finanzen.net

KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 209 von 214
neuester Beitrag: 13.08.20 18:08
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 5330
neuester Beitrag: 13.08.20 18:08 von: Aktienvogel Leser gesamt: 964261
davon Heute: 933
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 207 | 208 |
| 210 | 211 | ... | 214   

09.07.20 20:03

253 Postings, 1737 Tage schrmp1978...

Von TRadegate:
Nach vorläufigen Zahlen, die keiner prüferischen Durchsicht unterzogen wurden, beträgt der Vorsteuergewinn im 1. Quartal 42,4 Mio. Euro.
Quelle: https://www.ariva.de/news/...apierhandelsbank-extremer-umsatz-8315904

Das noch vorläufige und keiner prüferischen Durchsicht unterzogene Betriebsergebnis vor Steuern und Zuführungen zum Fonds für allgemeine Bankrisiken beträgt 83,2 Millionen Euro.
Quelle: https://www.ariva.de/news/...ertpapierhandelsbank-verzeichnet-8568875

Das Ergebnis im Q2 nur etwas geringer als im Q1.

Eigentlich erwarte ich bei L&S, dass das Q2 Ergebnis besser wird als das Q1 Ergebnis. Könnte klappen, wenn Sie durch Trade Republic etc Marktanteile gewonnen haben.

Warten wir mal auf die L&S Zahlen für das Q2. Vielleicht sieht sich ja L&S jetzt auch genötigt, vorab was zum Q2 bekannt zu geben ...  

09.07.20 22:46

1008 Postings, 7449 Tage totenkopfReine Spekulation wie Q2 wird

Ich vermute auch sehr gut, aber ob der Wert von Q1 annäherend erreicht oder sogar übertroffen wird, ist reine Kaffeesudleserei. Ein weiteres gutes Quartal alleine sagt auch nichts aus. In die Zukunft blickend darf nämlich nicht vergessen, dass ab jetzt ein guter Umsatz- und vermutlich auch Gewinnbringer wie Wirecard wegfällt. Eine neue Spekulantenaktie muss sich erst herauskristallisieren, wird sich aber wohl finden.

Ich bin guter Dinge, solange Wachstumsbringer wie Trade Republic über L&S handeln. Wenn das längerfristig der Fall ist, ist die aktuelle Bewertung nach wie vor sehr günstig. Erstens weil das nachhaltigen EPS viel höher liegen sollten als in der Vergangenheit und auch weil L&S gerade in einem schlechten Börseumfeld als guter Hedge gegen andere zyklischere Aktien dienen kann. Hier hätten wir dann beides - höhere nachhaltige EPS und gegebenenfalls auch ein höheres gerechtfertigtigtes P/E Multiple als in der Vergangenheit.  

10.07.20 12:02
1

8149 Postings, 3998 Tage Raymond_Jameschart Dt. Börse AG: schwer zu überbieten

10.07.20 13:53
1

339 Postings, 714 Tage Hermann08Deutsche Börse kaum zu überbieten?


Ich kaufe weiterhin LuS-Aktien, weil ich denke, dass deren Dividendenrendite 2021 deutlich besser (mindestens 50%) sein wird als die der Deutschen Börse.

Ich denke auch, dass durch die ?Marktenge?(kleine Klitsche) der LuS, der Kursanstieg bis zur HV 2021 deutlich steiler sein wird als bei der Deutschen Börse.

Wegen der daytrader-vola kann man zudem  oft günstig nachkaufen.

Ich denke, dass ich mit dieser Aktie richtig reich werde.  

10.07.20 14:12
1

2101 Postings, 1280 Tage AktienvogelHermann08

...das wünsche ich uns auch!

Die Betonung liegt auf ?richtig reich?. ;-)

Ist doch eigentlich auch egal warum der Kurs scheinbar extrem verzögert anziehen wird. Ich hatte es schon geschrieben. Ärgerlicherweise habe ich bereits alle Depotregeln über Bord geworfen und ?darf?  einfach nicht mehr nachkaufen  

10.07.20 17:11

1891 Postings, 943 Tage Honigblume@Bertel

was hab ich dir damal bei MWB mit auf dem Weg gegeben als die Aktie so abgerauscht. Du musst Geduld haben und das haben hier viele nicht. Ich stehe bei MWB satt im Plus. War auch lange Zeit im Minus. Meine Geduld hat sich nun ausgezahlt.  

10.07.20 17:14

1891 Postings, 943 Tage HonigblumeMit Aktien reich werden da träumen viele an der

Börse von. Nur wenn die Kurse mal wieder abstürzen ist Katzenjammer angesagt.  

10.07.20 18:12
3

253 Postings, 1737 Tage schrmp1978...

Ich bin bei L&S seit Jahren dabei.

Da ich daran glaube, dass der außerbörsliche Handel dem Präsenzhandel Marktanteile abjagen wird und L&S im außerbörslichen Handel Marktanteile gewinne wird, werde ich wohl auch noch einige JAhre in L&S investiert sein ...  

10.07.20 18:27

361 Postings, 1374 Tage bertelJa Honigblume...

das hast du, und ja wenn ich damals genug Ar... in der Hose gehabt hätte und Nachgekauft hätte würde ich heute gut im Plus stehen...tja hätte, hätte...So bleibt mir immer noch ein Minus im vierstelligen. Da ich mir nur eine bestimmte Summe zum Spekulieren vorgenommen habe kommt ein Nachkauf eh nicht in Frage schon gar nicht bei einem  Unternehmen das mich binnen kürzester Zeit über 3000 Euro gekostet hat. Aber recht hast du, Geduld zahlt sich meistens aus...aber nicht immer.  

10.07.20 20:29

6 Postings, 75 Tage PCarretRaymond_James

Ist ein positiv Indikator! Kein Gelaber.  

10.07.20 20:31

6 Postings, 75 Tage PCarretDer Schlüssel zum Erfolg

10.07.20 21:50

1891 Postings, 943 Tage Honigblume@Bertel

Trotzdem brauchst du dir bei MWB keine großen Sorgen machen. MWB war in der Vergangenheit immer ein verlässlicher Dividendenzahler. Mal mehr und mal weniger. Die Aktie hat noch Kurspotential. Hier gibt es viele Anleger die die Aktie lange im Depot haben. Mit zukünftiger Geduld wirst du dein EK bald überschreiten. Ich könnte eigentlich jetzt ordentlich Kasse machen zu ich aber nicht weil die Divi für 2020 ordentlich ausfallen wird. Auch danach ist mit weiteren ordentlichen Dividenden zu rechnen. Also weiterhin viel Glück.  

11.07.20 13:59

99353 Postings, 7457 Tage KatjuschaArtikel zu den Neobrokern

Trade Republic und Co.: Neobroker wollen per App das Trading revolutionieren ? Worauf ihr bei der Auswahl achten solltet

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...6BFJy?ocid=msedgntp
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.07.20 22:09
2

80 Postings, 1123 Tage VerlustExperteLS-X ?

inspiriert von den Aussagen @totenkopf und @schrmp1978 weiter oben, habe ich mir mal ein paar Zahlen näher angesehen und untersucht, inwieweit LS-X den Unterschied machen könnte im Vergleich der Q2 Zahlen zwischen Tradegate und LUS

die absoluten Umsatzzahlen blende ich hier mal aus, denn das formatiert sich immer so schlecht, ausserdem habe ich als Quelle meiner Berechnungen die eigenen Aufzeichnungen der Top10 Aktien-Umsätze der Webseiten LS-TC und LS-X herangezogen, die leider nur für die Monate August 2019 bis November 2019 sowie Jan 2020 bis Jun 2020 vorliegen (Dezember war ich im Weihnachtsurlaub)

die Daten für die Handelsplätze Tradegate und Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) habe ich der monatlichen Umsatzstatistik der Deutsche Börse AG entnommen

um nun den Gesamtumsatz mit den Top10 Umsätzen vergleichbar zu machen, habe ich unterstellt, dass die Top10 ca. 65% des Gesamtumsatzes ausmachen

das alles vorausgeschickt ergibt sich folgende Verteilung der Kuchenstücke im Aktienhandel

Hj 2/2019:

FWB: 11,11%
Tradegate: 83,01%
LS-TC: 5,12%
LS-X: 0,75%

Hj1/2020:

FWB: 10,25%
Tradegate: 82,53%
LS-TC: 4,92%
LS-X: 2,29%


Ein Vergleich der Umsatzentwicklung der einzelnen Handelsplätze Hj2/19 vs Hj1/20 ergibt folgendes Bild:

FWB: +124%
TradeGate: +142%
LS-TC: +134%
LS-X: +640%

LUS gesamt: +198%


********
https://www.deutsche-boerse-cash-market.com/...iche-umsatzstatistiken  

13.07.20 08:52

473 Postings, 2203 Tage MADSEBWas kann man nun daraus

schließen.
9/10 derTorte haben andere gegessen.
9/10 der Torte essen andere.
Und höchstwahrscheinlich werden andere 9/10 der Tortei. Zukunft essen.
Im Kleinstkruemelbereich gibt es allerdings bei L&S eine Zunahme in den Krümelbereich.
L&S bleibt somit Laggard u kann nicht nennenswert zu den Leadern aufschließen.
Traurige aber bittere Wahrheit.....  

13.07.20 08:57

107 Postings, 118 Tage gofranich wüsste gar nicht, ob es überhaupt das Ziel

ist, zu Tradegate etc. aufzuschliessen. Das Business ist auch nicht identisch. Das vergleichbare Business ist nur ein Teil der Produktpalette von L&S.

Die Frage ist doch eher, ob L&S in ihrem Geschäft wächst und profitabel ist. Und das kann aktuell mehr als bejaht werden.  

13.07.20 09:04

107 Postings, 118 Tage gofransei es L&S, MWB Fairtrade oder Tradegate..

...alle Unternehmen mögen vom gleichen Trend profitieren (Wachstum bei Handelsvolumen, Anzahl Orders, schwankungsfreudige Börse etc.), aber sie machen nicht alle das gleiche.

L&S und MWB sind bezogen auf den zu erwartenden 2020 Gewinn aktuell wohl am günstigsten bewertet. Tradegate ist traditionell recht hoch bewertet (durch den starken Gewinnanstieg dieses Jahr aber aktuell fair). Tradegate generiert dafür sehr stabile Gewinne - und das schon seit Jahren. Ich bin bei Tradegate aber über die Berliner Effektengesellschaft drin, welche Haupteigentümerin von Tradegate ist und wo man die Aktie immer mit 10-30% Vergünstigung erhält.  

13.07.20 11:29

80 Postings, 1123 Tage VerlustExperte@MADSEB

alles relativ... Year-To-Date Aktienkursperformance:

LUS +103,26%
Tradegate +82,98%

soviel zu Leadership :)


P.S. und mehr wollte meine "Krümel-Analyse" ja auch nicht sagen... short Tradegate, long LUS - die einen treten auf der Stelle, die anderen wachsen schneller als der Branchendurchschnitt  

13.07.20 16:35

473 Postings, 2203 Tage MADSEBIn

keinster Weise wollte ich Deine Analyse "verunglimpfen", absolut nicht!
In keinster Weise!
Aber ich kommr wohl zu einer anderen Schlussfolgerung.
Hoffe das ist nicht tragisch.
Krümel bezog sich rein auf den Kuchen der aufgeteilt.wird. Nicht auf deine Analyse!  

13.07.20 17:11

253 Postings, 1737 Tage schrmp1978@verlustexperte

Kannst du mal die Marktanteile für Juni posten, falls du diese hast.

Ich vermute mal der LSX Krümel dürfte da so bei ca 3,2 - 3,4 % sein  

13.07.20 17:48

48 Postings, 5111 Tage lerchengrundwann kommen denn....

endlich die Zahlen????  

13.07.20 17:50
2

3171 Postings, 3872 Tage JulietteAm 28.08.

spätestens:-)  

13.07.20 19:50
1

80 Postings, 1123 Tage VerlustExperte@schrmp1978

nach derselben Methode ergeben sich 3,8% allein für LS-X im Juni und 9,9% für LUS insgesamt während FWB auf 8,9% kommt (81,2% an Tradegate)

zumindest in meiner Theorie entwickeln sich die Dinge prächtig bei LUS - aber das muss nichts heißen, ich habe als Kind auch an den Weihnachtsmann geglaubt und mir einiges an Naivität bewahrt :)
 

13.07.20 20:38
2

253 Postings, 1737 Tage schrmp1978@verlustexperte

Besser als erwartet.

In 2-3 Jahren wird aus dem Krümel hoffentlich noch ein großes Tortenstück.

;-)  

Seite: 1 | ... | 207 | 208 |
| 210 | 211 | ... | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5