finanzen.net

Samsung SDI

Seite 8 von 48
neuester Beitrag: 24.08.19 02:10
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1195
neuester Beitrag: 24.08.19 02:10 von: SpeedJasmin Leser gesamt: 199027
davon Heute: 82
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 48   

02.02.18 09:45

7 Postings, 2357 Tage ollihoZusammenhang zu Samsung

Samsung hat seit Ende November 25% verloren und in der letzten davon 10%. Denke das zieht SDI mit runter. Wobei bei SDI diese -25% innerhalb der letzten 3 Wochen waren...  

02.02.18 12:28
2

437 Postings, 832 Tage TheNeo1987Sanktionen

Es liegt an massiven Sanktionen gegenüber Samsung SDI

https://www.elektroauto-news.net/2017/...-samsung-lg-china-sanktionen

Die Umsätze sind dadurch stark eingebrochen, leider, bin hier auch zu 44? eingestiegen und habe sehr dran geglaubt. Denke aber langfristig gehen die vor die Hunde, hab jetzt verkauft und denke es geht jetzt erstmal runter auf 20?, mit Pech sogar in einen Rutsch.  

02.02.18 15:45

425 Postings, 802 Tage Gonzo14danke für den Link

02.02.18 16:44

12 Postings, 4792 Tage moosemasterWarum so überrascht?

Korea/China-Sanktionen sind Mitte letzten Jahres eingetreten und Alternativprogramm der stillgelegten Werke lange Bekannt.

Zoomt mal raus und schaut euch die Kurskorrekturen der vergangenen Jahre an - alle drastisch und schnell. Im letzten Jahr gab es eine überproportionale Wachstumsphase im Chart, obwohl sdi erst aus dem dicken  minus kommt. So überraschend ist das alles nicht...  

02.02.18 17:23

1 Posting, 568 Tage schurikmurikSchätzungen?

Wie weit schätzt ihr wird der Chart noch fallen oder gibts da noch hoffnung? Warum 20? bitte begründen.  

02.02.18 22:34
2

217 Postings, 568 Tage Killy...?

@schurikmurik : Der kann das nicht gegründen, weil "TheNeo1987" keine Ahnung hat! Bringt hier einen uralten Bericht (seither mehrere Höchststände), war so dumm jetzt mit Verlust zu verkaufen und labert etwas von "vor die Hunde gehen".... SDI gibt es seit 1971 und hat sich zu einem Hi-Tec Unternehmen entwickelt. Durch die vielen innovativen Patente von SDI ist die Zukunft gesichert, die Auftragsbücher sind voll!  

02.02.18 22:43
2

217 Postings, 568 Tage Killy...@TheNeo1987

...und welche Umsätze sind denn eingebrochen??? Wer Bilanzen/Quartalszahlen lesen kann, der verbreitet hier keine Lügen!
Uralten Bericht hier reinstellen und "blablabla"... Glaube auch nicht, dass Du überhaupt Aktien von SDI besessen hast, da du keine Ahnung von diesem Unternehmen hast!  

02.02.18 22:46

437 Postings, 832 Tage TheNeo1987Auftragsbücher

Auftragsbücher voll (ZUKUNFT !!!) und Aktienkurs geht baden? Wie passt das zusammen, also ehrlich, wacht doch mal auf. Die Sanktionen haben Samsung SDI auseinander genommen, ich habe es damals schon gesagt. Sanktionen waren nie gut, ist genau wie die Sache mit den Strafzöllen für Solaranlagen. Jinko Solar wird daran zu Grunde gehen und niemand kann was dagegen tun !! Immer dieses schönreden, ein gesundes Unternehmen gibt keine 25% an Kurs ab.
Was gibt es hier noch schön zu reden ? Sagt es mir.  

02.02.18 23:00
2

217 Postings, 568 Tage KillyHa

Samsung SDI ist global aufgestellt und hat wie gesagt die Patente, welche von den Chinesen etc. nicht genutzt werden dürfen! Bei den Solarzellen ging es nur um billiges Produzieren. Ausserdem hat SDI einen Weltkonzern als "Mutter"! Die werden gestärkt aus dieser Korrektur rauskommen, wart's ab...  

02.02.18 23:19

425 Postings, 802 Tage Gonzo14Gedanken

Also :
Aufgrund des schnellen Absturzes bin ich noch nicht rein  - aber es blinkt schon sehr stark auf meiner Watchlist .

Ich kenne die Detail nicht wirklich bezüglich der Sanktionen . Aber mal ehrlich : Die Story ist doch laut der Zahlen und des Ausblicks i.O  

Ohne Batterien wird es nun mal nicht laufen .

zum Chart :
Die 200.000 won wurden schon sehr massiv gebrochen . und die Erholungstendenz heute war ja auch gleich null.
Ich denke wir werden bis 150.000 Won konsolidieren  und dann neu anstarten .

Anbei : Warum werden die Aktien nur in Stuttgart gehandelt ? Das allgemeine Interesse ist doch eigentlcih da .Wer bestimmt sowas ?

Gute Nacht und danke für die vielen guten Infos

Gonzo



 

02.02.18 23:32

218 Postings, 605 Tage 4.0 Z@Gonzo14

An wecher Börse Aktien gehandelt werden bestimmt das Unternehmen selbst. Ist auch mit Kosten verbunden. LG-Chem hat es z.B. bisher gar nicht fertig gebracht in Europa handelbar zu sein.
Die Hauptbörse von Samsung SDI ist in Seoul.
@Killy: Besser hätte ich es auch nicht formulieren können !  

03.02.18 11:41

12 Postings, 4792 Tage moosemasteralles wie immer?!

(..SDI Aktie wird meines Wissens ausschließlich in Korea gehandelt)

Und SDI ist einfach eine sehr volatile Aktie mit geringem Handelsvolumen. Darum kaufen wir die doch alle - wer sucht hier schon 2% per anno?! Die Korrekturen waren in der Vergangenheit schon häufig -15% am Tag und bis zu -50% in einer Woche. Auch da waren die Gründe nicht wirklich bekannt. Wer hat denn bitte wirklich mit anhaltendem 70%-Wachstum gerechnet? Wie gesagt ist SDI auch kein Startup mehr. Wer meint, dass wir bald alle chinesische Autos fahren, sollte lieber Geely oder BYD kaufen. Für alle anderen führt an SDI kurzfristig kein Weg vorbei. Selbst Tesla hat zB den weltgrößten Batteriespeicher mit SDI realisiert (trotz Kooperationsvertrag mit Panasonic).

Zoomt einfach mal raus und ihr seht ein solides überdurchschnittliches Wachstum mit hoher Volatilität - nicht mehr oder weniger.

Und wer bei -2% sofort günstigen Nachkauf sieht, ignoriert meines Erachtens einfach nur die Fakten der letzten Jahre. (BTW ist 2% schon zuletzt der Spread)  

03.02.18 20:27

437 Postings, 832 Tage TheNeo1987Mal sehen

Also ich denke es wird auf jeden Fall noch sehr weit fallen, die Sache mit den Sanktionen ist wohl doch noch nicht ausgestanden :(, schade. War eine gute Story.
Wir laufen Richtung 20?. Charttechnisch sieht es sehr düster aus.  

03.02.18 21:06

305 Postings, 752 Tage PatoxWitzig

Du Dummschwätzer!  Die Anlage in Ungarn wurde nur gebaut um Europa zu beliefern!  Die haben längst gegengesteuert. Zieh Leine aus unserem Forum du Vollpfosten! Kannst keine Bilanzen lesen, labert nur Scheiss!!!  

03.02.18 21:09

305 Postings, 752 Tage PatoxWas für Sanktionen ?

Bist ja nicht mal in der Lage, dich über die aktuelle Situation zu erkundigen! ...aber uralte Berichte hier reinstellen und deine Kackmeinung kund zu tun. Armer Sack...  

03.02.18 21:26

217 Postings, 568 Tage Killy@TheNeo1987

Kann man Dir irgendwie helfen? Braucht das gefrustete Kerlchen Beistand, oder gar einen Arzt? Die geile Storry geht weiter, ob du hier Untergangsszenarien verbreitest oder nicht.  

03.02.18 21:57

218 Postings, 605 Tage 4.0 ZDer will doch selbst nur wieder einsteigen..

ist gefrustet und redet jetzt unsere Aktie runter. Dieser "TheNeo" kapiert nicht, dass die Kurse in Seoul gemacht werden. Hier macht er ggf. Menschen unglücklich, welche wegen seiner Kommentare vorschnell verkaufen. Mal angenommen, wir haben in ein paar Monaten wieder Kurse über 40 oder 45.-Euro, ist "TheNeo1987" überhaupt bewusst, was er denen dann angetan hat ???  

03.02.18 23:26

437 Postings, 832 Tage TheNeo1987Wieso?

Wieso geht denn ein Unternehmen was angeblich so gut läuft, vom Kurs her so vor die Hunde?
Von 45? auf knapp über 30? geht es nicht einfach so. Sind ja fast 50% Kurseinbruch !!!  

03.02.18 23:43

305 Postings, 752 Tage PatoxBlablabla

Lies mal alles was oben kommentiert wurde in Ruhe durch du Heller. Da steht auch was von volatil etc.!  Und lese zur Abwechslung mal was Aktuelles : http://de.4-traders.com/...G-SDI-CO-LTD-6494914/analystenerwartungen/  

03.02.18 23:50

305 Postings, 752 Tage Patox..die zocken halt gerne in Südkorea!

In ein paar Monaten ist (hoffentlich) wieder alles wunderbar!   ...oder vielleicht schon während der Olympischen Spiele?  Ich bleibe total zuversichtlich!  

04.02.18 13:57

12 Postings, 4792 Tage moosemasterEinfach mal Zahlen lesen..

Hier ist ja eine Stimmung...

Eigenkapitalquote über 70% und reichlich Gewinn - SDI ist sehr solide aufgestellt. Und der Währungskurs macht SDI mehr zu schaffen als die Sanktionen von China - Hauptmarkt ist eh Japan, USA und Europa.

Aber über 40? ist einfach auch gezocken, ich hoffe das ist jedem bewusst. Die "Rekordzahlen" aus 2017 decken die riesigen Verluste aus 2016. Alles was den Kurs also über ca. 30? schiebt sind Erwartungen und Prognosen - also gezocke.

Die Zukunftsaussichten sind für SDI m.E. auch sehr rosig, aber auf Erwartungen basierte Kurse schwanken halt extrem. Klar kann SDI bei dem aktuellen Hype über 100? gehen - siehe Tesla - aber bitte nicht wundern über radikale Kurskorrekturen.

Einfach dynamischen Stop-loss einrichten und beim nächsten Mal freuen.  

04.02.18 21:18

115 Postings, 692 Tage bear_hunterSDI: immer schön sachlich bleiben

Versteh die Aufregung nicht. Wir sind hier an der Börse und die ist wie hoffentlich bekannt nun mal keine Einbahnstraße. Wer das mental nicht aushält kann sein Geld ja auch zu unter 1%
auf dem Termingeldkonto parken. Find ich dann auch nicht schlimm, muss halt jeder selber wissen und im Nachhinein ist man immer schlauer. Volatilität gehört dazu und kann ja auch eine
Chance zum Einstieg für noch nicht investierte sein. Ich hab leider auch ein wenig zu früh mit dem Nachkaufen angefangen und bereits das mir selbst gesetzte Maximum von
1000 Stücken erreicht. Bei einem durchschnittlichen EK von 35,27 EUR bin ich jetzt gut 3 EUR/Stück im Minus. Das ist nicht schön, bereitet mir aber noch keine schlaflosen Nächte.
Ich bleibe investiert und hoffe auf eine zeitnahe Erholung. Das gilt auch für mein Engagement beim Mutterkonzern Samsung. Hier habe ich sogar noch einen Nachkauf mit Limit 720
EUR laufen. Kollegen, die hier mehrere Monate alte Berichte einstellen sollten einfach nochmal auf das Datum hinweisen und gut ist.
Drücke allen Investierten die Daumen!  

05.02.18 08:50

437 Postings, 832 Tage TheNeo1987Hammer

Hammer hart....fast 8 Monate Kursgewinne mal eben so vernichtet :D, also hätte echt nie gedacht, dass die Aussichten nicht so positiv sind und SDI langsam aber sicher (so wie man es auch aus dem Aktienkurs lesen kann) vor die Hunde geht. Eine gesunde Firma geht never von 45? bis auf fast 30? in einem Rutsch runter. Da wissen viele deutlich mehr wie wir und es lässt sich nicht mehr schön reden, vielleicht hat man sich bei Investitionen etwas übernommen und die Sanktionen sind doch ein großes Schwert über den Kopf. Ich sehe hier in 1-2Jahren eher die Lichter aus und wir bleiben weiter in einen sehr stabilen Abwärtstrend, nächste Unterstützungen sind im 25? Bereich, denke bis dahin wird es in einem Rutsch die Woche runter gehen. Einsteigen könnte man wieder im 15-20? Bereich. Hab mal eine Kauforder für 18? gesetzt, denke das sollte in den nächsten 14 Tagen drin sein.  

05.02.18 11:18

115 Postings, 692 Tage bear_hunter@TheNeo1987 #198: Master of disaster

Hut ab vor deinen hellseherischen Fähigkeiten ;-). Da du bei deinen bashing-Beiträgen - außer einem Link zu einem veralteten Artikel aus 2017- keine echten Fakten vorbringst, stellt sich
natürlich die Frage, aus welcher Glaskugel du deine Weisheiten beziehst, wenn du hier die Entwicklung der nächsten 1 - 2 Jahre prognostizierst.
Kannst ja mal posten warum du hier so aktiv bist, ich geb dir mal ein paar Auswahlmöglichkeiten:
1. Du bist zum Kurs von 45 EUR hier rein und nun total frustriert über deine Verluste
2. Du bist short in der Aktie und jeder weiter Kursrückgang lässt bei dir die Kasse klingeln (wenn du bei 45 EUR short gegangen bist, meinen aufrichtigen Glückwunsch!)
3. Du bist Honorarschreiber für irgendeinen Leerverkäufer
4. Du bist eigentlich total überzeugt von SDI aber bisher noch gar nicht investiert und möchtest möglichst billig rein
5. Du bist einfach ein altruistischer Menschenfreund, der uns (den fehlgeleiteten SDI-Investoren) die Augen öffnen und uns vor größerem Unheil bewahren will
Bin sehr gespannt, ob wir bis Ende der Woche die von dir prognostizierten 25 EUR sehen und dann in 2 Wochen die 18 EUR. Falls ja zieh ich den Hut vor deiner Weisheit
und kauf noch mal 2000 Stück nach ;-)
 

06.02.18 11:48

312 Postings, 902 Tage Panamalarry@Bear_Hunter

Und, schießt Du wild um Dich?

Neo lag jedenfalls nicht so schlecht.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 48   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
NEL ASAA0B733
thyssenkrupp AG750000
BASFBASF11
Klöckner & Co (KlöCo)KC0100