dem 01.01.2024. Die Pentixapharm Holding AG wird im Wege der Abspaltung und Übertragung eine Kapitalerhöhung auf 21.7 Mio Aktien erfahren. 99,54 des Kapitals wird die EZSE halten.

Als Gegenleistung für die Abspaltung erhalten die Aktionäre der EZSE (verhältniswahrend) 1:1 Aktien der Pentixapharm Holding AG, die im Prime Standard an der Frankfurter Börse nach Eintragung der Abspaltung/Übertragung im HRG gelistet werden soll. Insgesamt werden so 20.8 Mio Aktien ausgegeben.Die Differenz zu den 21,7 Mio betrifft den Eigenbestand der EZSE an ihren Aktien von rund 1.5%.

Dr. Eckert wird über seine Wagniskapitalgesellschaft 31. 13 % an der Pentixapharm Holding AG halten.

Pentixarpahm Holding AG wir eine Wandelschuldverschreibung über 18,5 Mio Euro begeben, die von EZSE gezeichnet wird. Dazu Vorratsbeschluss zur Kapitalerhöhung über 10.5 Mio, davon werden 3,9 Mio zur Unterlegung der Wandelschuldverschreibung und 6,5 Mio zur Veräusserung an Investoren unter Ausschluss des Bezugsrechts herausgegeben. Kurs nicht unter 4,70 zur Platzierung.

Mit der Übertragung aller Vermögenswerte per 1.12024 und den Möglichkeiten zur Kapitalerhöhung sollte die Gesellschaft dann wohl um die 80 bis 100 Mio an EK und liquiden Mitteln besitzen.

Es ist sehr spannend. Man ist praktisch wie private Equity von der 1. Stunde an beteiligt. Fliegt Pentixapharm (und wird übernommen..:-)) sind ja Kaufpreise von 1 bis 2 MRD kolportiert. Das wären dann bei gut 30 Mio Aktien Kurse zwischen 35,-- und 65,-- Euro.

Ich bin dabei.

Kursausbruch heute etwas dünne Umsätze, aber sonst....
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

05.06.24 11:31

569 Postings, 1822 Tage Schrotti937@big lebowsky

Danke für deine Mühen. Habe es nur bis Seite 15 geschafft , danach hatte ich keinen Kopf mehr für dieses Anwaltswirtschaftsdeutsch.  

14.06.24 06:38

657 Postings, 2430 Tage d.droidMinistry of Norway baut 10% seiner

Beteiligung ab. liegen jetzt unter 3 %.

Ich werde aus dieser Aktie nicht schlau, ich habe nur neutrale oder positive Nachrichten gelesen, und wir stecken komplett fest.

Eventuell hat ja einer eine Idee?  

14.06.24 10:11

10382 Postings, 7843 Tage big lebowskyFundamental ist bei EZSE

wohl alles gut. Aber ein KGV von gut 30 und ein KUV von fast 4 sind auch nicht billig, wenn gleich der Burggraben sehr hoch ist.

Charttechnisch leider nicht nachhaltig über 46,70 bis 49,00. Unter 43,00 sollte es nicht mehr gehen.

Nach Ausgründung Pentixapharm wird es sich zeigen, wohin die Reise geht
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

18.06.24 11:32

657 Postings, 2430 Tage d.droidBig Lebowsky

das ist mir auch bewusst, das EuZ sicher nicht zum Spotpreis gehandelt wird. Aber wir liegen nun seit 2 Jahren irgendwo in diesem Niveau rum. Eventuell fehlt einfach etwas Fantasie hier. So oder so wachsen wir in ein niederes KGV rein, wenn weiter Gewinne gesteigert werden.

Im übrigen ist Norwegen wieder eingestiegen, (bzw hat die 3 % wieder gerissen) also da wer ich auch nicht schlau draus.
Genau wie Gero Gode mit seinem Fond, so wie es aussah kam der Anstieg kurz nach seinem Abbau, alles etwas "verwirrend", ich werd Ihn mal anschreiben und Fragen wie viel er jetzt noch hält.



 

19.06.24 16:10

3448 Postings, 5251 Tage TamakoschyActinium-225 Produktionsanlage

Eckert & Ziegler und UJF eröffnen hochmoderne Actinium-225 Produktionsanlage

https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...oduktionsanlage/2076437

 

19.06.24 17:41

10382 Postings, 7843 Tage big lebowskySehr gute news

aber der "Markt" nimmt das nicht zur Kenntnis.
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49   
   Antwort einfügen - nach oben