finanzen.net

Von nun an ging´s wieder bergauf...

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 14.06.19 10:44
eröffnet am: 30.03.12 22:20 von: proxima Anzahl Beiträge: 1505
neuester Beitrag: 14.06.19 10:44 von: allavista Leser gesamt: 337789
davon Heute: 213
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   

30.03.12 22:20
11

4687 Postings, 4826 Tage proximaVon nun an ging´s wieder bergauf...

Aktuell dürften wir dann das Tief hoffentlich verlassen:

  • am 24.  Mai 2012 Hauptversammlung
  • Vorschlag bei HV Jahresdividende in Höhe von  1,75 Euro je Aktie, die am ersten Bankarbeitstag nach der  HV ausgezahlt werden soll
  • Geschäftsbericht für 2011 veröffentlicht
  • Guter Jahresstart in 2012
  • EBIT-Marge von über 20% für 2012 erwartet
  • Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2011: 26,6 Mio. Euro (i. Vj. 22,1 Mio. Euro)
  • EBIT-Marge 17,5% (i. Vj. 20,9%) - Rückgang resultiert im Wesentlichen aus Umsatzverschiebungen, Verzögerungen bei Verkaufsabschlüssen sowie einmaligen Sondereffekten
  • Konzernjahresüberschuss 3,1 Mio. Euro (i. Vj. 3,2 Mio Euro)
  • Ergebnis je Aktie somit 2,64 Euro (verwässert und unverwässert)  entspricht (i. Vj. 2,81 Euro)
  • Für Gesamtjahr 2012 hält der Vorstand an seiner  Prognose einer Umsatzerhöhung von mehr als 20% zum Vorjahr fest
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
1479 Postings ausgeblendet.

10.05.19 10:21

2650 Postings, 4673 Tage allavistaGanz schön ruhig hier, die meisten

Kleinanaleger scheinen wohl draußen zu sein.

SNP sollte sich jetzt normalerweiße zu einem kaufen und liegen lassen Invest entwicklen. Der Trend geht klar in Richtung BlueField Ansatz, kürzere Prozesszeiten und Hana. Das sollte die nächsten Jahre stark treiben. Eigentlich kann man nur sich selber daran hindern..  

10.05.19 10:42

12229 Postings, 5044 Tage ScansoftDer Kunde ist mit Sicherheit

ABB, aber auch hier dürften wieder andere davon erfahren haben, da der Kurs dies aschon angedeutet hat. Geht also bei SNP in beide Richtungen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

10.05.19 10:50

2650 Postings, 4673 Tage allavista@Scansoft, daß man an vielen größeren Projekten

ist, hat man klar kommuniziert. Sollte man diesen Trend nicht fortschreiben, wäre SNP auch kein Kauf.

Charttechnik, beruht ja auch darauf, daß immer ein paar Infos Ihren Weg finden.

Wenn man drin ist, kann man auch damit leben...  

11.05.19 20:51

482 Postings, 1069 Tage GaarySNP

Wirklich eine gute News, aber so sollte es auch weitergehen. Zahlenmäßig ist hier heftig viel Luft nach oben. Bin sehr darauf gespannt ob man in 2019 von Quartal zu Quartal eine konstante Verbesserung sieht.
Auf der anderen Seite muss man natürlich auch sagen, dass der Kurs auch schon mächtig gelaufen ist dieses Jahr. Im Dezember standen wir immerhin bei 15-16?. Potenzial ist vieles da, aber die Posigröße darf einen hier auch nicht nervös machen.  

11.05.19 20:58

2650 Postings, 4673 Tage allavista@Gaary, im CC hat man auf jedenfall schon mal

von einer gesicherten sehr guten Auslastung im Q2 u. Q3 gesprochen und das war noch vor dem Großauftrag...

Denke 2019 zeigt auf wohin die Reise gehen kann. Zum Juli ist der neue Mann an Bord, seit Anfang des Jahres SAP Mann in USA. SAP u. andere scheinen mittlerweiledas Modell von SNP zu favorisieren, das sollte treiben.

Ich erwarte sicher keinen Sprung, aber eine stetige gute Entwicklung die nächsten Jahre. An sich kann sich nur SNP selber stoppen. Produkt ist top und mit den neuen Leuten, sollte msn Vertriebsproblem auch in den Griff kriegen..

Schaun mer mal  

22.05.19 15:25
1

2650 Postings, 4673 Tage allavistaThemen heute, Daimler Umgliederung des Konzerns

ebenso Siemens und Thyssen Krupp.

Das sind denke ich dicke Chancen für SNP dabei..  

22.05.19 19:50

12 Postings, 26 Tage FrankfurterSenfNews

Kann durchaus sein dass bald News kommen. Aber für News bezüglich den Umgliederungen die oben genannt worden sind ist es noch zu bald. Solche Ausschreibungen dauern ja immer, und im Detail weiß auch noch keiner wie/wo/wann.
Also entweder sieht der Markt in Zukunft Chancen bezüglich der genannten Umgliederungen für SnP, oder es können andere News kommen.  

22.05.19 21:22
2

2650 Postings, 4673 Tage allavistaZumindest sind Thyssen und Siemens

Stammkunden, die auch ne Lizenz Backbone haben. Wenn gleich ich da mal hoffe, daß man einen Dreh findet hier mehr zu verdienen. Die Dauerlizenz hat man fast verschenkt und die updates wohl viel zu billig..

Da denke ich wird zum Juli auch mehr Geschäftssinn einzug halten...

Wenn man sich die Präsentation Q1 anschaut, sieht man an der Kurve des erwartetenden Hana Umstellungsbooms, daß hier gewaltiges auf uns zu kommt...und man erwartet das dieses Jahr der Boom los geht..  

24.05.19 12:05

2358 Postings, 2075 Tage Benz1Bin schon erstaunt

wie schnell sich diese Aktie erholt, rechnete erst ab 2020/2021 mit steigenden Kursen.............  

24.05.19 15:55

482 Postings, 1069 Tage GaarySNP

Das kann man wohl sagen. Es kommt an der Börse eben auch vieles anders als geplant. Das Sentiment dreht und ohne krasse News macht der Kurs es von 16 auf 28 innerhalb einiger Wochen. Jetzt könnte ich verärgert sein, dass ich nur noch mit einem Teil dabei bin, vergegenwärtige ich mir aber dann, wie die Position bei 16? ausgesehen hat, bin ich schon froh oberhalb von 25? erstmal etwas Cash rausgenommen zu haben.
Weiß man wie viel die "Neuen" also z.B. Kleinfeld selbst investiert hat? Ich habe dazu irgendwie nichts gefunden, aber jemand aus seinem Kaliber hätte doch hier mit etwas Spielgeld und dem Wissen um die Firma ein Invest tätigen können.  

24.05.19 16:21

2650 Postings, 4673 Tage allavistaWenn die Börse die Entwicklung 6 Monate im voraus

antizipaziert. Dann passt es doch. Zumal ich von den Personalien, hier auch noch einiges an Momentum erwarte. Denke 2019 wird sicher noch kein herausragendes Jahr, aber eines in dem man schon recht gut erkennen kann, daß man jetz sehr gut aufgestellt ist und man in die großen Aufrträge immer mehr reinläuft. Was unvermeidlich auch den Umsatz und Ergebnis anschieben wird.
In der Präsentation sieht man auch recht gut, welches Momentum die Hanaprojekte nehmen werden. Wenn man sich slbst und mit den Partnern entsprechend richtig positioniert, wird man den Erfolg nich t verhindern können.

Wer dabei sein will, muß sich hier rechtzeitig positionieren und ich denke erste Anzeichen davon, sehen wir gerade.


S/4HANA is gaining momentum with customers / possible major projects ahead of
commissioning/implementation.
?
Pilot project successfully completed at VW Sachsen with signal effect in the VW Group and beyond.
?
S/4HANA pipeline is very well filled with a variety of highly attractive assessments + increasing
interest of partners for cooperation. The investments in partnerships lead to common opportunities
and projects.
?
SNP is in close cooperation with SAP in all three strategic areas for S/4HANA
("Greenfield, Brownfield,
?
Assessment by SNP: the ? S/4HANA wave? will hit the market in 2019 and will reach its full
potential from 2020, also due to the increased product maturity.
?
In the medium term, this will also lead to resource bottlenecks in the market and further increase
the need for automated procedures.
 

24.05.19 17:57
1

2650 Postings, 4673 Tage allavistaSo, zum Wochenende hat mein SNP Anteil

wieder den Negativbereich hinter sich gelassen und ist in den grünen Bereich eingetreten.

Hoffe mal, daß das so bleibt. War schon ne recht intensive Zeit die letzten 12 Monate. Möchte ich so eigentlich nicht nochmal erleben..

Schönes Wochenende allen  

25.05.19 14:52
3

482 Postings, 1069 Tage GaarySNP

Heute mit anderen Nebenwerten in der FAZ.

- Schwellbach: "S/A Hana hat das Potential, unser Geschäft explodieren zu lassen"

- Anschlussaufträge an Großprojekte a la Dow DuPont haben gefehlt.

- Integrationsprojekte werden mit dem Umstieg auf S/4 Hana kommen.

- Schwellbach: "Wir sind das angegangen und jetzt sind wir wieder zurück in der Spur."
 

31.05.19 18:22
3

482 Postings, 1069 Tage GaarySNP

Hätte hätte hätte ich mal meine ganze Position behalten. Der Kurs kennt echt nur noch eine Richtung. Irgendwer kauft hier doch definitiv strategisch zu und das sehr preisunsensibel. Seit dem 2018-Tief hat SNP jetzt über 100% gemacht. Wollte die Aktie vor einem halben Jahr keiner haben, hätte jetzt jeder gern diese Bewegung mitgemacht. So ist sie, die Börse ;-)  

07.06.19 10:25

7 Postings, 803 Tage H 3 1 1 0dividende?

dividende gibt's diese jahr auch keine, oder? also für 2018?  

07.06.19 10:51
2

2650 Postings, 4673 Tage allavista@H3110, Nee, dafür aber auch keinen

Dividendenabschlag.. (o.k. nicht lustig)

Im 1 Hj. werden wir auch noch im Verlust bleiben, das 2 HJ solls dann auf die erwartete Prognose heben.
Soweit so schlecht. Dafür gibts reichlich Hoffnung auf bessere Zeiten.

In Kürze soll mit IBM eine Vereinbarung zur Nutzung der SNP Software für Projekte unterschrieben werden. Man hat hier eine Kalkulation gefunden, die anhand von User- Sys tem und Datenbankgröße den Lizenzpreis errechnet.  Man hat erste Projekte für IBM umgesetzt, der große Schritt mit Schulungen etc,. kommt jetzt.

In Sachen Kooperationen ist man deutlich weiter gekommen und ich denke mit den Personalien hat man die richtigen Entscheidungen getroffen. Ein neuer Personalchef kommt noch.

Weiteres in kürze.  

07.06.19 12:21

2358 Postings, 2075 Tage Benz1Allavista

Warst Du bei der Hauptversammlung?  

07.06.19 12:48
1

2650 Postings, 4673 Tage allavista@Benz, Yepp

Ne Menge interessantes in der Pipeline..  

07.06.19 15:26
6

2650 Postings, 4673 Tage allavistaHV

Die Ausrichtung geht ganz klar Richtung Software, on Demand Modell über Beraterfirmen (Pay per Use). So jetzt auch die kommende strategische Partnerschaft IBM. Man spricht hier mit dem gesamten Markt. TCS (Tata Services, ähnliche Größe IBM) Accenture, Capgenimi, intelligent....workload mit SNP

Für die Swisscom, (kleinere Kunden) hat man die Software so zusammengefügt, daß es fast schon auf Knopfdruck funktioniert. Hier hat man das für erste Kunden schon praktiziert, der richtige Start ist dann Q4, macht dann Swisscom selbst.

Große Projekte will man weiterhin auch selbst machen um hier immer selbst über die höchsten Kompetenzen zu verfügen und die Software weiter zu entwickeln.

Die bisherige 100% Sucess rate, will man auch mit der künftigen Strategie halten. Dazu will man die Mannschaft dreiteilen, ein Teil Eigene Regie, Ein Teil für Beratung , Schulung u. Begleitung der Partner und ein Teil ein SWAT Team :-) mit den Besten Leuten, die hochmobil etc. sind und einspringen u. aushelfen, wenns bei den Partnern klemmt (Feuerwehr) .

Umbau der Niederlassungen, Polen Südamerika.. Richtung Nearshore

Wenn auch wir bislang nicht in den Ergebnissen profitiert haben, so kann SNP auf hochgradig zufriedene Kunden blicken, wo man mit künftigen Projekten darauf aufbauen kann. Bsp. VW etc..

Neukunde Spectrum USA, Apple konkrete Vorhaben, Google spricht man auch.
IBM interne Pipeline 1 Milliarde für S4, hier werden zuerst 200 Leute ausgebildet, weitere werden folgen, größer 1.000

SAP Messe Sapphire, 30.000 Besucher, man ist sich sicher das 15.000 jetzt wissen was Bluefield ist

Große Firmen haben für die Transformation zu S4, durchaus in Größenordnung, einer Milliarde u. mehr für eingeplant. Leider glaube ich, daß wir hier viel zu niedrige Summen kassieren werden.

Fazit. Dieses Jahr ist ein Transformationsjahr, obs gefällt oder nicht, wir werdenaber Schritt für Schritt die Erfolge sehen. Die Welle kommt jetzt...

Mal schaun wie wir sie reiten werden.. Hoffe mit Eberhard und Kleinfeld, die richtigen mit an Bord zu haben

Ich werd die nächsten 5 Jahre kein Stück aus der Hand geben, mal schaun wo wir dann stehen..  

07.06.19 17:08

2358 Postings, 2075 Tage Benz1Danke Allavista

bin jetzt beruhigter..........  

09.06.19 08:21

3443 Postings, 842 Tage Jörg9Ich habe hier vor langer Zeit gewarnt

Ich habe hier im Forum vor langer Zeit oft genug gewarnt, dass ich davon überzeugt bin, dass SNP weiter die Prognosen verfehlen wird und weiterhin unter dem Strich Verluste ausweisen wird.

Ich wurde beschimpft, gesperrt usw. hierfür. Dennoch lag ich richtig!

Solange der CEO hier an Bord bleibt, zweifle ich weiterhin an einem nachhaltig signifikanten Erfolg.

Man hat in den IT-Boomjahren kein Geld verdient, sondern "verbrannt". Und das ein Herr Kleinfeld hier wohl kaum zum "Starverkäufer" mutieren wird, sollte doch jedem klar sein. Meine Vermutung ist, dass SNP schlicht nicht über ausreichend qualifiziertes Personal verfügt, um die anspruchsvollen Projekte erfolgreich und vor allem zeitgerecht umzusetzen. Das ist nur meine Vermutung bzw. Meinung. Natürlich kann SNP vieles verbessern, doch solange der CEO an Bord bleibt kann ich nicht glauben, dass SNP ein hoch profitables Unternehmen wird, wie mancher Wettbewerber aus der Branche.

Ich wünsche allen weiterhin viel Glück!  

11.06.19 15:58
2

2650 Postings, 4673 Tage allavistaSNP von SAP empfohlen...

SNP SE erleichtert Großkonzernen als Teil einer neuen SAP Arbeitsgruppe die Migration nach SAP S/4HANA

- SAP hat zusammen mit Partnern die Arbeitsgruppe "SAP S/4HANA Selective Data Transition Engagement" ins Leben gerufen, die SAP-ERP-Großkunden die Datenmigration nach SAP S/4HANA erleichtern soll.

- Die Arbeitsgruppe ergänzt das SAP S/4HANA Movement-Programm um eine valide dritte Option.
11.06.2019 SNP SE erleichtert Großkonzernen als Teil einer neuen SAP Arbeitsgruppe die Migration nach SAP S/4HANA | SNP Schneider-Neureither & Partner SE | News | Nachricht | Mitteilung
 

11.06.19 17:38
2

482 Postings, 1069 Tage GaarySNP

14.06.19 10:33

482 Postings, 1069 Tage GaarySNP

Mit Maschi Jr. erledigt sich das jetzt schon wieder? War doch als "strategischer Investor" angespriesen worden...

SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


http://www.dgap.de/dgap/News/?newsID=1159525  

14.06.19 10:44

2650 Postings, 4673 Tage allavistaStrategisch ist wohl Kleinfeld unterwegs

Maschi nimmt wohl mal schnelle Gewinne mit..

Wenn man hier mal entsprechende Verträge, Umsätze und natürlich Gewinne liefert, werden hier sicher noch ganz andere langfristige Investoren einsteigen..

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99