finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3064 von 3543
neuester Beitrag: 27.01.20 17:01
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 88571
neuester Beitrag: 27.01.20 17:01 von: Aktientango Leser gesamt: 15187107
davon Heute: 46412
bewertet mit 131 Sternen

Seite: 1 | ... | 3062 | 3063 |
| 3065 | 3066 | ... | 3543   

12.12.19 15:26

1521 Postings, 1337 Tage Absahner16@untitled1

Hallo untitled1
Ich habe dir eine Boardmail geschickt. Für eine Antwort wäre ich dir Dankbar. Ich lerne gerne dazu.
MfG Absahner16  

12.12.19 15:26

716 Postings, 3001 Tage Bullenriderso 5 min noch

mal schauen was dann passiert hier  

12.12.19 15:28

100 Postings, 665 Tage sailor0404Gleich öffnen

die Amis.
Mal sehen ob sie den Empfehlungen ihrer Grossbank folgen!
Morgan Stanley: Overweight  

12.12.19 15:35
4

1822 Postings, 979 Tage HamBurchKurs-Ziel-Würfelrunde

Die DZ Bank hat gerade ihre Kaufempfehlung für die Wirecard Aktie bestätigt. Man sieht den fairen Wert des DAX-Titels allerdings nur noch bei 150 Euro nach zuvor 185 Euro. Der Grund: Man habe eine höhere Risikoprämie in die Berechnung des fairen Werts eingebracht, so die Analysten. Zudem weisen die Analysten ausdrücklich darauf hin, dass ihre Kaufempfehlung für Wirecards Aktien mit der Annahme verbunden sei, dass sich die jüngsten Vorwürfe in der ?Financial Times? in Sachen nicht regelkonformer Bilanzierung durch Wirecard als haltlos erweisen.

Die DZ-Begründung zeigt mal wieder deutlich, daß Analysten ihre Fähnchen mehrheitlich immer nach dem Wind einstellen...MS-Analyst sieht übriges faire Kurse bei 205 Euronics...

Mein persönliches Kursziel: 150 von DZ + 205 von MS  =  355 ?
 

12.12.19 15:36
1

414 Postings, 207 Tage Investor GlobalWirecard

Von gestern. Zugriff aber erst heute über onvista.

11.12.19, 09:18 onvista

Kurz & knapp:
Wirecard: Der Dax-Konzern und die französische Onlinebank Orange Bank bauen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit aus und ermöglichen nun allen Android-Nutzern in Frankreich bequemes mobiles Bezahlen mit Google Pay. Dank Wirecard konnte sich Orange Bank bereits als Marktführer für mobile Zahlungen in Frankreich etablieren ? 17% solcher Zahlungen wurden 2018 über die Orange Bank App getätigt. Durch die Erweiterung um Google Pay wird sich dieser Anteil noch weiter steigern.

https://www.onvista.de/news/...rd-in-frankreich-ausgeweitet-306205891
 

12.12.19 15:36
2

40 Postings, 263 Tage Bärenfalle123Bundesanzeiger!!

Leute checkt den Bundesanzeiger, gestern wurden erneut ordentlich Aktien leerverkauft. Das sollte aber Grund zur Hoffnung sein. Hauptteil der Kursverluste wird auf die Leerverkäufer zurückführen sein. Und wie wir alle wissen, müssen auch die Shortis irgendwann mal covern..  
Angehängte Grafik:
assad.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
assad.png

12.12.19 15:37

8856 Postings, 2566 Tage BÜRSCHENNa die US-Boys haben anscheinend keinen Bock

12.12.19 15:38
10

39 Postings, 69 Tage stksat|229223791Analyst spinnt

Er schraubt das Kursziel runter wegen der Vorwürfe und sagt dann, dass das Ziel aber nur zählen soll wenn an den Vorwürfen nichts dran ist!?
Also sind die Vorwürfe gleichzeitig in seinem Kursziel miteingebaut und nicht miteingebaut. Idiot.  

12.12.19 15:39
1

414 Postings, 207 Tage Investor GlobalWirecard AG Statement


Wirecard AG Statement 12. Dezember 2019
Angesichts der erneuten Veröffentlichung der Financial Times (FT) vom 11. Dezember 2019 ist richtigzustellen, dass Wirecard nie Überwachungen beauftragt hat um Individuen zu untersuchen oder beschatten zu lassen. Ein solches Verhalten entspricht nicht unserer Firmenpolitik. Wir stehen auch in keiner Beziehung zu Herrn El Obeidi.
Das von der FT publizierte Dokument stammt nicht aus unserem Haus und war uns vorher nicht bekannt.
Richtig ist, dass Wirecard im Jahr 2016 eine externe Forensik Beratung beauftragt hat, die Hintergründe der Zatarra-Short-Attacke zu identifizieren. Das Mandat umfasste jedoch keine Beschattung von Personen.
Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.

https://www.onvista.de/news/...g-statement-12-dezember-2019-306636091  

12.12.19 15:39

124 Postings, 234 Tage lifeofphilDonald twitert gerade, dass er ganz ganz nah ..

an einem grossen Deal mit China dran ist. Sollte sich weiter positiv auswirken, denke ich. Maybe Close bei 107+  

12.12.19 15:41

41 Postings, 109 Tage JhonnyBpassiert wohl heute nicht mehr viel

Soll mir recht sein.  

12.12.19 15:41
4

317 Postings, 227 Tage investBIGBärenfalle - Bullenfalle - Charttechnik

Is alles egal, spielt alles keine Rolle. Wichtig ist nur, dass der Kurs noch ne Zeit schön niedrig bleibt damit im ARP durch WDI schön viel Aktien eingesammelt werden können. Das sind im Moment bezahle 1 - nimm 3 Kurse. Die Kurse sind doch ein Geschenk von den Shortsellern und McCrum. Erkennt das denn keiner? Slate Path Capital LP, Marshal Wace LLP, TCI und die ganze Shortseller die sich unter der 0,5% Meldegrenze tummeln (Brett Palos, Nick Gold, Yomi Rodrig, Nathaniel Glas, Omar Khyami, Shami Ahmed und nicht zu vergessen die Dame Fahmi Quadir, deren Fond von Elon Musk schön durchgenommen wurde - wer ne Taube ist sollte eben nicht versuchen mit den Adlern zu fliegen...). Wie blöd kann man sein eine Shortattacke (siehe Bundesanzeiger der letzten Tage) mitten im ARP zu starten und damit im Endeffekt unseren EPS in die Höhe zu treiben? Aber blöd sind sie nicht, die sind nur verzweifelt. Die sind im Moment im Plus, aber wenn die Anfangen zurück zu kaufen geht der Kurs schön durch). Wie sagte Denzel Washington aka Creasy in "Mann unter Feuer" als er dem Drogenboss offenbarte, dass er als dieser bewußtlos war von ihm ne Bombe mit Zeitzünder in seinen Arsch geschoben hatte: "Ich wünschte du hättest mehr Zeit". Das rufen die in Ascheim Nick Gold und Konsorten auch gerade zu, während sie auf Grund der geilen Aktienrückkaufkurse ihren Sekt schlürfen: "Wir wünschten ihr hättet mehr Zeit!" Ich weiß nur nicht genau was auf der Bombe steht die in ihren Ärschen steckt, ist es KPMG oder steht doch Uber drauf oder Singapur? Jede dieser Bomben ballert mehr als Semtex. Wir werden sehen... Tick, Tack, Tick, Tack... "Ich wünschte ihr hättet mehr Zeit."  

12.12.19 15:44

716 Postings, 3001 Tage BullenriderNächster Widerstand

13.220 vom Dax wir sind jetzt nah dran... Der Trumpel hilft gerade dabei diesen Widerstand zu durchstoßen  

12.12.19 15:46
3

256 Postings, 1403 Tage perannumCool, strong und long bleiben!

Um den Rest kümmert sich MB ;)  

12.12.19 15:49
4

3555 Postings, 1571 Tage JacktheRipp.....

Vergesst doch die minimalen Auswirkungen des (mickrigen) ARPs. Ob da jetzt ein paar Aktien mehr oder weniger rückgekauft werden interessiert doch nicht wirklich.
Da hat eine einzelner bescheuerter FT Artikel eine größere Auswirkung als dieses ARP ...  

12.12.19 15:50
3

1003 Postings, 763 Tage DolphinsAdyen

auf diesem Niveau zum Kauf zu empfehlen ist der gleiche Hohn wie die Kaufempfehlungen von WC letzten Jahres zu 190?.
Mittlerweile wäre diese Bewertung für WC wieder gerechtfertigt, aber bei Adyen ist das Wachstum der nächsten 5 Jahre eingepreist!
Hat für mich wieder den bitteren Beigeschmack überteuerte Aktien zu bewerben dass das eigene Klientel zu Höchstkursen abladen kann.

Outperformance in 2020 werden wir in meinen Augen nur bei WC erleben  

12.12.19 15:51
1

48 Postings, 111 Tage RikiliSieht ja heute

gar nicht so schlecht aus, gerade auch in Hinblick auf den DAX. Aber man entwickelt als Longi derzeit ja schon so 'ne Art Stockholm-Syndrom ... ;)  

12.12.19 15:52

481 Postings, 79 Tage Aktiensammler12Und morgen

kommt der nächste Tweet, dass es heuer keine Einigung mehr gibt...
Da wird man doch nur verarscht.  

12.12.19 15:53
23

670 Postings, 2129 Tage Thomas941Blick ins Jahr 2016

Ich habe etwas das Forum durchstöbert und wollte hier einmal einige "Posts" revue passieren lassen, Zitate aus dem Jahr 2016:

"Gekauft zu 31,91 und schon bei 31,78
Bei mir schon normal, es fällt und fällt."

"30,80 was ist da los?"

"mein Gott da wird gerade untergeprügelt...."

"Die BaFin ermittelt in Richtung Zatarra Research, nicht aber in Richtung Wirecard."

"... ausgestoppt ... meine WC Zeit ist vorbei!"

"28,50 für einen Sekundenbruchteil. Hab sowas seit 2000 noch nie erlebt. WC ist extrem."

"Wirecard die gleiche Situation gab es in der Vergangenheit schon öfter und jedesmal hat sich die Aktie wieder erholt und ist auf neue Höchststände gelaufen und so wird es auch diesmal kommen :-))"

"-5,8% die verarschen uns doch komplett... Ich halte das echt nicht mehr aus, mir fehlen einfach echt die Worte!"

"ich frage mich die ganze Zeit ... wie tatsächlich aufgedeckt werden kann, ob es sich bei den Zatarra-Behauptungen um bloße Unterstellungen handelt.
Wie wir gesehen haben, hat die Stellungnahme seitens Wirecard nicht viel, sondern überhaupt nicht geholfen, was wohl logisch ist, denn was soll der Vorstand schon anderes schreiben, als alles abzustreiten."

Und zu guter letzt:

"Kein seriöses Investment
Fühle mich jetzt bestätigt, dass ich bei WC vor kurzem ausgestiegen bin. Hatte die Aktien gut 1 1/2 jahre und konnte mich mit leichtem gewinn von den scheinen trennen. (Bei ca. 38,5 verkauft, als es eine kurze erholung nach dem ersten abturz gab)
Das ist doch mittlerweile nur noch ein Zockerpapier geworden, heute einmal mehr der Beweis. Überlege ob ich jetzt als bisschen traden soll für schnelles Geld.
Ich meine die Kursentwicklung 2015 war schon relativ bescheiden verglichen mit den Kurszielen der Analysten. Im Nachhinein sieht man jetzt, dass der Kurs so massiv durch die Leerverkäufer gebremst wurde, so oft an der 48 versucht, nie wirklich drüber.

Mein Rat an alle: Denkt mal intensiv darüber nach, ob es euch das noch Wert ist bei diesem WErt zu bleiben."


Die Kursentwicklung nach Ende März 2016 bzw. nach der Leerverkaufsattacke ist bekannt ...

 

12.12.19 15:56

952 Postings, 4143 Tage tan_goShit....

Mein Abstauberlimit scheint nicht mehr zu greifen.  

12.12.19 16:00
1

610 Postings, 696 Tage Halle86Servus Investor big

Watcher SG du auch hier :D genial, dass man sich tausendfach anmelden kann... nicht wahr Mister Tick, Tack, Tick, Tack. Lass dich mal wieder beim insolventen? steinhoff blicken. ...  

12.12.19 16:01

414 Postings, 207 Tage Investor GlobalThomas941 : Blick ins Jahr 2016

#76596
Schade wieso hast du nicht die Namen mit rein gestellt.
Das wäre doch mal interessant geworden.

Da gepostet doch offiziell zugängig.  

12.12.19 16:14
3

92 Postings, 314 Tage fbo|229184877@Cheftrader

Keine Sorge, ich nehme so etwas nicht persönlich.

Aber korrigieren muss ich Dich trotzdem: Dass jedem Verkauf einem Kauf gegenübersteht gilt nur für abgeschlossene Geschäfte.
Bei einem Angebotsüberhang riskierst Du, dass Du entweder zu billig verkaufst (könnte ja sein, dass zu viele Leute die
berühmten Körbchen aufgestellt haben, die Du dann bedienst; das dürfte aber nicht das Hauptproblem sein) oder Dein Verkauf nicht
ausgeführt wird und Du bleibst auf Deinen Aktien sitzen und der Verkauf zieht sich in die Länge. Attacken sollen ja kurz und scherzhaft
sein und sich dann ggf. in Wellen wiederholen. Sonst entfaltet sich die Wirkung nicht.

Zum Handelsvolumen habe ich bereits geschrieben, dass die 2.8% ein überhöhter Wert sind. Es ist ja aber auch klar, dass das ARP an
den 2,8% fast keinen Anteil hatte. Selbst wenn in den letzten 20 Tagen die kompletten 200 Mio. Euro investiert worden wären (was nicht
der Fall ist) entspräche das einem Tagesanteil an den 2,8% von 0,07%-Punkten.

Bei meiner Meinung bleibe ich: Das Volumen bei Adyen ist (noch) nicht attraktiv für LV.

Beim Dritten Punkt hast Du recht: Leerverkäufe funktionieren nicht immer, weil auch nicht jeder Leerverkauf eine Attacke ist oder darauf
basiert, dass das Unternehmen falsch bilanziert hat. Bei Wirecard (und das wäre dann auch das Szenario bei Adyen) war das aber nun
mal der Fall.

 

12.12.19 16:15

92 Postings, 314 Tage fbo|229184877Scherzhaft = Schmerzhaft - freudscher Verschreiber

Seite: 1 | ... | 3062 | 3063 |
| 3065 | 3066 | ... | 3543   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
AlibabaA117ME
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747