finanzen.net

Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 1 von 525
neuester Beitrag: 24.02.20 18:51
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 13114
neuester Beitrag: 24.02.20 18:51 von: MK1978 Leser gesamt: 2795934
davon Heute: 5359
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525   

13.06.13 16:04
37

4196 Postings, 3433 Tage AlibabagoldPlug Power - Brennstoffzellen

Ich möchte hier auf Plug Power, einen Brennstoffzellen-Spezialisten aufmerksam machen.
Die Firma gibt es schon über 10 Jahre, die Entwicklung ist ins Stocken geraten, doch vor kurzem scheint das Thema Brennstoffzelle wieder DAS Thema der Zukunft zu sein!

Plug Power ist einer der Big Player im Geschäft mit Brennstoffzellen und arbeitet eng mit Ballard Power, dem Branchenprimus zusammen.

Vor kurzem ist Air Liquide, der französische Energieriese, bei Plug Power als Investor eingestiegen. Air Liquide sitzt auch im Aufsichtsrat von Plug Power.

Plug Power stand im jahr 2000 bei 1500 Dollar pro Aktie. Aktueller Marktpreis: 0,50 Dollar.

Mit Air Liquide und reichlich Kapital im Rücken sollte Plug Power nun den Weltmarkt für Brennstoffzellen neu aufrollen. Aktuelle Marktkapitalisierung: 20 Mio Euro!

http://www.bloomberg.com/news/2013-05-08/...-air-liquide-backing.html

http://de.advfn.com/...mbol=NASDAQ%3ABLDP&symbol=plug&s_ok=OK

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/air-liquide-sa.htm

http://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=plug+power  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525   
13088 Postings ausgeblendet.

24.02.20 08:44
Eigentlich nix. Trader kaufen wieder nach. Und Angsthasen verkafen alles. Selbst schuld. Lv ist raus deswegen  

24.02.20 08:49
1

69 Postings, 1048 Tage stksat|229078306eigentlich

finde ich so eine Korrektur, woran die H2 Firmen nicht schuld sind, ganz gut. Wenn das Virus Drama dann irgendwann vorbei ist, geben die Werte wieder gas, weil sie ja genau so gut (oder schlecht) aufgestellt sind wie davor. (Man muss ja in allem etwas positives suchen)  

24.02.20 09:19

1179 Postings, 5723 Tage LavatiBin nicht raus und kann ruhig schlafen

Die zum Geschäft von Plug Power gefundenen Daten, lassen mich an die 1 Mrd. Umsatz in 2024/2025 glauben. Bin seit 1994 an der Börse dabei (mit allen Höhen und Tiefen), wenn ich dann mit solchen Tagen nicht umgehen könnte, wäre es das falsche Hobby :-)
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

24.02.20 09:24

853 Postings, 486 Tage Zamorano1Ich denke das Jahr 2020

Wird für die Wirtschaft weltweit ein sehr schlechtes Jahr werden.

Wenn man nach China nun sieht was in der Lombardei passiert. Übrigens ist die Lombardei und Norditalien im Allgemeinen eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen in Europa.

Es wird alles mitreissen, auch H2.

Jetzt braucht es Ruhe bewahren.  

24.02.20 09:36

362 Postings, 2166 Tage luxsusschweinPlug

Mann soll auch nicht vergessen das plug ist nicht in china investiert. Wird bestimmt nachmitag in der usa bei plug alles grun. Ich werde mich nicht wündern wenn ballard auf dem kopf kriegt. Der Großteil investoren von ballard sind Chinesische firmen  

24.02.20 09:43

3228 Postings, 6739 Tage GilbertusVirus Panik?

Virus

Guten Morgen, Montag,  24.02.2020

In China lockern zahlreiche Regionen ihre Transport- und Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Sie reagieren damit auf eine Aufforderung von Staatspräsident Xi Jinping. Dieser hatte die Firmen des Landes am Sonntag dazu aufgerufen, ihre Arbeit wiederaufzunehmen und Arbeitsplätze zu sichern. Provinzen mit geringen Ansteckungsrisiken sollten ihre Wirtschaft wieder hochfahren, während solche mit hohen Ri50 - 100 % erstmal zu verkaufen.ie in Panik verkaufen, Akten verschenken zum Spottpreis,
Sorry noch die Infobeilage:

<a  href="https://https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Montag-24-Februar-202?

Einen schönen guten Tag wünsche ich Euch.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

24.02.20 10:04

10 Postings, 23 Tage Terry81Wenn alle Angst haben

Alles Rot und ich freu mich einfach nur...
Nachkaufen was das Zeug hällt und 2 Wochen warten :)
Wenn nicht warte ich halt 4 Wochen ;)
In 2Monaten ist in eh wieder 25 Grad da kann sich der bescheuerte Virus warm anziehen.

Euch allen viel Erfolg!  

24.02.20 10:35

2868 Postings, 1432 Tage ede.de.knipserpolitische und virale Börsen

haben kurze Beine.

Runter auf 4,60-4,70$, den Boden bestätigen und ab nach oben ausbrechen.

So der Plan. Und gerade, wenn es keine fundamentalen Gründe gibt, ist so ein "Beben" mit wenig Nachhaltigkeit!  

24.02.20 10:57

6 Postings, 36 Tage H2Ofuchsgekauft und glücklich

Heute eine perfekte Chance zum nachkaufen genutzt und mein Depot um weitere 1000 Plug Aktien aufgestockt, ich glaube an Plug Power auch wenn es noch weiter runter gehen sollte, man sieht die 6? garantiert bald wieder.  

24.02.20 11:04

705 Postings, 6718 Tage vettiDas ist es ja genau nicht.

Es sind keine politischen Börsen, sondern realwirtschaftliche. .

 

24.02.20 11:09

705 Postings, 6718 Tage vettiUmsatzkorrekturen und Gewinnwarnungen

Werden von der Börse vorweggenommen.

Wir handeln die Zukunft!!!  

24.02.20 11:11

705 Postings, 6718 Tage vettiSchaut euch doch den

Divergierenden Trenkanal bei PP an.

Passt genau bis zur Unterstützung bei 3,40

Dort ist auch das offene GAP  

24.02.20 11:11

3323 Postings, 7139 Tage BiomediJo

24.02.20 12:39
1

2868 Postings, 1432 Tage ede.de.knipserDas stimmt, denn die Ankündigung

Der Abkühlung der Chinesischen Wirtschaft, ist keine virale Börse.

Aber denkt jemand wirklich, dass der Virus eine finanzielle Auswirkung auf einen amerikanischen H2 Player hat?

Zu weit her geholt!  

24.02.20 13:20

2362 Postings, 3079 Tage BoersenhundREwir stehen gleich wieder bei 5 ?

24.02.20 13:55

18 Postings, 34 Tage nymous5Insider Selling

Vorhin wurde gemeldet, dass unter anderem Marsh 4,x Mio Shares verkauft hat. Was könnte das bedeuten?  

24.02.20 14:05
1

57 Postings, 33 Tage HerrFalstaffWo

wurde das gemeldet. Bitte Quelle.  

24.02.20 14:12
1

18 Postings, 34 Tage nymous5Hier...

ist das Dokument von Marsh. In US-Forum wird darüber auch diskutiert. Kommt schon merkwürdig kurz vor dem ER:
https://newsfilter.io/articles/4-form-73d1b84a719bc97c5c682f8911237c2d  

24.02.20 14:23

853 Postings, 486 Tage Zamorano1@ede

Corona kann eine Wirtschaftskrise auslösen, dann reisst es alles mit. Ob dies geschieht, kann man im Moment noch nicht sagen. Kommt sicher darauf an, wie stark es sich ausbreitet, was es alles lahm legt und wie lange es dauert. Habe vor etwa 10 Tagen ein Invterview mit dem CEO des weltgrössten Liftherstellers (Schindler) gelesen. Er hat gesagt, dass wegen Corona das 1. Halbjahr ziemlich schlecht ausfallen würde und er hoffe, dass man dies im 2. Halbjahr aufholen könne.

Wenn der Ölpreis sinkt und der Goldpreis steigt, wie es jetzt der Fall ist, heisst dies nichts Gutes. Es wird weniger gebaut und die Investoren flüchten in sichere Werte.

Meine Meinung: Abwarten und einmal schauen was passiert und evtl. einen Teil als Gewinne mitnehmen. Muss aber jeder selbst wissen. Im Nachhinein ist man eh immer schlauer.....

 

24.02.20 14:32
1

1179 Postings, 5723 Tage Lavatizum Thema Shares Verkauf

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/insider-activity

Aktienoptionen sind ein Teil des Gehalts. Nach Ablauf der Haltefrist wird auch etwas verkauft
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

24.02.20 14:51

362 Postings, 2166 Tage luxsusschweinVon heute

24.02.2020, 13:31 Uhr  Artikel teilen
Plug Power startet Kooperation für Brennstoffzellen Elektro-Lkw


© Plug Power
Latham, USA - Der US-Brennstoffzellenhersteller Plug Power hat mit Lightning Systems einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ziel ist es, eine kommerzielle Lkw-Lösungen für die mittlere Meile zu entwickeln.

Der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete US-Brennstoffzellen-Hersteller Plug Power und das US Unternehmen Lightning Systems wollen auf der Grundlage ihrer technischen Lösungen im Bereich Brennstoffzelle und Wasserstoff sowie vollelektrische Antriebe einen Elektro Lkw mit Brennstoffzellensystem anbieten. Die Fahrzeuge sollen im dritten Quartal 2020 kommerziell zur Verfügung stehen.

Kooperation für weltweit ersten Brennstoffzellen-Lkw der US-Klasse 6
Der US-Hersteller von Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Tanksystemen Plug Power hat mit dem Unternehmen Lightning Systems aus Colorado eine Kooperation gestartet. Plug Power möchte mit dem Spezialisten für elektrische Antriebsstrang-Systeme für Nutzfahrzeuge den nach Unternehmens-Angaben weltweit ersten elektrischen, brennstoffzellenbetriebenen Lkw der US-Klasse 6 (bis zu 12,5 Tonnen) anbieten. Die Fahrzeuge sollen im Bereich der mittleren Meile eingesetzt werden, d.h. zwischen Lagerhäusern und Distributionszentren.

Die im Rahmen der Partnerschaft hergestellten emissionsfreien Nutzfahrzeuge werden von einem integrierten Hybrid-Elektro-Antriebsstrang angetrieben, der aus dem Progen-Brennstoffzellenmodul von Plug Power inkl. Wasserstoff-Tank und dem Elektrofahrzeug-Antriebsstrang und den Batterien von Lightning Systems besteht.

Die endgültige Produktion und Prüfung der neuen Fahrzeuge vom Typ General Motors GM 6500XD soll am Hauptsitz von Plug Power in Latham in den USA abgeschlossen werden, bevor sie im dritten Quartal 2020 öffentlich kommerziell zur Verfügung gestellt werden sollen.

Lightning Systems hat angekündigt, seinen Kunden neben der reinen technischen Lösung durch fortschrittliche Diagnose- und Analysefunktionen auch Supportdienstleistungen anzubieten, die auf dem Know-how des Unternehmens bei neuronalen Netzen basieren. Diese sollen es den Kunden ermöglichen, Fahrzeug- und Brennstoffzellensystemdaten zur Analyse, Fahrerschulung und Routenoptimierung zu verfolgen.

Entwicklung von Lkw mit unterschiedlichen Reichweiten geplant
Plug Power und Lightning Systems wollen im Rahmen ihrer Partnerschaft sowohl brennstoffzellenbetriebene Standard- als auch Langstrecken-Lkw der Klasse 6 liefern. Dabei setzen sie neben einer hohen Reichweite mit Blick auf die für eine kommerzielle Nutzung wichtigen Vorteile von Brennstoffzellensystemen, wie hohe Auslastung, schnelle Betankung und Maximierung von Ladevolumen und Nutzlast. Die Progen-Module von Plug Power weisen eine Leistung von 90 Kilowatt (kW) auf. In der Standardausführung sollen die Fahrzeuge mit einem 20 kg Wasserstoffspeicher ausgestattet werden und eine durchschnittliche Reichweite (für typische Streckenprofile) von mehr als 200 Meilen (rd. 320 Kilometer) ermöglichen. Es soll auch eine Option für eine erweiterte Reichweite erhältlich sein, mit der eine Verdoppelung der Strecke auf 400 Meilen (rd. 640 Kilometer) möglich sein soll.

"Die modularen Antriebsstränge von Lightning wurden so konzipiert, dass sie sowohl batterie-elektrische als auch brennstoffzellen-elektrische Fahrzeugkonfigurationen unterstützen, daher ist dies ein natürliches nächstes Produkt für uns", so Tim Reeser, CEO von Lightning Systems über die Kooperation mit Plug Power.

Plug Power-Aktie heute unter Druck
Nach einem Kursplus von rd. 140 Prozent im Jahr 2019, hat die Aktie von Plug Power auch in den ersten Wochen des Jahres 2020 ihren rasanten Kursanstieg fortgesetzt. Bis zum letzten Freitag (21.02.2020) hat der Aktienkurs von Plug Power seit Anfang des Jahres 2020 um rd. 80 Prozent auf 5,10 Euro zugelegt. Im heutigen Handel befindet sich die Aktie von Plug Power angesichts der auf den europäischen Börsen angekommenen Angst über die Folgen des Coronavirus für die Wirtschaft allerdings unter Druck. Aktuell notiert die Plug Power Aktien mit einem Minus von 8,6 Prozent bei einem Kurs von 4,66 Euro (24.02.2020, 12:15 Uhr, Börse Stuttgart).
 

24.02.20 15:08

2767 Postings, 3701 Tage Juliette@luxsusschwein

Die Nachricht wurde bereits am 20.02. von Plug veröffentlicht und hier im Forum auch schon verlinkt.
https://www.ir.plugpower.com/Press-Releases/...-Solution/default.aspx  

24.02.20 15:38

1179 Postings, 5723 Tage Lavatizum Thema Shares Handel

Positiv ist das von 2,5 Millionen Shares Optionen nur knapp 750000 Veräußert wurden. Ab und zu muss man sich als CEO auch mal belohnen :-)
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

24.02.20 17:20
1

3902 Postings, 1316 Tage KautschukIch war in vielen Aktien

die dadurch den Anfang vom Ende einläuteten.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400