finanzen.net

SEAT PAGINE GIALLE O.N. - Rebound via telegate ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.02.13 11:00
eröffnet am: 11.11.12 12:11 von: Held-der-Arb. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 08.02.13 11:00 von: Held-der-Arb. Leser gesamt: 2241
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

11.11.12 12:11
5

4713 Postings, 2778 Tage Held-der-ArbeitSEAT PAGINE GIALLE O.N. - Rebound via telegate ?

SEAT  ist der Mehrheitsaktionär der telegate-Aktie (ca. 77 %).

In deren Sog könnte die Aktie einen Rebound erleben! Meinungen willkommen.  

13.11.12 12:09
3

4713 Postings, 2778 Tage Held-der-Arbeit..was mich wundert

bei CortalConsors gibt es ein sogenanntes Aktien - Inspector-Feature: dort bekommt SEAT einen Stern, telgate geht leer aus.

Ich habe mal auf 0,005 ein bisschen Spielgeld eingesetzt; vielleicht kommt diese Aktie doch noch Mal "aus den Hufen" ...  

08.02.13 00:01
1

5333 Postings, 3370 Tage toni1111bald ein zock wert?

Pleite des Großaktionärs soll keine direkten Folgen haben

18:40 07.02.13


Die Telefonauskunftsfirma Telegate hat eine bewegte Geschichte: Vom PR-trächtigen Werbespruch Da werden sie geholfen bis zur Pleite des Großaktionärs ist alles dabei. Unmittelbare Folgen sind aber nicht zu befürchten.

Die Telefonauskunftsfirma Telegate sieht ihre Geschäfte durch die Pleite des italienischen Gelbe-Seiten-Verlags und Mehrheitsaktionärs Seat Pagine Gialle nicht beeinträchtigt. Unmittelbare Auswirkungen hat die Zahlungsunfähigkeit von Seat Pagine Gialle für uns nicht, sagte eine Sprecherin der in München angesiedelten Firma am Donnerstag.

Telegate und der italienische Eigner arbeiteten finanziell unabhängig voneinander. Alles weitere müsse sich zeigen, sagte sie. Der italienische Verlag war 2000 bei dem Auskunftsvermittler eingestiegen, der durch den von Verona Pooth vorgetragenen Werbespruch Da werden Sie geholfen deutschlandweit bekannt wurde. Die Italiener halten 77 Prozent der Aktien. Seat Pagine Gialle hatte am Vortag wegen Zahlungsunfähigkeit bei einem Turiner Gericht die Umschuldung beantragt. Welche Rolle Telegate dabei spielt, ist unklar. Eine Möglichkeit wäre, dass die Aktien des deutschen Unternehmens an die Seat-Gläubiger weitergereicht werden, die diese dann verkaufen können.

Für Schlagzeilen sorgt Telegate seit Jahren wegen eines juristischen Schlagabtausches mit der Deutschen Telekom. Die Bayern haben gegen den Bonner Konzern zahlreiche Schadenersatzklagen auf den Weg gebracht und zuletzt einige Siege davongetragen. Die Telekom hatte dem kleinen Rivalen über Jahre zu viel für die Überlassung von Telefonbuch-Daten in Rechnung gestellt.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.


http://www.ariva.de/news/...-soll-keine-direkten-Folgen-haben-4429855  

08.02.13 11:00
2

4713 Postings, 2778 Tage Held-der-Arbeitdanke für den LINK

... ich bin überzeugt, dass die Pleite sehr wohl Auswirkungen hat, z.B. auf TELEGATE.

Die Frage , die sich stellt: In welche Richtung geht der Zug dort? Sollten die Gläubiger ein großes Interesse an einer Sonderdividende haben?

Eines wissen wir jetzt konkret: SEAT fand keinen Weg für sich das Maximum aus der Telegate zu holen. Oder man hat sich zeitlich verzockt...!? Das kann den Aktionär der TELEGATE freuen. denjenigen, der SEAT im Depot hat und schon vor Zeiten einen Zock begann, der steht doof da.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11