Renault langfristig

Seite 8 von 19
neuester Beitrag: 29.11.21 12:41
eröffnet am: 18.01.11 19:00 von: arno_aktie Anzahl Beiträge: 452
neuester Beitrag: 29.11.21 12:41 von: Marrei Leser gesamt: 132215
davon Heute: 56
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 19   

13.01.20 13:43

2399 Postings, 4043 Tage Energiewende sofoChinesen sind bei Peugeot

eingestiegen? Erzähl mehr davon, am besten mit Belegen. PSA hat nur eine gegenseitige Beteiligung mit Dongfeng um überhaupt in China was verkaufen zu können. Dafür klappt aber bei Peugeot der Deal mit FCA, während sich Renault und Nissan jetzt nicht mehr so lieb haben.  

13.01.20 16:26

1715 Postings, 4388 Tage eckert1Dongfeng hat in Peugeot investiert

13.01.20 16:45

2399 Postings, 4043 Tage Energiewende sofodeine Quelle ist 6 Jahre alt.

13.01.20 17:15

1715 Postings, 4388 Tage eckert1Du hast behauptet


meine Zeilen stimmen nicht!

Ich habe nicht behauptet, das der Einstieg der Chinesen bei Peugeot gestern stattfand!

Also informiere dich besser, bevor du jemanden unterstelltst falsche Tatsachen zu schreiben!  

14.01.20 12:23
1

419 Postings, 1741 Tage SMARTDRAGONDividende

überlege hier einzusteigen, die Dividende der Vergangenheit war ja immer recht hoch und Kurs scheint zudem (politisch) ausgebombt.
Kennt jemand eine Prognose  der kommenden Dividende?

smartdrago  

14.01.20 17:34
1

3002 Postings, 1335 Tage stockpicker68Erste Posi ist jetzt im Depot

iwann muß ich hier ja einsteigen ;D

Zahlen und Divi gefallen.

Außerdem...


Nissan Denies Reported Plan to Dissolve Alliance with Renault

https://www.nippon.com/en/news/yjj2020011401106/nissan-denies-reported-plan-to-dissolve-alliance-with-renault.html

 

14.01.20 18:58

2020 Postings, 803 Tage Barracuda7Ebenfalls

erste Position eröffnet ...  

15.01.20 17:43

882 Postings, 4730 Tage andkosDie 40 muss fallen;-)

Die 40 muss fallen, sonst steig ich hier nicht ein.

Die Lage ist ja echt interessant. Wenn man sich Vermögenswerte, Produktionszahlen, die Partnerschaften, etc. so ansieht. Schon ein riesiges Dampfschiff, der Renault Konzern.

Abseits der Zahlen könnte auch die offzielle Ernennung von Luca de Meo zum Renault CEO dem Kurs etwas Schwung verleihen, aber zuerst muss er noch etwas abtauchen;-)  

15.01.20 18:53

2088 Postings, 1645 Tage LupinPension für Goshn

Man muss aber noch die Pensionsansprüche für den redlichen Herrn Goshn berücksichtigen, die er sich hart erarbeitet hat. Das wird Renault bestimmt eine Menge kosten.

Da die meisten CEOs ja nur inoffiziell Verbrecher sind und Herr Goshn es zu einem echten geschafft hat sollte man das auch honorieren.

Meine Glaskugel sagt mir zum Renault-Kurs, dass es noch ein paar Wochen weiter gehen wird mit Posts wie "bin jetzt günstig eingestiegen, jetzt muss es steigen". Irgendwann dann der große Knall nach unten wo alle wieder raus gehen. Und wenn keiner mehr drin ist kommt dann der große Turnaround.

Ich bin optimist. Durch und durch :-)  

15.01.20 18:54

2088 Postings, 1645 Tage LupinDie 30 fällt übrigens gerade nachbörslich...

15.01.20 19:12

882 Postings, 4730 Tage andkosPrognose

""Meine Glaskugel sagt mir zum Renault-Kurs, dass es noch ein paar Wochen weiter gehen wird mit Posts wie "bin jetzt günstig eingestiegen, jetzt muss es steigen". Irgendwann dann der große Knall nach unten wo alle wieder raus gehen. Und wenn keiner mehr drin ist kommt dann der große Turnaround.""

Haha, herrliche Prognose;-)  

16.01.20 08:34

9108 Postings, 3980 Tage GaertnerinFahrzeugzulassungen ist 27% - erwartet wurden 0,7%

in 2019 ...
Was das für den kurs bedeuten KANN, kann sich jede/r vorstellen ...

Quelle:  https://de.investing.com/economic-calendar/...h-car-registration-1928

Die Auto-Zulassungen, die durch die European Automobile Manufacturers? Association (ACEA) veröffentlicht werden, beschreiben die Zahl der Neuzulassungen von Pkw in Frankreich. Wenn die Zahl zunimmt, ist das ein Zeichen für einen zunehmenden Konsum.  

16.01.20 12:20

104784 Postings, 7988 Tage Katjuschamal ne Frage

Was hat eigentlich 2011 zu dem Kurseinbruch geführt?

Damals machte man in 2011 und 2012 etwa die Gewinne und Cashflows, die man aktuell für 2019 und 2020 erwarten kann.

Da stell ich mir jetzt die Frage, ob der Aktienkurs dann genauso tief fallen kann wie damals. Oder was ist heute konkret anders bzw. was war 2011 der Grund für diese tiefen Kurse?
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.01.20 12:54

882 Postings, 4730 Tage andkoseingestiegen

so, die 40 sind sehr solide unterschritten worden, hab meine erste Miniposition (50 Stk. zu 39,25) gekauft, mal sehen, wie tief wir noch runterrauschen.  

16.01.20 14:12

3872 Postings, 1430 Tage Carmelitaheute sind sie halt

kollektiv wegen Trump und   den "Autozöllen" gefallen, dabei ist zumindest Renault in den USA nicht aktiv meines Wissens

ausserdem ist morgen kleiner Verfall, evtl. kommt dann am Montag/nächste Woche die Wende

denke nicht, dass Trump wirklich vor dem Wahlkampf noch einen weiteren Zollstreit mit der EU vom Zaun bricht, da die Wirtschaft eh schon schwächelt, trotz Rekordständen bei den Aktien  

16.01.20 19:41

3 Postings, 1042 Tage mr.kanister1Lv qoute

Gibt es hier bei renault die Möglichkeit die derzeitige leerverkaufsqoute zu sehen?  

17.01.20 04:52

7071 Postings, 4645 Tage kbvlerBeulermaennlein

Wie bitte kommst Du auf 21 Euro cash pro Aktien?????? Q3/19 war der freecashflow unter 2 Milliarden bei knapp 300 Mio Aktien............  

17.01.20 05:05

7071 Postings, 4645 Tage kbvlerRenault war ich lange investiert

hatte vor ein paar Jahren bei ANfang 70 ie letzte Posi aufgelöst.

AUf meiner Watchlist seit 55 Euro - aber ich gehe nach Funamentals - habe keine Ahnung von Charttechnik - ein Bekannter dem es umgekehrt ging, sagte mir - der Tren geht RI 39 er würde nicht bei 50 einsteigen.

Nun sin einige Monate vergangen. FUndamental brauch man nicht lange überlegen - ist Renault ein Kauf definitiv langfristig.

Nur wer hat schon gerne MINUS? un Katjuschas Frage ist gerechtfertigt mit dem Vergleich zu 2010-2012.

Börse ist nicht logisch und im Moment  - habe ich zumindest das Gefühl - das viele US Instis in Europa Geld abziehen vor en US Wahlen - warum auch immer....vlt um Tesla auf 1000 Dollar zu hieven.......oer Boeing vor em Kollaps zu bewahren.....


Werde , aufgrund von Inflation, nicht auf die 20 Euro bei Renault warten, aber mit Abzug US Instis medialer Unsinn für Shorties ( ALlianz bricht, Goshn.....ja aber Boeing CEO bekommt mehr als die Opfer)..warte ich und were bei rund 32 eine erste Posi aufbauen und bei 25 heftigst - sollte es so kommen.

Zum Verständnis.......selbe Lage Börse aber keine US Wahlen vor der AHsutüre - hätte ich bei 39 Euro meine erste Posi  

23.01.20 10:52

7590 Postings, 971 Tage immo2019rno 37,22

wahnsinn
kann mir jemand sagen warum?  

23.01.20 11:10

2088 Postings, 1645 Tage LupinAriva News - Citigroup

Abstufung auf 30 Euro von Citi.

Ich hatte ja geschrieben es muss erst noch der ganz große Knall kommen. Bin immer mehr überzeugt davon dass es so Eintritt. Noch nicht investiert.  

23.01.20 11:46
1

178 Postings, 1031 Tage JKHAKursziel 30 ??

Bei denen stimmt doch irgend etwas nicht! Buchwert 120 ? und KGV 3,5.
Aber Tesla die Verlustbude ist über 500 ? wert.  

23.01.20 13:18

30 Postings, 2037 Tage hollbro#Lupin

Der große Knall erfolgt evtl. auf Raten - heute wieder ein gutes Stück.
Ich glaube nicht, dass die Bewertung von Renault auf Sicht von 2-3 Jahren so niedrig bleibt. Ich greife nach und nach zu - wir wissen ja nicht, wo genau der Boden ist ...  

23.01.20 13:30

882 Postings, 4730 Tage andkosrunter runter runter

da rauschts ja ordentlich runter, bin erst mit einer mini position drin, jetzt mal abwarten, einen Boden hat die Aktien mal noch nicht gefunden  

23.01.20 15:48
1

3002 Postings, 1335 Tage stockpicker68Interessant was für eine Macht

die Analysten bei Kleinanlegern noch immer haben.
Auf die Idee dass City short sind kommen die wohl nicht.
Später dann gehebelt wieder Kurse von 50? verkünden...lol
so verdient man Geld.

Kein Wunder dass viele Anleger an der Börse kein Geld machen,  sondern irgendwann resigniert sich
komplett von Aktien verabschieden.
Aber jeden Tag werden Dumme und Zittrige geboren.
Das wissen die Finanzhäuser gut auszunutzen.
 

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 19   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln