Royal Caribbean WKN 886286

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.04.21 22:59
eröffnet am: 12.08.20 11:03 von: reitencountdo. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 24.04.21 22:59 von: Martinauotna Leser gesamt: 2695
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

12.08.20 11:03

4 Postings, 435 Tage reitencountdownRoyal Caribbean WKN 886286

Ich bin bei 24,50 ? im Frühjahr eingestiegen , verkaufte sie für 51 ,20 im Juni seit dem pendelte sie immer um die 44 / 45 Euro herum. Wartete auf die 2. Corona Welle um wieder zu einen vernünftigen Preis einzusteigen. Pustekuchen sie machte in 2 Tagen  trotz Quartal Verlust von einer Milliarde  18 % Plus. Das verstehe wer will bei denen fährt zur Zeit KEIN SCHIFF !!!  

19.08.20 13:55

8778 Postings, 2601 Tage Ebi52Wie wird die Welt

nach Corona aussehen?
Viele Kreuzfahrtunternehmen werden das nicht überleben!
Aber das ist natürlich auch eine Chance für die Überlebenden!
Aber mein Geld werde ich trotzdem nicht in diese Amibankengestützte Bude stecken! Diese Stützen werden bald bröckeln!
Nur meine Meinung!  

21.09.20 16:24

8778 Postings, 2601 Tage Ebi52Gibt es keine anderen Meinungen?

Eigentlich schade,dass ich immer ganz allein bin !  

22.09.20 13:32

8778 Postings, 2601 Tage Ebi52Schaut doch

mal bei Carnival ins Forum. Dort munkelt man von einer milliardenschweren KE! Wäre doch eigentlich logisch, nach so vielen Monaten mit schweren Verlusten!
Rechne hier auch damit, nur noch eine Frage der Zeit!
Nur meine Meinung!  

13.10.20 19:50

8778 Postings, 2601 Tage Ebi52Der Abverkauf

geht los! Corona fängt jetzt erst richtig an!  

14.10.20 08:41
1

1921 Postings, 6408 Tage Cadillachabe verkauft

hatte 500 Stück, nun nur noch 20, zum Beobachten. Diese ganze Corona Panik nervt.
Früher nannte man es Grippe.
Nun Pandemiedefinition einfach geändert ... .
Wahnsinn das alles.  

15.10.20 15:41

8778 Postings, 2601 Tage Ebi52Hast du richtig gemacht!

Eine Erholung der durch Amibanken und Fonds der Coronaopfer, z.B. Casinos oder Kreuzfahrtunternehmen gestützte Kurse ist nicht mehr zu erwarten! Ganz im Gegenteil! In diesen Branchen ist ein Totalverlust zu erwarten!
Nur meine Meinung!  

26.10.20 20:40

8778 Postings, 2601 Tage Ebi52Aha!

Es geht los!
Aber ich habe schon alles gesagt, was ich sagen musste!
Jeder sollte selbst über die Zukunft seines sauer verdienten Geldes entscheiden!  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln