Rechtsstaatlichkeit,

Seite 5 von 9
neuester Beitrag: 05.10.18 12:38
eröffnet am: 12.09.18 13:03 von: yurx Anzahl Beiträge: 217
neuester Beitrag: 05.10.18 12:38 von: yurx Leser gesamt: 15332
davon Heute: 3
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

24.09.18 10:07
1

2304 Postings, 1202 Tage yurxhallööchen

Guten Tag sehr verehrte Moderation und Mitlesende,
guten Tag Delinquent Charly503 und Mitwirkende,
seit Chaly gesperrt wurde, wurde ich schon dreimal gesperrt aufgrund meiner "Erforschung" der Hintergründe dieser Sperre, insgesamt für 5 Tage, doch Charly hat immer noch rund 6 Wochen abzusitzen.

Werte Richter, ich habe einen Fehler gemacht. Ich habe behauptet Charly habe den 9.11 nicht erwähnt im Beitrag, wofür er ausgesperrt wurde.
Ich las ihn nochmals. Und tatsächlich, da wurde ein Ereignis erwähnt von vor 17 Jahren, neben der Mondlandung und dem Alter der Sphinx.
Es geht um Akhenate und Charly, die scheinbar seit Jahren sich über diese Themen etwas zanken.
Weiter steht da nix dazu. Keine Theorie, keine Erklärung, was er damit sagen will, ausser, dass er eben in diesen Themen anderer Ansicht ist als Akhenate. Also ein interner Konflikt zweier älterer Herren, der eine ein Wessi, der Opern und klassische Kultur mag, der andere ein Ossi, der Rock and Roll und von Däniken mag.

Zwergnase hat halt recht mich zu sperren und meinen Beitrag zu löschen, mit der Begründung, der Delinquent habe den 9.11 sehr wohl thematisiert.
In der Ablehnung meiner Einsprache, da erfuhr ich, dass Charly wohl in der Vergangenheit die Ereignisse des 9.11 etwas fragwürdig dargestellt hat.
Deshalb erwähnt er ja auch nur ein Ereignis von vor 17 Jahren, mehr nicht, weil er sehr wohl weiss, dass ihm eine Sperre droht, wenn er diese Ereignisse nochmals in Frage stellt oder näher thematisiert.
Es wurde geschrieben in einer Begründung von ZN, er zeige keine Veränderung seines Verhaltens. Muss er eine Abbitte leisten, ein öffentliches Geständnis ablegen?

Er hat schon verschiedene Sperren abgesessen. Das wiederholte Verbreiten von Verschwörungstheorien zum 9.11. ist hier unerwünscht.
M.A.n. hat sich Charly im betreffenden Beitrag absolut daran gehalten. Eine Verschwörungstheorie zu interpretieren, weil jemand ein Ereignis von vor 17 Jahre nennt und eine 60Tage Sperre deshalb zu verhängen.....???

Kommt mir vor wie beim Bingo. Wo man darauf wartet einen Treffer zu haben.

Liebe Moderatoren, bitte löscht meinen Beitrag nicht gleich wieder, ich habe mich an die ersichtlichen Tatsachen gehalten.



 

24.09.18 10:30

2304 Postings, 1202 Tage yurx@Akhenate

Ich kann dir den Beitrag, der gelöscht wurde, nicht schicken, da das wohl gegen die Regeln verstossen würde einen gelöschten Beitrag via BM zu verbreiten und ich nicht deswegen eine Sperre kriegen will.
Charly hat mir den entsprechenden Beitrag geschickt auf meine Bitte. Aber er ist ja für 60Tage gesperrt, also kann man ihm deswegen kaum eine noch höhere Sperre aufbrummen.
Mir nicht, weil eine Bitte keine Straftat sein kann.

Du hast deine Mitschuld ja schon selber erwähnt. Der Beitrag von Charly war eine Reaktion auf einen Beitrag an ihn gerichtet, den ihn halt provoziert hat.
Da ist es ihm rausgerutscht und er hat ein Ereignis von vor 17 Jahren erwähnt, könnte auch der Börsensturz gemeint gewesen sein....???

 

24.09.18 11:14

9308 Postings, 4408 Tage AkhenateKönnte natürlich auch der Börsensturz

gewesen sein ;)

Mea Culpa. Habe eine sadistische Ader und gerade charly bot sich neben warumist als unwilliges Opfer an aber es war nie wirklich bös gemeint von mir. Habe und hatte charly immer gern aber muß mich in Zukunft etwas zurücknehmen in meiner Monty Python Natur und mich lieber auf die Bauernbuaa & Co. konzentrieren, die eine regelmäßige Tracht Prügel verdienen.

Charlys Neugierde als älterer Mensch ist ähnlich meiner und das Internet bietet uns für alle Fragen oft befriedigende Antworten. Vielleicht erleben wir beide es noch, daß man sich kleine chips in das Gehirn einpflanzen lassen kann, die einem mit den Problemen des Kurzzeitgedächtnisses helfen und auch sonst Zugang zum Wissen der Menschheit dank Google Implant verschaffen, ohne daß man sein handy zu Hilfe nehmen muß. Diese moderne Technologie ist wirklich ein Gottesgeschenk auch für uns oldies. Da ich mit den meisten modernen Filmen nicht viel anfangen kann, da sie sich auf die Geschmäcker einer Generation von Leuten bezieht, die durch die Massenmedien verflacht und verblödet wurden, habe ich mir gestern wieder einen meiner Lieblingswestern angesehen, Vera Cruz, mit Gary Cooper als der Gute und Burt Lancaster, mit seinem Zahnpastalächeln, als der Böse. Da weiß man was man hat.

Die galoppierende Verflachung und Verblödung wird auch deutlich an der Entwicklung der James Bond Filme, damals mit Sean Connery und seinen zwei Nachfolgern noch sehr unterhaltsam und auch intellektuell stimulierend. Heute mit Daniel Craig nur noch ein Herumgeballere und überhaupt nicht britisch lustig. Na ja, heute haben wir die Wahl so einen Stuß nicht sehen zu müssen und sich sein eigenes Programm, kulturell oder unterhaltend, zusammenstellen zu können. Es lebe die moderen Technologie !!
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

24.09.18 11:34
1

9308 Postings, 4408 Tage AkhenateÜbrigens, yurx, mag ich von Däniken auch,

auch wenn ich die meisten seiner Theorien nicht teile. Er ist ein Neugieriger und hat eine blühende Fantasie, ein Schweizer Karl May der Neuzeit. Seine ersten 3 oder 4 Bücher habe ich verschlungen. Sehr unterhaltsam. Er kann sich gut verkaufen. Wie er die Geschichte von Henoch auch in seinen Interviews beschreibt ist schon sehr überzeugend. Wenn man dann allerdings die Originaltexte der Bibel, auch der äthiopischen Bibel, dazu ließt, kann man nur noch verwundert den Kopf schütten ob dieser an den Haaren herbeigezogenen Interpretationen.

Er ist, wie charly, ein mittlerweile älterer Herr, dem man gerne begegnet :) Mit deren Meinungen man aber nicht unbedingt konform gehen muß. Wäre wohl auch etwas langweilig. Man betrachte nur das Goldforum, wo sich Leute mit ähnlichen Meinungen gegenseitig aufgeilen in ihrem überbordenden Hass auf die Flüchtlinge, auf Frau Baubo, auf das Land, in dem sie gut und gerne leben, auf die sie ernährende Hand, die sie jeden Tag beißen und bespucken. Pfui Deibel :))
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

24.09.18 12:06

2304 Postings, 1202 Tage yurxDas Goldforum

Akhe, so wie du das siehst, sehe ich das nicht. Da treffen sich Leute, die meist etwas mehr als nur einen Satz schreiben um ihre Meinung zu äußern. Einige Beiträge sind wohl als Provokation dir gegenüber zugespitzt formuliert, ist mein Eindruck.
Dass die Migrationspolitik in Vordergrund steht bei eine größeren Anzahl von Usern dort, kann man einfach zur Kenntnis nehmen. Wie viel davon auf Fremdenhass oder Rassismus zurück zu führen ist, oder aber auf Angst.

Ich teile eine ablehnende Haltung gegenüber der EU mit einigen Usern dort. Teile sie aber auch mit sicher 80% meiner Landsleute, sonst wären wir ja schon lange Mitglied in diesem Verein.
Die Migration ist für mich zweitrangig, da ich in einem Land lebe, welches eine sehr hohe Migration hatte und hat und Teil des Selbstverständnisses der Schweiz ist. Doch die Integration muss funktionieren, wenn diese überlastet wird, dann entsteht Fremdenfeindlichkeit und Hass.  

24.09.18 12:55
1

2304 Postings, 1202 Tage yurxHeul

Ich bin Ausländer hier. Was ich nun detailliert thematisiert habe, ist eine60Tage Aussperrung eines älteren Ossis, weil er Verschwörungstheorien verbreitet haben soll, indem er ein Ereigniss von vor 17 Jahren in einem Beitrag erwähnt. Oder ZN, so habe ich es doch nun richtig dargestellt?

Ich nehme zur Kenntnis, dass das fast niemanden ausserhalb des Fadens, wo der Charly Stammgast war, zu interessieren scheint. Die haben wichtigeres zu tun, die Welt muss gerettet werden und das eigene Image gegenüber virtuellen Geistern aufpoliert, man könnte sich die Finger schmutzig machen bei einem Ausländer, der einem Ossi sagen will, du bist ok. Lass dir nicht das Gegenteil einreden. Über deine Ansichten kann man streiten, da habe ich dir ja ein BM geschrieben zum 9.11. Aber deine Lebendigkeit und Individualität find ich cool.
 

24.09.18 16:19

2304 Postings, 1202 Tage yurxVerschwörungstheorie

Könnte es sein, dass es User gibt in so einem Forum, die gezielt das Niveau tief halten, indem sie pro Tag diverse Fäden eröffnen zu Themen, die die User ablenken und die Verblödung zum Ziel haben, damit Deutschland vorbereitet wird auf die absolute Diktatur der EU?
Das schon seit Jahren, werden sie ev. sogar bezahlt dafür?
Die Moderatoren auch gelobt werden von diesen, damit die das nicht merken, sich bestätigt sehen und man User sperren kann auch ohne Grund, damit das der Normalfall werden kann und niemand es merkt?
Das ist natürlich nur eine Satire und hat nix mit der Realität zu tun. Zum Glück ist das nicht so. Da werden sicher die User dagegen reagieren mit entsprechenden Kommentaren und sicher nicht sich beteiligen, so doof sind die nicht.
Das soll illustrieren, dass nicht alle Verschwörungstheorien gefährlich sind, es gibt solche, die sind so offensichtlich falsch, dass sie harmlos sind.
 

24.09.18 20:24
1

12549 Postings, 3805 Tage 47ProtonsWas ist schon eine Verschwörungstheorie ?

Bis vor kurzem galt es als Verschwörungstheorie, Glyphosat als krebserregend zu bezeichnen.
Ob das nun auch noch gilt, nachdem ein Gericht Monsanto dazu verurteilte, einem Kläger 289 Millionen Dollar zu zahlen ?  

25.09.18 08:14
1

2304 Postings, 1202 Tage yurx@protons

Die Wirtschaft macht ja ständig Dinge, wo der Staat schauen muss, dass die sich an die Gesetze halten, zum Schutz der Konsumenten, der Steuerzahler usw. Wenn der amerikanische Staat Glyphosat zugelassen hat und nun es als krebserregend einstuft durch ein Gerichtsurteil, so ist das schon irgendwie seltsam, er sagt ja damit auch, dass er selber versagt hat bei der Zulassung.
Dass kürzlich ein Deutsches Unternehmen den Hersteller von Glyphosat erworben hat..... Hmmm.
Deshalb steht doch nix in den Bestimmungen von Verschwörungstheorien, weil man damit auch Dinge unterdrücken kann, die wichtige Aspekte der freien Meinungsbildung abdecken.
Hier haben wir eine ganze Reihe von Vorlagen, die zur Abstimmung kamen und kommen zur Landwirtschaft, doch die Lobbys sind eine ständige Verschwörung gegen die Demokratie. Studien und Gegenstudien, Abstimmungswerbung werden finanziert etc.  

25.09.18 08:42
3

2304 Postings, 1202 Tage yurxHoppla

Ein User Short squeeze wurde kürzlich für immer gesperrt. In der Begründung heißt es ua. wegen Fremdenfeinlicher Stimmungsmache und auch, dass dies angekündigt worden sei. Volksverhetzung ist gegen die Bestimmungen und gegen das Gesetz. Würde Ariva dies tolerieren, würden sie gegen das Gesetz verstoßen. Der entsprechende Beitrag bekam 13 grüne Sterne. Hmm.
Es war auch Zwergnase, der diesen Entscheid fällte.
Angst vor Überfremdung und Volksverhetzung sind aber nicht gleich zu setzten.

Hass und Wut auf Menschen sind wohl meist in persönlichen Problemen begründet. Wenn sich nun mehrere Betroffene treffen in einem Forum und sich gegenseitig anstacheln, hat das nix mehr mit Gedankenaustausch zu tun, sondern mit kollektivem Gefühlsausbruch.
Tja Zwergnase und Mods, ich beneide euch nicht um euren Job. Doch habt ihr ja die Nutzungsbestimmungen, da steht alles drin oder eben nicht drin.  

25.09.18 11:18
1

9308 Postings, 4408 Tage Akhenateyurx schreibt:

"Hass und Wut auf Menschen sind wohl meist in persönlichen Problemen begründet. Wenn sich nun mehrere Betroffene treffen in einem Forum und sich gegenseitig anstacheln, hat das nix mehr mit Gedankenaustausch zu tun, sondern mit kollektivem Gefühlsausbruch."

Gut beobachtet. Leider kann ich Deine Beiträge nicht besternen, denn ...

"Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für yurx."

Es ist tatsächlich so, daß Menschen mit persönlichen Problemen sich Sündenböcke suchen, die meist mit den Ursachen ihrer Probleme nicht das geringste zu tun haben. Sie wurden oder werden in ihrem Leben getreten von Vorgesetzten oder anderen Menschen, von denen sie irgendwie abhängig sind und suchen sich dann vermeintlich Schwächere, an denen sie ihr Mütchen kühlen können. So ist nun man die Natur bei einigen Menschen und das ist traurig aber nicht zu ändern.

Aber die Sonne scheint und gleichzeitig ist es sehr kalt, unter 10° C. Ein ideales Wetter, um ins Thermalbad zu gehen und die Knochen im warmen Wasser baumeln lassen. A bientôt :)
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

25.09.18 13:17

2304 Postings, 1202 Tage yurx@Akhe

Beim Wort Sündenbock kommt mir Charly in den Sinn. Wenn man deinen Beitrag nun entsprechend liest, was sagt er dann aus über das Motiv der Sperrung? Hihi.  

26.09.18 10:04

2304 Postings, 1202 Tage yurxGuten Tag Charly



Werte Moderation, meine Beiträge richten sich auch an euch. Meine Sperrungen und Löschungen habe ich provoziert und sie waren harmlos, weil ich sie nachvollziehen kann. Doch Charlys Sperrung kann ich nicht nachvollziehen und ich denke er auch nicht. Es bestätigt ihm eher, dass es in der Welt nicht mit rechten Dingen zu und her geht, dass alles manipuliert sein muss, dass somit ev. auch die Dinge stimmen, die im net kursieren und Dringe behaupten, die für ihn plausibler klingen als die offiziellen Darstellungen. Er sogar deswegen zensiert werden muss.

Charly, sorry wenn ich das hier schreibe, ein paar deiner Videos finde ich nicht gut gemacht und einiges ist für mich nicht richtig darin.
Doch geht es darum, dass du versucht hast, nicht weiter deine These zum 9.11 zu verbreiten, nur zu sagen, dass du immer noch daran festhältst.
Was aber ich als User ja gar nicht erkennen kann, was denn diese These ist. Somit bist du mMn der Moderation entgegen gekommen, hast ein Zeichen gesetzt: Ich habe verstanden, ich darf die These nicht mehr hier rein schreiben, deshalb erwähne ich sie nur abstrakt.
Daher empfinde ich es als unfair, das zu quittieren mit 60 Tagen.
Ich sehe aber nun ein, die werden den Entscheid nicht überdenken. Das ist die BRD Charly, die behauptet so viel gerechter zu sein als die DDR.
 

26.09.18 19:56
1

16278 Postings, 6004 Tage pfeifenlümmelcharly, schwör ab

Weil eine bewegte Erde angeblich der Heiligen Schrift widersprach, wurde gegen Galilei und sein Buch das Inquisitionsverfahren eingeleitet.

Galilei musste im Jahre 1633 seiner Lehre von der Erdbewegung abschwören. Einer später erfundenen Sage nach, soll er nach dem Widerruf den Ausspruch getan haben: ?Und sie bewegt sich doch!?
https://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/...d=3055&edit=0  

26.09.18 20:00
2

41895 Postings, 7326 Tage Dr.UdoBroemmeCharly der neue Galilei

Manchmal ist es schon witzig hier.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

26.09.18 20:38
1

16278 Postings, 6004 Tage pfeifenlümmelzu #115

Deshalb können wir auf Dich nicht verzichten.  

27.09.18 08:36
1

2304 Postings, 1202 Tage yurxGuten Morgen Leute



Hi Charly, du hast mir nun deine Versionen des 9.11 etwas geschildert und ich habe dir meine Argumente geschrieben, weshalb ich das nicht glauben kann. Ich konnte dich nicht überzeugen und du mich nicht. New York ist eine gigantische Stadt und die Türme des WTC waren umgeben von anderen Hochhäusern, in denen viele einen Ausblick darauf hatten von sehr nah. zudem sieht man die Türme auch von Brücken, Plätzen usw. Sollten da ganz andere Flugzeuge in die Türme gerast sein, was ja beim zweiten auch weltweit live übertragen wurde, dann müssten sich viele Aufnahmen und Bilder im net finden lassen dazu. Schon damals hatte ja fast jeder in New York eine Kamera bei sich im phon oder so.
Wenn du im Net recherchierst, such vielleicht nicht nur nach Bestätigung deiner Version, sondern auch mal nach dem Gegenteil.
Es könnte ja auch sein, dass es anders war, als du denkst. Wenn du das kategorisch ausschließt, kommst du der Wahrheit auch nicht näher mMn.
Ich weiß, dass ich nichts weiß, sagte mal ein kluger Mann. War es Platon oder Sokrates oder Helmut Kohl?

Die Mormonen glauben, dass Jesus in Amerika war. Vor ein paar Jahren war ein Mormone Präsidentschaftskandidat in USA.
Charly glaubt, dass der 9.11 ganz anders war, als wir es gesehen und gelesen und gehört haben. Er darf das hier nicht mehr schreiben und er hat es auch nicht getan. Aber die Gedanken sind frei. Niemand kann ihm verbieten, zu denken was er will.
Doch sein Beitrag hat verraten, dass er eben das denkt, was er mal, in längst gelöschten Beiträgen, geschrieben hat, ein Leser aber nicht wissen kann was das ist. Somit keine Verschwörungstheorien darin erkennen kann. Deshalb war ich so irritiert und wollte wissen was dahinter steckt.
 

27.09.18 12:42
1

9308 Postings, 4408 Tage AkhenateMerkeldämmerung

Mal wieder was ganz anderes. Off Topic und gegen den Strom, damit keine Langeweile aufkommt:

Mein Herz sagt mir: Oh ja, Frau Baubo sollte bitte bald abtreten und ihr Mutterschwein, die SPD, mit ihr nehmen.

Mein Kopf sagt mir: Und dann? Wer hat die Erfahrung und Verschlagenheit in der Politik ohne die es heute nicht geht, um es besser zu machen. Denn verschlagen ist sie, die Anführerin von Walpurgis. Die Zeiten in der DDR und was sie dort gelernt hat über Überleben hat sie gut eingesetzt, um nach ganz oben zu schwimmen und sich dort 13 Jahre lang zu halten.

Ihr werdet mir erwidern: Aber schlechter machen kann man es doch garnicht! Ganz gleich wer ihr nachfolgt, es kann nur besser werden.

Da bin ich mir allerdings nicht so sicher. In der CDU/CSU Gurkentruppe sehe ich keine(e), der/die ihr das Wasser reichen kann. Den Mut hätte sich gegen Trump zu stellen und Erdogan und Orban und den Griechen und Italienern die Tür zu weisen. Ohne jahrzehntelange Erfahrung und politische Verschlagenheit wird das nichts und Wagenknecht steht nicht zur Verfügung. Die AfD bekäme noch mehr Zulauf. Oder etwa nicht?

Wir gehen ungewissen Zeiten entgegen mit möglicherweise katastrophalem Ausgang.

Better the devil we know.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

27.09.18 13:02
1

9308 Postings, 4408 Tage AkhenateLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.09.18 09:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27.09.18 14:03
1

2304 Postings, 1202 Tage yurxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.09.18 09:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27.09.18 19:07
2

3490 Postings, 1451 Tage Sawitzki#121. Sic !

Der Betreff von #121 verdient ganz sicher ein Ausrufezeichen, das ich hiermit gesetzt haben möchte.

Anmerken möchte ich noch ganz lapidar : Verschwörungstheorien gibt es solche und solche.

Im Übrigen vertrete ich selbstverständlich die Auffassung, dass  zwar eine genaue Beobachtung ausgewählter Moderationsverfahren die "Operation Charly", die an anderer Stelle eingeleitet wurde, voranbringen kann, nicht aber verschwörungstheoretische Anwandlungen im Blick auf die ModeratorInnenriege. Entsprechenden Versuchungen gilt es zu widerstehen.

Daran ändert auch nichts, dass die schnelle Entscheidung einer Art  Machtprobe, die sich auf Anhieb entwickelt hatte, wohl kaum vorherzusehen war. Die Stichworte lauten "Löschung" und "Schließung".  
Die gleichsam machiavellistische Wucht, mit der es zu diesem vorläufigen Ausgang der Causa kam, war dann doch ein sehr überraschender Effekt. ( https://www.ariva.de/forum/loeschung-558131 , und ebd. #43 )

Es ist bestimmt kein Zufall, dass sich aktuell auf höchster (innen)politischer Ebene ähnlich geartete Abläufe vehementer  Konfliktbereinigung beobachten lassen. Das Wort "barbarisch" habe ich bei der Bewertung forumsinterner Probleme schon mehrfach gelesen, halte seine Verwendung aber ebenso wie die von "rustikal" oder gar die des Epithetons "fabelhaft dreist" für überzogen und zudem für riskant.

 

27.09.18 22:30

2304 Postings, 1202 Tage yurxWerte Moderation

Ich vermute, dass das bedeutet, meine Beiträge und Akhes Beiträge sein gemeldet worden. Ich bitte um Gnade. Löscht bitte die Beiträge nicht. :=)

Kann da jeder einfach melden? Mann könnte ja versuchen mit Worten auszudrücken, was da gegen die Regeln verstoßen tut, oder warum man anderer Meinung ist. Das ist ein großer Unterschied mMn.  

27.09.18 22:50
1

2304 Postings, 1202 Tage yurxBitti bitti

Sperrt mich lieber für 4 Tage. Dafür lässt ihr die Beiträge stehen und ich entschuldige mich für meine böse Ironie und noch bösere Frechheit.
Ich bin noch nicht integriert hier. Ich kann mich bessern. Vielleicht.  

27.09.18 22:50
2

9526 Postings, 7136 Tage der boardaufpasseryurx, ich würde diese Postings

nicht löschen, ich finde sie völig regelkonform - aber weiste, auch nicht so einen Text absetzen wie der gerade davor.

Ich meine zu wissen, wen das Thema enorm stört.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln