Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1382 von 1456
neuester Beitrag: 17.09.21 23:03
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 36382
neuester Beitrag: 17.09.21 23:03 von: ubsb55 Leser gesamt: 5259495
davon Heute: 2079
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 1380 | 1381 |
| 1383 | 1384 | ... | 1456   

23.07.21 20:24
1
Mensch, erhol? dich mal. Handy aus, unser Geschwafel ist nach deinem Urlaub auch noch gleich da :-)

Und gut gebrüllt Silberlöwe!

Schönes Wochenende an alle!  

23.07.21 20:40
2

2556 Postings, 1803 Tage KatzenpiratSilberknappheit

Ich teile Alfons Einschätzung, a) die physische Nachfrage ist leider noch zu gering um die Futuremärkte zu sprengen und b) es wird nicht so viel manipuliert wie angenommen. Es wird v. a. bei Schlüsselmarken eingegriffen.

Alfons, es ist aber auch nicht so, dass Kupfer Silver stehen lässt. Wenn wir die letzten 15 Jahre betrachten, sehen wir praktisch einen Gleichgang. Kupfer wird Silber nicht über längere Zeit outperformen. Sollte Kupfer noch weiter steigen, wird Silber nachziehen. Zu ähnlich ist die Bedeutung für die Industrie. Da bei Silber der monetäre Effekt dazu kommt, gehe ich davon aus, dass Silber Kupfer stehen lässt in den nächsten Jahren. Deshalb mein Fokus auf Silber und nicht Kupfer.

Kupfer vs. Silber (weiss) im Wochenchart  
Angehängte Grafik:
sil_cupf.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
sil_cupf.png

23.07.21 20:52

2233 Postings, 703 Tage GoldkinderKupfer & Silber

@Katenpirat - schöner Chart, danke. Silber hat 10/11 Kupfer deutlich outperformed, weil es eben auch eine monetäre Seite hat und auf Geldmenge und niedrige Zinsen reagiert, wenn auch nicht immer so direkt, wie man sich das wünscht. Ich hoffe nach wie vor auf einen solchen Boost - und die Grafik nährt diese Hoffnung.  

23.07.21 21:41
1

2233 Postings, 703 Tage GoldkinderExploits

gerade zu 0,71 € aufgestockt; durchschnittlicher Kaufpreis jetzt 0,49. Mit 20% vom G&S-Depot hab ich jetzt ein gewisses Klumpenrisiko bei den Neufundländern (New Found, Labrador, Exploits, Opawica, Tru Precious Metals, Matador).  

23.07.21 21:46
2

6742 Postings, 5681 Tage Bozkaschi@Katzenpirat

?a) die physische Nachfrage ist leider noch zu gering um die Futuremärkte zu sprengen und b) es wird nicht so viel manipuliert wie angenommen.?

Die Futuremärkte sind nach meinem Kenntnisstand nicht zu sprengen. Dort gibt es nur die Spekulaten die Langfristig immer die Verlierer  sind und die Commercials die irgendwann immer ihren willen bekommen, sie müssen nur warten. Der Futuremarkt ist genau dafür konzipiert worden.Wieviel hier wie manipuliert wird lässt sich natürlich schwer einschätzen, aber wie du sagtest an den wichtigen Marken den Preis zu drücken reicht aus und den Rest übernehmen die Alghos.
Was sich am physischen Markt tut ist da schon irrelevant, verrückt wie lange jetzt schon ein Premium gezahlt werden muss um Silbermünzen kaufen zu können.Gab es schon mal so einen langen Zeitraum in dem sich ein Premium auf den Spot preis solange hielt? Es sind verrückte Zeiten , mal sehen wie es ausgeht.
-----------
Silversqueeze

23.07.21 21:55

780 Postings, 3030 Tage leilei1So hab heute die ersten

Positionen wieder aufgebaut....denke mal das sollte Prügel genug gewesen sein....;)  

23.07.21 22:00

3626 Postings, 6085 Tage bradettiLeilei

Und bei welchen Werten haste so zugeschlagen, wenn ich fragen darf?  

23.07.21 22:08
2

780 Postings, 3030 Tage leilei1@bradetti

- Southern Silver
- Golden Tag
- Outcrop Silver
- Fosterville South
- Northern Minerals
- Medallion Res.
- Ucore Rare Metals
- Pensana
- Appia Energy  

23.07.21 22:24
1

1118 Postings, 2319 Tage steve2007Silberpreismanipulation

Ist doch ich nicht wirklich eine Frage und eigentlich braucht man auch nicht zu rätseln wann. Ubsb55 hat den passenden Artikel die Woche eingestellt ich könnte da solange überlegen wie ich will es käme kein anderes Ergebnis raus.
https://finanzmarktwelt.de/...nach-handelsschluss-in-new-york-205869/  

23.07.21 23:31
2

2233 Postings, 703 Tage Goldkinder@Leilei - Fosterville

dazu würde mich dann mal Deine Meinung interessieren: Man bohrt hier mit Volldampf seit 6 Monaten vor sich hin und veröffentlicht keinerlei (Zwischen-)Ergebnisse. Mit einer Überlastung der Labore kann das wohl kaum erklärt werden. Für mich kann das nur zweierlei bedeuten:
1. Die bisherigen Ergebnisse sind grottenschlecht und man hofft verzweifelt doch noch was Vorzeigbares zu finden
2. Das Management treibt irgendwelche Spielchen, um den Kurs vorübergehend nach unten zu prügeln.
Und bei Leviathan der gleiche Sch...  

24.07.21 08:13

6742 Postings, 5681 Tage BozkaschiSilvermonitor Report

24.07.21 09:50

359 Postings, 3012 Tage matko79Crescat video aktuell

Speziell der Makroteil ist wirklich interessant, einfach um einzuordnen wohin die Reise bei den commodities gehen kann.
Dazu im 2. Teil die explorerbeiträge, u.a eskay mining, goliath rec, uvm

https://youtu.be/XajKKNPz5MY  

24.07.21 09:57

527 Postings, 274 Tage goldtrustbozkaschi

@Silber Monitor- danke ist sehr gut  

24.07.21 10:16
1

6742 Postings, 5681 Tage BozkaschiS&P

zum wirken lassen.
-----------
Silversqueeze
Angehängte Grafik:
82e0680f-cef1-47e2-a65d-b3ac98401466.jpeg (verkleinert auf 49%) vergrößern
82e0680f-cef1-47e2-a65d-b3ac98401466.jpeg

24.07.21 10:54

359 Postings, 3012 Tage matko79Altamira

Sehnsüchtig erwartet sollte es jetzt auch mal mit dem drillen losgehen. Kurs schwächelt ja schon länger. Bin da aber bisschen skeptisch wegen Bolsonaro und Machterhalt.

Ethos gold, falls die jemand hat. Eigentlich wegen den anderen Projekten gekauft scheint man jetzt euphorisch zu sein in Bezug auf ihr Neufundland Projekt.

Goliath, schon sehr gut gelaufen wartet auf die Drillergebnisse. Wenn die gut ausfallen sollten, erwarte ich mir n weiteres up.
Der Goldpreis scheint Ihnen zumindest wurscht zu sein.

 

24.07.21 11:06
1

1163 Postings, 427 Tage Jacky ColaKanadische Explorer

Gerade mit einem Direktor einer Company geschrieben.
Er meint, es dürfte den gesamten August noch sehr zäh werden, da Umsätze fehlen.
Erst im September, wenn Menschen wieder zur Arbeit zurück kehren, erwartet man deutliche Anstiege der Umsätze und Kurse

Noch einen Monat habe ich keinen Bock auf Korrektur, zumal mittlerweile > 1/3 meiner Werte ins Minus gerutscht sind.
Aber ich befürchte wir müssen nochmal schmerzen aushalten, bevor die Explosion kommt  

24.07.21 11:08

5270 Postings, 4735 Tage Alfons1982Matko79

Ärgert mich das ich Ethos nicht nachgekauft habe. Sie haben hochwertige Samples auf der Liegenschaft in Fundland gemacht. Das Projekt ist riesig und sichtbares Gold. Dazu die erstklassigen Projekte in British Colombia. Auch hier ist Crescat investiert.

Deine Goliath sind Klasse. 10 Bagger geworden. Leider verpasst und nicht mehr auf den Zug aufgesprungen obwohl es sich hier gelohnt hätte. Haben auch nicht viele Aktien draußen.


Dr Hennigh ist auch von Blackrock Silver begeistert und deren Lagerstätte. Meinte das ist eine bedeutende neue Entdeckung.  

24.07.21 11:39

359 Postings, 3012 Tage matko79@alfons

Bei goliath bin ich sehr auf die Ergebnisse gespannt, die Erwartungen sind ja auch enorm.

Ethos scheint so langsam aus den puschen zu kommen. Wie erwähnt, hatte die tatsächlich wegen dem BC Projekt gekauft, aber das scheint sich gerade zu verlagern und im Moment scheint der Kurs günstig, allerdings wird es mit dem Drillen noch dauern. Also wenn in BC nichts spektakuläres rauskommt, möglicherweise noch Zeit?

Blackrock hab ich schon im depot, fand den Ceo sehr überzeugend und die Grades enorm. Schätzung sollte ja mal anstehen, du hattest gesagt es soll verkauft werden?

Was sagst zu dem anderen Wert?
E2 Gold? Mc niedrig, Kurs günstig, Kasse voll mit 5 oder 6 Mio?
Wage da mal nen Einstieg evtl.
 

24.07.21 11:41

359 Postings, 3012 Tage matko79zu e2 noch

Da sind über 90 Mio shares draußen, hatte nicht noch nach warrants geguckt.

 

24.07.21 11:52

527 Postings, 274 Tage goldtrustMatko79

@Altamira- das sind klare Einstk für mich. Alleine die Goldprojekte decken die MK ab und Kupfer gibt's umsonst dazu. Dazu konnten sie Dr Quinton H als Geo  in das Theam bekommen  und das ist für mich der Ritterschlag.  Mit meinen 920k incl Warrants  bin ich für die Zukunft gut positioniert.  Ach so, Crescat ist auch dabei.  

24.07.21 11:59

359 Postings, 3012 Tage matko79@goldtrust

Glaub hatte die auf deine Empfehlung hin angeschaut, dazu die Geologie Videos angesehen und naja. Sollte verwundern wenn sie nichts finden. Es sind wohl sehr sehr viele potentielle Ziele auf dem Gebiet.
Seh das übrigens genauso mit dem Einstieg oder nachkauf.  

24.07.21 12:02
2

10788 Postings, 2199 Tage ubsb55Moin zusammen

Gleich mal zur Saisonalität, die ist vorübergehend durch Covid ausgesetzt, siehe Indien. In der großen weiten Welt interessieren sich prozentual wenig Leute für Gold/Silber. Die Einen, weil sie Schlafschaafe sind, die Anderen aus Gier, weil der große Gewinn ganz schnell her muss, und dann gibt es noch die Großen, die ganz genau wissen, wann sie einsteigen müssen, weil sie selbst den Kurs machen. Meiner bescheidenen Meinung nach also relativ müßig, sich nach irgend welchen Statistiken oder Strichezeichnern zu richten.
Wir sind natürlich auch ein bischen in der " Deutschland Blase " gefangen. Wir haben ja eher ein gestörtes Verhältnis zu normalen Aktien, weil wir immmer nur kurz vor einem Crash einsteigen, und danach erstmal die Nase voll haben, anstatt langfristig zu investieren. Wenigstens haben die Deutschen viel Gold im Privatbesitz, also wenigstens aus der Geschichte gelernt.
Jemand hat mir vor ein paar Monaten mal gepostet ( ich glaube, es war Alfons ) dass er nicht wegen 50% Gewinn irgend was kauft.
Ich hab im Oktober letztes Jahr angefangen, mein Auftragskonto aufzubauen, leider auch mit 40% G&S, wobei da auch der PSLV mit 40K ( also ohne Hebel) vertreten ist. Das Konto ist bei 10% Plus, obwohl die EM-Werte fast alle heftig im Minus sind.
Die Langweiler, Glencore, BHP, Gazpron, Rio Tinto, Vale, Norilsk, Kazatom usw., haben im Schnitt 35-40% zugelegt, und zahlen 6-12% Dividende. Ich hab mich also auch, entgegen meiner Überzeugung, zum Teil vom Silberquietsch-Hype beeinflussen lassen. Da es nicht mein Geld ist, ärgert es mich ganz besonders.
Warum ich das poste? Weil ich hoffe, dass der Eine oder Andere vielleicht mal über seine Anlagen nachdenkt. Auch mal die vermeindlich bösen/negativen Nachrichten zur Kenntnis nehmen und unvoreingenommen prüfen. Ich hoffe natürlich, dass wir mit unseren G&S Investments Glück haben, aber das Wort " Glück " sollte eigentlich im Zusammenhang mit einem Investment nicht im Vordergrund stehen, weil das ja dann zocken wäre.
Ich hab auch einige Szenarien betr. G&S durchgespielt, aber bis jetzt komme ich zu keinem guten Ergebnis. Das beste Szenario haben wir ja im Moment, hohe Schulden, hohe Inflation, niedrige Rendite der 10 J T-Bills, und einige Kriesenherde und Engpässe. Den sogenannten " starken USD " lasse ich nicht gelten, den das wird gegen die anderen kranken Währungen gemessen.
Ein Crash wäre sicher nicht hilfreich und wenn die digitalen Währungen eingeführt werden, kann man Gold auch vergessen.

 

24.07.21 12:07

359 Postings, 3012 Tage matko79Usb

"Wenn die digitalen Währungen eingeführt werden, kann man Gold auch vergessen."

Erklär mal bitte deine Gedanken dazu..  

24.07.21 13:06

2556 Postings, 1803 Tage KatzenpiratVon Boz und Ubs kommen

die resignativsten und kritischsten Stimmen bezüglich Gold und Silber. Eigentlich müsstet ihr euch konsequenterweise aus dem Markt zurückziehen und euch von euren Minen trennen.  Bei UBS scheint das längst der Fall zu sein? Oder hältst du deine 70 EM noch?  

24.07.21 13:18

2556 Postings, 1803 Tage KatzenpiratIch ziehe aus Überzeugung

unsere Sache durch. Silber, Gold, PGM, etwas Cu, Ni, Co. Es ist möglich, dass ich in 10 Jahren sagen muss, "ausser Spesen nichts gewesen". Aber ich komme vom Poker und stufe das CR-Verhältnis mittelfristig zugunsten der Edelmetalle gegenüber den anderen Märkten ein. Im schlimmsten Fall habe ich am Ende nicht den grossen Gewinn, aber werterhaltend und besser als Cash ist das Edelmetallkonzept alleweil.  

Seite: 1 | ... | 1380 | 1381 |
| 1383 | 1384 | ... | 1456   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln