finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1520 von 1566
neuester Beitrag: 13.12.19 05:02
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 39139
neuester Beitrag: 13.12.19 05:02 von: borntotrade Leser gesamt: 5473760
davon Heute: 799
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | ... | 1518 | 1519 |
| 1521 | 1522 | ... | 1566   

11.11.19 16:20

2700 Postings, 1460 Tage Torsten1971Laie

Mathematik ist nicht sich verbiegen...also zumindest nicht für mich:))  

11.11.19 17:22

4923 Postings, 1024 Tage gelberbaronFakt ist

der Aufzug fährt nach unten und das kontinuierlich konstant so wie der Umsatz  

11.11.19 19:45
4

65 Postings, 294 Tage Bierdimpfel@ Lagerkämpfer

Also mich persönlich nerven diese sich ständig wiederholenden 2-Lager-Kämpfe immer mehr.  Einige User können offensichtlich nicht anders, als dem anderen in einer epischen Ausdauer zu unterstellen, dieser sei ein "bezahlter Schreiberling" - für das eine oder das andere "Lager". 


Also ich persönlich kann mir das nicht vorstellen, dass das so ist. Aber gut, interessiert mich auch nicht wirklich. Ich denke jeder, der hier investiert ist, hat die Investitionsentscheidung für K+S - hoffentlich - unabhängig von den hier erscheinenden Posts getätigt. Das wäre sonst eher bedenklich m.E..


Ich kann nur meine Bitte wiederholen: Bitte um jeden sachlichen und informativen Post! Ich schätze diese auf jeden Fall. In diesem Sinne - jetzt heißt wohl erstmal abwarten bis zum Donnerstag. Ein wirklich gutes Gefühl habe ich leider nicht - zu oft kamen bereits Enttäuschungen...Schaun wir mal...:-)

 

11.11.19 22:16

2700 Postings, 1460 Tage Torsten1971Bier

Aber Datenmaterial vom Laien auswerten wird doch noch erlaubt sein, zu mal er ja berichtet, dass sich der Absatz in Übersee massiv verbessert hat und in Europa zumindest stabil bleibt.  

12.11.19 01:13
3

4119 Postings, 3924 Tage Diskussionskulturdas ist

jetzt deine interpretation der tabelle des laien.

in europa gegenüber 2011 wachstum quasi null. und zu übersee kann man sagen, dass BISHER nicht ersichtlich ist, wie das (BISHER erreichte) wachstum die wahnsinnsinvestitionssummen für bethune rechtfertigt.

klar wird 2019 - wenn der laden überlebt (worstcase für mich <1) - später im rückblick nur eine momentaufnahme sein, aber lohr muß weiter zulegen.

im kern geht es doch darum, dass die früher vor allem mit dem akzent >wachstum< aufgelegte kanadastory sich immer mehr als eine kompensationsgeschichte entpuppen könnte: was dort kommt, fällt hier weg. etwas überspitzt gesagt.  

12.11.19 08:30

2700 Postings, 1460 Tage Torsten1971dk

Deine Gedanken sind weiterführend und sicher ebenso richtig, ich habe mich nur auf das schlichte Zahlenwerk konzentriert und auch wenn es dem Laien noch schwer fällt es rauszulassen, er sieht es genauso wie ich und das freut mich da es eher selten ist...;)  

12.11.19 18:20

2937 Postings, 767 Tage MarketTraderergebnis q3 am 14.

hai, wie ist die allg. einschaetzung? gut, so lala, schlecht? thx  

12.11.19 19:09

54 Postings, 350 Tage morea@Marketrader

Ich tippe auf schlecht ;-)  

12.11.19 22:22
1

200 Postings, 3093 Tage UB29Quartalszahlen

Bislang wusste K+S noch immer zu enttäuschen.  

13.11.19 00:48
8

301 Postings, 406 Tage hugo1973Problem

In einem Bergwerk laufen verschiedene wertstoffhaltige Salzarten wie z.B. Karnalit und Sylvinit zusammen und werden dann in K, Mg und NaCl getrennt. Das geht problemlos, wenn es heiss gelöst wird, wird aber zum Problem im Flotations - oder ESTA Verfahren, da hier zu spezifisch die Anlage einzustellen wäre. Das war die ganzen Jahre kein Problem, da die  Wertstoffanteile hoch genug waren. Mittlerweile sinken mit zunehmenden Abbau auch die Wertstoffanteile. Da schmerzt jedes zehntel Prozent Wertstoff das auf die Halde wandert.
Mit sinkendem Wertstoffanteil steigt auch bei konstanter Ausbeute in Tonnen, das Haldenvolumen. Das Haldenvolumen und der Laugeanfall begrenzen jedoch die Ausbeute im Werragebiet.
Damit habe ich ganz grob das allergrößte Problem der K+S beschrieben. Diese Problematik wird über die Fortführung des Unternehmens entscheidend sein. Diesbezüglich ist keine Lösung in Sichtweite. Bisherige Versuchsanstellungen können als gescheitert angesehen werden. Es sieht nicht gut aus. Die Stimmung bei den mit dem Unternehmen verwachsenen Mitarbeitern, das schließt auch die Mitarbeiter der Pförtnereien mit ein, ist am Boden. Noch schlimmer ist es im Werk Neuhof-Ellers, da soll öfters die Förderung stehen, weil von unter Tage kein verwertbares Material gefördert werden kann. BETHGE war es egal, STEINER auch, der sah sein Heil dann in Kanada; und LOHR bekommt es mit lieb gucken und süß lächeln auch nicht in den Griff. 30 Jahre totales Managementversagen, kann LOHR nun auch nicht mehr korrigieren, dazu fehlen dem die Gene einer Wildsau.  

13.11.19 08:22
1

65 Postings, 294 Tage Bierdimpfel@ Hugo1973

geschilderte Problematik "sinkende Wertstoffanteile"

Woher hast Du diese Information?

Ist nicht unabhängig davon unabdingbar, dass die deutschen Standorte langfristig dicht machen (müssen) und durch Bethune ersetzt werden (müssen)? D.h. der Fokus muss auf den Ausbau, Qualitäts-Problembehebung in Kanada gerichtet werden.

 

13.11.19 08:29

88 Postings, 362 Tage kaohneesHugo 1973

..um so schmerzlicher, ist dann die Ablehnung der Übernahme von Potash zu sehen.  

13.11.19 08:50

88 Postings, 362 Tage kaohneesHugo 1973

.. und die Kosten gewaltig zu senken. Evtl erkennt man ja schon morgen, die effiziente Umsetzung der aufgelegten Programme. .  

13.11.19 10:01
1

217 Postings, 4831 Tage ThomasZuernMorgen werden die Quartalszahlen veroeffentlicht!

----Wie werden diese ausfallen? Womit rechnen die Kapitalanleger? In der Regel gelangen die Geschaeftszahlen schon am Vortag an die Oeffentlichlickeit. --- Tatsache ist, dass der Dax schon seit mehreren Wochen haussiert hat. Wir stehen jetzt bei 13.248 Punkten. Was wird mit der K+S-Aktie
geschehen, wenn der Dax um dreihundert Punkte nachgibt? --Verzichtet Trump wirklich auf seine
Importzoelle auf Autos aus der EU?  Wird die Hausse an den Weltboersen ewig waehren?  

13.11.19 11:39
1

145 Postings, 336 Tage OpasJungQ3

Meine Einschätzung ist ein Rückfall auf 12 Euro, das sollte der Boden sein. In den nächsten drei Monaten  erwarte ich einen moderaten Anstieg auf 14 Euro geschuldet dem klassischen Wintergeschäft..  Die Prozente nehme ich mit..  @Thomas: Das Big-Picture mit den aktuellen Risikofaktoren lässt sich eh nicht kalkulieren..  

13.11.19 12:56

4119 Postings, 3924 Tage Diskussionskulturso weit ist

es also nun schon (@OpasJung) ...  

13.11.19 13:31

301 Postings, 406 Tage hugo1973@Bierdimpfel

Diese Informationen erhält man im mittlerweile stark verarmten Landstrich zwischen Bad Hersfeld und Bad Salzungen überall dort wo mehr 2 Menschen zusammenstehen, weil hier machen sich die Leute große Sorgen wie es weitergeht. Uns ist das aber egal. Irgendwann ist einem alles egal.  

13.11.19 13:37

2199 Postings, 4398 Tage DerLaie@ DK

Wundert Dich das?

So wie wir seinerzeit bombardiert wurden, von Nicks die nun fast alle verschwunden sind, warum K+S besser aufgestellt ist als die Wettbewerber, werden wir nun von neuen Nicks bombardiert wie schlecht es um K+S steht.

Die Intension ist doch zum Greifen, diesmal nur mit umgekehrten Vorzeichen.  

13.11.19 14:44
1

1392 Postings, 2279 Tage brauner1971Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 13:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

13.11.19 15:01

55 Postings, 83 Tage MaanmairalServus Hugo

Muss dir in deinem Posting leider Recht geben. Glück Auf  

13.11.19 15:55

2199 Postings, 4398 Tage DerLaieHallo Brauner, mein Lieber

" (...) Ebenso wie die einen "Nicks" jetzt verschwunden sind, bist du bei Kursen von 24 verschwunden, mein geheimnisvoller Freund. (...)"

Das war jetzt aber ein ganz schlechte Einlassung; weil man die sehr leicht verifizieren kann. Ich nehme an Sie meinen den Zeitraum von Ende Januar 2017 bis ca. Mitte 2018, gell:

 

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(704).png (verkleinert auf 92%) vergrößern
screenshot_(704).png

13.11.19 15:58

2199 Postings, 4398 Tage DerLaie@ Brauner

Damit es für Sie leichter wird, füge ich einmal Hartkopies meiner Aktivitäten für den entsprechenden Zeitraum bei.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(701).png (verkleinert auf 98%) vergrößern
screenshot_(701).png

13.11.19 15:59

2199 Postings, 4398 Tage DerLaieBrauner,

oder auch...

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(702).png (verkleinert auf 71%) vergrößern
screenshot_(702).png

13.11.19 16:02

2199 Postings, 4398 Tage DerLaieGell Brauner

... und wem das nicht reicht, kann selbst bei Ariva nachlesen wann ich Aktiv war. Ich spare mir also weitere Protokolle einzustellen.

Allerdings frage ich mich, was Sie einmal mehr mit dieser Unterstellung erreichen wollen; nein antworten Sie nicht: Wir alle kennen Ihre Rolle und Ihre Intension zur Genüge.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(703).png (verkleinert auf 65%) vergrößern
screenshot_(703).png

13.11.19 17:24
2

4923 Postings, 1024 Tage gelberbaronmuss man zittern?

bei vielen Firmen muss man morgen zittern......

am besten zuhause abhauen sonst baut man noch Mist  

Seite: 1 | ... | 1518 | 1519 |
| 1521 | 1522 | ... | 1566   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750