finanzen.net

Epigenomics - ein potentielles M&A target?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.09.10 09:37
eröffnet am: 20.08.10 11:39 von: Brocken Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 07.09.10 09:37 von: Parocorp Leser gesamt: 14488
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

20.08.10 11:39
2

327 Postings, 3670 Tage BrockenEpigenomics - ein potentielles M&A target?

Epigenomics war Jahre lang ein reines F&E-Unternehmen. Nun wurden dieses Jahr mit "EpiProColon" und "EpiProLung" gleich zwei Produkte zur Marktreife gebracht. Dies eröffnet ernorme Wachstumspotentiale, welche auch in den bestehenden Threads hinreichend diskutiert werden.

Doch stellt Epigenomics auch ein potentielles M&A target dar?

Das Urteil der aktuellen Accenture-Untersuchung zum Pharma-Sektor fällt desaströs aus! "Im nächsten Jahr zählen 40 Prozent der weltweit bestverkauften Medikamente zu sogenannten 'reifen Produkten'."

http://www.finanznachrichten.de/...h-ueberalternde-sortimente-006.htm  

Die großen Pharma-Konzerne sind schwerfällig und ineffizient geworden und deren F&E-Output ist, trotz der enormer Ausgaben für Forschung und Entwicklung, ziemlich mager! In der Vergangenheit löste man dieses Problem schon all zu oft mit dem gezielten Zukauf von kleineren Unternehmen im Bereich Medikamentation, Diagnostik und Medizintechnik!!!

http://bazonline.ch/wirtschaft/...ls-ist-nicht-vorbei-/story/27422916

Doch stellt auch Epigenomics ein mögliches Acquisitionsziel für einen der großen Player dar?  
Seite: 1 | 2  
11 Postings ausgeblendet.

26.08.10 10:41

18 Postings, 3311 Tage KaZaA01Gute Frage

aber scheint niemand zu wissen , heute gehts ja auch wiedermal schön hoch...

vielleicht kauft nen Großaktionär wieder ein

 

26.08.10 11:29

1971 Postings, 4185 Tage Zockermaus@KaZaA01

es liegt eher am Gesamtmarkt, denke ich. Der scheint sich wieder zu erholen. Das kommt dann dem Kurs von epi auch zugute. Neue Nachrichten sind mir nicht bekannt.

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

26.08.10 12:43
1

1971 Postings, 4185 Tage Zockermaus@KaZaA01

hier habe ich doch noch etwas gefunden.

http://www.epigenomics.com/de/investorrelations/IR_Veranstaltungen/

vielleicht ist das auch ein Grund für eine kleine Kurssteigerung

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

26.08.10 12:44

1631 Postings, 3782 Tage himmelkönignaja, am 24. ging der Gesamtmarkt übern Jordan,

da fing Epi schon an, dem ganzen mit sattem grün zu trotzen.  

26.08.10 14:54

327 Postings, 3670 Tage BrockenKursverlauf

Ich bin ja kein begnadeter Charttechniker, aber ebenso wie der Abstieg seit April keine fundamentale Erklärung hatte, so wenig benötigt der momentane Anstieg des Kurses eine fundamentale Begründung. Ich denke daher, dass sowohl der Abstieg als auch der momentane Anstieg v.a. charttechnisch begründet sind.  

Fundamental ist seit der Marktreife von "EpiProColon" und "EpiProLung" eigentlich nichts spektakuläres passiert. Die momentane Kurserholung trägt wohl eher endlich mal den enormen zukünftigen Wachstumspotentialen Rechung. Irgendwie müssen ja selbst die Analysten von MIDAS Research auf ein Kursziel von 7? kommen! ;-)  

26.08.10 16:43

1631 Postings, 3782 Tage himmelkönighm, da

muss ich Dir widersprechen, Broken, gerade bei so einem Nebenwert der eher  wenig gehandelt wird, kann man IMO nicht so doll mit CT arbeiten. Daher glaube ich eher an etwas fundamentales oder ein toller Bericht in irgendeiner Zeitung. Vielleicht hats auch was mit dem Hinweis von Zockermaus zu tun...dass Epi durch diese Veranstaltung bei Investoren o.ä. wieder irgendwie jetzt schon in den Blick gerückt ist.
Beim damaligen Einbruch im April hat z.B. "Der Aktionär" Epi aus dem Musterdepot genommen. Tja, und was das ausmacht bei dem Umsatz hier haben wir ja gesehen...  

27.08.10 18:44

327 Postings, 3670 Tage Brocken@himmelkönig

Ja, da hast Du grundsätzlich Recht! Solche Nebenwerte wie Epigenomics sind in der Regel um einiges volatiler als e.g. "blue chips". Somit kommt der Charttechnik hier tatsächlich nicht die gleiche Bedeutung zu, wie bei solchen Aktien.

Adererseits ist das für mich dennoch die einzige (halbwegs)vernünftige Erklärung für den Kursverlauf von April bis Juli und auch für den Anstieg der letzten Tage.

Fundamental betrachtet war die Situation von Epigenomis noch nie so gut wie derzeit. Bis zur Marktreife von "EpiProColon" und "EpiProLung" war die Aktie ein ausschließlicher Zock! Wenn man bedenkt, wie viel andere F&E-Projekte scheitern...
Auch bei Epigenomics haben wir erst seit ein paar Monaten Gewissheit, dass die jahrelange Forschung erfolgreich war (man bedenke die herben Kurseinbrüche am Anfang des Jahres aufgrund der scheinbar enttäuschenden Testergebnisse zu "EpiProColon").

Die KE hat verständlicherweise auf den Kurs gedrückt, aber ein Absinken auf 2?? Man kann sich natürlich über den "Fair Value" einer Aktie streiten, aber ich habe definitiv keine wirkliche, fundamentale Begründung für dieses Absinken gesehen! Im Übrigen hat "Der Aktionär" die Aktie erst Anfang Juli aus dem Musterdepot genommen, wodurch diese Erklärung ebenfalls ausscheidet.

Folglich vermute ich trotz allem charttechnische Gründe - sowohl für das Absinken seit April, als auch für den momentanen Anstieg! Fundamental steht der Bewegung nach Norden meiner Meinung nach jedoch definitiv nichts im Wege - im Gegenteil! ;-)

Viele Grüße,
Brocken  

30.08.10 11:33

1971 Postings, 4185 Tage Zockermauswie wichtig ist die jetzt

Anstehende Investorenkonferenzen

August

8th SCC_Small Cap Conference
Montag, 30. August - 01. September 2010
Frankfurt am Main, Deutschland
Präsentation 30. August 2010 um 14:20 Uhr, DVFA Center

ob das den Kurs jetzt positiv beeinflussen kann!

wie ist Eure Meinung dazu?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

30.08.10 12:28

237 Postings, 3405 Tage readnaxelaSehr wichtig!

Man hat ja jetzt schon Produkte auf den Markt,die man präsentieren kann.Sollten die Investoren davon überzeugt sein,könnte das Handelsvolumen die nächsten Tage wieder ansteigen und für höhere Kurse sorgen.Einfach mal den Ticker beobachten.  

31.08.10 11:28
4

303 Postings, 3597 Tage witschkaRivale gibt auf

Erfreuliche Nachrichten für Epigenomics. Ein belgischer Konkurrent gibt auf. Wie das Diagnostikunternehmen Oncomethylome (OMS) im Rahmen seiner Halbjahresergebnisse bekannt gab, passe der Bluttest zum Nachweis von Darmkrebs nicht mehr ins OMS-Portfolio. In einer laufenden Studie wollte OMS die bessere Wirkung des Tests im Vergleich zu einem bereits auf dem Markt befindlichen Produkt darstellen. Bei dem bereits vermarkteten Produkt handelt es sich um den Septin9-Test von Epigenomics. Offenbar hat der OMS-Test das Epigenomics-Produkt nicht auf die Plätze verwiesen. Hätte sich im Zuge der OMS-Studie eine bessere Wirkung gezeigt, würde OMS das Produkt mit Sicherheit nicht wie jetzt geplant auslizensieren.
Nachdem OMS jetzt klein bei gegeben hat, ist der Septin9-Test von Epigenomics das einzige Produkt mit dem Darmkrebs komfortabel an Hand von Blutproben nachgewiesen werden kann. Da Darmkrebs bei einer frühen Erkennung problemlos operativ entfernt wird, ist die Vorsorge ein wichtiges Gebiet und ein riesiger Markt. Bluttests sollen Stuhltests ersetzen und damit die vorsorgemüde Bevölkerung aufraffen. Jährlich sterben in der EU und den USA 200.000 Menschen an Darmkrebs.

Bei Epigenomics steht die Vermarktung des Septin9-Test im Vordergrund. Der Test wird bereits von Partnern wie Abbott, Quest oder ARUP in Europa, Asien und den USA vertrieben. Weitere Produkte wie ein Lungenkrebstest bringen zusätzliche Fantasie in die Aktie. Bis 2012 sind die Berliner finanziert. Dann sollte die Gewinnzone erreicht sein. Spekulative Anleger können auf einen Erfolg des Vorhabens setzen.  

31.08.10 16:24

378 Postings, 4530 Tage fifriepi verliert einen Konkurrenten

Nach dieser Nachricht konkurrenzlos, zwei Mittel im Markt, starke Vertriebspartner: wieso kramt die Aktie so erbärmlich rum? 

 

31.08.10 19:27

vermutlich weil noch der Umsatz bzw. Absatz fehlt?!

 

01.09.10 08:51

1971 Postings, 4185 Tage Zockermaus@Kunststofftec

vermutlich weil noch der Umsatz bzw. Absatz fehlt?!

genau

und der kommt erst, wenn die Krankenkassen die Kosten übernehmen denke ich.
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

01.09.10 14:43

13781 Postings, 7287 Tage Parocorpdas muss bis 2012 passieren,sonst droht die pleite

01.09.10 14:58

327 Postings, 3670 Tage Brockenmhmm???

Wenn es ab Umsatz/Absatz liegt, dann hätte die Aktie in der Vergangenheit niemals oberhalb des Pennystock-Bereichs notieren dürfen. Damals war ja noch nicht einmal klar, ob es tatsächlich jemals ein marktreifes Produkt geben wird! Von einer Zulassung in den USA durch die FDA, oder gar einer Kostenerstattung durch die Krankenkassen waren wir damals so weit weg, wie nur möglich. Nun haben wir die Gewissheit, dass die Produkte tatsächlich erfolgreich entwickelt wurden (eigentlich schon bzgl. 2 Produkten) - und dennoch notiert der Kurs derzeit unterhalb des Kurses der KE.
Ich persönlich vertrete weiterhin die Meinung, dass der Kursverlauf der letzten Wochen hauptsächlich charttechnisch begründet war.
Wenn es tatsächlich an der noch ausstehenden FDA-Zulassung oder den Krankenkassen liegen sollte, dann wären die Anleger (plötzlich) ziemlich kurzsichtig. In dem Moment in dem eins von beiden (und ich denke die FDA Zulassung in den USA ist hier relevanter als eine mögliche Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse in D) erreicht ist, hat Epigenomics die buchstäbliche Lizenz zum Gelddrucken. Von halbwegs rationalen Anlegern sollte das jedoch bereits heute antizipiert werden, was dem Kurs nach Norden ordentlich Spielraum lassen sollte.
@Parocorp, die FDA Zulassung ist im Bereich Medizintechnik/Diagnostik um ein Vielfaches schneller, als im Bereich Medikamentation. Das sollte folglich bis 2012 sicher geschafft werden!  

03.09.10 10:19
1

13781 Postings, 7287 Tage Parocorptiefs gesehen? ab hier startet der rebound?

03.09.10 10:29

2095 Postings, 3815 Tage Goethe21wenige große Käufe !!

da wissen welche mehr !
-----------
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen !
Letzter     Vortag     Veränderung
0,501 ?   0,002 ?         +24.950,00%
0,553 ?        0,003 ?                            +18.333,33%

03.09.10 11:15

1971 Postings, 4185 Tage Zockermaus@Goethe21

vielleicht ist das Ergebnis von der Investorenkonferenz positiv oder die Käufe setzen ein, weil ein Rivale aufgegeben hat s.  Nachricht vom 31. 08. 10

es kann auch sein das beides zu den jetzigen Käufen führt, da evtl. positiv.

weiß jemand etwas neues zur Investorenkonferenz?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

03.09.10 11:19

10715 Postings, 3394 Tage sonnenscheinchenwer lesen kann....

die Konferenz ist am 8ten respektive 20ten September.
@29, das sind doch keine großen Käufe, nur aus der Sicht eines Kleinstanlegers vielleicht...  

03.09.10 11:33
1

1971 Postings, 4185 Tage Zockermaus@sonnenscheinc.

hier war gerade auch eine

Besuchte Investorenkonferenzen 2008/2009/2010

8th SCC_Small Cap Conference 30. August - 01. September 2010, Frankfurt am Main, Deutschland

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

03.09.10 16:44
2

291 Postings, 3646 Tage Gerry1408Sehr interessant !

03.09.10 20:19

327 Postings, 3670 Tage BrockenNun ja...

...nachdem ich diesen Thread ja dem Thema "Epigenomics - ein potentielles M&A target?" gewidmet habe und die Resonanz auf dieses konkrete Topic hier bislang relativ gering war, ist es nun der CEO Geert Nygaard selbst, der dieses Thema wieder aufgreift! :-)

Sehr vorbildlich recherchiert, Gerry!!! ;-)  

06.09.10 09:18

119 Postings, 3552 Tage Herr Frodo64Super Start

in die neue Woche. :-)

 

06.09.10 10:56
1

86 Postings, 3451 Tage antisomafanauch ein Grund für die Aufmerksamkeit heute:

 

Chart-Check Epigenomics: Bodenbildung abgeschlossen

Bastian Galuschka

Für die Aktionäre des Diagnostik-Spezialisten könnte sich der lange Atem endlich auszahlen. Aus charttechnischer Sicht scheint die trübe Zeit bei dem Titel endlich vorbei.

 

Mit einem Minus von 30 Prozent zählt die Aktie des Diagnostik-Spezialisten Epigenomics in diesem Jahr bislang zu den schwächsten aus dem Healthcare-Bereich. Den heftigen Kursrutsch gleich zu Jahresbeginn infolge zunächst unklarer Daten eines eigens entwickelten Bluttests zur Darmkrebsfrüherkennung konnte der Titel bislang noch nicht ausbügeln. Die Betonung liegt jedoch auf "bislang".

 

Charttechnisch macht die Aktie nämlich inzwischen wieder eine gute Figur. Vergangene Woche konnte der mittelfristige Abwärtstrend durchbrochen werden, mit dem heutigen Anstieg über das Zwischenhoch bei 2,25 Euro könnte sich zudem ein neuer kurzfristiger Aufwärtstrend ausbilden. Das nächste Kursziel auf der Oberseite stellt das Aprilhoch bei 2,90 Euro dar. Bis Jahresende sind durchaus auch Kurse jenseits der 3-Euro-Marke drin.

Aktie bleibt ein Kauf

Nachdem der Titel in den Vorwochen nur knapp am AKTIONÄRs-Stoppkurs von 1,90 Euro vorbeigeschrammt war, stehen die Zeichen jetzt wieder auf steigende Kurse. Kurzfristige Impulse könnten von zwei Konferenzen kommen, auf denen das Epigenomics-Management über die Fortschritte des Unternehmens bei der Vermarktung seiner Molekulardiagnostik-Produkte für Darm- und Lungenkrebs informieren wird.

Im Detail handelt es sich um die German Healthcare Conference am 8. September und die UBS Global Life Sciences Conference am 20. September. DER AKTIONÄR wird bei Neuigkeiten zeitnah berichten. Das 12-Monats-Kursziel für die Aktie beträgt 3,50 Euro.

 

07.09.10 09:37
1

13781 Postings, 7287 Tage Parocorp2,47 ?

treue zahlt sich aus...
-----------
Tune in >>> http://www.ibizaglobalradio.com

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7