SPIEGEL-Artikel von 1982 zum Einwanderungsproblem

Seite 2 von 10
neuester Beitrag: 14.03.20 09:11
eröffnet am: 26.08.16 10:53 von: Ding Anzahl Beiträge: 240
neuester Beitrag: 14.03.20 09:11 von: Ding Leser gesamt: 22022
davon Heute: 2
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   

28.08.16 08:53

4056 Postings, 6626 Tage Dingapropos Millionenen: wo die Steuermillionen

28.08.16 09:00

12951 Postings, 7547 Tage Timchenhehe, der Investor verdient für seine Geschäftside

e nur 6 Mios in 20 Jahren, bei 16 Mios Umsatz bzw. Staatskosten.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

28.08.16 10:50

4056 Postings, 6626 Tage DingWenn Baden-Württemberg pleite geht,

dann bleibt er allerdings auf den Kosten sitzen.  

28.08.16 11:13

4056 Postings, 6626 Tage DingRegistergericht: Luxembourg

der Erwilux GmbH von Roger Graffé  

28.08.16 14:33

10 Postings, 1525 Tage NRW Weihnachtsm.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.08.16 09:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID.

 

 

28.08.16 22:18

4056 Postings, 6626 Tage DingSPIEGEL am Abend,

erquickend und labend.  

29.08.16 06:38

4056 Postings, 6626 Tage DingSPIEGEL am Morgen

bringt Kummer und Sorgen.  

29.08.16 12:03

4056 Postings, 6626 Tage DingSPIEGEL am Mittag

bringt Geld ins Haus.  

30.08.16 08:28

4056 Postings, 6626 Tage DingSPIEGEL am Dienstag

30.08.16 09:57

4056 Postings, 6626 Tage DingSPIEGEL zur Frühstückspause

30.08.16 11:57

4056 Postings, 6626 Tage DingSPIEGEL zur Mittagspause

31.08.16 07:45

4056 Postings, 6626 Tage DingDie Gnade der Frau Dr. Merkel:


wir dürfen ihren Fehler mit ihr teilen. Vielen Dank.

Flüchtlinge: Merkel räumt Fehler ein | ZEIT ONLINE
Die Kanzlerin hat in einem Interview über die Versäumnisse ihrer Flüchtlingspolitik gesprochen. An entscheidender Stelle bleibt sie aber bei ihrer Haltung.
 

31.08.16 08:49
1

4056 Postings, 6626 Tage DingDas ist natürlich kein Populismus

31.08.16 08:50

106133 Postings, 7676 Tage seltsamnein, das ist Wahlkampfvorbereitung

31.08.16 12:03

4056 Postings, 6626 Tage DingVielleicht doch ein bisschen Populismus?

31.08.16 22:18

4056 Postings, 6626 Tage Dingich sach mal: aktuell

01.09.16 07:50
1

4056 Postings, 6626 Tage DingBroder: Sie fährt das Ding richtig an die Wand


Ein Jahr nach Merkels "Wir schaffen das" kämpft Deutschland mit den Folgen der Flüchtlingskrise. ?Welt?-Kolumnist Henryk M. Broder findet, die Kanzlerin habe das Vertrauen der Wähler verspielt.
 

01.09.16 08:09

4056 Postings, 6626 Tage Dingohne die tatkräftige Mithilfe der Lügenpresse

wäre es nicht so weit gekommen  

01.09.16 08:12

49755 Postings, 3648 Tage boersalinoDie 4. Macht im Staate ist Teil der GroKo

01.09.16 08:22
1

4056 Postings, 6626 Tage DingTragisch ist es für Deutschland,

nicht für die Kanzlerin  

01.09.16 08:25
1

4056 Postings, 6626 Tage Dingbzw. tragisch ist es für die Bürger,

insbesondere die Familien mit Kindern  

01.09.16 08:25
1

948 Postings, 3516 Tage pekuniahallo moderatoren

Mir ist bekannt, dass ihr rechtes Gedankengut in den Foren hier schützt. Begriffe, wie "Lügenpresse" dürfen unbewiesen benutzt werden, um eine "Gegenwahrheit" zu publizieren.
Um mir das Maul zu verbieten reicht es aber nicht, einzelne Beiträge zu löschen. Ihr müßt mich schon ganz rausschmeissen.
 

01.09.16 08:32

49755 Postings, 3648 Tage boersalino... non olet, mods ;.)

01.09.16 08:58
1

8338 Postings, 3845 Tage manniluemal ein paar Dinge aus #1 zitieren:

kommt das nicht bekannt vor?

1)Da, wo die Umsiedlung in einen sprachlich und kulturell ganz fremden Raum stattfindet, wird der Vorgang problematisch.

2)Aus eingewanderten M........... werden keine englischsprechenden Nordamerikaner.

3)Sie bringen ihre .... Kultur und Sprache mit und bilden eine eigene Gesellschaft.

4)In Wirklichkeit handelt es sich dabei gar nicht um eine Einwanderung, deren Ziel immer die Integration im aufnehmenden Land ist, sondern um eine Art friedlicher Landnahme.

5)Ein anderes abschreckendes Beispiel sind die ..... Minderheiten in Großbritannien. Tatsache bleibt, daß ihre Integration offenbar weithin mißlungen ist,

6)Ethnische Gruppenkonflikte in Ländern mit großen, nichtintegrierten Einwanderungsbevölkerungen können sich über generationenlange Zeiträume hinziehen und zu einer ständigen Quelle von Unstabilität und Unfrieden werden.

7) So muß es mit aller Deutlichkeit formuliert werden:
Ganze Bevölkerungsteile in Länder anderer Kulturbereiche umzusiedeln, ist kein tauglicher Weg für die Lösung des Übervölkerungsproblems der Wachstumsländer.

8)Alles deutet darauf hin, daß solche Wanderungen insgesamt weit mehr Probleme schaffen, als sie lösen - und zwar nicht nur vorübergehend, sondern oft für lange geschichtliche Zeiträume.

9)..... bliebe der materielle Anreiz, sich hier niederzulassen, überaus hoch.

10)Die Landnahme hat begonnen.

11)Zugenommen hat die Zahl derer, die als Halbwüchsige ins Land kommen, die dadurch überhaupt keinen Zugang zur Schul- oder Berufsausbildung mehr finden. Das Abgleiten in die Asozialität ist für sie fast vorprogrammiert.
etc etc etc.

.....................................................

Also...alles seid langem bekannt!

so..und wenn wir dann den Blick auf 2016 richten.......
also für mich hört sich der Artikel von 1982 so an, als ob er gestern geschrieben worden wäre.
es hat sich nix verändert.

Man könnte zu jedem einzelnen Punkt einen Bezug zu 2016 herstellen und bräuchte sich dabei noch nicht einmal groß anstregen....
Leider gibt es aber immer noch Personen... die dies nicht sehen wollen, weil es gegen deren Parteiprogramm ist.
Ist halt so und wird wohl auch immer so bleiben:
Die Partei, die Partei, die hat immer recht.

Es grüßt herzlichst
Margot Merkel  

01.09.16 08:59

948 Postings, 3516 Tage pekuniaHallo Moderatoren

wie lange wollt ihr noch zusehen, wie Sozialneid, Angst und Hass in den Foren verbreitet werden?
Wem nützt diese Passivität?  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Allianz840400
Daimler AG710000
NIOA2N4PB
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BASFBASF11
Lufthansa AG823212