finanzen.net

Glaubt Ihr auch, dass der Crash vor der Türe steht?

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 22.08.01 19:12
eröffnet am: 18.02.00 15:27 von: GrazerChris Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 22.08.01 19:12 von: Happy End Leser gesamt: 5061
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
 

19.02.00 11:45

29 Postings, 7238 Tage Yahoo-Pushermegalomaniac hat Recht! Das läuft wieder so:

wie es in diesem Jahr schon einige male war: Am Anfang startet alles schwächer; aber keinesfalls irgendwie crashmäßig... dann bröselt es auf dem erleichterten Niveau noch ab bis 10:30 Uhr. Dann fängt das kaufen an. Der Kur dreht, erreicht um zwei die Nullinie und wenn am Nachmittag die Amis kommen, die beim sonntäglichen Angeln erkannt haben, dass das am Freitag abend zu krass war und steigen geht der NEMAX50 mit plus 2% aus dem MArkt...
Das heisst aber nciht, dass man irgendwelche NEMAX-Titel haben sollte, es steigen nicht alle! Nur die Highlights der letzten Tage werden wieterlaufen. Edel wird wahrscheinlcih wieder einen vor den Latz kriegen (erstaulich wieviele sich noch an der 3SAT-Börse orientieren...) Dafür werden EM-TV und LHS die Knaller im Nemax50...  

19.02.00 12:17

209 Postings, 7431 Tage goa-headnein, weil

man ja immer öfters hört, dass die deutschen immermehr interesse an aktien haben. wir waren ja bisher ein sparervolk und kein aktienvolk.
also ich glaub, das ganze geld kommt u.a. von ner ganzen menge neueinsteiger. also warum soll da dann ein crash kommen ?  

19.02.00 16:36

1601 Postings, 7357 Tage jopiuseben doch wegen der derzeit "verwöhnten" Neueinsteiger ..

übrigens Yahoo-Pusher am Montag is nix mit Amiland, da bleiben
die vom Wochenende beim Fischen draussen (Pause an der Wallstreet)
- da kaufen auch keine Amis in Deutschland

mal schaun ...  

19.02.00 17:46

146 Postings, 7360 Tage Rayko78Auch SCM wird den Markt oben halten !!!!! o.T.

19.02.00 18:24

14 Postings, 7216 Tage masgyes kein crash aber konsolidierung

Habe Freitag mittag ein paar tausend DAX-Puts genommen, glaube
das war kurzfristig ganz gut (siehe USA, gibts auch billige! Nemax Puts?)  

20.02.00 14:58

428 Postings, 7257 Tage GrazerChrisRe: Glaubt Ihr auch, dass der Crash vor der Türe steht?

Wieso legt ihr auch alle Puts zu? Wie wär`s mit Aktien, die noch nicht gelaufen sind?
 

20.02.00 17:03

1524 Postings, 7314 Tage DaLuigiKann den Blödsinn vom Crash nicht mehr hören :-( :-( o.T.

20.02.00 17:53

7 Postings, 7259 Tage donna_allegraRe: Glaubt Ihr auch, dass der Crash vor der Türe steht?

LHS jetzt verkaufen??????  

20.02.00 17:56

394 Postings, 7279 Tage megalomaniacLHS jetzt kaufen bis c.45 Euro o.T.

20.02.00 18:03

58876 Postings, 7330 Tage KickyVor einiger Zeit wollte mir Bernecker Ein Probeabo verkaufen,er sah einen

Crash im Sommer voraus und zeigte zur Untermalung den DAX-Chart über mehrere Jahre.Jedoch wenn man sich diesen Chart ansah,war der gefährliche Bereich bei etwa 8000 erreicht und spätestens im April.Vielleicht kann mal jemand den Chart publizieren?  

20.02.00 19:03

828 Postings, 7431 Tage NewsNICHTS wird Fallen...außer

der Nemax  !! sorry ! USA hat schon Korregiert !  

21.02.00 02:49

818 Postings, 7326 Tage Digedagder Crash steht vor der Türe - wolle mer ihn reinlasse, ihr Narren ??? o.T.

21.02.00 03:30

55 Postings, 7302 Tage NelsonIch kann das Gelaber vom Crash auch nicht mehr hören!

Hey Leute,

ein Crash wird überall anders definiert, z.B. -x% an einem Tag oder -y% in einer Woche. Je nach Definition geht ein Crash ab etwa 10% für x und 20% für y los.

Der Markt ist in den letzten Monaten gut gelaufen, da ist eine KORREKTUR (aber *kein* Crash!) ganz normal. Wenn es jetzt für zwei Wochen nur moderat nach Süden gehen sollte, dann ist das eben kein Crash!

Ich würde auch die "Salami-Korrektur" vom Juli - Oktober 1998 nicht als Crash bezeichnen, auch wenn es insgesamt weit nach Süden ging, entscheidend ist immer noch das Tempo der Verluste, und das war moderat.

Ein Crash wurde noch nie vorausgesehen (sonst wäre er nicht eingetreten...) und hatte neben zu heiß gelaufenen Märkten immer auch noch andere Ursachen.
Derzeit stimmt aber das wirtschaftliche Umfeld.

Fazit: Korrektur (vielleicht) ja, Crash nein! (und wenn er doch kommt, hab ich ihn eben - wie die allermeisten anderen auch - nicht vorhergesehen :-)

Solltet Ihr noch Fragen zu diesem Thema haben, lest die Packungsbeilage oder fragt Priors Guru (aber bitte nicht in diesem Board!).

cu

Nelson (who likes the sunshine)  

21.02.00 04:21

818 Postings, 7326 Tage DigedagReuters-Meldung: Deutsche Bank redet NM-Crash herbei !! Grund: zuviele Neuemmissionen

20 Feb 2000 22:57

Zeitung - Deutsche Bank warnt vor Einbruch am Neuen Markt

Berlin, 20. Feb (Reuters) - Die Deutsche Bank hat nach einer Meldung des "Handelsblattes" vor einem gravierenden
Kurseinbruch am Neuen Markt, dem Börsensegment für innovative Wachstumsmärkte an der Frankfurter Wertpapierbörse
gewarnt. Nachdem der seit Monaten anhaltende Aufwärtstrend am Freitag in einen neuen Rekord gemündet sei, befürchteten
die Analysten der Bank, dass die "Kaufpanik" der Anleger in den kommenden Wochen in eine "Verkaufspanik" umschlagen
könne, meldet das Blatt in seiner Montagausgabe. Belastend könne sich nach Meinung der Experten für die Wachstumsbörse
in Frankfurt auch die hohe Zahl der geplanten Börsengänge auswirken.

Mehr als 20 Börsengänge pro Monat könnten dem Markt ernsthaften Schaden zufügen, meldet das Blatt unter Verweis auf
die Analysten der Deutschen Bank weiter. Das habe sich bereits im vergangenen Jahr gezeigt. Das Geld, das in die neuen Titel
fließe, könne aus den etablierten Werten abgezogen werden und damit einen Kursrutsch auslösen.

gwa


Weitere Informationen zu den erwähnten Aktien:
DBKGn.DE
          Kurs Chart News +WL -WL





 © financial.de AG   e-mail   Risikohinweis   © Reuters Limited. Click for Restrictions.
 

05.04.00 13:39

428 Postings, 7257 Tage GrazerChrisAlter Thread zum Nachlesen, wer richtig tippte! o.T.

05.04.00 13:42

1038 Postings, 7404 Tage FireflySo als Faustregel kann man also annehmen, DB sieht 6 Wochen in die Zukunft... o.T.

22.08.01 19:12

95440 Postings, 6893 Tage Happy EndAKTION: Ende des Bearmarkets. o.T.

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
Amazon906866
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Allianz840400