Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 12378 von 12547
neuester Beitrag: 12.06.21 13:05
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 313672
neuester Beitrag: 12.06.21 13:05 von: NuRa Leser gesamt: 49852336
davon Heute: 35045
bewertet mit 291 Sternen

Seite: 1 | ... | 12376 | 12377 |
| 12379 | 12380 | ... | 12547   

13.05.21 23:27

1205 Postings, 1283 Tage BaerStierPantherHilfe

...nach nun drei Jahren, habe ich meine kostenlose  long Position aufgebaut und warte nun geduldig auf das große Finale was mir als Kleinanleger ordentlich cash bringt...mehr gibt es nicht zu erzählen...will nun sehen...  

14.05.21 06:07

6939 Postings, 1198 Tage STElNHOFFMoin

Eine Liquidation wird doch gerichtlich nur zugelassen, wenn die Firma nicht ueberlebensfaehig ist.
Wenn aber eine Zinssenkung in Aussicht ist, waere Steinhoff zu 100 % rentabel.
Also, man wuesste dann doch, was zu tun ist!  

14.05.21 06:15
1

6506 Postings, 2276 Tage Taylor1schauen wir mal

ob heute grüner freitag wird,  

14.05.21 07:02

4878 Postings, 1270 Tage Manro123Kommt heute nicht Bewertung

Pepco? Oder war das nächste Woche erst?  

14.05.21 07:02
2

1806 Postings, 939 Tage Herr_RossiDer Status Quo ist ja

??zahlungsunfähig?, da die Zinsen die Nettoerträge übersteigen,- Unter Erträge aus Geschäftstätigkeit zählen allerdings keine Verkäufe von Geschäftsanteilen?. und darauf wird es Tekkie wohl anlegen?wenn es nach wie vor absolut kein Zugeständnis der Gläubiger über eine Zinssenkung gibt, weiss ich nicht, wie mutwillig dieses die Gläubiger tun?zum Wohle einer sehr langfristigen Geschäftsbeziehung hätten sie dieser aber bereits tun sollen?.  

14.05.21 07:05
2

2390 Postings, 771 Tage JosemirRossi

Warum ist Steini überhaupt in einem Insolvenzverfahren nach. Niederländischem Recht ? Genau..
Und deshalb ist das von Tekki zum Scheitern verurteilt..
Long..  

14.05.21 07:10
1

6939 Postings, 1198 Tage STElNHOFFWaere zu schoen

Wenn durch diese Tekkiegeschichte eine Zinssenkung durchgefuehrt wird.  

14.05.21 07:16
1

7489 Postings, 7651 Tage ByblosTeckkie Towns letzter Versuch

Fickkie Town versucht in einer allerletzten verzweifelten Aktion Steinhoff zu stören.
Wohlmöglich, weil die schon wissen, das sie ansonsten komplett abgeloosed haben.
Das mit dem Liquidationsantrag scheint wohl die letzte Theoretische Option zu sein, die die Anwälte rausfummeln konnten.
Lachhaft, denn welcher Richter wird eine Liquidation Steinhoffs verantworten wollen, wo doch jede selbst im hintersten Dorf in Afrika weiss, dass die Mehrheit der  Gläubiger im Dezember sich bereiterklärt hat,die Finanzierungen neu zu verhandeln, wenn die Klagen aus dem Weg geräumt sind.
Also, Teckkie Town interessiert mich nicht weiter.
Mal schauen, ob Hamilton auch noch mit irgendeiner Schnapsidee um die Ecke kommt,oder ob die schon eingesehen haben, was Phase ist.

I love Steinhoff !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

14.05.21 07:19
3

1806 Postings, 939 Tage Herr_RossiJosemir

?Warum wiederholst du seit geraumer Zeit immer nur das, was eh schon in den vorangegangen Tagen durch Mithilfe von nützlichen Links thematisiert wurde?.ich empfehle dir :EBITDA und ZINSEN gegenüberstellen und staunen?und dann lies dir einfach nochmals in Ruhe meinen letzten Post durch?ich zitiere mich : ?der Status Quo ist?- , also ?der MOMENTANE ZUSTAND IST? zahlungsunfähig, da die Finanzierungskosten einfach die Einnahmen übersteigen?.die Geschäftsführung, die angeblich die üppigen Boni lt. Aussagen Einiger hier verdient hätte, hätte diesen Umstand aber längst ändern sollen/können/müssen?.  

14.05.21 07:24

2390 Postings, 771 Tage JosemirRossi

sie sind zahlungsunfähig und das ist unumstritten. Deshalb sind sie doch im Insolvenzverfahren oder Schutzverfahren..Das ist unumstritten?aber wie soll ein Richter ein niederländisches Unternehmen in SA zur Auflösung zwingen. Nach dem 30.06. ohne Einigung wäre so ein Versuch ind Niederlande sinnvoller.
Long..  

14.05.21 07:27

15340 Postings, 3164 Tage silverfreakyJetzt verstehe ich auch, wieso sie

auf der HV an den Fingernägeln gekaut haben...  

14.05.21 07:27

4878 Postings, 1270 Tage Manro123Solange man im Schutzschirmverfahren ist gibt es

doch sowieso keine Inso meines Wissens nach. Kann mir auch sehr schlecht vorstellen das das Gericht pro Tekkie entscheidet. Da wären die ganzen Bemühungen umsonst gewesen. Man hat doch seine Kontakte... Da bezweifel ich sehr stark das da was durch geht....  

14.05.21 07:34

1806 Postings, 939 Tage Herr_RossiDa

?ich mit den ortsansässigen Gesetzten nicht vertraut bin, kann ich selbst einfach nur mutmaßen, dass die schlichte Verzögerungstaktik (wir kosten euch wieder ein paar Wochen/Monate lang den 10% Zinssatz oder wie einigen uns auf Rückabwicklung + Zinsen, Kosten, Inflationsabgeltung usw.)?.Tekkie wird schon auch einen Anwalt/Anwälte haben, die der Tekkie-Geschäftsführung den Nutzen des neu eingebrachten Antrages plausibel dargebracht hat?.  

14.05.21 07:36
1

820 Postings, 441 Tage eintausendprozentWie soll das funktionieren?

In SA eine Liquidation zu einer in den Niederlanden ansässige Gesellschaft zu stellen, die sowieso gerade ein Vorinsolvenzverfahren durchläuft...

Ich denke, dass ist nur Störfeuer und für mein Rechtsverständnis müsste die Klage gar nicht zugelassen werden. Am 24.05. wissen wir hierzu mehr.

Heute steht erstmal das Zeichnungsergebnis für den IPO von Pepco auf der Tagesordnung und denkt dran:

Thanks God it?s (green) Friday...  

14.05.21 07:38

15340 Postings, 3164 Tage silverfreakySteinhoff wird jetzt Opfer des genialen

Managments.Tekkie hat erkannt das die nur im Sinne des maximalen Gläubigerprofits arbeiten.
Ein Umstand den ich schon vor 2 Jahren hier schrieb.Für mich der Fluch der bösen Tat.
 

14.05.21 07:50
1

1454 Postings, 3777 Tage MSirRolfiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.05.21 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

14.05.21 07:55
1

15340 Postings, 3164 Tage silverfreakyNein muss ich nicht.

Es gibt ja hoffentlich dann den Dead Cat Bounce noch, falls dies passieren würde, was ich selbst ja auch noch nicht weiss.
Ich behaupte ja nur, dass das Mananagment absolute Nieten aus meiner Sicht sind und für die Gläubiger und ihre eigenen Taschen schaffen.  

14.05.21 08:02

15340 Postings, 3164 Tage silverfreakyEs gibt für mich nur die Logik,

dass ich bei einer solchen Verschuldung ein Geschäftsmodell habe, dass diese ganzen Streitereien abarbeitet und dann den Gläubigern nach der Abarbeitung ein Teil vom Kuchen gewährt.
Ist dies nicht möglich muss vorher die Insolvenz erfolgen.Ist es möglich kann es nicht sein dass die Gläubiger alles als Pfand bekommen und noch Wucherzinsen über Jahre abkassieren.Buchhalterisch kann ich dass nicht beurteilen.Will ich auch gar nicht.Was hier so verbucht wird, hat für mich eh keine Aussagekraft, hat man ja auch vorher gesehen, wo renommierte Wirtschaftsprüfer ihre Unterschrift druntersetzen.  

14.05.21 08:03
5

2019 Postings, 1214 Tage LazomanPepco IPO - Steinhoff bestimmt den endgültigen

Offenlegung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (EU 596/2014, März)

Pepco IPO - Steinhoff bestimmt den endgültigen Angebotspreis und die maximale Anzahl der zu verkaufenden Aktien

Steinhoff International Holdings NV (" SIHNV " oder das " Unternehmen ", zusammen mit seinen Tochterunternehmen " Steinhoff " oder der " Steinhoff-Gruppe ") gibt bekannt, dass Steinhoff nach dem Aufbau des Buches und der Konsultation mit den gemeinsamen Bookrunnern heute beschlossen hat, im Zusammenhang zu verkaufen mit dem Börsengang seiner Tochtergesellschaft Pepco Group NV (" Pepco Group") 102.269.300 bestehende Aktien (ohne Mehrzuteilungsoption) zu einem Angebotspreis von 40 PLN (8,80 EUR), was zu einem Bruttoerlös von ca. 4,1 Mrd. PLN (0,9 Mrd. EUR) führt. Die Anzahl der von Steinhoff verkauften Aktien umfasst 23.111.650 Aktien Diese wurden im Rahmen der von ihr eingegangenen Schuldenfazilitäten als Eckpfeiler an bestimmte Kreditgeber verkauft. Darüber hinaus hat Steinhoff dem Stabilisierungsmanager (im Auftrag der Banken) eine Mehrzuteilungsoption bis zu maximal 12.058.252 bestehenden Aktien gewährt Der endgültige Angebotspreis impliziert einen Gesamtkapitalwert der Pepco-Gruppe von 23 Mrd. PLN (5 Mrd. EUR).

Der erwartete erste Handelstag für Aktien der Pepco Group an der Warschauer Börse wird am oder um den 26. Mai 2021 sein. Unmittelbar vor dem Angebot beträgt Steinhoffs Anteil an der Pepco Group 98,8%. Nach dem Börsengang und den Eckpfeilerinvestitionen wird Steinhoff rund 78,9% des ausgegebenen Aktienkapitals der Pepco Group halten (unter der Annahme der vollständigen Ausübung der Mehrzuteilungsoption).

Die Pepco Group ist eine Tochtergesellschaft von Steinhoff und ein schnell wachsender europaweiter Discounter, der monatlich über 50 Millionen Kunden aus über 3 200 Filialen in 16 Ländern bedient. Die Pepco Group besitzt die Marken PEPCO und Dealz in Europa und die Marke Poundland in Großbritannien und ist Europas führender Einzelhändler für Discount-Sorten in Europa.

Weitere Informationen zum Börsengang finden Sie auf der Website der Pepco Group unter https://www.pepcogroup.eu/investors/ .

Das Unternehmen ist primär an der Frankfurter Wertpapierbörse und zweitrangig an der JSE Limited notiert.


Stellenbosch, Südafrika

14. Mai 2021

Kontakt:
Steinhoff International Holdings NV
Investor Relations
Telefon: +27 21 808 0700
E-Mail :investoren @ steinhoffinternational.com  

14.05.21 08:03

35645 Postings, 7645 Tage Robingerade

ad hoc ( 8uhr01 )  

14.05.21 08:03
6

567 Postings, 1047 Tage numi76Meldung dgap

DISCLOSURE OF INSIDE INFORMATION PURSUANT TO ARTICLE 17 OF THE EU MARKET ABUSE REGULATION (EU 596/2014, MAR)

Pepco IPO - Steinhoff determines final offer price and maximum number of shares to be sold

Steinhoff International Holdings N.V. ("SIHNV" or the "Company", together with its subsidiaries, "Steinhoff" or the "Steinhoff Group") announces that, following the book building and consultation with the joint bookrunners, today Steinhoff decided to sell in connection with the IPO of its subsidiary Pepco Group N.V. ("Pepco Group") 102,269,300 existing shares (excluding the over-allotment option) at an offer price of PLN 40 (EUR 8.80), resulting in gross proceeds of approximately PLN 4.1 billion (EUR 0.9 billion). The number of shares sold by Steinhoff includes 23,111,650 shares that have been sold by way of cornerstone investments to certain lenders under the debt facilities entered into by it. In addition, Steinhoff has granted the stabilisation manager (on behalf of the banks) an over-allotment option up to a maximum of 12,058,252 existing shares. The final offer price implies a total equity value of Pepco Group of PLN 23 billion (EUR 5 billion).

The expected first day of trading of Pepco Group shares on the Warsaw Stock Exchange will be on or about 26 May 2021. Immediately prior to the offering Steinhoff's shareholding in Pepco Group is 98.8%. Following the IPO and cornerstone investments, Steinhoff will hold approximately 78.9% of the issued share capital of Pepco Group (assuming full exercise of the over-allotment option).

The Pepco Group is a subsidiary of Steinhoff and is a fast-growing pan-European discount variety retailer, serving over 50 million customers a month from over 3 200 stores in 16 countries. Pepco Group owns the PEPCO and Dealz brands in Europe and the Poundland brand in the United Kingdom and is Europe's pre-eminent discount variety retailer in Europe.

Further information on the IPO can be found on the Pepco Group website at https://www.pepcogroup.eu/investors/.

The Company has a primary listing on the Frankfurt Stock Exchange and a secondary listing on the JSE Limited.  

14.05.21 08:05

6506 Postings, 2276 Tage Taylor1wohoo dgap

geht doch MIlliardchen..  

14.05.21 08:10
1

2203 Postings, 820 Tage Shoppinguin2 MRD mehr

In der Kriegskasse.  

14.05.21 08:11

400 Postings, 629 Tage Darky2Mrd??

Seite: 1 | ... | 12376 | 12377 |
| 12379 | 12380 | ... | 12547   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln