finanzen.net

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 626 von 638
neuester Beitrag: 19.11.19 22:35
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 15949
neuester Beitrag: 19.11.19 22:35 von: primärson Leser gesamt: 1947150
davon Heute: 202
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 624 | 625 |
| 627 | 628 | ... | 638   

03.10.19 10:09

736 Postings, 925 Tage xy0889dann noch ein Sieg gegen

Freiburg und alle sagen wieder alles super .. "M" stimmt usw. .. für mich dreht sich der Wind im Profifußball mittlerweile fast schon zu schnell.
Schade würde ich für Hummels finden wenn Bayern ausgerechnet diese Saison die CL gewinnen würde und er wieder beim BVB gelandet ist ?  

03.10.19 12:39

968 Postings, 6747 Tage aramedKeine angst, das wird nicht passieren

03.10.19 17:17
1

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschaschwarzgelb Maja, schwarzgelb, Majaaaa :)

https://www.facebook.com/sportschau/videos/376960646526340/

Norbert Dickel haha
-----------
the harder we fight the higher the wall

03.10.19 19:49

210 Postings, 50 Tage opencandyAUBA hat Watzke beleidigt

"Sie sind ein Clown",per Du wäre schlimmer gewesen.Was solls.  

03.10.19 20:09

210 Postings, 50 Tage opencandydas ist

,wie man sieht eine Verrohung der Sprache, die sich jetzt hier beim Fussball niederschlägt.Wisst ihr das noch,dass ein SPD Peer Steinbrück folgendes zu Protokoll gab:

Peer Steinbrück ließ unmittelbar nach der ITAL- Wahl verlauten, "Mit Berlusconi und Grillo hätten zwei ?Clowns? die Wahl gewonnen"

Das nehmen nicht so geistig bewanderte wie ein AUBAbeyoung auf und beleidigen diejenigen,die hier dessen Karriere auf den Weg brachten.Politiker können keine Vorbilder sein,sondern nur Abbild einer Gesellschaft,und die tummelt sich auch eben in Stadien.  

03.10.19 22:23

3974 Postings, 3095 Tage Der TschecheOffenbar hat Watzke Auba mal zum Bleiben bewegt mi

t dem Versprechen, dass auch Dembele auf jeden Fall bleiben wird.

Die Beleidigung von Watzke Auba gegenüber fand ich schlimmer als das "Clown".
Er hat zwar das Wort "Söldner" nicht ausgesprochen, ihm aber die entsprechende Einstellung unterstellt.

Ich lasse auf Auba nichts kommen, er war mir von allen BVB-Spielern am sympathischsten (na ja, zusammen mit Passlack).  

03.10.19 22:26
2

812 Postings, 1238 Tage MisterTurtleAuba kann Fußball spielen

Aki kann eine Firma mit 1000 Angestellten und einer halben Milliarde Jahresumsatz führen.
Aki bringt den Ball nicht ins Tor und Auba kriegt keinen Vertrag selber ausgehandelt.
Ist auch alles ok so. Aber wenn man keine Ahnung hat, sollte man die Schnauze halten.

Es stimmt nun mal, das Auba die CL jetzt nur noch auf der Konsole spielt, aber dafür schön viele Taler im Geldspeicher hat. Das ist ja beides nicht von der Hand zu weisen. Sportlich ist Arsenal jedenfalls nicht über dem BVB. Da hat Aki einfach recht.

Das der BVB seine Topspieler nach einem Jahr verkauft (wie lange war Auba nochmal hier?) stimmt allerdings nicht.
Sancho ist der Beweis, das der BVB seine Toptalente eben nicht zwangsläufig nach dem ersten Jahr verscherbelt.

Dembele ist allerdings - anders als Sancho - kein Profifußballer, sondern ein kleiner Junge, der echt gut kicken kann und dafür mit Geld zugeworfen wird. Der ist schon beim BVB nicht pünktlich zum Training gekommen und hat sich nicht richtig aufgewärmt, jetzt bei Barca ist er am Ziel, hat finanziell völlig ausgesorgt und gibt sich daher auch keine Mühe mehr. Der Junge war eine Sternschnuppe und wurde am höchsten Punkt wunderbar verkauft, bevor er leider gefloppt ist.

Es ist wirklich traurig, der Junge hatte (Past Tense, das kommt wohl nicht mehr) zu BVB Zeiten das Potential mal Weltfußballer zu werden. Auf die Ära Ronaldo/Messi hätte die Ära Mbappe/Dembele folgen können. Aber er hat leider keinen Bock drauf gehabt, sondern sumpft lieber mit seinen Kumpels rum.

Und so einen Spieler muss man einfach so schnell wie möglich verkaufen. Selbst wen man Minus dabei macht. Es waren fürden BVB aber eher so 100 Mio Plus.

Das müsste Auba auch klar sein. Damit hat er sich zum Clown gemacht.
Der BVB dagegen hat Barca fast schon beschissen. Der Deal ist Fußballgeschichte!  

04.10.19 10:13
1

1089 Postings, 874 Tage H. BoschTurtle

Dem ist nichts hinzuzufügen. Auf den Punkt gebracht.

Bei Watzke hört man natürlich etwas Nachtrauern heraus.
Auba war schließlich maßgeblich am BVB Erfolg beteiligt.
Er sollte es aber dann auch auf sich beruhen lassen und die
Vergangenheit eben Vergangenheit sein lassen.

Auba wurde wohl Dembele?s Verbleib ?versprochen? .
Am Ende war es Dembele?s infantiles und unprofessionelles Verhalten
zusammen mit einem geldgeilen Berater, der den Abgang forcierte.
Das sollte Auba auch reflektierten. Aber warum sollte er bei zweideutigen
Unterstellungen von Watzke auch nicht ebenso antworten.  

04.10.19 11:29

1608 Postings, 911 Tage HamBurchNaja...

letztendlich ist das doch Kindergartenkram und die Wahrheit liegt bekanntlich in der Mitte...Watzke vermisst natürlich beim BVB so einen Spieler, der in der PL wieder Torschützenkönig wurde...und Auba
schielt natürlich etwas neidisch auf den CL spielenden BVB...  

05.10.19 16:46

2754 Postings, 669 Tage FernbedienungKann man sich nicht angucken

Verbietet Favre eigentlich Fernschüsse?
 

05.10.19 17:22
3

2754 Postings, 669 Tage FernbedienungLangsam

sollte man Favre in Frage stellen.  

05.10.19 17:26
2

50384 Postings, 5033 Tage Radelfan#636 Aber immerhin 2 Punkte aufgeholt

gegenüber den Bayern ;-)

Auch mal das Positive sehen, gelle!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

05.10.19 17:32

116 Postings, 2136 Tage Plumbs09Bullshit

Wie kann man so wechseln? Sancho bring ich da für Götze und stell Brandt vorne rein. Aber es wird noch besser. Brandt wieder raus und ohne Not einen Linksverteidiger ohne Spielpraxis bringen. In einem Auswärtsspiel in der 86. Min bei 2:1 Führung. Das kann man sich echt nicht mehr anschauen. Überlege gerade, ob wir überhaupt eine Torchance kreiert haben?
 

05.10.19 17:36
1

2754 Postings, 669 Tage FernbedienungBrandt

hätte es verdient, viel früher ausgewechselt zu werden. Die Leistung von ihm war einfach unterirdisch.  

05.10.19 17:43
1

1608 Postings, 911 Tage HamBurchUnd wieder grüßt das

Mentalitätsmonster...auch wenn´s Reus nicht hören will...Aber Tatsache ist doch, daß Freiburg auf die Uhr schaut und denkt wir haben noch Zeit zu kämpfen, während Dortmund wieder ´nen Gang runterschaltet und denkt wird schon nichts mehr anbrennen...wichtige 4 Punkte in den letzten beiden Spielen hergeschenkt...  

05.10.19 18:00
1

184 Postings, 344 Tage uno21nein, die schalten nicht runter,

unsere können aktuell nicht mehr !!!!!!!

und wieder :: reus  !  -  Brandt - Sancho °!........totalausfälle !!!

was unser imaginärer kapitän sich erlaubt, ist unglaublich !- das grenz schon an arbeitsverweigerung..........oder im besten fall an unvermögen !!
sancho ist ebenfalls der allergrößte !.....kommt rein..und ruht sich aus !- nichts-absolut garnichts von dieser pfeiffe zu sehen !....solch eine bodenlose frechheit wie heute von diesem begel, dass sieht man wirklich selten !- verliert schon glaich zu beginn den ball und bleibt einfach faul stehen..und das seine komplette spielzeit über !

mit solchen trotteln gewinnen wir keine meisterschaft !!!!!!!!!
125 mios. und mannschaft ist schlechter als zuvor- abspielfehler auch auf kürzeste distanz ohne ende !
zufallstore oder eigentore oder von verteidiger.........uuuuuuuuuuuunglaublich dieses unvermögen vorne drin !  

05.10.19 18:22

116 Postings, 2136 Tage Plumbs09Aussenwirkung

Der Trainer schafft es nicht, die Neuzugänge zu integrieren. Würde mich als jungen Spieler jetzt nicht dazu verleiten, nach Dortmund zu wechseln.
Keine Torchance erspielt und 2 gemacht... Die Statistik ist gut.  

05.10.19 18:24

8228 Postings, 961 Tage SzeneAlternativWatzke hätte bzgl. Titel besser geschwiegen

und auf understatement gesetzt, so wie er es früher immer gemacht hat.
Die die jetzt rumheulen, haben sich von Acki einwickeln lassen und sind frustriert.  

05.10.19 18:53

16 Postings, 2248 Tage kardoriGrausam

Freiburg hat sich den Punkt mehr als verdient sagt ein BVB-Anhänger.  Der ganze Sturm ein Totalausfall. Hat  man Bürki eigentlich verboten auch einmal einen nur scheinbar  unhaltbaren Ball zu halten. Beim 1:1 von Freiburg geht der Ball einen halben Meter neben ihm rein, den halten mindestens 90% der Bl-Torhüter. Ohne eine Kante im Sturm der auch mal eine Flanke verwerten kann wird es dieses Jahr wieder nichts.  

05.10.19 19:02

4092 Postings, 1259 Tage nba1232Ganz mieses Spiel

Aber nur zwei Punkte zur Spitze.... Lol .  

05.10.19 20:26
1

1089 Postings, 874 Tage H. BoschTolles Spiel

... von Freiburg.
Und der Ex Dortmunder Wagner ist auf 1. mit den Untrainierbaren.

Wie spielt man eigentlich zu null Herr Favre?
3 mal 2 Gegentreffer.
3 mal nach Führung.
2 mal davon Eigentore.

Die Eigentore haben nur was mit fehlender
Taktik und Einstellung zu tun.

Es ist zermürbend dies immer wieder zu sehen, aber Monsieur ?wir müsse sehr sehr sehr gut spielen, weil Gegner sehr sehr gut spielt? Favre,  es nicht schafft das komplette Team in defensiver Einstellung zu trainieren.
So dumm können die Spieler gar nicht sein.
Favre erreicht die Spieler nicht.
Man kann es Spiel für Spiel immer wiederholen.

Schade um das Potential!  

06.10.19 00:14

184 Postings, 344 Tage uno21dieser megaarmleuchter reus

stellt sich doch wirklich jede woche vor die presse-wie auch heute- und labert wie schlecht man gespielt hat.....................etc.- dieser armleuchter soll mal bei sich anfangen !!

jeder normale bürger der im job steht und solch eine leistung jede woche bringt, wär e längst geflogen !!!

und dieser typ kassiert dafür noch ca. 0,8 mios im monat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

dem gehört stundenlang in den arsch getreten !  

06.10.19 02:52
1

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschasag mal, hast du keinen Frisör, den du alle

paar Tage dein Gepöbel gegen die Spieler antun kannst?

Sowas soll echt BVB-Fan seit Jahrzehnten sein, wie du vorgibst?

Du musst doch längst einen Herzinfarkt gehabt haben.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.10.19 09:26

1089 Postings, 874 Tage H. BoschHummels

äußert bereits indirekt leise Kritik an Favre respektive Training. Er sieht Nachholbedarf.

Selbst in der Gurken-Rückrunde 2019 wurde in Freiburg noch 4:0 gewonnen.

Offensiv zünden die neuen wie Hazard und Brandt wenig. Brandt ist nur ein Schatten seiner Leverkusener Zeit.
Mehr als 2 Tore sind seit dem Augsburg Spiel nicht mehr drin.

Defensiv hält Hummels dagegen, jedoch verbocken andere die Führung in dem sie den Gegner einladen durchs Mittelfeld zu spazieren. Die Doppelsechs um Witsel und Delaney ist meist mit einem Pass überwunden.

Irgendwie sehe ich kein Teamzusammenhalt. Keine Abstimmung von Offensive auf Defensive und umgekehrt. Irgendwann kommt der Druck dazu, keine Tore zu fangen und man spielt offensiv gar keine Rolle mehr.
Gestern gab es nur 7 Torschüsse. Hinten dennoch 2 gefangen.

Selbst an Schalke geht die 90. Minute nicht vorbei. Ausgleich und Tabellenführung futsch.  

06.10.19 09:32

2534 Postings, 5066 Tage diabolo11Favre ist auch kein Meistertrainer

Seite: 1 | ... | 624 | 625 |
| 627 | 628 | ... | 638   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81