finanzen.net

Peddy78s Traders Paradise.Geld VERDIENEN!

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 09.02.10 17:04
eröffnet am: 23.01.08 15:45 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 151
neuester Beitrag: 09.02.10 17:04 von: Peddy1978 Leser gesamt: 42242
davon Heute: 2
bewertet mit 13 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

23.01.08 15:45
13

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Peddy78s Traders Paradise.Geld VERDIENEN!

Hallo und Herzlich Willkommen @Traders Paradise.

Möchte euch hier JETZT und dann regelmäßig Werte vorstellen,

mit denen ihr euch in der nächsten Zeit als Trader

eine goldene Nase verdienen könnt.

Entweder weil die Firmen übermäßig von den aktuellen Turbolenzen profitieren (Sino),
oder weil es Werte gibt die bei einer Korrektur der Korrektur
übermäßig stark zulegen (SGL).

Oder natürlich die Immos (Alstria, DIC, Vivacon...)
die schon so ausgebombt und lecker sind,
das diese Werte ebenfalls gutes Potenzial bieten,

WENN es mal wieder aufwärts geht.

Wenn es mal wieder etwas länger dauert,
hilft ein Snickers und viel Cash,
damit ihr dann,

wenn es aufwärts geht auch zuschlagen könnt.

Leider kann ich oben nur 3 Werte einfügen,
aber diese Werte sollten 2008 mehr Freude als Leid bringen,
und an guten Tagen sind diese Werte aujedenfall ein klarer Kauf.

Also nur Mut,
und es wird auch wieder Grüne Tage geben.

 

23.01.08 16:07

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Equitystory,ein zu Unrecht vergessener Wert.

Heute DANK Ariva.de

deutlich im Plus,

gehört sicher auch dazu und ist mal ne Wette wert.

Nur da diese Aktie normal nicht so im Fokus der Anleger steht,

vielleicht doch eher 2.
was aber nicht heißt schlechte Wahl.  

23.01.08 16:09

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Sino, wo Trader handeln.Neuer Unternehmensrekord.

Heute dürfte nicht viel schlechter werden,...

Mit diesem Wert habt ihr in 2008 noch viel Freude.  

News - 23.01.08 12:50
DGAP-News: sino AG (deutsch)

sino AG | High End Brokerage: Neuer Unternehmensrekord - fast 17.000 abgewickelte Orders am gestrigen Tag

sino AG / Sonstiges

23.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Düsseldorf, 23. Januar 2008

Am gestrigen Dienstag setzte die sino AG | High End Brokerage eine neue Rekordmarke: Das Unternehmen führte 16.735 Orders für seine Kunden aus mehr als das Dreifache eines normalen Handelstages. Diese Orderflut übertraf damit auch deutlich den bisherigen Unternehmensrekord vom 27. Februar 2007 mit 15.172 Orders.

Vor dem Hintergrund der dramatischen Kurseinbrüche am Dienstag entstand eine außerordentlich hohe Volatilität und damit ein ideales Handelsumfeld für die Heavy Trader der sino AG. Der DAX Index schwankte zwischen 6.420 und 6.880 Punkten.

Die vom Beteiligungsunternehmen tick Trading Software AG (tick-TS AG) entwickelte Software bewältigte in der Spitze die vier- bis fünffache Orderlast eines normalen Handelstages -aufgrund ihrer flexiblen Architektur mühelos und ohne jegliche Beeinträchtigungen.

»Bei einem Crash zählt absolute Zuverlässigkeit - viele sino Kunden konnten ihre Chancen erfolgreich nutzen. Darüber freuen wir uns sehr - und natürlich über einen der profitabelsten Tage in der Geschichte der sino. Ein herzlicher Dank geht an die tick-TS und an unser gemeinsames Hosting-Unternehmen Trade Haven«, so Ingo Hillen, Gründer und Vorstand der sino AG:

Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 24 Mitarbeiter betreuen derzeit rund 620 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von deutlich über 400.000 Euro. Aktionäre der sino AG sind unter anderem die Gesellschaft für industrielle Beteiligungen und Finanzierungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG sowie die beiden Vorstände. Die sino AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (01.10.2006-30.09.2007) ein Ergebnis vor Steuern von 5,0 Millionen Euro erzielt. Das Ergebnis pro Aktie betrug 1,28 Euro. Für das Geschäftsjahr 2007/2008 erwartet die Gesellschaft ein Ergebnis pro Aktie zwischen 1,30 und 1,60 Euro.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand Finanzen und Handel - ihillen@sino.de | 0211 3611-2040

23.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: sino AG Ernst-Schneider-Platz 1 40212 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49(0)211 3611-0 Fax: +49(0)211 3611-1136 E-mail: info@sino.de Internet: www.sino.de ISIN: DE0005765507 WKN: 576550 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, München; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SINO AG Inhaber-Aktien o.N. 16,76 +3,14% XETRA
 

23.01.08 16:41

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Wag nochmal ein Spielchen mit dem CB5GPG

Call auf SG...CB5GPG

Ist zwar von diesen wie ich finde interessanten Scheinen mit der gewagteste,

aber hab ja nix zu verlieren.

Hier mal eine Übersicht interessanter Calls zu SGL,
vielleicht JETZT?!

Typ: Call | Basispreis: von 28 bis 32 | Restlaufzeit: -- bis 23.04.2008


Basiswert: SGL CARBON AG I.. | 30,16 | 23.01.08  16:20 | XETRA
  ISIN   Basispreis   Fälligkeit   Geld   Datum   Zeit  Emit-  
tent  
Hebel   Aufgeld  
p.a.  
Omega  
Spread  
  WKN   Bez.-Verh.   letzter H.-Tag   Brief   Handelsplatz        
                     

 DE000CB5GPG5
CB5GPG  32,00
10 : 1  19.03.08
14.03.08  0,22
0,23  23.01.   16:33
LT Commerzbank  CBK
  14,56
  75,87%
  6,85
  4,35%
 
 DE000CB5GPG5
CB5GPG  32,00
10 : 1  19.03.08
14.03.08  0,21
0,22  23.01.   14:34
Stuttgart  CBK
  14,50
  78,55%
  6,75
  4,55%
 
 DE000CB5GPG5
CB5GPG  32,00
10 : 1  19.03.08
14.03.08  0,22
0,23  23.01.   16:00
Frankfurt  CBK
  13,29
  80,15%
  6,36
  4,35%
 
 DE000TB0TM63
TB0TM6  30,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  0,27
0,31  23.01.   16:34
LT HSBC Trinkaus  TUB
  12,41
  34,57%
  7,83
  12,9%
 
 DE000TB0TM63
TB0TM6  30,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  0,28
0,32  23.01.   11:58
Stuttgart  TUB
  10,88
  55,48%
  6,32
  12,5%
 
 DE000CB5GPF7
CB5GPF  29,00
10 : 1  19.03.08
14.03.08  0,36
0,37  23.01.   16:25
LT Commerzbank  CBK
  10,66
  21,11%
  7,65
  2,7%
 
 DE000TB0TM63
TB0TM6  30,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  0,28
0,32  23.01.   12:56
Frankfurt  TUB
  10,59
  51,22%
  6,33
  12,5%
 
 DE000TB0TM63
TB0TM6  30,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  --
--  23.01.   09:19
Düsseldorf  TUB
  9,88
  35,77%
  6,55
  --
 
 DE000TB0TM55
TB0TM5  28,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  0,38
0,42  23.01.   16:35
LT HSBC Trinkaus  TUB
  8,86
  11,21%
  7,44
  9,52%
 
 DE000CB5GPF7
CB5GPF  29,00
10 : 1  19.03.08
14.03.08  0,35
0,36  23.01.   15:57
Stuttgart  CBK
  8,72
  42,66%
  5,63
  2,78%
 
 DE000CB5GPF7
CB5GPF  29,00
10 : 1  19.03.08
14.03.08  0,36
0,37  23.01.   16:00
Frankfurt  CBK
  8,26
  45,77%
  5,33
  2,7%
 
 DE000TB0TM55
TB0TM5  28,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  0,38
0,42  23.01.   11:58
Stuttgart  TUB
  7,62
  36,51%
  5,34
  9,52%
 
 DE000TB0TM55
TB0TM5  28,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  0,38
0,42  23.01.   12:44
Frankfurt  TUB
  7,31
  34,77%
  5,23
  9,52%
 
 DE000TB0TM55
TB0TM5  28,00
10 : 1  14.03.08
12.03.08  --
--  23.01.   09:19
Düsseldorf  TUB
  7,03
  19,82%
  5,57
  --
 
No risk,No fun.  

23.01.08 16:43

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78SGL CARBON"buy".Danke für 100xlesen,wo bleibt EURE

Einschätzung und Meinung?

WestLB - SGL CARBON "buy"  

13:16 23.01.08  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von SGL CARBON (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) von "hold" auf "buy" hoch.

Das Kursziel werde unterdessen von 45,50 EUR auf 35 EUR zurückgesetzt. Die aktuelle Risikoprämie des Marktes sei zu niedrig, weshalb man eine Anpassung des Bewertungsmodells vorgenommen habe.

Die Analysten würden ein schwieriges Jahr für die deutschen Mid & Small Caps erwarten. Der Gegenwind von makroökonomischer Seite sei stärker als in den Vorjahren. Gegenüber dem DAX dürften die Mid & Small Caps lediglich eine Underperformance verzeichnen. Nach vier Jahren mit starken Gewinnzuwächsen seien die Konsenserwartungen einfach zu hoch.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von SGL CARBON nunmehr zu kaufen. (Analyse vom 23.01.08) (23.01.2008/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: aktiencheck.de
 

24.01.08 08:33

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Sino,SGL und Vivacon.Es geht deutlich aufwärts.

Vorbörslich schon schön deutlich im Plus.

SGL sollte heute im Laufe des Tages noch ausbaufähig sein,

das andere kann sich ja jetzt schon sehen lassen.

Good trade und einen schönen Tag.  

28.01.08 09:27

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78SGL,es ist wieder soweit.Traden.

Es geht schon wieder hoch.

Kurs  Alle Börsenplätze, Times & Sales >>  

Letzter  25.01.08 Umsatz  Veränderung  
31,73 ?  33,34 ?  1,0M ?  -4,83%  
Börsenplatz: XETRA Stand: 09:11  
 

29.01.08 08:58

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Eure Traderwerte für heute?

Welche Werte stehen heute bei EUCH ganz oben zum traden?  

29.01.08 12:09
1

402 Postings, 5240 Tage LoewenmaennchenHallo Peddy

Ganz oben

Drillisch
Yara
Lynas
United Internet

Gruß

Loewe

P.S. Sorgen macht nur CRE!  

29.01.08 15:29
1

809 Postings, 4472 Tage wow79Vivacon

Wahnsinn +15,10% :-)  

29.01.08 15:33

12967 Postings, 4844 Tage gogolSino ??

Peddy die laufen doch nun fast ein jahr lang im gleichen Level
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.01.08 16:30

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78CRE,heute deutl.+,Sino Traderwert weil Sino übermä

ßig von den Turbolenzen profitiert.

Die Schwankungen sind hier vielleicht täglich nicht so groß,
aber als beruhigung fürs Depot und umso stürmischer die Zeiten,
umso mehr sollte Sino verdienen und dann etwas später auch ihr.

Siehe aber auch im Eröffnungsposting @gogol.

Und Viva,

Viva Vivacon!

Schön.
 

29.01.08 17:00

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Tradet ihr "schon" oder schlaft ihr noch?Schönes +

Peddy78s Traders Paradise.Geld VERDIENE.
Dieser Thread wurde 1007 mal gelesen und umfaßt 12 Postings.  

 Thread-Navigator:
Neuester Beitrag
Letzter gelesener Beitrag  
SGL Carbon  33,33 ?  +3,02%  
Perf. seit Threadbeginn:    +10.51%  
  SINO AG  17,84 ?  +1,65%  
Perf. seit Threadbeginn:    +6.76%  
  VIVACON AG .  12,77 ?  +11,52%  
Perf. seit Threadbeginn:    +21.73%  

 

04.02.08 09:48

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78TradensWert(e)

SGL Carbon  36,60 ?  +2,69%  
Perf. seit Threadbeginn:    +21.35%  
  SINO AG  18,20 ?  +1,67%  
Perf. seit Threadbeginn:    +8.92%  
  VIVACON AG .  13,70 ?  +2,69%  
Perf. seit Threadbeginn:    +30.60%  
 

04.02.08 09:53

14644 Postings, 6770 Tage lackiluGagfah vk.Freitag 0,92

04.02.08 11:38
1

1381 Postings, 4521 Tage saschapepperGuter Thread

Nur Volltreffer, die Frage ist ob Vivacon noch weiteres potential hat bei dem Marktumfeld hat. Bin leider nur virtuell dabei aber werd jetzt mal Gewinne mitnehmen.  

04.02.08 11:44
1

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Danke saschapepper das hört man gerne.

Hoffe das das auch so bleibt und ihr mithelft diesen Thread zu einem Top-Thread zu machen und mit Leben zu füllen.

Bei dem Marktumfeld können immer Rücksetzer kommen (deswegen habe ich auch heute verkauft),

aber deswegeneben wie SGL ein Top-Trading-Wert.

Und Sino profitiert von diesen turbolenten Zeiten so oder so.

Adler ist mein nächster Wert der Real als Kauf ganz oben steht.

Unter 1,15 ? macht man hier "sicher?" nichts verkehrt,

auch wenn das Risiko sicher nochmal etwas höher ist.

Ein kleines Spielchen in Ehren,
es muß ja nicht immer der Riesen "Wetteinsatz" sein.  

06.02.08 09:13

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Es ist wieder soweit: SGL CARBON kaufen oder Call

ins Depot legen (siehe Tradermusterdepot).

Bin wieder dabei.

National-Bank AG - SGL CARBON kaufen  

12:39 05.02.08  

Essen (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der National-Bank AG, Manfred Jaisfeld, stuft die Aktie von SGL CARBON (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) mit "kaufen" ein.

SGL CARBON sei 1992 als Zusammenschluss zwischen der deutschen Hoechst-Tochter SIGRI und der US-amerikanischen Great Lakes Carbon gegründet und 1995 an die Börse gebracht worden. Der Konzern sei als Zulieferer sowohl für die Grundstoff- als auch die Verarbeitende Industrie tätig, weshalb die Aktie wechselweise sowohl in den Chemiesektor (z. B. bei der Deutschen Börse) als auch in den Industriegütersektor (z. B. bei STOXX) eingruppiert werde. Zur sehr umfangreichen Produktpalette würden u. a. Elektroden, Hochofenauskleidungen, Brennstoffzellenkomponenten, Carbonfasern und Bremsscheiben zählen. Auch das Abnehmerspektrum sei sehr weit und rekrutiere sich aus unterschiedlichsten Sektoren, wie Chemie, Eisen und Stahl, Automobil, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt oder Energie.

Die bis auf eine 5%-Beteiligung der LBBW vollständig im Freefloat befindlichen Aktien der SGL CARBON würden mit einer aktuellen Gewichtung von 2,5% zu den größeren Werten des MDAX gehören.

Die Ende Oktober veröffentlichten Zahlen zu den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007 hätten eindrucksvoll die aktuelle Stärke der Geschäftstätigkeit aufzeigen können. Der Umsatz habe sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 17,1% auf 1,005 Mrd. EUR verbessert, das EBIT habe aufgrund unterproportional gestiegener Verwaltungs- und F & E-Kosten und dem Basiseffekt aus einer Einmalbelastung im Jahr 2006 überdurchschnittlich um 84,9% auf 185,1 Mio. EUR zugelegt. Die Einmalbelastung des Vorjahres umfasse dabei den ergebniswirksamen Teil in Höhe von 23,4 Mio. EUR aus den Zahlungen im Zusammenhang mit Kartellverfahren.

Bei einem Nettogewinn von 79,6 Mio. EUR nach 17,5 Mio. EUR errechne sich ein Ergebnis je Aktie von 1,25 EUR nach 0,28 EUR in den ersten drei Quartalen 2006. Die Vorlage des Berichts für das Gesamtgeschäftsjahr 2007 sei für den 12. März vorgesehen. Die Analysten würden hierbei eine Bestätigung des vergleichsweise robusten Umfelds erwarten.

Der Bereich "Carbon Fibers & Composites" sei mit einem Umsatzanteil von 12,3% in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres zwar noch klar die kleinste der drei Geschäftseinheiten des Konzerns gewesen, jedoch auch deutlich wachstumsstärker als "Performance Products" und "Graphite Materials & Systems". Die Analysten würden für die kommenden Jahre bis Jahrzehnte ein nachhaltiges, starkes Wachstum im Bereich der Carbonfasern erwarten, das durch eine zunehmende Substitution der bislang in der Produktion verwandten Basismaterialien getrieben werde. Auslöser hierfür sei der durch steigende Energiekosten bedingte Zwang zur Gewichtsreduktion beispielsweise in der Luftfahrt oder dem Automobilbau. Aufgrund der Kombination von Materialfestigkeit und Leichtigkeit sei von einem sukzessiven Ersatz insbesondere der noch vorherrschenden Metalle durch Carbon auszugehen. SGL CARBON wolle die konzerneigenen Produktionskapazitäten für Carbonfasern bis zum Jahr 2012 auf bis zu 12.000 Tonnen verdreifachen.

In der ersten Januarhälfte habe SGL CARBON die Prognose für das Gesamtjahr 2008 erhöht. Nachdem zuvor ein Umsatzwachstum von mehr als 5% in Aussicht gestellt worden sei, laute die Vorgabe nunmehr auf 10% bis 15%. Die Prognose für das EBIT, das überproportional zum Umsatz zulegen solle, gelte unverändert auch auf dem erhöhten Niveau. Für den Gewinn vor und nach Steuern peile der Konzern ebenfalls unverändert ein über dem EBIT-Wachstum liegendes Plus an.

Die Aktie der SGL CARBON werde derzeit mit dem 14,1- bzw. 12,0- fachen der für 2008 respektive 2009 erwarteten Gewinne gehandelt. Die kapitalisierungsgewichteten Mittelwerte der relevanten STOXX Branchenindices Chemie und Industriegüter würden demgegenüber bei 14,8 und 13,3 (Chemie) bzw. 13,6 und 11,9 (Industriegüter) liegen. Die Analysten würden angesichts der strukturellen Wachstumsperspektiven, die ein geringeres Risiko für rückläufige Gewinne implizieren würden, einen moderaten Bewertungsaufschlag bei SGL CARBON als gerechtfertigt erachten. Die sehr niedrige PEG-Ratio mache das Missverhältnis von Gewinnwachstum und Bewertung anschaulich. Das erste Kursziel der Analysten für die Aktie betrage 45,00 EUR.

Die Wiesbadener SGL CARBON sei als Zulieferer sowohl für die Grundstoff- als auch die Verarbeitende Industrie tätig. Als mittel- bis langfristig besonders interessant würden die Analysten die Aussichten im Bereich der Carbonfasertechnologie erachten, da der anhaltende Trend zum Leichtbau eine zunehmende Substitution der bislang in der Produktion verwandten Basismaterialien durch Carbon bedinge.

Die im MDAX vertretene Aktie sei angesichts der vorhandenen strukturellen Wachstumschancen des Konzerns im Branchenvergleich recht moderat bewertet.

Die Analysten der National-Bank AG nehmen die SGL CARBON-Aktie daher mit einem Kursziel von 45,00 EUR und dem Votum "kaufen" neu in ihre Anlageempfehlungen auf. Zukäufe sollten bis zu einem Niveau von 41,00 EUR getätigt werden, während das Stopp-Loss-Limit von 24,90 EUR der Risikobegrenzung diene. (Analyse vom 05.02.2008) (05.02.2008/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: aktiencheck.de
 

06.02.08 20:34
2

371 Postings, 6155 Tage esperantoPresse: Vivacon könnte vor Übernahme stehen

http://www2.finanztreff.de/...7703519&sektion=uebersicht&awert=ticker

Presse: Vivacon könnte vor Übernahme stehen
06.02.2008 - 19:53

KÖLN (dpa-AFX) - Das Immobilienunternehmen Vivacon könnte einem Pressebericht zufolge vor einer Übernahme stehen. Hinter der für Freitag anberaumten Pressekonferenz in Frankfurt könnte eine größere Immobilientransaktion oder sogar eine Übernahme stecken, berichtete das Magazin "Capital" am Mittwoch auf seiner Internetseite unter Berufung auf Finanzkreise. Bei Vivacon war am Mittwochabend zunächst niemand zu erreichen. Die im SDAX notierte Aktie entwickelte sich zuletzt deutlich besser als vergleichbare Werte./zb/he  

07.02.08 09:01
1

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Sino + Vivacon,hier läßt sich Geld verdienen.SGL

kommt sicher die Tage auch noch.

Wer hier tradet VERDIENT Geld,

anders als bei Infineon,
seitdenn man hat einen Put.

Ein guter Tag.

News - 07.02.08 08:00
DGAP-News: sino AG (deutsch)

sino AG | High End Brokerage: Tradezahlen auf Rekordniveau; 167.486 ausgeführte Orders im Januar - sino Handelssysteme auch an den Crash-Tagen uneingeschränkt stabil

sino AG / Sonstiges

07.02.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Düsseldorf, 07. Februar 2008

Die sino AG hat im Januar 167.486 Trades abgewickelt. Das ist eine Steigerung von 38,7% gegenüber dem Vorjahresmonat und die zweithöchste Orderanzahl in der Geschichte der sino AG. Gegenüber Dezember 2007 legte die Tradezahl sogar um 119,5% zu. Die Umsätze an allen deutschen Börsen stiegen gegenüber dem Vormonat um 100,7%

Am 22. Januar verzeichnete die sino AG mit 16.735 Trades einen neuen Rekordtag und wickelte rund die dreifache Orderanzahl eines gewöhnlichen Handelstages ab. Dabei liefen die sino Handelssysteme zu 100,00% stabil. Wieder einmal hatten die Kunden der sino AG einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Im Januar gewann die sino AG 15 Neukunden. Per 31.01.2008 wurden, nach Schließungen inaktiver Depots, 618 Depotkunden betreut.

»Der Januar war ein wirklich ausgezeichneter Monat. Das hervorragende wirtschaftliche Ergebnis wurde durch die uneingeschränkte Stabilität unserer Handelssysteme - auch bei absoluter Spitzenbelastung - perfekt abgerundet«, so Ingo Hillen, Gründer und Vorstand der sino AG.

Die sino AG | High End Brokerage verfolgt nach dem Börsengang vom 27.09.2004 (WKN 576 550, XTP) eine aktive und transparente Kommunikationspolitik und informiert monatlich über aktuelle Orderzahlen - jeweils am 5. Bankarbeitstag des darauf folgenden Monats.

Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 24 Mitarbeiter betreuen derzeit rund 620 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von deutlich über 400.000 Euro. Aktionäre der sino AG sind unter anderem die Gesellschaft für industrielle Beteiligungen und Finanzierungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG sowie die beiden Vorstände. Die sino AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (01.10.2006-30.09.2007) ein Ergebnis vor Steuern von 5,0 Millionen Euro erzielt. Das Ergebnis pro Aktie betrug 1,28 Euro. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Gesellschaft ein Ergebnis pro Aktie zwischen 1,30 - 1,60 Euro.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand Finanzen und Handel - ihillen@sino.de | 0211 3611-2040

07.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: sino AG Ernst-Schneider-Platz 1 40212 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49(0)211 3611-0 Fax: +49(0)211 3611-1136 E-Mail: info@sino.de Internet: www.sino.de ISIN: DE0005765507 WKN: 576550 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, München; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SINO AG Inhaber-Aktien o.N. 18,22 -0,44% XETRA
 

12.02.08 15:57

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Werte halten was sie versprechen:+++und Sino kommt

auch noch.

Top-Trading-Werte.

SGL Carbon  36,14 ?  +4,45%  
Perf. seit Threadbeginn:    +19.83%  
  SINO AG  18,00 ?  +0,27%  
Perf. seit Threadbeginn:    +7.72%  
  VIVACON AG .  14,27 ?  +4,31%  
Perf. seit Threadbeginn:    +36.03%

 

20.02.08 11:52
1

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78SGL Joint Venture mit Benteler.

20.02.2008 11:33

SGL CARBON startet Joint Venture mit Benteler Automobiltechnik.
Wiesbaden (aktiencheck.de AG) - Die SGL CARBON AG (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) und die Benteler Automobiltechnik mit Sitz in Paderborn starten nach der Genehmigung der zuständigen Kartellbehörden ihr Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Komponenten auf Basis carbonfaserverstärkter Verbundwerkstoffe (CFK) für die Automobilindustrie.


-Anzeige-
Neu: 1 Jahr beitragsfrei testen -
Barclaycard Gold Visa + ? 20,- Prämie
Das Joint Venture, an dem beide Unternehmen jeweils 50 Prozent der Anteile halten, ist vor allem auf die Entwicklung von Struktur- und Fahrwerksbauteile aus CFK - wie z.B. B-Säule, Crashbox, Stoßfänger sowie Achsen - spezialisiert. In einem zweiten Schritt soll das Joint Venture mittelfristig die Serienproduktion dieser Produkte für die Automobilindustrie aufnehmen. Dabei gehen Experten in den kommenden Jahren von deutlichen Zuwachsraten in diesem Segment aus.

Durch die Zusammenarbeit erhofft man sich vor allem eine kostengünstige Herstellung der CFK-Bauteile, die aufgrund der hohen Herstellkosten bislang lediglich für Hochleistungsanwendungen im Motorrennsport und bei exklusiven Automobilen zum Einsatz kommen. Dabei wollen SGL CARBON und Benteler Automobiltechnik mit einer weitgehend automatisierten Produktion dieser Bauteile eine kosteneffiziente Herstellung ermöglichen, die eine Serienproduktion ermöglicht. Daneben eröffnet sich für beide Unternehmen nun auch die Möglichkeit, CFK-Bauteile mit Stahl zu so genannten Hybridteilen zu kombinieren.

Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Die Aktie von SGL CARBON notiert aktuell mit einem Plus von 0,99 Prozent bei 37,92 Euro. (20.02.2008/ac/n/d)
 

20.02.08 12:02

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Auch Clever:DWS stockt bei Vivacon auf über 5% auf

VIVACON: DWS stockt Beteiligung auf

16:16 18.02.08  

Köln (aktiencheck.de AG) - Die zur Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) gehörende Tochtergesellschaft DWS Investment GmbH hat ihre Beteiligung an der VIVACON AG (ISIN DE0006048911/ WKN 604891) erhöht.

Wie aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der Fondsgesellschaft an dem im SDAX notierten Immobilienkonzern am 13. Februar die Schwelle von 5 Prozent überschritten und liegt nunmehr bei 5,16 Prozent.

Die Aktie von VIVACON notiert aktuell mit einem Plus von 4,47 Prozent bei 14,95 Euro. (18.02.2008/ac/n/nw)


Quelle: aktiencheck.de  
 
 

21.02.08 11:22
1

202 Postings, 4259 Tage swissmanEin herzliches Dankeschön an Peddy

... für den Tip mit u.a. deutschen Immo-Aktien, bin früh eingestiegen bei Vivacon und freue mich jeden Tag aufs Neue :-)  

21.02.08 11:33

17100 Postings, 5208 Tage Peddy78Adler auch noch so ein Wert,der JETZT entdeckt

wurde und gestartet ist.

Gestern noch für 1,15 ? zu bekommen,

Jetzt schon auf 1,30 ?.

Und das ist erst der Anfang.

Danke für eure Aufmerksamkeit.  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750