finanzen.net

Indexhandel 2012 Rally trotz unzähligen Krisen?

Seite 5 von 194
neuester Beitrag: 04.02.14 11:24
eröffnet am: 31.12.11 13:53 von: longodershor. Anzahl Beiträge: 4841
neuester Beitrag: 04.02.14 11:24 von: Rene Dugal Leser gesamt: 415763
davon Heute: 7
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 194   

13.01.12 16:45
5

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderSupportbereich Dow 12280-12320, Ziel aus dem Daily

zwar abgearbeitet, steht nun noch die Abholung mit gleichzeitigem Gapclose 6030 an, dann könnte es wieder beruhigt auf 6600 gehen und wir hätten eine Optimalkonsolidierung auf hohem Niveau.  

13.01.12 19:25
2

1497 Postings, 3141 Tage audeBund short? Schade/OT

Hallo,
leider scheint der Bund short ja nicht wirklich geklappt zu haben . Ich hatte mich sowieso nicht getraut, weil ich den noch nie gehandelt habe, und eine Sache "fundamental" nicht verstehe:

Nach Durchlesen des Wikipedia-Artikels habe ich ungefähr eine Ahnung, wie er berechnet wird bzw. auf was er sich bezieht. Gibt es allerdings eine möglichkeit, den Bund-Future umzurechnen in die durchschnittliche Rendite p.a., die man für eine ca. 10-jährige Anleihe zahlen würde? Wenn ich also z.B. davon ausgehe, dass niemand Deutschland für 10 Jahre Geld zu einem Zinssatz von weniger als 2% leihen würde, dann müsste ich ja im Umkehrschluss einen Widerstand im Bund-Future erhalten, oder?

Sorry dafür, dass das hier ein bisschen OT ist. Vielleicht weiss trotzdem jemand die Antwort...

danke,
aude  

16.01.12 01:29
9

2275 Postings, 3652 Tage longodershortDax F Ausblick 20120116 @dash

Guten Morgen Leute!

@dashi
Danke, für Dein Engagement am Freitag. War leider verhindert, so dass ich keine Zeit zum Posten hatte. Freitag  fand ich persönlich nicht so optimal. Ich hatte, da ich mir im Dax zu sicher war, dass das übergeordnete steigende Dreieck halten würde und hatte bei 6220 und 6160 zweimal voreingestellte Longlimit gewählt und bin jeweils  rausgeflogen. Den Test der 6070 konnte ich leider nicht mehr longen, sonst wäre ich noch  mit +-  aus der Bilanz rausgekommen. Der Nachteil, wenn man nicht ?on screen? handeln kann.

Heute wird es spannend im Dax. Das steigende Dreieck dürfte weiter die Richtung bestimmen.

Stand: 6144 F ( Index -5)

Rückblick:
Nach dem Ausbruch aus dem steigenden Dreieck und dem erfolgreichen Pullback sah es am Freitag zunächst bullisch aus. Ein neues Verlaufshoch konnte jedoch nicht generiert werden, der Dax F rutschte stattdessen unter 6170 F und damit wieder zurück ins steigende Dreieck zurück. Somit muss man den Ausbruch zunächst als Fehlausbruch klassifizieren.

Der Dax fiel  in seiner Abwärtsbewegung sogar durch den steilen AUT seit Jahresende. Der Test des mehrwöchigen AUT bei 6063 F verlief allerdings erfolgreich. Der Dax F kehrte anschließend sogar wieder in den steilen AUT zurück.

Ausblick:
Der Rückfall ins steigende Dreieck war ein Warnschuss, denn eigentlich war aus Bullensicht der Pullback wie erwähnt bereits abgeschlossen.

Das GAP bei 6048 F ist allerdings noch offen. Auch gab es bislang noch keinen Pullback an die ehemalige Flagge bei aktuell 6035 F.

Insofern sollte ein erneuter Rücksetzer bis 6048 F aus kurzfristiger Bullensicht noch toleriert werden.
Ein Rückfall unter 6048 F würde allerdings Abwärtspotential bis 5900 F bedeuten, der unteren Dreiecksbegrenzung.

Erst wenn das übergeordnete steigende Dreieck bricht, wird es wieder übergeordnet neutral. Dann könnte der Test des maßgeblichen AUT bei aktuell 5660 F auf der Agenda stehen.


Auf der anderen Seite wurde am Freitag der mehrwöchige AUT mit einer langen Luntenbildung gleich wieder gekauft und die Rückkehr in den steilen AUT gelang sogar. Das kann man wieder bullisch sehen.

Heute ist zum Börsenstart zunächst auf die EMA 9 im 60iger zu beachten. Hier muss der Future erst einmal aus Bullensicht drüber. Anschließend wartet bei 6170 F wieder die obere Dreiecksbegrenzung und der wichtige Widerstand der vergangenen Tage. Zugleich dürfte dort das mBB 60iger liegen.

Hier bei 6170 F liegt die Schlüsselstelle, erneuter Ausbruch oder Abprall.

Ziele zur Oberseite sind weiterhin 6361 F und 6441 F das markante Zwischenhoch.
Wie immer nur meine Meinung

LoS  
Angehängte Grafik:
dax_60_min.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
dax_60_min.gif

16.01.12 10:01
2

2377 Postings, 3265 Tage j_ffim QV riecht es grad irgendwie streng nach

verbranntem bärenfleisch ;-)

hat das kontra-sentimenttraden mal wieder hingehauen (falls jemand von euch mal drauf achtet).  

16.01.12 10:21
3

2275 Postings, 3652 Tage longodershortDax F Update 15er Test 62iger

So erstes Update!

Stand. 6170 F ( Index -5)


Dax F ist aktuell am kurzfristigen AWT und hatte zuvor exakt das 62iger des Intra-Abverkaufs bei 6185 F erreicht.

Sollte der Dax F jetzt dynamisch über den kurzfristigen AWT ausbrechen, damit auch wieder die obere Dreiecksbegrenzung überschreiten, sieht es wieder bullisch aus. Bedingung wäre aber ein neues TH über 6185 F.

Ansonsten gilt der Tagesausblick, siehe # 103

http://www.ariva.de/forum/...aehligen-Krisen-456645?page=4#jumppos103



LoS  
Angehängte Grafik:
dax_15_min.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
dax_15_min.gif

16.01.12 10:35
5

2275 Postings, 3652 Tage longodershortDJ F UPdate Intermarket mit FDax

Der Intermarketstand gleich noch hinter. Was macht er DJ F!

Stand: 12370 F ( Index +60)

Dieser hat sich Freitagabend ebenfalls wieder stark vom TT erholt. Die wichtige heutige Schlüsselstelle dürfte der kurzfristige AWT nach dem vermeintlichen Doppeltop sein sein. Dieser AWT liegt aktuell bei 12395 F.

Insofern hat der DJ F noch 25 Pkt. Luft. Dies bedeutet, dass der Dax F zunächst auch kein großes Aufwärtspotential haben sollte, es sei denn der DJ F bricht aus seinem kurzfristigen AWT aus. Da gäbe es einen erneuten Angriff auf den Horizontalwiderstand 12460 F, wobei man auch noch auf das vorherige Zwischenhoch 12413 F achten sollte. Wohölgemerkt alles aus dem 60iger argumentiert.

Kommt es zum Abprall an den 12395 F dürfte zumindest eine Konsolidierung des Freitagsabendanstiegs oder ein erneuter Test des Freitagstief anstehen. In einer Übertreibung könnte es sogar zum Test des mehrmonatigen AUT von November 2011 bei aktuell 12200 F kommen.

Was dies für den Dax bedeuten würde, kann man sich ja vorstellen, vermutlich GAP Close bei 6048 F.

Wie immer nur meine Meinung

LoS  
Angehängte Grafik:
d_60_min.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
d_60_min.gif

16.01.12 16:07
3

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderMahlzeit die Damen und Herren, das Musterszenario

läuft und läuft :-)

Easy Trading und Easy Money  

16.01.12 16:55
2

645 Postings, 3081 Tage Dashboardtrader#98 Ist nun Resist (6206+6) für 6232+6

16.01.12 17:11
1

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderDer Stein der Weisen - Rangetrading!

enge Range: 6206 - 6238, mittlere 6185 - 6158, große 6076 - 6320!

Tendenz weiterhin bullish, Supp 6185 als untere und Target 6258 und 6320.

Signale weiterhin grün (aus dem neutralen Bereich vom Freitagstief oberhalb 6158 auf grün!

Good luck und good Performance weiterhin!  

16.01.12 17:26
1

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderLetztes Posting für heute

Dow 484 und 516! (MoB und dynamische Marke!) beachten, hier ergibt sich Möglichkeit einer Intradayerholung, bei erreichen 516 rechne ich mit hoher Dynamik! und schnellen und starken Kursbewegungen (optimal schnell an die 600!), runter sollten die 466 und 442 bremsen!  

16.01.12 17:34
1

645 Postings, 3081 Tage Dashboardtrader#110 (siehe dann auch DowDaily für morgen)

wenn die den ausserbörslich an der 516 halten könnten wirds morgen volatil und heftig (schön) im Dow.  

17.01.12 08:12

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderGuten morgen und gute Gewinne weiterhin

17.01.12 08:41
1

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderWeiterhin bullisher Verlauf gültig, Targettrading

zur 320-340 Dax und 12800 Dow war und ist sehr einfach bisher gewesen und somit ein Easy Trading bis heute. Heute ein sehr volatiler Tag!!!!  

17.01.12 08:54
5

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderDax Daily 17.01.2012

Dashboarders Daily Dienstagg, 17.01.2012!

Trend Börseneröffnung: Bullish am Resist 6281+6, Target 6320 rückt somit in den Focus wie vermutet und somit ist das bullishe und seit Jahresbeginn beschriebene Szenario weiterhin gültig.

Im Bereich 6280-6340 sind mehrere kleine Widerstände zu finden, welche Intraday noch deutlicher ausgebildet werden und sich dann als relevante oder eben nicht relevante Supports/Resists darstellen.

Spätestens an der 6340 (obere Begrenzung der Ausdehnung aktuell erwarte ich einen Rücklauf an die 6252 und 6232!), ein dynamischer Break nach oben muß aber berücksichtigt werden, denn der nächste Resist oberhalb liegt im Moment 90 Punkte drüber.

Intradayerholungen sollten an den nun vorhandenen Supports deutlich ausgebremst werden.

Trend Tagesverlauf: Ich erwarte heute generell einen volatilen Markt, da wir an relevante Marken sowohl im Dax als auch Dow herangelaufen sind mit einer übergeordneten Tradingrange von nahezu 200 Punkten!

Sollte nach Eröffnung der Resist 6282 als Support ausgebildet und gehalten werden, gehe ich von einem Up bis an das Target 6320 aus, ein möglicher Squeeze durch dort platzierte kauforder sollte uns in den Bereich 6340 und maximal 6415 bringen. Dies ist durchaus möglich, da der Dow Jones noch Luft im Upszenario von fast 250 Punkten aufweist! Am nachmittag erwarte ich leicht fallende Kurse bis zur US Eröffnung (Supports beachten Dax!) und einen dann steigenden Dow Jones.

Vorsicht: Die Erholungen Intraday können sehr kurz und volatil ausfallen! Bullishes Szenario wird somit weiterhin getradet und die Erholungen für Nachkäufe genutzt!

Oberhalb der 6415 wird direkt das Ziel 6630 aktiviert, eingegangene Longpositionen auf mittelfristiger Basis kann man somit Gewinnoptimierend laufen lassen, solange heute 6252 und 6206 halten.

Signale:

Kurz: Grün/Bullish     Mittel: Grün/Bullish     Lang: Grün/Bullish!

Wichtige Termine am heutigen Tag:  
Angehängte Grafik:
termine_1701.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
termine_1701.jpg

17.01.12 09:38
5

1598 Postings, 3707 Tage sAikFDAX kurzfristiger Ausblick

FDAX Aktuell:
FDAX Schluss:

Die bereits in der zweiten KW prognostizierte Aufwärtsbewegung hält nach wie vor an.
Letztlich ist das Ziel nach wie vor die Marke um 6455 (R3 Tag). Dies bezieht sich zunächst auf den mittelfristigen Ausblick im Wochenverlauf.

Sollte der FDAX diese Marke ebenfalls noch überwinden können, steht dem 62er der übergeordneten Bewegung im 52 Wochen Hoch und Tief bei 6570 F ausser der 200 SMA bei 6405 F (fallend) nichts mehr im Weg. Diese Hürde wird sicher nochmal einen bärischen Angriff mit sich bringen.

Die EUREX Teilnehmer sind sich derzeit uneins. Anbei mal die Zusammenfassung zu den Volumina:

Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Montag gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 612.631 (Freitag: 824.615) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der Kaufoptionen (Calls) betrug 308.628 (463.597), die der Verkaufsoptionen (Puts) lag bei 304.003 (361.018). Das Verhältnis von Calls zu Puts betrug 1,01 zu eins.

Somit ist das Verhältnis der gehandelten Kontrakte nahezu gleich verteilt.

Intraday ist der FDAX zunächst an R1 Tag bei 6315 F (TH 6317,5) abgeprallt und hat eine kleine Zwischenkonso eingeleitet. Aus meiner sicht blieb aber ein stärkerer Rücklauf aus, so dass im Tagesverlauf mit einem Retest und möglicherweise Bruch der Marke gerechnet werden muss.

Der Maximale Widerstandsbereich liegt zwischen 6346 F und 6358 F. Dort sollte es in den Stundenkerzen wieder zu Rücksetzern kommen. Somit gehe ich mit dashi absolut konform (wieder mal ;-)!!!).

FAZIT: Bias unverändert bullisch. Intradayerwartung Test des HW 6350 im Mittel, Pullback bis 6290 F erwartet. Mittelfristig Test der SMA 200 und ff. des 62er bei 6570 F.

Wie immer meine Meinung

Greetz

sAik

Anlagen: FDAX 60er + daily  
Angehängte Grafik:
fdax_60er_17012012.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
fdax_60er_17012012.png

17.01.12 09:39
3

1598 Postings, 3707 Tage sAikFDAX daily 17012012

 
Angehängte Grafik:
fdax_daily_17012012.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
fdax_daily_17012012.png

17.01.12 10:30
2

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderTrend Tegsverlauf Dax Daily paßt und aktuell

nun am laufen! Relevanter Ausschnitt, da Support 6282 erst einmal gehalten hat:

Trend Tagesverlauf:

Sollte nach Eröffnung der Resist 6282 als Support ausgebildet und gehalten werden, gehe ich von einem Up bis an das Target 6320 aus, ein möglicher Squeeze durch dort platzierte kauforder sollte uns in den Bereich 6340 und maximal 6415 bringen. Dies ist durchaus möglich, da der Dow Jones noch Luft im Upszenario von fast 250 Punkten aufweist! Am nachmittag erwarte ich leicht fallende Kurse bis zur US Eröffnung (Supports beachten Dax!) und einen dann steigenden Dow Jones.  

17.01.12 10:30

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderTegs? Tagesverlauf batürlich, sy aber am traden

gleichzeitig.  

17.01.12 10:56
4

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderDashboardtrader Depot: Mittelfristige Longposition

seit Jahresbeginn zur Hälfte nun verkauft und Rest bei Support 3 abgesichert :-)

Wonderful Start in the new year :-)  

17.01.12 11:02
1

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderPrivat Position: Hälfte raus, Rest am Support 1

abgesichert.  

17.01.12 11:02
4

7806 Postings, 3860 Tage Dukacerste gewinne mitgenommen

kommt die 6400, bin ich flat!

Alles gute, Leute!  

17.01.12 11:05

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderHi Dukac, seh Dir den 1 Year Chart an im Dax

nun eine sehr gute Möglichkeit sich "neu" oder erneut zu positionieren!  

17.01.12 11:20
7

645 Postings, 3081 Tage Dashboardtrader1-Year Chart, wo stehen wir im großen Bild?

6340 ist exakt der Schluß im Bar  vom letzten Hoch (6415!) und das damals gültige Shortsignal. Somit ist dies eine relevante Marke um Order zu platzieren und eine MoB marke für 6415. 6415 könnte darauf hin falls sie erreicht wird eine Doppeltopmarke werden oder bei Break den Uptrend beschleunigen und bestätigen, somit Zielaktivierung wie auf der Dash HP und Daily avisiert der 6660 am laufen.

Fazit 6340, 6415 sind relevante Marken für Ein- Ausstiege und die kann und sollte man nutzen mit den Absicherungen oder VK - Targets anhand der Supps/Res.  
Angehängte Grafik:
dax_1_year.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
dax_1_year.jpg

17.01.12 11:21
2

645 Postings, 3081 Tage Dashboardtrader@Nautill, zur Frage

Die zwei kleinen roten, Bruch des Supports 6282 wäre Zielaktivierung 6206 aktuell  

17.01.12 11:34
4

645 Postings, 3081 Tage DashboardtraderIntraday Shortplay 6335, Target/Stop

Support1/TH+12  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 194   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Space Co Ltd891187
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733