SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Seite 1 von 251
neuester Beitrag: 26.10.20 17:03
eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 6274
neuester Beitrag: 26.10.20 17:03 von: Körnig Leser gesamt: 1050108
davon Heute: 20182
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
249 | 250 | 251 | 251   

01.02.07 14:45
50

7914 Postings, 6032 Tage semicoSAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Rebound überfällig,
Boden 35,40-35,60


KZ mind. 37,80-38,00 fürs erste

2 Gaps groß


Es kann sich nur noch um stunden handeln.


Jetzt kauf ich




...Greats @allSemi ☺    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
249 | 250 | 251 | 251   
6248 Postings ausgeblendet.

26.10.20 15:47

5076 Postings, 1539 Tage derdendemannAber nach so nem tag

96,95 kleine Position 50 Stück gekauft. Mal gucken was bis Weihnachten daraus wird  

26.10.20 15:47
1

342 Postings, 4413 Tage Rotenstein@Kleinanleger

Nach dem 30%igen Kursrücksetzer seit Anfang September sollte hier mittlerweile alles Negative eingepreist sein.

Daher habe ich für 100? Stückkurs eine kleine Position aufgebaut, wenn der Kurs noch weiter fallen sollte (95? und 90?), werde ich diese Gelegenheit für weitere Käufe nutzen.

Der Markt sucht aktuell noch nach dem Kurs, in den die aktuellen Nachrichten eingepreist sind. Wo das endet, kann man nicht sagen; cih würde mir nicht zutrauen zu behaupten, klüger zu sein als der Markt. Ja, manchmal übertreibt der Markt auch, aber woran will man erkennen, was eine Übertreibung ist? SAP war eben als Wachstumsaktie bewertet, das wird jetzt korrigiert. 

Eine Aktie nach starken Kursabschlägen zu kaufen, ist ein häufig bei Kleinanlegern zu beobachtendes Phänomen. Manchmal ist das richtig, öfter aber falsch. Durch Nachkäufe kann man seine Exposition noch auf efährliche Weise erhöhen. Es kann besser zu sein, wenn es weiter nach unten geht, nicht noch einmal nachzukaufen, sondern stattdessen nichts zu tun oder zu verkaufen, weil man einsieht, dass man mit seiner primären Einschätzung unrecht hatte. 


Die ausgegebenen Kursziele sind alle in einer Range von 120 - 160?, wirklich bearish ist hier niemand!

 Darauf würde ich nicht setzen. Wäre nicht das erste Mal, dass die Kursziele der Analysten dem tatsächlichen Kurs mit einigem Abstand folgen. 


Dafür spricht ebenfalls, dass heute auch Vorstandsmitglieder zu Preisen von 102-105? nachgekauft haben.

 Auch darauf würde ich nicht setzen. 


Ein zweites Wirecard halte ich aufgrund der strengeren Kontrolle durch die Bafin dagegen für (nahezu) ausgeschlossen.

Das sehe ich auch so. Der Vergleich mit Wirecard ist vollkommen daneben. An der Börse gibt es natürlich nichts, was es nicht gibt, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen. SAP ist immer noch ein Qualitätsunternehmen, auch wenn ich persönlich nicht weiß, wo ich den Wert ansiedeln würde. 


In diesem Sinne viel Erfolg an das Unternehmen SAP und alle (Klein-) Investoren, die daran beteiligt sind :)

Das wünsche ich auch. Auch wenn ich die Software von SAP als Gelegenheitsnutzer immer sehr bedienerunfreundlich und vorgestrig fand. Vielleicht muss man ein täglicher Nutzer von SAP-Produkten sein, um sie wertschätzen zu können. Der Erfolg der Vergangenheit hat ihnen ja recht gegeben. 

Ansonsten hängt eben auch viel vom eigenen Zeithorizont ab. Und bitte das Diversifizieren nicht vergessen, auch und gerade als Kleinanleger, der sein eigenes Geld investiert. 

 

26.10.20 15:52
3

55 Postings, 2368 Tage h1asSAP

SAP ist schon lange kein Softwarehersteller mehr sondern ein Handelsunternehmen für Software. Firmen werden gekauft mangelhaft integriert und SW mit neuem Namen verkauft.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis viele Kunden erkennen, dass die Cloud Strategie ein Holzweg ist    

26.10.20 15:59

55 Postings, 2368 Tage h1asSAPs Hauptkunden sind die Industrie,

der Anstieg nach war einzige Blase, wo wird als erstes gespart wenn es mal nicht läuft bei IT Projekten  

26.10.20 15:59
1

305 Postings, 1568 Tage nufanWenn ich langfristig in SAP investieren will...

... würde ich jetzt 1/3 meiner geplanten Positionsgröße kaufen (was ich bei 97,30 EUR getan habe), dann ein weiteres 1/3 in der Nähe des Corona-Tiefs (irgendwo bei 86 EUR) einplanen und dann schauen wohin die Reise geht.

Dass wir so schnell wieder 120+ sehen, glaube ich noch nicht. Aber mit Wirecard hat das mal so gar nix zu tun, da wurden von einer kerngesunden Cashcow die Erwartungen in einem schwierigen Markt etwas verfehlt.  

26.10.20 16:01

782 Postings, 359 Tage TobiasJBin auch dabei

@97.9, auch erstmal eine kleine Position.  

26.10.20 16:04

1830 Postings, 7578 Tage fwsNoch wenige Prozente, dann ist das Minus ...

schon fast so groß wie im März, wenn man dieses vom Höchstkurs aus betrachtet. Hier dürften ziemlich bald die Langfristanleger zuschlagen.  

26.10.20 16:05

62 Postings, 3598 Tage schrödWar

Klar das die Amis noch mal draufhauen.  

26.10.20 16:12
4

15 Postings, 2890 Tage AbramovichEmpfehlungs Preis für SAP...

...liegt bei 50 bis 60?. Viel Glück  

26.10.20 16:19
3

195 Postings, 1520 Tage ZWEIvorEINzurückAn Tagen wie diesen...

...darf man den Humor nicht verlieren. Bald ist mein Klopapier soviel wert wie meine SAP Aktien ;-)

 
Angehängte Grafik:
whatsapp_image_2020-10-22_at_18.jpeg (verkleinert auf 47%) vergrößern
whatsapp_image_2020-10-22_at_18.jpeg

26.10.20 16:21

56 Postings, 976 Tage Entspannter_Zocker...noch ein bisschen Minus für Corona-Unsicherheit

...und dann werde ich mir auch bestimmt ein paar Aktien ins Portfolio packen, da langfristig m.E. die überschaubare Abweichung zu den Erwartungen den übertriebenen Abschlag nicht rechtfertigen, m. E. Panikverkäufe. Vergleiche zu WC sind aus meiner Sicht ebenfalls nicht angebracht.  

26.10.20 16:28

6 Postings, 0 Tage Kleinanleger 2020@Abramovich

Ernsthaft? Wann denkst du, dass sich der Kurs in diese Sphären bewegen wird?  

26.10.20 16:34

2264 Postings, 5493 Tage Mathi0304gekauft !

:-) yes so n Corona hat auch Vorteile !!  

26.10.20 16:36

152 Postings, 1697 Tage MakemoneyraketeNeues Tagestief

Ich habs euch heut Vormittag gesagt.
Die Zahlen und der Ausblick sind ein Gamechanger für den Wachstums-Case und die Korrektur keinesfalls eine Übertreibung.

 

26.10.20 16:38

6 Postings, 0 Tage Kleinanleger 2020Lieber nochmal abwarten!

Danke @Rotenstein für die ausführliche Antwort.

Nicht zuletzt aus diesem Grund habe ich die SAP Aktie erstmal mit -3% verkauft (Lehrgeld) und schaue jetzt mal, wie es weitergeht.

Du hast schon Recht, dass sich der Preis noch nicht eingependelt hat und hier noch größere Abschläge möglich sind.

Daher beobachte ich den Kursverlauf jetzt erst einmal wieder von der Seitenlinie aus.

LG  

26.10.20 16:41

48 Postings, 94 Tage RizzibizziMakemoney

Für 97 Euro habe ich mir mal ein paar Stücke ins Depot gelegt.Der nächste Einkauf wäre bei 87 Euro sollte es bis dahin noch fallen.  

26.10.20 16:41

593 Postings, 1105 Tage Zwergnase-11Makemoneyra.:

coolcoolBist a ganz a schlauer ...innocent

 

26.10.20 16:42

342 Postings, 4413 Tage RotensteinNicht nur bei SAP wird nach unten korrigiert

So langsam beschleicht mich das Gefühl, dass wir noch bei einer ganzen Reihe von Unternehmen nun doch erfahren werden, dass die Pandemie etwas mehr auf Umsatz, Gewinn und Aussichten drückt als erwartet.

Ob man diese dann billiger kaufen sollte oder eher auf Unternehmen setzen sollte, die sich als resilienter erweisen, ist die große Preisfrage. Es kommen bei diesen Unternehmen, ob das nun Bayer, Intel oder SAP ist, ja auch immer hausgemachte Probleme dazu.  

26.10.20 16:42

1897 Postings, 4809 Tage rotsGenau das Gap zugemacht bei knapp 96?

Heute, hatte ich gar nicht gesehen vorher....  

26.10.20 16:43

6 Postings, 0 Tage Kleinanleger 2020Intel 2.0?

Denkt ihr, dass sich die Kurse ungefähr so wie bei Intel nach dem Earnings Call verhalten werden? (Großer Kursrutsch und dann weitere einstellige Prozentverluste)  

26.10.20 16:51
1

342 Postings, 4413 Tage RotensteinKein Kaufdruck

Ich werde wohl noch abwarten, ich sehe hier noch keinen Kaufdruck. Mit einer schnellen Erholung von SAP rechne ich in aktuellen Marktumfeld erst einmal nicht, vielleicht bröckelt der Kurs auch noch weiter ab. Ich kann damit natürlich auch komplett falsch liegen und werde dann denjenigen gratulieren, die jetzt bei 97? einsteigen.

Das Gute an der Börse ist ja, dass man nicht kaufen muss. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, und zwingend erscheint mir der aktuelle Kurs von SAP nicht.

 

26.10.20 16:52

1407 Postings, 789 Tage Freiwald.Was ist mit den

Dinosauriern passiert? cool

 

26.10.20 16:53

2946 Postings, 3050 Tage cesarbringt mich mal kurz auf den neusten stand

was ist passiert gewinn wahrnung ?  

26.10.20 16:57

1407 Postings, 789 Tage Freiwald.@cesar brutaler umsatzeinbruch

26.10.20 17:03

4030 Postings, 1086 Tage KörnigGanz bitter für alle die erst eingestiegen sind!

Mal sehen vielleicht kaufe ich mal eine Position in nächster Zeit. Erstmal muss sich die Aktie einpendeln!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
249 | 250 | 251 | 251   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206