finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9057
neuester Beitrag: 29.01.20 16:45
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 226405
neuester Beitrag: 29.01.20 16:45 von: Pianke Leser gesamt: 27642469
davon Heute: 24668
bewertet mit 240 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9055 | 9056 | 9057 | 9057   

02.12.15 10:11
240

Clubmitglied, 27297 Postings, 5445 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9055 | 9056 | 9057 | 9057   
226379 Postings ausgeblendet.

29.01.20 14:24

3450 Postings, 441 Tage Dirty Jack@Captainfrom82

Collateralization?
Ich kann jetzt den dazu gehörigen Post nicht finden und habe ihn meines Erachtens nach auch nicht verwendet. Könnten sie mir sonst die Postnummer nennen?
Vielleicht hat das Übersetzungsprogramm diesen Begriff auch ins Spiel gebracht.
 

29.01.20 14:34
1

253 Postings, 692 Tage kaylieGreenlit Brands PTY /Mysterio @all

Hatte nur bezogen auf die Lohnkosten einmal eine kleine Tabelle /Übersicht zu GB erstellt. Interssant oder besser, für mich nicht nachvollziehbar war die Aufschlüsselung Stores;  Mitarbeiter/ Store.  Wurscht! Gut das die Teile weg sind.

Für alle die es sonst interessiert hier noch mal die Tabelle als Anhang.
 

29.01.20 14:35
1

253 Postings, 692 Tage kaylieFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

29.01.20 14:39

20 Postings, 16 Tage Captainfrom82@Dirty

You posted in #226354 in German:

"Das Problem
ist die Besicherung der Bondschulden. Da bestehen überwiegend Zahlungsgarantien seitens SIHNV und SIHPL, da wird also erstmal nix frei.
Und interne Forderungen sind als Sicherheiten auch nicht unbedingt der Renner, Anteile an Pepco und Dealz in PL für die Pepco Refinanzierung wohl eher."


This got translated into English as
"The Problem
is the collateralisation of the bond debt. There are mainly payment guarantees from SIHNV and SIHPL, so there will be no free for the time being.
And internal claims are not necessarily the guarantee, shares in Pepco and Dealz in PL for Pepco refinancing are probably more likely. "

Regards
CF82
 

29.01.20 14:56

620 Postings, 2903 Tage Sealchen@CF82

Hello dude,

the word that you mean is "Besicherung" = "security", collateralisation is the direct translation.

You use this in #226360:

"Besicherung und Sicherheit/Garantien sind etwas unterschiedliche Dinge."

 

29.01.20 14:58

3450 Postings, 441 Tage Dirty JackCaptain

Sicherheiten für die Bondschulden ;-)
In der Rückübersetzung mit Deepl von Besicherung ins englische gibt mir das Programm auch Security aus, wäre besser übersetzt.
 

29.01.20 15:09

1735 Postings, 720 Tage DerFuchs123Bonds/ Anleihen

Wie viele sind es insgesamt und ist deren genauer Inhalt, wie Höhe, Laufzeit, Verzinsung, ev. Wandlungsmöglichkeiten etc. bekannt ?

 

29.01.20 15:17
1

684 Postings, 320 Tage ShoppinguinMist .. irgendein verflixter Trojaner hat mir eine

Datei vom Rechner geklaut , Ihr Geizhälse !

https://docdro.id/Tw2WwQi  

29.01.20 15:21

3450 Postings, 441 Tage Dirty Jack@DerFuchs123

Damit waren die 3 ehemaligen Convertible Bonds 21, 22 und 23 gemeint.
Keine Extrabonds.
 

29.01.20 15:27
1

684 Postings, 320 Tage ShoppinguinGreenlit Gruppe ...

Loss:  314.998 Mil  /  29.09.2019
Das restliche EK wäre in ein paar Monaten aufgebraucht.
weg & gut  

29.01.20 15:45

166 Postings, 49 Tage NoCapDie sitzen heute ...

....noch bis zum Feierabend zusammen, dann sind die 20% Pepkor auf die klagenden Parteien aufgeteilt.

Nach Feierabend und den entsprechenden Vereinbarungen dürfen dann alle kaufen und morgen kommt dann die DGAP von Steinhoff, dass der Global Peace innerhalb der gesetzten zweimonatigen Frist erreicht werden konnte. Der Kurs steht dann aber schon bei 18 Cent!

:0) BiMo  

29.01.20 15:54

236 Postings, 450 Tage Hobbytrader0815das wäre traumhaft

29.01.20 16:08

4413 Postings, 1776 Tage Taylor1alle sind bereit

anscheinend nur das Management noch nicht,irgendwas bekannt zugeben!.  

29.01.20 16:13
3

2397 Postings, 652 Tage Mysterio2004@Shoppinguin

Hui, wie aufregend hast du Dir den Report gekauft & der ausgewiesene Verlust für die Gesamte Greenlit Brands Butze lag per 29.09 bei rund 314 Millionen australischen Dollar???
Hold my beer, das wären ja dann in € umgelegt pfefferige rund 191-192 Millionen € Verlust???!!!!

Also eigentlich kann dies nicht so wirklich hinkommen, dies wäre deutlich zu beschissen um es mal auf den Punkt zu bringen.

Deine Verlinkung kann ich leider nicht öffnen.  

29.01.20 16:20
3

684 Postings, 320 Tage ShoppinguinMuss ja was für mein Invest

tun...  
Angehängte Grafik:
loss.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
loss.jpg

29.01.20 16:22
4

251 Postings, 315 Tage stksat|229185074Achtung: Sonderkosten beachten!

Man beachte restructuring Costs von 178 Mio! Außerdem wurde Greenlit GM bereits mit -124 Mio zu den discontinued Operation gezählt.  
Angehängte Grafik:
greenlit.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
greenlit.png

29.01.20 16:24

79 Postings, 721 Tage sharefarmVielleicht wurde da (Australien)

schon wieder was abgeschrieben, um den Verkauf anschließend +/- null hin zu bekommen. Wäre dann zumindest nicht cash wirksam  

29.01.20 16:25

15669 Postings, 6011 Tage harry74nrw% 226395 non current assets

from 2018 to 2019 decreased 306 Mio !!!  

29.01.20 16:29
1

251 Postings, 315 Tage stksat|229185074impairment expense

Seite 27, impaiment expense von 159 Mio. die zu den -178 Mio Sonderkosten zählen. Wird nicht genau gesagt was das ist.

Im Grunde kann man sagen:

Greenlit Households Division 2018 EBT: 31 Mio
Greenlit Households Division 2018 EBT: 6 Mio

Soweit ich es sehe ist das Ergebnis nach den Finance Costs das was die Households Division erwirtschaftet hat (Seite 6). Dann kommen diese ominösen -178 Mio. einmalige Sonderkosten hinzu (darin diese fette Abschreibung) und dann noch die -124 Mio. von Greenlit GM (die verkauft wurde).

sehe ich das richtig? - konnte leider nur kurz draufschauen.
 

29.01.20 16:31

2397 Postings, 652 Tage Mysterio2004@Shoppinguin

Ha, ha meine Fresse. Die Zahlen sind ja ein Desaster. Überfliege den Report gerade in der FB Gruppe, da hatte ihn gerade jemand gepostet.
Performance = 1A Rotz, ich zerlege die Bilanz gerne nochmal in die Einzelteile denn das möchte ich doch ganz gerne mal verstehen.
Greenlit Brands hat ja auch nochmals ein Vermögen für Restrukturierungskosten gebucht, also irgendwie kommt es mir echt bald so vor als wenn die in Summe mit Absicht Geld verbrennen um die kumulierten Verluste auf Gruppeneben immer weiter aufzublasen.

Naja, soviel dann auf jeden Fall schon zum Kaufpreis für den Haufen Scheiße, dazu hatte ich gestern noch eine interessante Diskussion von wegen VKP Minimum 300 Millionen. ;-)

Der ganze Dreck wird somit leider noch 1 zu 1 im Report der International Holding auflaufen, juhu wie schön.






32  

29.01.20 16:36

684 Postings, 320 Tage ShoppinguinSonderkosten

vielleicht schon Teile der Vergleichszahlungen ? Könnte man ja so aus der Bilanz der Holding verschwinden lassen !?  

29.01.20 16:37

322 Postings, 244 Tage Coppiwas kartet

ihr denn jetzt nach, die Bude ist weg und gut, LDP hat gesagt, dass es Erfolg bei Restrukturierung war, wie man sieht hat er recht!!  

29.01.20 16:43
1

2397 Postings, 652 Tage Mysterio2004@Coppi

Hier kartet niemand nach, wir werten aus & was soll ich bei knapp über 190 Millionen € ausgewiesenem Verlust machen, soll ich vor Freude klatschen???
Dieses Elend wird voll in der 2019er Bilanz von unserem Kübel verbucht also Vordergründig schön ist das mal beileibe nicht.

Skat hat ja bereits angefangen die Bilanz zu zerlegen, da sind schon Positionen dabei die zu hinterfragen sind.

 

29.01.20 16:45

11783 Postings, 2663 Tage H731400@Mysterio2004 eure VK Preise

sind eh alle für den Arsch, Ihr seit da viel zu positiv, Retailer ohne Zukunft bekommst Du eigentlich nur weg wenn man noch Geld oben drauf legt ! Die ganzen Annahmen zum Cash Bestand von SH sind völlig überheblich, denn SH ist im Grunde nur froh die Verlustbringer los zu haben.

Einige denken hier dafür gibt es noch richtig Kohle :-))  

29.01.20 16:45

2 Postings, 0 Tage PiankeShoppingguin

Das sieht immer mehr nach einer Pleite für die Zocker und Aktionäre aus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9055 | 9056 | 9057 | 9057   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, Suissere, Talismann, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866