finanzen.net

Was meint ihr?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.12.10 19:23
eröffnet am: 15.09.09 19:53 von: Hans_A. Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 07.12.10 19:23 von: thomasd22 Leser gesamt: 11307
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

15.09.09 19:53

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.Was meint ihr?

Nachdem die Aktie die letzten 3 Monate im Groben zwischen 12? und 14? pendelte, könnte demnächst der Ausbruch auf die 20? kommen. Nach sehr guten Analystenbewertungen und sehr gutem Marktumfeld sehen ich in der Aktie einiges an Potenzial.  

15.09.09 22:36

50 Postings, 4995 Tage homerdusKlarer Kauf!

SKW erwartet bis 2012 ein Umsatzwachstum auf 360 Mio Euro, bei wachsenden Margen. Nach meiner Recherche zeichnet sich SKW bisher durch defensive und seriöse Informatíonspolitik aus. Die Stahlkonjunktur befindet sich in einer stabilen Aufwärtsbewegung, viele Milliarden aus den Infrastrukturprogrammen beiderseits des Atlantiks werden erst 2010 abgerufen werden, die Marktposition von SKW ist ausgezeichent. Die Firma profitiert sowohl vom Mengenwachstum als auch dem Trend zu höherwertigen Stählen. Die Klage wegen Kartellabsprachen ist ausgestanden, die EU-Strafe tragbar. UND DER BÖRSENWERT LIEGT BEI GROTESKEN 60 MIo EURO. Diese Aktie ist ein Powerhaus, der Emissionspreis waren gutbegründete 28,50 Euro, und seitdem ist der Laden gewachsen und gewachsen. Klarer Kauf, die Anleger suchen solche Gelegenheiten und werden SKW früher oder später finden. Kursziel 25 Euro.  

16.09.09 14:43

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.Das liest sich ja gut

Mal schauen, ich bin seit Ende August dabei. Warten wir es mal ab was der Markt mit sich bringt.  

16.09.09 14:55
2

9279 Postings, 6125 Tage Happydepoteh Hans_A

wenn Du dich jetzt noch dreimal Anmeldest kannste eine Runde die Anonymen Aktienholiker aufmachen...lool
-----------
ich Wähle mit Links weil ich mit Rechts nicht schreiben kann.

17.09.09 16:15

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.Ich denke mal...

wir sehen bald ein neues Jahreshoch jenseits der 15?....
Das gibt dann noch mal zusätzlich Schwung  

17.09.09 16:23

4034 Postings, 4761 Tage FDSAAlso Hans_A des ist also korrekt,

und ein Hoch sehe ich auch!  

22.09.09 15:25

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.nun gehts doch langsam....

...aber sich er los. Diese Woche sollten die 15 drin sein.  

17.02.10 13:46
1

3577 Postings, 4561 Tage HotSalsaWird wohl jetzt

schneller auf die 19 ? hin zulaufen nachdem in China die Stahlimporte massiv gestiegen sind und zweistellige Wachstumsraten schon wieder in diesem Jahr erwartet werden.  

01.09.10 22:23

3884 Postings, 3711 Tage 2141andreasSKW Stahl

Der Kurs kommt trotz guten Newsflow nicht von der Stelle . . .

SKW hat gute Wachstumsaussichten, und hat erst die Guidance für 2010 raufgesetzt . . .

Auch die Analysten sehen Kurse jenseits von 20 Euro, und wenn erst wieder Dividende gezahlt wird geht es sicher wider nach oben.

Bin mal eingestiegen weil tiefer kann der Kurs eig nicht gehen, da das Unternehmen praktisch zum Buchwert!! zu haben ist.

Hab aber den Stop sofort auf 14 ,30 gesetzt.

Andreas

 

 

 

15.09.10 14:01

4049 Postings, 4075 Tage Versucher1... seit heute dabei

... die Burschen von der  -Prior Börse-  meinen heute, dass die SKW  gut und billig ist ....

Ich beobachte den Wert schon länger, erwarte ein EPS-2010 von ca. 2,0 EUR, wenns super läuft sogar höher. 

Vielleicht schiebt die Meldung den Kurs ja an.

Gruß von

Versucher1

 

15.09.10 21:44

10 Postings, 3762 Tage Boerse123SKW ein Kauf...


aber nicht vergessen ist stark konjunkturabhängig (risikozuschlag einrechnen), ist in politisch nicht unbedingt zu stabilen ländern aktiv (dafür gestreut), ist stark von zulieferen abhängig und rohstoffpreisschwankungen auf kurzer sicht usw.

daher handel ich skw mit höheren risikozuschlag. aber auf kurze sicht m.e. ein kauf
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 29.09.10 18:10
Aktion: Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

12.10.10 09:53

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.Weiß jemand was heute los ist?

Finde online nichts. Starkes Volumen und wir haben noch nicht mal 10 Uhr.
Irgendwo ins Musterdepot aufgenommen worden oder positive Analystenstimmen?
Oder sind das nur Charttechnische Signale die das Kursplus auslösen?
Wir hatten ja ein fallendes Dreieck seit den Aprilhöchständen. Die untere Linie lag bei knapp 15 Euro. Wenn wir die Kurse bis heute Abend halten sind wir klar raus aus dem Dreieck und somit im Auwärtstrend. Zeit wirds!  

12.10.10 10:46
1

1 Posting, 3804 Tage farrellMusterdepotaufnahme

SK1 wurde ins Online-Real-Depot vom AKTIONÄR aufgenommen. Das Depot kann man auf der Webseite einsehen.

 

12.10.10 10:56

296 Postings, 3981 Tage bullishbear86was los ist? guck auf den chart

Dreiecksbildung seit Dez. 09 mit Auflösung nach oben.
Kursziel: ~ 20,00 EUR  
Angehängte Grafik:
profichart_12102010_1052.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
profichart_12102010_1052.png

12.10.10 11:15

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.Ja danke, Musterdepot war ausschlaggebend

Charttechnik wie von mir ja auch schon geschrieben kommt dann noch dazu.
Hier der Text mit der Begründung der Musterdepotaufname.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Online-Real-Depot_id_2882_.htm
Ein Teil des frei gewordenen Kapitals wird für den Kauf der SKW-Stahl-Metallurgie-Aktie (Börsenwert: 100 Millionen Euro) eingesetzt. Nach einem sehr guten ersten Halbjahr tritt der Konzern-Chefin Ines Kolmsee zwar etwas auf die Euphoriebremse. DER AKTIONÄR erwartet bei dem Hersteller von Fülldrähten und Spezialchemikalien für den Stahlveredelungsprozess aber auch in der zweiten Jahreshälfte eine starke Entwicklung. Zudem sollte SKW von der allgemeinen Erholung der weltweiten Stahlindustrie erheblich profitieren und somit zu Margen auf Vorkrisenniveau zurückkehren. Mit einem 2011er-KGV von 7 und einem KUV von unter 0,3 ist die Aktie deutlich unterbewertet. Die Analysten von Warburg Research sehen die Aktie bei 22 Euro fair bewertet. Das erste Trading-Kursziel vom AKTIONÄR liegt bei 18,50 Euro.  

03.12.10 12:59

149 Postings, 4075 Tage Hans_A.Analystenstimmern

SKW Stahl-Metallurgie Holding - WKN: SKWM01 - ISIN: DE000SKWM013

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 18,60 Euro

Rückblick: Vom Allzeittief bei 6,88 Euro im März 2009 erholte sich die SKW Stahl Aktie sehr deutlich, nach einem schnellen Anstieg bewegt sie sich seit Juli 2009 in einem flachen Aufwärtstrendkanal nach oben. Nach dem Jahreshoch bei 18,60 Euro im April konsolidierte der Wert seitwärts oberhalb von 14,50 Euro, bevor im Oktober die nächste Kaufwelle startete.

Seit einigen Wochen "klebt" die Aktie nun am Jahreshoch bei 18,60 Euro und pendelt seitwärts, was bullisch zu werten ist. Die Bullen bauen Druck auf.

Charttechnischer Ausblick: Ein Ausbruch nach oben hin sollte jetzt anstehen, ein Anstieg per Tages- und Wochenschluss über 18,60 Euro würde ein Kaufsignal mit Zielen bei zunächst 20,80 - 21,00 Euro auslösen. Geht es über die dort gelegene Aufwärtstrendoberkante, wird nach der eineinhalbjährigen, moderaten Aufwärtsbewegung eine Trendbeschleunigung möglich. Dann könnte es dynamisch bis 28,50 - 29,00 und später 42,55 Euro gehen.

Korrekturen sollten idealerweise nicht mehr tiefer als 16,30 - 16,60 Euro gehen, um Rücksetzer bis 15,30 und ggf. 14,50 Euro zu verhindern. Unterhalb von 14,00 Euro entsteht ein Verkaufsignal mit Ziel bei 11,40 - 11,90 Euro.

Kursverlauf vom 29.06.2007 bis 03.12.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)


edingungen Rechtliches: AGB, Datenschutzhinweise, Haftung, Impressum Unternehmen, Jobs, Kontakt  

06.12.10 10:55

2847 Postings, 4193 Tage kizginSKW Stahl-Metallurgie profitierte in Q3'2010

SKW Stahl-Metallurgie profitierte in Q3'2010 von der Erholung der Stahlindustrie

SKW Stahl-Metallurgie habe in Q3'2010 ergebnisseitig von der Erholung der Stahlindustrie profitiert. Zudem hätten sich die Konsolidierung von Tecnosulfur sowie entfallende Sonderbelastungen positiv bemerkbar gemacht.


http://www.ad-hoc-news.de/...te-in-q3-2010-von-der--/de/News/21766001  

07.12.10 19:23

2867 Postings, 4270 Tage thomasd22good news für 2011

News

DJ TOP DE: Deutsche Stahlhersteller erwarten für 2011 weiteres Wachstum
Dow Jones

                    
           
§
DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die deutsche Stahlindustrie prognostiziert für 2010 ein Produktionswachstum von 34% und rechnet auch für das kommende Jahr mit einem Plus. Wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Dienstag mitteilte, wurden im November in Deutschland mit 3,82 Mio Tonnen 8% mehr Rohstahl hergestellt als im Vorjahreszeitraum. Die Branche befinde sich damit den zwölften Monat in Folge auf Wachstumskurs.

Die Stahlkonjunktur werde auch 2011 aufwärtsgerichtet bleiben, heißt es in der Mitteilung. "Wir erwarten ausgehend von dem bereits erreichten hohen Niveau einen weiteren Anstieg um knapp 2% auf dann 44,5 Mio Tonnen Rohstahl", erklärte Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl. Die Kapazitätsauslastung werde demzufolge ihren Normalisierungskurs fortsetzen.

"Die Auftragseingänge sind in den meisten Branchen in der Grundtendenz aufwärtsgerichtet und die Stimmungsindikatoren bis in den November hinein auf hohem Niveau geblieben", begründete Kerkhoff die Geschäftserwartung. Die Chancen für einen anhaltenden Aufschwung seien auch deshalb gut, weil die Lagerbestände im Distributionssektor und bei den Endabnehmern auf niedrigem Niveau lägen. Hinzu käme, dass sich die Drittlandsimporte in die Europäische Union in diesem Jahr deutlich unterhalb des Niveaus vergangener Jahre befänden.

"Angesichts dieser günstigen Rahmenbedingungen dürften die Auftrageingänge in der Stahlindustrie zum Jahresende wieder merklich anziehen", erklärte Kerkhoff. Treiber des globalen Nachfragewachstums bleiben dem Verband zufolge die aufstrebenden Volkswirtschaften insbesondere in Asien.

Den guten Konjunkturperspektiven stünden allerdings auch Risiken gegenüber, sagte Kerkhoff. Dazu zähle zuvorderst die Entwicklung auf den Rohstoffmärkten. So hätten die Spotmarktpreise für die Basisrohstoffe Eisenerz und Kokskohle in den letzten Monaten wieder erheblich angezogen. Auch bei Stahlschrott und den meisten Legierungsmetallen zeige der Preistrend deutlich nach oben. Zudem sei zu befürchten, dass die Märkte auch 2011 volatil blieben. Die Kostenplanung für die Hersteller bleibe dadurch schwierig.


  Webseite: www.wvstahl.de

  DJG/mle/apo


TOP DEUTSCHLAND - die wichtigsten inländischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.



(END) Dow Jones Newswires

December 07, 2010 12:00 ET (17:00 GMT)

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.
                    §
Diese Seite drucken
          §Quelle: Dow Jones   07.12.2010 18:00:00  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
XiaomiA2JNY1
NIOA2N4PB
Siemens Energy AGENER6Y