finanzen.net

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 855 von 862
neuester Beitrag: 08.08.20 05:35
eröffnet am: 24.02.19 12:42 von: unserUnnaMa. Anzahl Beiträge: 21544
neuester Beitrag: 08.08.20 05:35 von: Klaas Kleve. Leser gesamt: 1854388
davon Heute: 324
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 853 | 854 |
| 856 | 857 | ... | 862   

23.04.20 16:40

143 Postings, 158 Tage MathaFakka@USBDriver

Es ist offensichtlich, dass mein Beitrag nicht angekommen ist. WO SIND DIE FAKTEN VON STEINHOFF ?

Mich interessieren keine Spekulationen wie:

- "berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Personen"
- "according to people familiar with the matter"

Fakten USBDriver, Fakten. Wo ist die Bestätigung der Steinhoff Holdings? Ansonsten muss ich es als "Fakebews" verstehen !  

23.04.20 17:51

6775 Postings, 1254 Tage USBDriverWer

Nicht Google bedienen kann und nicht von Steinhoff die Informationen abrufen kann, der sollte sich selber hinterfragen, ob Börse das richtige für Ihn ist. Ich habe genug Fakes und irreführende Hinweise von Pushern und Aktionären gelesen, die hoffte so den Kurs zum steigen zu bewegen und sie haben sich alle auf die mit Fakes gestürzt, die nur die Zahlen aus veröffentlichten Zahlen (Geschäftsberichten) verwendet hatten.
Dann haben diese Aktionäre viele Chancen zum Ausstieg verpasst. Die wollen unbedingt investiert sein, also warum soll man sie davon abbringen? Es ist ihr Geld. Fakten bleiben auch Fakten. Da helfen auch keine Erfindungen zum Pushen, wen, solange da nichts nachhaltiges ist. Ich habe kein Bock auf eure Fakes und der Markt ignoriert eure Fakes seid 3 Jahren, weil es nur Fakes sind, die der Lage der Firma nicht entsprechen.  
Superpuschen lassen sich nicht mehr sehen. Ultralongies hatten hingeschmissen und irgendwer wird immer bla bla bla weitermachen wollen. Seid Monaten redet ihr Longines mit euch selber und alles andere tabuisiert ihr. Bis jetzt hat es nicht dir Bohne geholfen.  

23.04.20 18:26

143 Postings, 158 Tage MathaFakka@USBDriver

Viel Palaver um den heißen Brei. Wo ist die Bestätigung der Steinhoff Holdings, dass ein angeblicher Pepco IPO geplant nzw. abgesagt wurde ?

Die Google Beddienung ist doch Deinen Worten nach so einfach. Bitte zeige uns Dein Können mit einem offiziellen Link von Steinhoff.

Ansonsten ist es eine eindeutige "Fakebews"  

23.04.20 19:03

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@MathaFakka

Natürlich machen einige Pusher die keine Quellen benutzen wollen und andere User zum benutzen von Google abhalten wollen, damit diese an Informationen kommen, eine Irreführung, denn was ist es sonst, andere von den Fakten abhalten zu wollen und nur ihre Sichtweise den Lesern eintrichtern zu wollen als ,,Fakenews". Ich will dir MathaFakka aber nichts unterstellen.  

23.04.20 19:07
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriverViele User haben ihre Namen gewechselt

Weil denen ihr altes Verhalten oder Statements vielleicht unangenehm waren. Der Account Jackson Coalmen hatte auch seinen Account mal gewechselt, denke ich, aber warum wohl?  

23.04.20 19:22

143 Postings, 158 Tage MathaFakka@USBDriver

Du scheinst den Unterschied zwischen echten Steinhoff-Quellen und Media-Gerüchten nicht aktzeptieren zu können !?  

23.04.20 19:54
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@MathaFakka

Ich hatte ganz weit oben eine Zeitungsquelle angegeben und du behauptest nun das seine Media-Gerüchte. Na wenn das so ist, dann bist du ja die ultimative Quelle.  

Wir halten mal fest, wie der Ablauf mit Pepco wirklich war:
1. Versuch einer IPO von Pepco EU (also Poundland und das GEschäft in Polen etc.). Ich betone, ich sage das so labidar, weil es mir nicht so wichtig ist. Ich bin aber auch keine Zeitung.
2. Angebot von einer Private-Equity-Firma soll angeblich für die Gruppe in der EU bestehen.  . Also auch alles nur Gerüchte oder warum soll man den IPO deswegen absagen wollen? ACH der IPO war also auch nur ein Fake oder wie denkst, du und die Longies das, die das immer als Kurstreiber benutzten.
https://www.fool.de/2020/02/07/...-letzten-tagen-fast-verdoppelt-hat/ ZITAT: Die zweite Option wäre ein Börsengang. Er war bisher innerhalb der ersten sechs Monate des aktuellen Jahres geplant. Dabei sollten die Aktien in London und Warschau gelistet werden. Dieser könnte nun allerdings aufgrund des guten Angebots der Private-Equity-Firmen abgesagt werden..
3. Private-Equity hat ja nun die Gruppe noch nicht gekauft und alles wurde deswegen angeblich verschoben. Ja erstmal abgesagt und verschoben auf unbekannte Zeit, sage ich und ich sage, die Zeit ist bis zur Schuldentilgung 2021 sehr knapp bemessen, sowie dass dieses Geld gar nicht bei den Aktionären wegen der drückenden Schuldenlast ankommen kann, es sei denn es geschieht ein Wunder.
Quelle: https://www.finance-magazin.de/wirtschaft/...aene-fuer-pepco-2053931/

Bei Steinhoff wurde des öfteren schon was verschoben. Die Longies fanden es immer positiv, ich meine ja nur, wer braucht schon positives Eigenkapital, der zu viele Schulden hat?

 

23.04.20 20:08

143 Postings, 158 Tage MathaFakka@USBDriver

Wo ist die Stellungsnahme von Steinhoff dazu ? Bitte organisiere den Link von Steinhoff. Alles andere sind keine Tatsachen, sondern Media-Enten !  

23.04.20 20:25
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@MathaFakka zieg du doch erstmal

Das auf der steinhoffinternational.com Internetseite es Informationen zur IPO gibt. Also gab es dann doch nie einen IPO, wenn da nichts steht, richtig? Hast du selber gesagt, dass die IPO eine Ente ist.  

23.04.20 21:07

143 Postings, 158 Tage MathaFakka@USBDriver

Jetzt wird versucht, sich aus der Gesschichte wie ein schleimiger Wurm herauszuwinden.

1. Wo ist auf der Steinhoff Internetseite die JSE/SENS Meldung zur "angeblichen" Pepco IPO ?
2. Wo ist auf der Steinhoff Internetseite die JSE/SENS Meldung zur "angeblichen" Pepco IPO Aussetzung ?

Ich glaube nicht, dass Du da etwas finden wirst. Halte Dich mal weiter an B-Zeitung und andere Gerüchte von Personen, die von diversen Medienblättern nicht genannt werden können, weil sie vllt. nie existiert haben !?

Mein Ende des Themas und erste "Taschendieb" auf Igno.  

23.04.20 23:00
1

648 Postings, 2098 Tage the_aaWorum streitet

ihr hier überhaupt?

Dass ein Pepco IPO möglich ist, ist bereits in den CVA Dokumenten beschrieben.

Dass ein Pepco IPO mit Investmentbanken diskutiert wurde, sehr wahrscheinlich.

Dass ein Pepco IPO vor Corona, trotz einem Buchwert nur von knapp 600 Mio einen möglichen IPO Wert von 2700 - 3200 Mio (aus meiner Sicht) gehabt hätte, war realistisch, aufgrund des Wachstums

Dass für ein komplette Pepco Übernahme vor Corona, manche noch mehr bezahlt hätten, ist nicht von der Hand zu weisen. Quasi als Tausch von Schuldtitel (die weniger als 60% Wert sind) gegen eine Aufpreis.
 

24.04.20 07:38
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@MathaFakka hast du ein Problem

Mit deiner eigenen Argumentation?

Du hast doch selber behauptet, alles sind Fakenews und Enten der Medien, wenn es nicht auf der Steinhoffinternational.com Webseite von Steinhoff selbst steht und du zeigst uns nicht, dass dort eine Information zur IPO steht, womit nach deiner Aussage es nie eine IPO von Pepco geben würde.
Wenn der das nicht passt, bist du immer sauer.
Du bist immer gleich wütend, wenn es nicht nach deiner Meinung geht und du deine eigene Argumentation auch noch selber festhängt. Geh doch zu den Pushern und preist eine einseitige Sichtweise mit ausgedachten Ideen an.  

24.04.20 07:55
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@thaa stimme dir zu, ist aber zuwenig

Um die gesamte Schuldenlast von Steinhoff bezahlen zu können, die 2021 von an Krediten inklusive Zinsen von ca. 12,7 Milliarden bezahlt werden muss.

Wenn man die aktuelle Haupteinnahmequelle verkaufen würde, wäre das auch schlecht für die Entwicklungsaussichten von Steinhoff, da wäre eine Beteiligung in Südafrika Pepkor mit einer Marktkapitalisierung von 1,8 Milliarden und diese ca. 71% Beteiligung fordert ein Herr Wiese wegen Betrugs zurück.
MattresFirm verdiente in Q1 2020 weniger als 1 Cent pro Steinhoffaktie (0,003).
Conforoma hat genügend eigene Schwierigkeiten und ersucht eine Brückenfinanzierung vom französischen Staat.

Ohne Corona würde es sehr viel besser bei Steinhoff laufen.
Es wäre aber immer noch bedenklich wenig für die Schuldenlast und dann sind da noch die Klagen gegen Steinhoff wegen Betrug.  

24.04.20 12:07
4

Clubmitglied, 9603 Postings, 2340 Tage Berliner_USBDriver

natürlich sind insbesondere alle    Jackson Coalmans   &co.    wütend, da sie genau wissen, was gerade in SA abläuft. letzte Woche habe ich mich mit meinem SA-Kumpel darüber unterhalten, der mit seiner Familie vor paar Wochen dort zu Besuch war. die Realität vor Ort sei viel schlimmer als was man in der Presse liest. Aber jetzt schon darüber zu spekulieren, wie viel Steini in der nahen Zukunft dort verdienen/verbrenne wird, ist vielleicht schwierig, wir werden das in einem Jahr (Geschäftsbericht 2020) genau erfahren können, und vorher vielleicht auch in den Q Berichten. Dann werden wir es wissen, ob wir richtig lagen oder doch alles zu schwarz gesehen hatten. ich rechne hier erst dann mit steigenden Kursen, wenn das Geschäft wieder ordentlich läuft. bei News betr. Klagen wird die Aktie für paar Tage hochgehen, aber ich denke mal, nur für paar Tage, bis die Zocker die Gewinne mitgenommen haben. Dann wieder mal 5-7c. für lange. ALLES NUR MEINE MEINUNG    

24.04.20 12:22

203 Postings, 965 Tage winfixUSBDrive #21347: Butter bei die Fische!

Welches Q1 2020 meinst Du denn? Anliegend hattest Du ja eine Bilanz von Mattress Firm weitergeleitet. Daraus ergibt sich nach meiner ausführlich dargestellten Berechnung ein Wert von 0,15 Euro je Steinhoffaktie. Du erzählst ausführlich und  mit wie immer negativem Tenor etwas von 0,003 Euro. Also woher stammt dieser Wert und welches Q! 2020 hast Du genommen. Link bitte! Mal sehen, ob Du was drauf hast oder doch nur ein Märchenonkel bist!.  

24.04.20 12:28
2

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@winfix ich beantworte keine Suchanfragen

die nachträglich gestellt werden, weil das alles beim Anfang mit Quellenangaben von mir hinterlegt wurde. Geh einfach selber zurück in den Texten und suche es dir raus. Da ist der Link zu Dirtyjacks Bildchen, aus denen man sich die Informationen entnehmen kann hinterlegt.
Wenn du auf deinen 0,15 beharren willst, dann kannst du ja deine Quelle wiedergeben, vor der du dich so scheust.
 

24.04.20 12:29
2

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@Berliner die Longies haben den Zug verpasst

zu Verkaufen und Gewinne abzusichern.  

24.04.20 14:32
1

203 Postings, 965 Tage winfixUSBDriver

Du hast gar nichts erklärt und auch keine Quelle angegeben. Nur hohle Sprech- bzw. Schreibblasen.
Du verdrehst die Tatsachen wie Kellyanne Conway: "Alternative Fakten".
Jede weitere Beschäftigung mit Dir ist reine Zeitverschwendung.
Jeder, der hier ernsthaft engagiert ist, kann dies leicht erkennen.
Ende der Beschäftigung mit Dir!  

24.04.20 15:19
2

6775 Postings, 1254 Tage USBDriver@winfix

Wenn du zu faul bist, meine Beiträge vollständig zu lesen und nicht selber zurückblättern willst, dann liegt das an dir.
Ich warte noch immer auf die 0,15 pro Aktie Quelle von dir zu dem Ergebnis von MF, aber da kann ja nun lange warten.

Und weiterhin keine Erklärung eines Longies, wie die Firma Klagen und 12,7 Milliarden 2021 aufbringen soll. Achja, nur einen Erklärung von Steinhoff dazu auf Steinhoffinternational.com wäre kein Fake, aber die scheinen das auch irgendwie nicht hin zu bekommen. Was für Typen.  

24.04.20 15:26
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriverSie kommen zu mir, behaupten zu Steinhoff

Dinge die sich nicht belegen können und dämpfen dann wütend ab.
Naja wenn es mit dem Aktie nicht läuft, muss man halt Dampf ablassen. lol  

24.04.20 15:31
3

6775 Postings, 1254 Tage USBDriverUmsatz ist kaum vorhanden

Wenn es kaum Umsatz gibt, dann kann man auch sehr schlecht einen hohen Aktienbestand wieder verkaufen. Dann muss man mit hohen Abschlägen kalkulieren.



Zeit

Kurs
Stück
UmsatzLfd. StückLfd. Umsatz
15:23:440,0578 ?
50.000
2.8903.465.073199 T
15:09:340,0578 ?
15.000
8673.415.073196 T
15:00:270,0578 ?
10.000
5783.400.073196 T
14:56:290,0579 ?
10.000
5793.390.073195 T
14:50:220,0578 ?
6.000
3473.380.073194 T
14:46:580,0578 ?
716
413.374.073194 T
 

24.04.20 15:47
2

290 Postings, 4959 Tage geierwalliDanke Berliner_ Ich habe auf dich gehört

und konnte rechtzeitig für 5,43? alles verkaufen.  Danke dass du mich damals per sms gewarnt hast
als du die Gefahr rechtzeitig bemerkt hattest.
Deine fundamentalen Analysen sind einzigartig.  

Hätte ich auf MarketTrader gehört, dann hätte ich mein ganzes Geld verloren.
Der träumt bestimmt immer noch von 10? Kursziel :)
Der war immer schon so. Auch vor 10 Jahren.. Niemand hatte ihn gemocht. Aber die meisten von euch können es nicht wissen.

Tja. Kommt davon wenn man ständig lügt und Geld verliert.  

Gruß walli der Leerverkäufer

 

24.04.20 15:50
2

290 Postings, 4959 Tage geierwalliIch steige ab 0,02 wieder ein

24.04.20 15:51
1

6775 Postings, 1254 Tage USBDriverNicht nur der

Sind viele die anderen mit in den Abgrund ziehen wollen, weil es nicht so sich bei Steinhoff entwickelte, wie sie es gerne hätten und anstatt andere zu warnen, lieber noch andere in die Tasche greifen wollen.  

24.04.20 16:09
1

143 Postings, 158 Tage MathaFakkaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 28.04.20 19:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

Seite: 1 | ... | 853 | 854 |
| 856 | 857 | ... | 862   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Siemens AG723610