Renault langfristig

Seite 17 von 18
neuester Beitrag: 26.08.21 18:03
eröffnet am: 18.01.11 19:00 von: arno_aktie Anzahl Beiträge: 442
neuester Beitrag: 26.08.21 18:03 von: Marrei Leser gesamt: 123610
davon Heute: 48
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
| 18  

15.06.20 09:56

20 Postings, 1937 Tage ALLSVRWRTRDividende?

Gibt es eine Info, ob demnächst eine Dividende gezahlt wird?

Wieviel und wann? Danke !  

15.06.20 10:01

20 Postings, 1937 Tage ALLSVRWRTRKeine Diviende

Habs gefunden:

Renault-Dividende fällt aus
Stand: 09.04.2020, 19:44 Uhr

Der französische Autobauer Renault will seinen Aktionären inmitten der Corona-Krise für 2019 keine Dividende bezahlen.  

19.06.20 17:41
1

1457 Postings, 4565 Tage Stuttgart_0711Aus meiner Sicht der

derzeit aussichtsreichste Kandidat für eine Erholung. Renault hat das in der Vergangenheit immer bewiesen und war am Ende gleichauf und höher als Daimler oder BMW.

Nach Q3 oder Q4 wird diese Aktie mit Sicherheit nicht mehr auf diesem Niveaus sein. Auch das Motorenprogramm welches an Daimler geliefert wird, wird sich wieder in der Stückzahl deutlich steigern.

Ich bleibe hier long investiert und halte 9.000 Stück welche ich bei 18,92 gekauft habe. Gut, es war ärgerlich den Zwischenanstieg nicht verlassen zu haben bei 27 etc. und bin den ganzen Berg wieder mit runter, aber das gehört eben auch zur Erholung. In 2022 stehen hier wieder 40 oder höher, dessen bin ich mir absolut sicher.  

29.06.20 13:55

1612 Postings, 7447 Tage aramedRenault wird in den nächsten ein, zwei Jahren

Extrem viele ZOE in Deutschland verkaufen. Ob es Ihnen bilanziell viel bringt, weiss ich nicht.  

05.08.20 17:42

2913 Postings, 733 Tage RonsommaNach langer Zeit

... Konnte von Renault nicht lassen: calls strike 21 haben mich mit der Bude wieder versoehnt 😁  

23.09.20 10:19

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandmehr Erholungpotenzial als andere Autobauer

Ich halte die Aktie seit dem Tiefstpunkt.
Habe nun noch paar KO C zugelegt.

 

23.09.20 10:20

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandLink dazu; JPM sieht 32

28.09.20 15:35

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandschöner Anstieg heute

Spöitze unter den EU Autowerten :-)

in den Staaten könnte sich eine Erholung abzeichnen.


Sept 25 (Reuters) - The pace of U.S. auto sales is expected to rise 3.3% in September from the prior month, helped by strong consumer demand and the Labor Day holiday, industry consultants J.D. Power and LMC Automotive said on Friday.

The seasonally adjusted annual sales pace for September is expected to be 15.7 million vehicles, up from 15.2 million vehicles in August, but down from 17.3 million units a year earlier, the consultants said.

 

09.10.20 18:58

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandnach starkem Anstieg heute

Renault plant zwei elektrische SUVs bis 2022, das ist bereits bekannt und das hat man auch schon öffentlich bestätigt. Der Konzern hat einen SUV sogar schon als Konzept (siehe Beitragsbild) vorgestellt.
etwas zurückgeglitten (Gewinnmitnahmen)
Ich bleibe jedoch dabei.

 

23.10.20 11:06
1

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandRenault kommt recht gut rüber

Paris, 23. Okt (Reuters) - Renault hat den Umsatzrückgang in der Corona-Krise in Grenzen gehalten und seinen Marktanteil marginal ausgebaut. Der Konzernumsatz sei im dritten Quartal um 8,2 Prozent auf rund 10,4 Milliarden Euro geschrumpft, teilte der französische Autobauer am Freitag in Boulogne-Billancourt mit. Die Gruppe habe in dem Vierteljahr weltweit 806.320 Fahrzeuge ausgeliefert, sechs Prozent weniger als vor Jahresfrist.

Der Markt habe sich im September insbesondere in Europa erholt. Dort habe Renault seinen Absatz in dem Monat um acht Prozent gesteigert, während alle Autobauer zusammen nur um drei Prozent zulegten. Im Zeitraum Juli bis September baute der Rivale des französischen Opel-Mutterkonzerns PSA seinen Marktanteil in Europa um 0,2 Prozent auf 10,3 Prozent aus. Besonders gut lief das Elektroauto ZOE, von dem Renault in diesem Zeitraum 150 Prozent mehr Fahrzeuge auslieferte als vor einem Jahr.

(Reporter: Gilles Gillaume

 

29.10.20 14:54

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandCovid und Öcalan

richten im Duo massiven Schaden an :-((

Ich hoffe, dass heute Morgen das Tief gesehen wurde.

China says that by 2023 EV cost will reach parity with legacy gas autos because of declining battery cost.



Daher E-Mob Fahrzeugbauer wie RNO im Vorteil.  TESLA, Ford, GM ??  

03.11.20 11:14

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandder Schock seint überwunden

Autobauer müssen weniger Rabatte gewähren und Umsätze steigen und

soaring second-hand sales are shoring up used-car values and carmaker balance sheets. 


sowie:

Der Renault Zoe fährt in Deutschland immer neue Rekorde ein. Die Verkaufs-Statistik für den leisen Zulassungs-Riesen aus Frankreich liefert Monat für Monat weitere Höchststände, dabei nimmt die Dynamik deutlich erkennbar immer stärker zu. Bis hin zum vorläufigen Spitzenergebnis vom Oktober 2020.

 

03.11.20 12:35

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandauch GS zuversichtlich

Renault buy
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Renault nach einer Veranstaltung mit dem Vorstandsvorsitzenden von 33 auf 32 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das Event erinnere daran, dass der französische Autobauer bei Elektroautos stark aufgestellt sei, schrieb Analyst George Galliers in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Allerdings lässt Renault dem Vorstandsvorsitzenden zufolge derzeit im Bereich der Kompaktklasse Ertragsmöglichkeiten ungenutzt. Galliers änderte seine Prognosen geringfügig und berücksichtigte dabei auch die jüngsten Umsatzzahlen./la/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.10.2020 / 20:46 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

 

10.11.20 10:36

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandCiti erhöht Kursziel, sehr schön

* RENAULT - Citigroup relève son objectif de cours à 40 euros contre 32 euros. (@thomsonreuers)


Die Goldmänner dagegen haben noch eine angezogene Handbremse, empfehlen wohl lieber Tesla :-(

 

10.11.20 18:11

8989 Postings, 3882 Tage Gaertnerindas musste ja so kommen, sehr schön!!

nun auch endlich mit dem seit -glaub- April avisierten neuen CEO on board.
seit dem Tiefststand konnten wir/ wer mutig genug war ;-)
bei dem Staatsunternehmen enorme Zuwächse sehen:

und sicher war/ist das auch ned das Ende der Fahnenstange für die nächsten Jahre.
Kurzfristig aber müssen wir erst mal sehen, wie es weitergeht!

glta!  

12.11.20 12:52

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandhätte schhlimmer kommen können

Nissan heben jedoch Aussichten an.

GROUPE RENAULT: Nissan-Beitrag zum Ergebnis von Renault im dritten Quartal 2020
12. November 2020 03:30 ET | Quelle: RENAULT
Multilang-Release12. November 2020

Nissan trägt mit -30 Millionen Euro für das dritte Quartal 2020 zum Ergebnis von Renault bei

Nissan hat heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 (1. April 2020 bis 31. März 2021) veröffentlicht.

Die in japanischen Rechnungslegungsstandards veröffentlichten Ergebnisse von Nissan für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 (1. Juli bis 30. September 2020) nach IFRS-Anpassungen werden einen negativen Beitrag zum Nettoergebnis von Renault im dritten Quartal 2020 leisten, das auf - 30 ? geschätzt wird Millionen (1).  

05.01.21 12:12

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandMegafusion

Ich de... habe leider die Optionen vor etlicher Zeit schon verkauft.
die Aktien habe ich noch immer :-)  

06.01.21 15:43
1

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandkaufe nun

paar KO C

JPMORGAN belässt RENAULT SA auf 'Overweight'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Renault von 40 auf 67 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. 2021 dürfte dank einer Absatzerholung nach der Corona-Krise ein starkes Jahr werden für die europäische Autoindustrie, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Themen wie Emissionen und autonomes Fahren lasteten teils immer noch auf dem Sektor, der dadurch - vor allem die Autobauer selbst - recht günstig bewertet sei. Die Bewertung von Zulieferern lägen hingegen bereits etwas über dem langjährigen Durchschnitt. Vor diesem Hintergrund präferiere er Aktien von Unternehmen mit Vorteilen entweder durch eine Restrukturierung, einen starken Anteil an der globalen Pkw-Erholung sowie solche, die bei neuer Technik gut aufgestellt seien. Seine Favoriten unter den Autobauern sind Renault und Daimler, bei den Zulieferern sind es Faurecia, Hella, Valeo und Michelin./mis/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.01.2021 / 17:09 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.01.2021 / 00:15 / GMT

 

14.01.21 10:23

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandder neue Chef definiert

15.01.21 18:28

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandRückstufung durch GS auf Neutral

Die Reaktion am Markt scheint mir schon etwas übertrieben.


** However, the broker says Renault's Capital Market Days presentation was comprehensive and expects the targets as realistic ** It points out, though, that 2023 and 2025 margin targets and operational cash flow expectations were largely in line with its forecast ** GS cuts its target price by 2.6% to EUR 38 as a result of its revised earnings estimates for outer year EBIT and EPS (<5%) ((marta.frackowiak@thomsonreuters.com))

 

18.01.21 12:12

6793 Postings, 6467 Tage alpenlanddanke LYNX

die kurze Schwächephase scheint beendet, die Chancen sind gross.
Renault Aktie aktuell ? Renault könnte sich auch wieder verdoppeln: Renault ist ein in 125 Ländern aktiver Automobilhersteller.
 

18.01.21 17:46

6793 Postings, 6467 Tage alpenlanddiese Nachricht datiert vom 20.2.20

hab ich übersehen, aber Ariva hat sie zuoberst bei den News hingesetzt (Kundenauftrag ?)

Trotzdem scheint sie mir sehr aktuell, damals stand der Kurs auch etwa auf 31 ?,
also gute Chancen !
 

19.02.21 08:06

2074 Postings, 1547 Tage LupinRekordverlust

Und ich habe schon von 60 Euro geträumt... Na das wird wohl erstmal nix bei unserem creatör de automobiel :-(  

19.02.21 08:49

185 Postings, 6689 Tage Schlafgut8 Mrd Verlust

Wow, 8 Mrd Verlust in 1 Jahr ist schon ein Hammer. Und staatliche Kreditlinien fast ausgeschöpft.
Da kracht es aber ordentlich im Gebälk. War doch richtig, vor den Zahlen rauszugehen.
Hätte mit einem solchen Ergebnis aber echt nicht gerechnet. Denke, wir gehen wieder unter 30.  

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
| 18  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln