finanzen.net

Aussichten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.11.12 07:38
eröffnet am: 06.08.08 12:37 von: fstefan Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 03.11.12 07:38 von: Kicky Leser gesamt: 19456
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

06.08.08 12:37
1

5 Postings, 4388 Tage fstefanAussichten

Wann schafft es mal die SAP über die magische Linie bei 37,50 oder vielmehr nachhaltig die 38€ zu überwinden??  

24.09.12 20:44

134 Postings, 3441 Tage turbopeterKonkurrenz

Es gibt viel Konkurrenz, zb von so kleinen aufstrebern wie www.selbytec.de. Die Luft wird dünn für unsere geliebte SAP.  

25.09.12 08:56

354 Postings, 4044 Tage RoggaaKonkurrenz

Ich sehe da momentan keine Luft, die dünn wird - eher im Gegenteil.
SAP positioniert sich immer besser, tätigt geschickt clevere Zukunftsakquisitationen und will ein in paar Jahren selbst für den Endkunden im privaten Bereich interessant sein.  

01.10.12 09:10

422 Postings, 2909 Tage natahereLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 11.10.12 14:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam. Spam-ID.

 

 

04.10.12 16:08

354 Postings, 4044 Tage RoggaaKursverlauf

Was ist da heute wieder los? Ohne Grund über 2% im Minus?  

08.10.12 08:38

422 Postings, 2909 Tage natahereLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 11.10.12 14:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam. Spam-ID.

 

 

18.10.12 11:40

63099 Postings, 7591 Tage KickySAP wird globale Internetfirma

.....Eine neue Technologie namens Hana soll die Auswertung von Daten mindestens um den Faktor 1000 beschleunigen. SAP-Entwickler arbeiten an einem sozialen Netzwerk für die Unternehmenswelt. Und Mini-Programme, Apps, ermöglichen mobiles Bezahlen oder Shopping per Handy für die angestammte SAP-Klientel, aber auch für gänzlich neue Kundenkreise.

Seine Geschäftspartner, berichtet Poonen, wunderten sich angesichts der neuen Anwendungen oft nur noch: "Das ist nicht mehr die SAP", so pflegten sie zu sagen, "die unsere Väter und Mütter kannten."

Das Neugeschäft soll die Umsätze in neue Sphären hieven - und damit auch den Wert des Unternehmens: Langfristig traut Topmanager Poonen der SAP eine Marktkapitalisierung von 150 Milliarden Euro zu.

Mit aktuell 64 Milliarden Euro Börsenwert zählt der Konzern bereits zu den wertvollsten Dax-Unternehmen, verdrängte Ende Juli zeitweise sogar Siemens Chart zeigen vom ersten Platz....

Der Konzern wächst schneller als die direkten Konkurrenten Oracle Chart zeigen, IBM Chart zeigen und Microsoft. Von Quartal zu Quartal verkündet SAP Rekordumsätze, der schwächelnden Weltkonjunktur zum Trotz.

Hinter dem Erfolg steht vor allem Mitgründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner (68). Er tauschte die Führung aus, als SAP in einer Krise steckte. Er verordnete dem Konzern neue Technologien und zugleich eine Rückkehr zur Start-up-Kultur der Gründerjahre.

"Hasso Plattner", sagt der Co-Vorstandschef Jim Hagemann Snabe ehrfürchtig, "ist so etwas wie der Steve Jobs der Business-Software."...

Dann organisierte Plattner den technologischen Neustart. Die In-Memory-Speichertechnik, entstanden am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, sollte SAP wieder zum Erfolg führen. Sie kann große Datenmengen, deren Auswertung bislang Tage gedauert hatte, in wenigen Minuten verarbeiten.

Plattners Team taufte das Projekt auf den Namen Hana, Hassos neue Architektur. Inzwischen steht das Kürzel für "High Performance Analytic Appliance". Um Hana zum schnellen Durchbruch zu verhelfen, beschwor er persönlich die Programmierer: ...

Die neue Zeit erforderte auch neue Köpfe. Im Februar 2010 setzte Plattner den ungeliebten CEO Apotheker ab und teilte dessen Machtbefugnisse auf: SAP wird seither von einer Doppelspitze gelenkt, dem Entwickler Jim Hagemann Snabe (46) und dem Marketingmann Bill McDermott (51). Das Duo setzte Plattners Plan in die Tat um - und forcierte den Vorstoß in neue Märkte.

Mehrfach traf sich McDermott mit Apple-Gründer Steve Jobs, um Möglichkeiten für mobile SAP-Lösungen zu sondieren. Als Jobs ihm das neue iPad präsentierte, war McDermott derart angetan, dass er gleich mehrere Tausend Geräte für seine Entwickler erwarb.

"Warum tust du das, Bill?", fragte Jobs ihn der Legende nach verwundert. McDermott lächelte und antwortete: "Das ist die Zukunft." SAP-Kunden, ist McDermott seit diesem Tag überzeugt, werden künftig von unterwegs auf ihre Firmendaten zugreifen wollen.

Wenig später kaufte der Konzern für 4,6 Milliarden Euro Sybase, einen US-Spezialisten für mobimobile Software. Den Deal wickelte die SAP-Spitze in Rekordzeit ab: Für die Buchprüfung ließen sich die Walldorfer, die große Akquisitionen über Jahrzehnte hinweg gescheut hatten, gerade einmal zwei Wochen Zeit.Mit ähnlicher Konsequenz betreibt SAP nun den inneren Kulturwandel. In einem Hinterhof, wenige Meilen vom SAP-Gelände in Palo Alto entfernt.
Eine Taskforce aus wenigen Dutzend Entwicklern bastelt hier an neuen Killer-Apps für Smartphones und Tablets. Das neue Produkt "SAP Real Spend" ermöglicht Bereichsmanagern, den aktuellen Stand ihres Budgets unterwegs in Sekundenschnelle abzurufe
........


Aktuell verfügt der Konzern über 200.000 Geschäftskunden aus allen Branchen, von der Berliner Charité über Wal-Mart Chart zeigen bis hin zu Indian Railways. Diese wiederum beschäftigen eine halbe Milliarde Mitarbeiter - potenzielle Neukunden, deren Mobilfunkgeräte SAP managen will. Verdient der Konzern an jedem Beschäftigten monatlich einen Euro, ergeben sich satte Zusatzerlöse von sechs Milliarden Euro pro Jahr.

In einem nächsten Schritt, sagt Poonen, könnte SAP auch Business-Apps an die Masse der Konsumenten verkaufen: Anwendungen für mobilen Zahlungsverkehr etwa, die vor allem in Schwellenländern beliebt sind.....

ww.manager-magazin.de/magazin/artikel/0,2828,858897-5,00.html  

18.10.12 11:42

63099 Postings, 7591 Tage KickyKürzungen durch Mod

www.manager-magazin.de/magazin/artikel/0,2828,858897-5,00.html

also selber lesen was hier alles neu ist von Hana über Cloud bis zu der neuen Führungsriege  

19.10.12 11:33

354 Postings, 4044 Tage RoggaaGanz schön Zukunfts-Investitionsfreudig die SAP...

23.10.12 14:19
2

12250 Postings, 3419 Tage crunch timewas raucht die die Analystin bei J.P.Morgan?

Wie kann man bei einem gegenwärtigen Kurstand von ca. 53+x € für eine Aktie noch ein "overweight" Rating geben, wenn man gleichzeitig als KZ 53 dabei ausruft, d.h. garkein Kurssteigerungspotenzial mehr sieht? ???

J.P. Morgan Cazenove - SAP-Aktie: "overweight" 16:22 22.10.12 - http://www.ariva.de/news/SAP-Aktie-overweight-J-P-Morgan-Cazenove-4306913 => London (www.aktiencheck.de) - Stacy Pollard, Analystin von J.P. Morgan Cazenove, bestätigt das "overweight"-Rating für die SAP-Aktie. Das Kursziel werde bei !!! 53 !!!  EUR belassen. (Analyse vom 22.10.2012) (22.10.2012/ac/a/d)

 

24.10.12 12:02

2829 Postings, 2907 Tage mrseppSAP 4 % prozent im Plus

wegen klasse zahlen und Ausblick und nichts los hier.  

24.10.12 13:28

98 Postings, 2971 Tage BapakNaja, vielleicht weil viele Angst hatten

das es nichts wird und die 5% nun nicht mitnehmen können.

Denkt ihr der Kurs bleibt kurzfristig so hoch oder wird erstmal mit dem Gesamtmarkt nochmals zusammengeprügelt bis es Ende des Jahres Richtung Jahreshoch geht?

 

Offensichtlich das langfristig alles sehr grün aussieht, kurzfristig bin ich mir aber nicht sicher.  

 

03.11.12 07:38

63099 Postings, 7591 Tage KickySAP Blackboard

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB