Morphosys: Technologieführer mit break even in2004

Seite 11 von 84
neuester Beitrag: 17.01.06 12:49
eröffnet am: 23.12.02 11:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 2082
neuester Beitrag: 17.01.06 12:49 von: ecki Leser gesamt: 174120
davon Heute: 19
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 84   

25.03.03 08:55

4012 Postings, 6844 Tage standingovationkeinen schimmer! die steigen & fallen nach chaos! o. T.

25.03.03 08:57

51341 Postings, 7798 Tage eckishorttraderguru RedShoes hat zur Attacke geblasen

und seine godmodetrader mobilisiert.

Grüße
ecki  

25.03.03 09:00

4012 Postings, 6844 Tage standingovationuh uh shorts auf morph... jeder versucht halt...

kohle zu machen....  

25.03.03 17:15

51341 Postings, 7798 Tage eckiStaut sich da wieder was an?

wallstreet-online.de

Lauter unbegründete shortattacken können es auf dauer nicht bringen. :-)

Grüße
ecki  

25.03.03 22:45

51341 Postings, 7798 Tage eckiHigh-low Betrachtung



Heute ein fast perfektes bullisches engulfing. Morgen sieht man weiter.

Grüße
ecki  

29.03.03 13:12

51341 Postings, 7798 Tage eckiMittelfristiges Szenario intakt

Aktualisierter Stundenchart

Neu der langfristige Downtrend, über dessen Lage natürlich gestritten werden kann, je nachdem ob man Monats-, Tages- oder Wochenchart zur Basis nimmt, und wo man ihn dann anlegt. Soll aber auch nur daran erinnern, dass bei Kurszielen von 30 und mehr wirklich langfristig Bedeutsames im chart passieren muss.

Wochenchart

Nach dem jüngsten Keilausbruch tat sich Mor letzte Woche marktkonform schwer, mein Ausbruchsziel von 23 direkt anzusteuern. Aber trotzdem bleibt das mittelfristige Szenario intakt, allerdings braucht es wohl ein wieder positiv drehendes Umfeld oder news aus dem Hause MOR, um den entsprechenden Schub auszulösen. Das würde dann auch einhergehen mit dem ersten Test des primären Downtrends seit langem.

Da das 1. Quartal fast beendet ist:
Datum Ereignis
07. Mai 2003 Veröffentlichung des 3-Monatsberichts
16. Mai 2003 Hauptversammlung

Da sollte man schon eine wesentliche Reduktion der Kosten sehen können, wegen der CAT-Einigung. Bez. Mitarbeiterreduktion eventuell noch nicht voll, da wohl teilweise Abfindungen gezahlt werden mussten.
Bei den Einnahmen müsste sich die neue Kooperation mit Böhringer positiv auswirken.

Grüße
ecki  

30.03.03 23:58
nich das mich deine darstellungen nicht mehr interessieren....nein so ist das nicht!
bin nur bischen blass geworden zweimal mit stopploss rauss und nich nur 10 %- allerdings einmal ++ 14 %  aber da war ich eigentlich zu langsam, denn ich hatte den ausstieg bei + 7 % verpennt!:-))
trotz allem, bin ich weiter dabei und es interessiert mich sehr wie es bei dir weitergeht!
erstmal danke im vorwege!

gruss
tinchen  

31.03.03 11:35

51341 Postings, 7798 Tage eckiEin erster (GENTECH-)Fond ist wieder drin:

zufällig gefunden bei onvista: Fonds, die Aktien mit der WKN "663200" in den Top Holdings besitzen. Das war vor 2 Monaten noch leer. Und dann etwas weiter recherchiert. :-)

WKN 602092 UNISECTOR: GENTECH
Aktien von Unternehmen aus den Bereichen Genforschung, innovative Medikamente und Labortechnik, weltweit
Risikostufe: hohe Wertschwankungen

Stand 28.2.03:
Größte 10 Aktienwerte
Amgen 8,6 %
Qiagen 6,5 %
Genzyme 5,7 %
Genentech 5,1 %
Medimmune 4,9 %
Macropore 4,7 %
Biogen 4,4 %
Chiron 4,3 %
Novo-Nordisk 4,1 %
Morphosys 4,1 %

Bei Fondsvermögen 7 mio? und 4,1%
und Kurs am 28.2.03 macht das ca. 35k Aktien!
Laut Geschäftsbericht 30.9.02 Bestand an Morphosys 0 Stück!

http://www.union-investment.de/pifs/secgen/secgen.html

Ein Anfang. 35k bekommt man von MOR fast nicht, ohne einen hype auszulösen..... Jedenfalls deckt sich das mit meiner Interpretation des fein aufgelösten OBVs, dass seit Ende Dezember bei Morphosys aufgekauft wurde.

Mal sehen, wer hinterher alles noch damit rausrückt, erste Positionen aufgebaut zu haben beim TECDAX-aufrücker.....

Grüße
ecki  

31.03.03 22:37
1

51341 Postings, 7798 Tage eckiMonatsende, Monatschart: :-)



Ohne die lange Lunte und den Docht wäre es ein sauberes bullisches engulfing, so ist es vom Charkter eher ein Doji, der die Unsicherheit im Markt kennzeichnet, allerdings ein doji mit positiver Tendenz. :D

Der Schlusskurs am 28.2. war 8,25, heute waren es 9,0. So war es im Febraur nur ein Monatsplus von 9,1%. ;-) Zum Vergleich: der Dax machte im März 4,8%, allerdings minus.....
Parallel zum Kursgewinn zog der Umsatz wieder an, immerhin 4 mal so hoch wie im Februar.

Die Woche lässt sich ordentlich an:


Stundenchart:

Abends haben wir oberhalb der Unterstützung mal wieder eine schöne vorwitzige Stundenkerze gehabt. Trägt das morgen?

Grüße
ecki  

01.04.03 09:29

4012 Postings, 6844 Tage standingovationheute riechts es nach morph rallye!!

keinen schimmer weshalb aber es ist in der luft...  

02.04.03 18:10

51341 Postings, 7798 Tage eckiDein Geruchssinn ist nicht schlecht. 8,6 auf 9,3

in 2 Tagen, aber ähnliches haben auch andere gemacht. Nur das solche Sprünge bei Mor noch keine Überhitzung bedeuten. ;-)

Grüße
ecki  

04.04.03 13:35

4012 Postings, 6844 Tage standingovationhe he aber heute, heute riecht es nach morph!!

diese aktie ist immer wieder erstaunlich  

04.04.03 14:48

4012 Postings, 6844 Tage standingovation+4.38% tendenz richtung norden o. T.

05.04.03 21:15

6224 Postings, 6998 Tage sard.OristanerHallo Ecki - schau immer noch auf MOR

Bis zwar kein Chart-Techniker, aber bis jetzt war es doch so, bevor Mor nach ober geht, hat sie nach Süden abgedreht. Ob das immer so sein wird weiß ich nicht. So verpasst man leicht den Anschluß, ich weiß. Aber sollte die wieder mal nach unten ziehen, dann aber holla aufgepasst!!!

       ariva.de
     

Gruß s.o.  

05.04.03 22:21

51341 Postings, 7798 Tage eckiÜber der 100-Tageslinie eingenistet.


Wieder eine leicht positive Woche auf Schlusskursbasis: 8,78 auf 9,1. Die Konsolidierung nach dem letzten Hype führte nicht zu weiteren Verlusten. Im Orderbuch konnten dagegen durchgehend relativ großvolumige Orders im Bereich um 8,50 beobachtet werden, die wirkten auf Distanz.
Stochastic in meiner mittel- und langfristigen Einstellung auf kaufen, in meiner kurzfristigen Wocheneinstellung allerdings eingeknickt durch die Konsolidierung.
MACD weiterhin stabil im Aufwärtstrend seit Dezember, allerdings immer noch im negativen Bereich.
Die 20 Wochen-linie ist vom Widerstand zur Unterstützung geworden.


- Der Trendkanal (rot) des letzten Jahres ist Geschichte, er dient eher der Unterstützung. Jedenfalls notierte der Kurs in den letzten Wochen mehr ober- als unterhalb.  
- Es bildet sich ein Dreieck in grün. Das sieht nach einer Vorentscheidung aus, vor dem Erreichen der 14 oder der 6,5.
- Ob und was die beiden parallelen inneren Trendlinien (schwarz) zu sagen haben, wird sich rausstellen, habe sie heute erstmals entdeckt und eingezeichnet.

Meines erachtens kann nächste Woche die mittelfristige Trendwende mit einem Bruch der 9,5 fortgesetzt werden.

Grüße
ecki  

05.04.03 22:34

344 Postings, 6961 Tage opa_kostoMeine Meinung zu Morpho

Unabhängig von der Charttechnik sehe ich Morphosys als eine der besten Langfristanlagen an, die es zur Zeit in Deutschland gibt. Fundamentale Gründe wurden schon von einigen Autoren hier genannt, ich will sie nicht wiederholen.

Ich mache mir als Morpho-Fan da überhaupt keine Sorgen: Die 400 St. , die ich vor kurzem zum Spottpreis gekauft habe, sind eine solide Anlage, aber auch eine spekulative, natürlich. Und eine solche spekulative Anlage wird in 1-2 Jahren einen Gewinn von wenigstens 100%-300% abwerfen.

Andere Meinungen? Wetten sind erwünscht...

MfG
opa_kosto  

05.04.03 22:44

51341 Postings, 7798 Tage eckiIch sehe das auch so.

wallstreet-online.de
Blau der DAX

Die Kunden von MOR lesen sich wie das Who is who der Pharmabranche und schliessen langfristige Verträge. Da wird ordentlich was gehen, die nächsten Jahre, auch wenn Rückschläge nicht ausbleiben können. Hauptsache die Eigenfinanzierung steht für die nächsten Jahre. :-)

Grüße
ecki  

07.04.03 08:14

51341 Postings, 7798 Tage eckiHeute weiter mit der Schönwetteraktie? :-)

wallstreet-online.de


Grüße
ecki  

07.04.03 09:22

4012 Postings, 6844 Tage standingovationheute ist morph-wetter & the sun is shining! o. T.

07.04.03 10:01

4012 Postings, 6844 Tage standingovation10 am +15%! ist heute weihnachten?? lol o. T.

15.04.03 15:40

51341 Postings, 7798 Tage eckiDa liegen 15000 zu 9,9 im bid!

Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl

bids
1 820   9,00      
80   9,07      
330   9,10      
210   9,60      
349   9,70      
1 100   9,79      
1 100   9,81      
100   9,82      
1 100   9,87      
14 963   9,90  

asks    
    10,00   300
    10,05   250
    10,07   500
    10,08   3 050
    10,10   2 470
    10,13   400
    10,14   500
    10,17   1 100
    10,18   1 100
    10,24   1 100

21 152 Ratio: 1,964 10 770

Da will einer dringend aufstocken.

Grüße
ecki  

15.04.03 18:57

4012 Postings, 6844 Tage standingovationaufstocken? steht ne morph-rally bevor?? o. T.

16.04.03 14:59

51341 Postings, 7798 Tage eckiMorpho hat den letzten Schub konsolidiert

Das nächste Dreieck wird jetzt geknackt.

Grüße
ecki  

16.04.03 15:06

4012 Postings, 6844 Tage standingovationdie kommen wieder, umsätze sind noch sehr schmal.. o. T.

23.04.03 12:07

51341 Postings, 7798 Tage eckiZahlenadhoc Q1 2002 und Gesamt 2003 zum nachlesen

07. Mai 2003 Veröffentlichung des 3-Monatsberichts
16. Mai 2003 Hauptversammlung
wallstreet-online.de
Hier zum Vergleich die alte Q1 2002 adhoc

DGAP-Ad hoc: MorphoSys AG  deutsch

MorphoSys veröffentlicht das Ergebnis des ersten Quartals 2002

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

MorphoSys AG (Neuer Markt: MOR) veröffentlichte heute das Finanzergebnis des ersten Quartals 2002 bis 31. März 2002. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres erzielte MorphoSys einen Umsatz von 4,1 Millionen Euro, verglichen mit 2,8 Millionen Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dies entspricht einer Steigerung um 47 %. Die betrieblichen Gesamtaufwendungen - einschließlich des Personalaufwands für Aktienoptionen - erhöhten sich in den ersten drei Monaten 2002 von 5,0 Millionen Euro im ersten Quartal 2001 auf 7,3 Millionen Euro. Im Bereich Forschung und Entwicklung erhöhten sich die Ausgaben im ersten Quartal 2002 um 1,4 Millionen Euro auf 3,6 Millionen Euro. Im Bereich Verwaltung und Vertrieb erhöhten sich die Ausgaben im selben Zeitraum um 0,7 Millionen Euro auf 2,6 Millionen Euro. Die Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände und sonstige Abschreibungen betrugen für das erste Quartal 2002 1,6 Millionen Euro bzw. 0,2 Millionen Euro. Sonstige Erträge für diesen Zeitraum betrugen wie im ersten Quartal 2001 0,2 Millionen Euro. Für die ersten drei Monate 2002 betrug der Jahresfehlbetrag 3,1 Millionen Euro verglichen mit 2,0 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das EBITDA belief sich auf -1,5 Millionen Euro verglichen mit -1,6 Millionen Euro in 2001. Der Verlust pro Aktie erhöhte sich von 0,57 Euro in 2001 auf 0,80 Euro. Am 31. März 2002 hatte das Unternehmen flüssige Mittel und börsengängige Wertpapiere in Höhe von 35,2 Millionen Euro im Vergleich zu 12,1 Millionen Euro am 31. Dezember 2001. Die Anzahl der sich im Umlauf befindlichen Aktien erhöhte sich von 3.531.569 Aktien am 31. Dezember 2001 auf 3.889.449 Aktien zum 31. März 2002.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 13.05.2002

--------------------------------------------------

WKN: 663200; ISIN: DE0006632003; Index: Nemax 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (),07:28 13.05.2002
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Und die Jahreszahlen adhoc 2002 vom 26.2.2003:
DGAP-Ad hoc: MorphoSys AG  deutsch
MorphoSys meldet Zahlen für das vierte Quartal und für das Geschäftsjahr 2002

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
MorphoSys AG (Neuer Markt: MOR) veröffentlicht heute das Ergebnis des vierten
Quartals und den Abschluss des Geschäftsjahres 2002. Der Umsatz für das
Geschäftsjahr 2002 betrug EUR 16,8 Millionen (2001: EUR 16,1 Millionen), und lag
damit etwas höher als die Prognose zu Beginn des Jahres. Die betrieblichen
Aufwendungen für 2002 stiegen auf EUR 42,3 Millionen von EUR 23,3 Millionen in
2001, blieben jedoch innerhalb der Erwartungen des Managements und
entsprechender Prognose. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen
um EUR 9,7 Millionen auf EUR 19,6 Million in 2002 (EUR 9,9 Millionen in 2001).
Der Anstieg ergab sich aus Forschungskosten Dritter und Kosten für die
präklinische Entwicklung, um die eigene Antikörper Produktpipeline auszubauen.
Die Kosten für immaterielle Vermögensgegenstände im Zusammenhang mit Sublizenzen
trugen ebenfalls zum Anstieg der F&E-Kosten bei. Die Aufwendungen für
Verwaltung und Vertrieb stiegen um EUR 8,6 Millionen auf EUR 18,7 Millionen. Der
Anstieg ist hauptsächlich durch höhere Kosten für Patentrechtstreitigkeiten
begründet. Der Personalaufwand aus Aktienoptionen (FAS 123) erhöhte sich um EUR
0,5 Millionen auf EUR 3,9 Millionen. Die Abschreibungen auf immaterielle
Vermögensgegenstände sowie sonstige Abschreibungen betrugen für das
Geschäftsjahr 2002 EUR 1,2 Millionen bzw. EUR 0,9 Millionen. Sonstige
betriebliche Erträge beliefen sich in 2002 auf EUR 1,1 Millionen (2001: EUR 0,8
Millionen).
Für das Gesamtjahr 2002 weist MorphoSys einen Nettoverlust von EUR 24,4
Millionen im Vergleich zu EUR 6,5 Millionen im gleichen Zeitraum des Vorjahres
auf. Der Verlust pro Aktie betrug im Jahr 2002 EUR 6,35 (2001: EUR 1,85).
MorphoSys erzielte für das am 31.12.2002 endende Quartal Umsätze von EUR 4,3
Millionen. Die betrieblichen Aufwendungen in derselben Periode beliefen sich auf
EUR 13,6 Millionen einschließlich Forschungs- und Entwicklungskosten in Höhe
von EUR 8,7 Millionen, Aufwendungen für Verwaltung und Vertrieb in Höhe von EUR
4,4 Millionen und Personalaufwand aus Aktienoptionen in Höhe von EUR 0,5
Millionen.
Zum 31.12.2001 verfügte MorphoSys über liquide Mittel in Höhe von EUR 19,1
Millionen. Dies bedeutet einen Anstieg von 58% oder EUR 7,0 Millionen,
verglichen mit EUR 12,1 Millionen am 31.12. 2001.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 26.02.2003
--------------------------------------------------
WKN: 663200; ISIN: DE0006632003; Index: Nemax 50
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin,
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

260800 Feb 03
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Liqui also 19,1 mio abnehmend um bis zu 3 mio.
Reduktion bei den externen Aufträgen und Patentkosten, also bei weitem keine Jahres-Kosten von 42,3 geteilt durch 4 =10,5mio.

Jedenfalls werden ein paar der Analysten, die bisher ihr rating noch auf Pleite im Sommer haben, dieses nach hinten schieben müssen. Die Korrektur/ der Kurswechsel im November, zusammen mit dem Patentstreitsende wird erste Auswirkungen in der Bilanz zeigen. Natürlich dann auch dann demnächst in der vergrößerten Zahl der Aktien.

Grüße
ecki  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 84   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln