finanzen.net

SGL charttechnisch interessant

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.09.06 13:36
eröffnet am: 09.05.05 20:29 von: big lebowsky Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 30.09.06 13:36 von: fuzzi08 Leser gesamt: 10470
davon Heute: 4
bewertet mit 2 Sternen

09.05.05 20:29
2

10060 Postings, 6046 Tage big lebowskySGL charttechnisch interessant

       ariva.de
       

09.05.05 20:33

10060 Postings, 6046 Tage big lebowskyHier müsste am Estrich ran

Aber: Der langfristige Abwärtstrend steht (zwar) noch; allerdings steht er wohl bald zur Disposition. Unter 8,-- sollte die Aktie nicht mehr fallen--Stopp Loss bei 7,50.Über 12,-- Euro wird es dann nach oben interessant.  

10.05.05 08:16

10060 Postings, 6046 Tage big lebowskyDer 1 Jahreschart zeigt die Situation besser

       ariva.de
       

14.06.05 10:54

10060 Postings, 6046 Tage big lebowskyDie Sache nimmt ja langsam Gestalt an

Jetzt kommen auch die Upgrades. Mal sehen, ob SGL nicht wieder den "Absturzjoker" zieht. Bislang hat das Management immer zu enttäuschen gewusst....  

15.06.05 10:29

1014 Postings, 6002 Tage Aktienvogel70Weniger Geldbuße für SGL Carbon

LUXEMBURG (Dow Jones-VWD)--Das Europäische Gericht erster Instanz (EuGeI) hat eine von der EU-Kommission verhängte Geldbuße gegen den Spezialgraphithersteller SGL Carbon AG, Wiesbaden, auf 18,45 Mio von 27,75 Mio EUR gesenkt. Die Kommission sei bei ihrer Berechnung des Strafgeldes von falschen Voraussetzungen ausgegangen, urteilte das Gericht am Mittwoch. Die Kommission hatte Ende 2002 gegen acht Unternehmen Geldbußen von insgesamt 60,6 Mio EUR verhängt. Ihnen wurde vorgeworfen, sich an zwei Preisfestsetzungskartellen am Markt für Spezialgraphite beteiligt zu haben.
Dow Jones Newswires/15.6.12005/ang/bb  

27.09.05 10:55

56813 Postings, 7207 Tage KickyWandelanleihe zurückgezahlt

Die SGl Carbon AG, Wiesbaden, hat die restlichen 37%der im September 2000 ausgegebenen Wandelanleihe an die Investoren zurückgezahlt. Das teilte der Graphitelektrodenhersteller am Montag in Wiesbaden mit. Zwischen Ende Februar und Anfang April 2004 hatte SGL Carbon den Angaben zufolge auf der Grundlage eines freiwilligen Rückkaufangebots bereits 63% der Wandelanleihe zurückerworben. Mit den Maßnahmen unterstreiche SGL Carbon den weiter voranschreitenden Schuldenabbau des Unternehmens, hieß es. SGL Carbon hat sich zum Ziel gesetzt die Nettofinanzschulden bis Ende 2005 unter 300 Mio EUR zu drücken. Zum 30. Juni 2005 lagen die Nettofinanzschulden bei 342 Mio EUR. Mit beiden Maßnahmen werde der Graphitspezialist die Eigenkapitalquote auf der Basis unveränderter Wechselkursverhältnisse zum Stichtag 30. Juni im dritten Quartal weiter stärken, kündigte SGl Carbon an.  

24.11.05 15:28

56813 Postings, 7207 Tage KickySGL Carbon und der Kugelhaufenreaktor

http://www.deutsch4u.de/lexikon/Kugelhaufenreaktor
http://de.wikipedia.org/wiki/Hochtemperaturreaktor
Der Kugelhaufenreaktor ist eine Bauart eines Kernreaktors. Dieser Reaktortyp benutzt Heliumgas als Kühlmittel, und Graphit als Moderator. Aufgrund seiner Bauart gilt der Kugelhaufenreaktor als sicherer und effizienter als herkömmliche Reaktortypen.
Das Forschungszentrum Jülich ist an einem Projekt zur Planung eines Atomreaktors in Südafrika beteiligt. Das Forschungszentrum, das zu 90 Prozent dem Bund und zu 10 Prozent dem Land NRW gehört, beteiligt sich zusammen mit der britischen Firma AEA-Technologies, ABB aus Mannheim und der Siemens-Tochter HTR GmbH Gesellschaft für Hochtemperaturreaktoren an den Planungen zum Bau eines Kugelhaufenreaktors. Nach eigenen Angaben qualifizieren sich die Jülicher für das Projekt, weil ?die Idee zum Bau eines Kugelhaufenreaktors ursprünglich aus dem Forschungszentrum stammt?.
Die Jülicher reden ungern über das Projekt.
http://www.thtr-a.de/archiv79.htm
Hochtemperaturreaktoren verwenden im Gegensatz zu wassergekühlten und wassermoderierten Reaktoren Graphit als Moderator und Helium als Kühlmittel. Der primäre Spaltstoff ist Uran-235. Daneben tragen erbrütete Spaltstoffe zur Energieerzeugung bei. ...

und was hat das mit SGL Carbon zu tun?
SGL Carbon hat mit dem südafrikanischen Unternehmen PBMR Ltd. einen Vertrag zur Kooperation bei dem Bau eines Kugelhaufenreaktors unterzeichnet. Inhalt der Vereinbarung ist die Herstellung des notwendigen Graphits für einen Demonstrationsreaktor, der ab 2011 erstmalig Strom liefern solle. Der kommerzielle Start ist für 2013 geplant.Der geplante Bau des Demonstrationsreaktors ab 2007 könne nach Angaben des Unternehmens für die Geschäftseinheit Specialties in den Jahren 2006 bis 2008 zu einem Umsatz von ca. 35 bis 40 Mio. Euro führen.

tja da wird klammheimlich mit deutschen Steuergeldern weiterhin in Jülich an Hochtemperaturreaktoren geforscht und man verlagert den Probereaktor einfach nach Südafrika und die deutsche Industrie (Siemens-Tochter HTR GmbH ,Abb Mannheim und Sgl Carbon sind mittenmang dabei und man nennt es dann lieber Kugelhaufenreaktor ,klingt ja auch harmloser irgendwie  

24.11.05 15:50

2428 Postings, 5128 Tage graceSGL.DE -13,88 verkafuen, ausgetoppt s1420 z1300

Stuttgart
Geld: 13,88 Vol. 200
Brief: 13,90 Vol. 2.000
24.11.2005§15:48:39 Uhr  

24.11.05 20:15

56813 Postings, 7207 Tage KickySGL liefert Graphit für Hochtemperaturreaktor

zusammengefasst  

11.01.06 20:35

364 Postings, 4953 Tage Don carlos15,54 ?....und läuft, und läuft, und läuft.

Es geht Richtung 20 ?!!! Nur Geduld muss man haben.  

18.03.06 11:30

11048 Postings, 5668 Tage fuzzi08SGL CARBON: charttechnisch hochbrisant

Entlang seiner seit Mai 2005 etablierten Aufwärts-Trendlinie hat der Kurs
nun eine bemerkenswerte Formation ausgebildet:

Vom vorläufigen Top bei 15,96 am 12. Januar folgte ein Rücksetzer auf 13,50
am 10. Februar; dem folgte nach kurzer Erholung ein weiterer Rücksetzer auf
13,53 am 07. März, womit ein schöner Doppelboden ausgebildet war.

Von dem aus hat sich der Kurs wieder auf das alte Top hochgearbeitet; am
13.03. endete der Testversuch bei 15,88: Doppeltop. - Die bevorstehende
Kapitalerhöhung im beschleunigten Bookbuildingverfahren warf ihre Schatten
voraus.

Nachdem die KE gestern erfolgreich (und ohne Verwässerung!) über die Bühne
ging, schaffte es der Kurs mit einer langen Tageslunte von 15,05 bis auf den
Schlußkurs von 15,60.

Der Kursverlauf befindet sich damit in einer brisanten Ausgangslage: schafft
er es, den Widerstand beim alten Top von 15,96 zu brechen, wäre ein starkes
Kaufsignal generiert, das den Kurs rasch bis in die Zone von zunächst 18,-
und im weiteren Verlauf bis 20,-EURO tragen sollte.

Die Entscheidung dürfte kommende Woche fallen - es fehlen  lediglich 36 Cent
bzw. 2,4%.

 
Angehängte Grafik:
SGL_Carbon170306.gif
SGL_Carbon170306.gif

30.03.06 17:04

381 Postings, 4862 Tage ZockerbulleSchreibfehler?

SGL Carbon bis 120 EUR kaufen

Die Experten vom Anlegermagazin "FOCUS-MONEY" empfehlen die Aktie von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) bis 120 EUR zu kaufen. Das Unternehmen optimiere derzeit die Finanzstruktur und verringere das Schuldenniveau, um künftig Wachstumspotenziale, insbesondere in Asien, ausschöpfen zu können. Eine Kapitalerhöhung von insgesamt 83,7 Mio. EUR solle die baldige Ablöse einer Hochzinsanleihe finanzieren. Ab dem Jahr 2008 könnte die Gesellschaft frei von dieser Belastung wirtschaften. Außerdem profitiere der Hersteller von Graphitelektroden merklich vom Stahlboom der Industriebranche. Der Umsatz habe um 13 Prozent auf 1,07 Mrd. EUR zugelegt. Das operative Ergebnis habe mit 112,8 Mio. EUR 91 Prozent mehr erreicht als 2004. Charttechnisch halte ein Widerstand den Aktienkurs unter der 16 EUR-Marke. Der andauernde Aufwärtstrend könne bis dato nichts ausrichten. Sollte er sich jedoch beschleunigen, könnte der Widerstand überwunden werden. Die Experten von "FOCUS-MONEY" raten die SGL Carbon-Aktie bis 120 EUR zu kaufen. Stoppkurse sollten bei 97,50 EUR gesetzt werden.

Quelle:AKTIENCHECK.DE

Schreibfehler? Oder meinen das die Leute das von "Focus-Money" im Ernst?  

26.04.06 21:21
1

11048 Postings, 5668 Tage fuzzi08der Big Point rückt näher

Am 17.05.2005 habe ich in einem anderen SGL-Thread getitelt:
"SGL und Deutsche Deppen".
Damals brach der Kurs grundlos von etwa 12,- auf 8,-EURO ein. Während die
deutschen Anleger aus der Aktie flüchteten, stiegen die Heuschrecken ein.
Heute - knapp 11 Monate später- steht der Kurs auf knapp 17,-EURO. - Mehr
als dem Doppelten von damals.
Der feine Unterschied; damals wollte keiner die Aktie haben; heute reißen sich
alle um sie. Ein Lehrstück der Börse.

Wie sieht es nun aus? - Es ist immer noch ein lohnendes Geschäft, einzusteigen.
Die SGL-Story ist noch lange nicht vorbei. Die Pflicht ist getan, der Turnaround
geschafft - nun kommt die Kür.

Um die Lage charttechnisch zu überschauen, braucht's einen Blick auf den 10-
Jahreschart:

Man sieht, wie sich der Kurs mit einer schönen Bodenbildung aus dem Tief heraus-
gearbeitet hat. Ohne nenneswerten Widerstand kann er sich nun der in der Grafik
grün dargestellten Widerstandslinie bei 20,-EURO - und damit dem BIG POINT
nähern: danach wäre nämlich das Terrain frei bis 30,-EURO!

Der Break der 20er-Marke (plus 18%) würde bei linearer Chart-Weiterentwicklung
bis Jahresende dauern. Das Jahresplus von gut 40% könnte sich gut sehen lassen.  
Angehängte Grafik:
SGL_Carbon260406-10Y.gif
SGL_Carbon260406-10Y.gif

27.04.06 00:13

56813 Postings, 7207 Tage Kickynoch deutlicher o. T.

 
Angehängte Grafik:
SGL.gif (verkleinert auf 88%) vergrößern
SGL.gif

02.06.06 12:06

11048 Postings, 5668 Tage fuzzi08Trend intakt - Positionen aufbauen

Zum positiven News-Flow der Aktie paßt, daß der Aufwärts-Trendkanal trotz
der heftigen Korrektur von sage und schreibe 27 Prozent (von 20,70 auf 15,11)
intakt blieb.

Wie aus der Grafik hervorgeht, wurde in der Korrektur das Gap unterhalb 16,-
Euro vom April geschlossen. Entwickelt sich der Kurs innerhalb des Trendkanals
aufwärts, wird er bis im Spätherbst wieder das Top bei 20,70 EURO erreichen.
Die Korrektur gilt erst dann als abgeschlossen, wenn diese Marke überboten
wird.

Da die Aktie ihr Korrekturpotenzial ausgelotet haben dürfte, kann mit dem
Aufbau von Positionen begonnen werden.

Mein Kursziel per Jahresende: 25,- EURO > 44%.  
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

02.06.06 12:26

56813 Postings, 7207 Tage KickyFrankfurter Tagesdienst sieht SGL für Rückkauf vor

Trend? zw.14 und 17 dümpelnd? merkwürdige Divergenz in der Chartdarstellung
Westerburg, 01. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" merken die Aktie von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) für einen Rückkauf vor.
Bei SGL Carbon laufe das Geschäft offensichtlich sehr gut. Aufgrund einer robusten Nachfrage aus der Halbleiter-, Keramik- und Solar-Industrie solle die Produktionskapazität für isostatischen Grafit im Werk von 3.000 auf 5.000 Tonnen erhöht werden. Auch in den Werken in Frankreich und den USA sollten die Kapazitäten für extrudierten Grafit bis Ende des Jahres auf 18.000 Tonnen ausgebaut werden. Bereits im vergangenen Jahr habe man in den USA die Kapazität um 50% erhöht.

Die Aktie habe am Mittwoch nach anfänglicher Schwäche spürbar ins Plus gedreht. Leider seien die Experten zuvor bei 16,25 EUR per Stop-loss-Limit ausgestiegen.

SGL Carbon merken die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" jedoch für einen Rückkauf vor  
Angehängte Grafik:
SGL.gif (verkleinert auf 88%) vergrößern
SGL.gif

29.06.06 16:31

11048 Postings, 5668 Tage fuzzi08ausgenutzt

Ich habe die Kursschwäche (bedingt durch die Klage beim EuGH) ausgenutzt
und zu Kursen deutlich unter 15,-EURO nachgekauft. Kursziel: 20,-EURO (33%).  

06.09.06 13:58

991 Postings, 4913 Tage marco1972neuer anlauf o. T.

 
Angehängte Grafik:
analyse_chart.gif (verkleinert auf 86%) vergrößern
analyse_chart.gif

30.09.06 13:36
3

11048 Postings, 5668 Tage fuzzi08Break nach Bärenfalle

Nach einigen Wochen des Leidens sieht die Aktie von SGL CARBON nun wieder
charttechnisch vielversprechend aus:

Wie aus der angehängten Grafik zu sehen ist, hat die Aktie -zum Schrecken der
Aktionäre- die Unterstützung bei 13,50 EURO nach unten durchbrochen; für den
Moment sah es zappenduster aus: richtigen Halt versprach erst wieder die Marke
bei 11,50 EURO. Daran habe ich allerdings nie geglaubt; insofern habe ich der
Charttechnik die rote Karte gezeigt. Und siehe da: der Ausflug nach Süden hat
sich flux als Bärenfalle herausgestellt; der Kurs drehte nämlich stantepede
Richtung Norden; und zwar aprupt und mit Schmackes - ein starkes Signal für
eine Kurs-Trendwende.

Aktuell hat der Kurs in den letzten Handelstagen die kurzfristigen Abwärtstrends
nach oben durchbrochen; sowohl denjenigen seit dem Mai-Hoch, als auch den
unterhalb des Hochs. Vorsichtshalber habe ich beide Trendlinien eingezeichnet.
Bei 15,72 EURO folgt nun noch ein kleinerer Widerstand, der in den nächsten 8
Handelstagen getestet und genommen werden dürfte. Von da an folgen die An-
griffe auf die Marken 16,60...17,60 und schließlich auf das Mai-Hoch bei 20,60
(Kurs vom 08.05.)

Fazit:
Der Kurs-Turnaround ist eingeläutet. Ich warte noch den Break bei 15,72 EURO
ab, dann gehe ich long; die Aktie halte ich ohnehin. Jens O. Bernecker (TERMIN- BÖRSE/TB-DAILY) empfiehlt WKN CZ3041.  
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
SAP SE716460
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400