finanzen.net

Der USA Bären-Thread

Seite 5919 von 5943
neuester Beitrag: 08.08.20 22:32
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 148551
neuester Beitrag: 08.08.20 22:32 von: Kicky Leser gesamt: 17076268
davon Heute: 1641
bewertet mit 457 Sternen

Seite: 1 | ... | 5917 | 5918 |
| 5920 | 5921 | ... | 5943   

13.07.20 10:13

63106 Postings, 7591 Tage KickyThe Economic Death March Has Come to Town!

"The depth of the crisis will drive 70 to 100 million people into extreme poverty.
Yahoo news:
The Depression is deep, and the pain is wide.

Yet, the NADAQ is a rocket, attempting to break out of earth?s atmosphere. As I wrote several days ago and reiterated yesterday, saying I?d follow up with greater detail today, this bubble in stocks is the most extreme euphoria ever seen. It will, however, blow when the initial burst of good news from reopening gives way to the reality of all that did not recover after reopening.
...in six days, the five top stocks in the NASDAQ have added half a trillion dollars to the market?s value; and, since the start of this wondrously promising year, they have added 1.6 trillion!

...a market that may be the most bubblicious he?s seen in his storied career..."
https://www.zerohedge.com/news/2020-07-11/...eath-march-has-come-town  

13.07.20 10:23

63106 Postings, 7591 Tage KickyGoldman Expects A 60% Drop In Q2 EP

"... unlike consensus which expects an already catastrophic 44% drop in Q2 EPS Y/Y, Goldman is even more downbeat with Kostin predicting that "earnings will fall by 60% in the quarter", the worst print since the financial crisis......Energy and Consumer Discretionary are expected to post outright losses in the quarter due to the sharp decline in oil prices and direct impact from coronavirus shutdowns. Financials results will also be weak as Banks build additional reserves ahead of an expected surge in bankruptcies and nonperforming loans. Goldman's Banks team expects earnings to decline by 69%..."

na das können wir ja ab morgen sehen: Goldman,Morgan Stanley und Citi posten Reports...

Citi upgrades Morgan Stanley  
https://www.cnbc.com/2019/07/12/...n-stanley-to-buy-from-neutral.html
Citi raised its target price on Morgan Stanley to $52 from $48.
?On a relative basis, we are biased towards the brokers as the Fed is easing, particularly if it spurs
capital markets activity,? Citi said.    ...


 

13.07.20 10:24

63338 Postings, 5939 Tage Anti Lemming# 948

"Agro-industriell erzeugte Treibstoffe sind keine Lösung, sondern Teil der sich anbahnenden Klimakatastrophe. Die Rodung der Urwälder in Amazonien und im Kongo"

Mit "nichts verändert" meinte ich die Auto- (Verbrenner-) und Tankstellen-Infrastrukturseite:

In # 941 schrieb ich:

"Der Vorteil von Bio-Sprit ist, dass überhaupt nichts verändert zu werden braucht. Man kann das heutige Tankstellennetz und die heutigen Verbrennerautos weiterverwenden."
 

13.07.20 10:40

63338 Postings, 5939 Tage Anti Lemming# 948 (2) Auch bei Brennstoffzellen

gibt es Entwicklungspotenzial (Text unten). In dem Fachtext der Linde AG wird übrigens ebenfalls von "Leistungsdichte" gesprochen (du hattest behauptet, Energiedichte sie bei Brennstoffzellen nicht definiert).

Das größte Potenzial liegt mMn bei der Gewinnung von Wasserstoff, z. B. wäre es ein Quantensprung, wenn Salzwasser-Elektrolyse im großen Stil möglich wäre - woran ja bereits gearbeitet wird.

file:///D:/Temp/WASSERSTOFFTAG-03_WUECHNER_HANDOUT_tcm565-71311.p­df

(Text ist von der Linde AG und schon etwas älter)

Noch deutlicher sind die Erfolge bei einem anderen wichtigen Vergleichswert der Brennstoffzellentechnologie: der Leistungsdichte, also der Leistung der Brennstoffzelle im Verhältnis zu ihrem Gewicht. Die Brennstoffzelle im NECAR 1 brachte 48 Watt pro Kilogramm. Zwei Jahre späterbrachte NECAR 2 den dreieinhalbfachen Wert: 167 Watt. Die F-Cell-Fahrzeuge haben heute eine Leistungsdichte von 1.000 Watt pro Kilogramm ? 20 Mal mehr als NECAR 1. Zukünftig sind Leistungsdichten von bis zu 1.500 Watt pro Kilogramm zu erwarten. Für einen Vergleich mit der Leis-tungsdichte eines Verbrennungsmotors muss man allerdings alle Komponenten des Brennstoffzellenantriebs berücksichtigen, also auch Kompressor, Lüfter, Wasserpumpe, Elektromotor usw. In diesem Fall liegt die Leistungsdichte eines Brennstoffzellenantriebs heute noch deutlich unter den Möglichkeiten eines Verbrennungsmotors: Ein moderner aufgeladener 4-Zylinder-Dieselmotor von Mercedes-Benz, wie er zum Beispiel in der Mercedes A-Klasse eingebaut ist, bringt inklusive Getriebe 450 Watt pro Kilogramm Gewicht, während die Leistungsdichte des kompletten Brennstoffzellenantriebs in der A-Klasse heute bei 180 Watt pro Kilogramm liegt. Wir gehen davon aus, dass dieser Unterschied bis 2010 durch eine erhöhte Leistungsdichte der Brennstoffzelle und durch optimierte Nebenaggregate weiter verringert werden kann.

 

13.07.20 11:07

63338 Postings, 5939 Tage Anti LemmingNeue Indizien, dass Sars-Cov2 aus Biolabor

13.07.20 11:24
1

63338 Postings, 5939 Tage Anti LemmingImmer seltsamere Kaufanreize für Autos

Ford (USA) verspricht seinen Kunden jetzt, dass sie ein neu gekauftes Auto innerhalb eines Jahres zurückgeben können, falls sie arbeitslos werden.

https://www.marketwatch.com/story/...jobheres-how-it-works-2020-07-13
 

13.07.20 11:42

63338 Postings, 5939 Tage Anti LemmingSchuldenbombe jetzt erstmals fotografiert

13.07.20 11:47

63338 Postings, 5939 Tage Anti LemmingText aus Link

According to the IMF, global fiscal support in response to the crisis will be more than 9 trillion US dollars, approximately 12% of world GDP. This premature, clearly rushed, probably excessive, and often misguided chain of so-called stimulus plans will distort public finances in a way in which we have not seen since World War II. The enormous increase in public spending and the fall in output will lead to a global government debt figure close to 105% of GDP....  

13.07.20 11:53

63106 Postings, 7591 Tage KickyUnfortunately, when the next crash happens,

governments and central banks will tell us that more stimulus is warranted.

Resumee von https://www.zerohedge.com/markets/...drop-q2-eps-much-worse-consensus  

13.07.20 12:04
1

63106 Postings, 7591 Tage KickyU.S. Banks können ihren schlimmsten Bericht

erwarten in dieser Woche
https://www.zerohedge.com/markets/...r-worst-quarter-financial-crisis
https://www.thewealthadvisor.com/article/...-quarter-financial-crisis

"Kyle Sanders, an analyst at Edward Jones, told Bloomberg: ?We?ve got a full three months of the pandemic coming through the numbers now. The first quarter was rough, but it really only reflected a couple of weeks in March.?
Loan losses are expected to rise as spiking unemployment has left many unable to service, or pay back, their loans. New loans have also dried up as banks tighten their belts. Service charges and credit card fees are also likely going to fall, as large portions of the American economy were shut down for months, suffocating economic activity.

And while many banking stocks have recovered somewhat, the S&P 500 Financials index is still down 26% since last December. Wells Fargo alone is down 55% this year and is expected to announce a dividend cut. Bloomberg has predicted that despite increasing provisions in the first quarter of the year, banks are still going to have their worst quarter in a decade when they report this upcoming week...."

aber am Freitag stiegen die Bankaktien!  

13.07.20 12:09

63106 Postings, 7591 Tage KickyJPM Sees A Cash Flood Driving Stocks To Records

(CCN) Strategists at JPMorgan believe global debt to add a staggering $16 trillion this year. Rising debt, combined with loose financial conditions, might trigger a stock market rally. Elevated cash holdings create a strong background support for non-cash assets such as bonds and equities. Most of this liquidity will eventually be deployed into equities as the need for precautionary savings subsides over time.....

https://www.thewealthadvisor.com/article/...od-driving-stocks-records  

13.07.20 12:40
4

3225 Postings, 827 Tage walter.euckenai und ariva...

die ai von ariva blendet mir bei meyer burger technolgie immer einen saftigen burger ein....

das mit der künstlichen intelligenz hat noch viel entwicklungspotential, ums mal höflich auszudrücken.

:-)  

13.07.20 12:41
1

7 Postings, 166 Tage nordex00DIe Aktien werde solange steigen,

bis der Wahlkampf in USA vorbei ist.  

13.07.20 12:43
1

3225 Postings, 827 Tage walter.euckenmjamm, meyer burger

13.07.20 12:56
4

340 Postings, 2643 Tage tarantello@ AL, letzter Versuch

Energiedichte und Leistungdichte sind zwei grundverschiedene Parameter. Aus der Liste, die du in 933 gepostet hast, geht das eindeutig hervor. Ein Lithium-Ionen-Akku mit 1 KG Gewicht hat beispielsweise eine Leistungsdichte von 4000 Watt pro KG und eine Energiedichte von 250 Wattstunden pro KG.

Wenn du auf die Rechnung von deinem Energieversorger schaust, findest du einen Leistungs- und einen Arbeitspreis. Der Leistungspreis bezieht sich auf auf die Anschlussleistung, die dein Anbieter an deinem Anschluss zur Verfügung stellt und wird je Kilowatt berechnet. Der Arbeitspreis bezeichnet die von dir verbrauchte Strommenge und wird in Kilowattstunden berechnet.

Ich finde es im übrigen nicht schlimm, wenn man von einer Sache keine Ahnung hat und sich im Irrtum befindet. Das passiert mir selbst mit schöner Regelmäßigkeit. Was einem allerdings zu denken geben sollte: Wenn man auf seinen Irrtümern beharrt und Fakten ignoriert. Man kann zu den Perspektiven von Brennstoffzelle mit Wasserstoffstank einerseits und batterieelektrischem Antrieb andererseits durchaus unterschiedlicher Meinung sein und das auch begründen.

In  deiner Argumentation treten allerdings elementare Defizite in Bezug auf die Grundlagen der Physik offen zu Tage. Du kannst daran arbeiten oder es dabei belassen. Wenn du daran arbeiten willst, kann ich dich gerne unterstützen. Wenn du es dabei belassen willst, werde ich dich nicht weiter mit Fakten belästigen.

(wenn man ganz fest an etwas glaubt, werden irgendwann die Fakten lästig).  

13.07.20 13:28
1

63106 Postings, 7591 Tage KickyWells Fargo to Cut Thousands of Jobs

"The biggest of the big four U.S. banks in terms of employee count might soon lose its leading position. According to a report from Bloomberg Law, Wells Fargo (NYSE:WFC) is gearing up to cut "thousands" of jobs starting in the next few months.
...According to its recent official statistics, Wells Fargo employs around 263,000 individuals, topping the over 250,000 of big four rival JPMorgan Chase, Bank of America's nearly 172,000, and the more than 204,000 laboring at Citigroup. Although the entire U.S. banking sector is straining under the weight of the coronavirus pandemic and the damage it's caused the economy, Wells Fargo is particularly vulnerable. In February 2018, the Federal Reserve imposed an asset cap of $1.95 trillion on the company following a series of scandals involving customer accounts. ..."

https://www.fool.com/investing/2020/07/12/...sands-of-jobs-later.aspx

da könnten auch andere folgen ...  

13.07.20 15:01

63338 Postings, 5939 Tage Anti Lemming# 965

Ich habe nirgendwo behauptet, dass Leistungsdichte und Energiedichte dasselbe sind. Deinen Ton finde ich tendenziell anmaßend, und sachlich sind deine Aussagen bezgl. meiner mangelhaften Physikkenntnisse schlichtweg falsch.

Wir sollten die Diskussion über das Off-topic-Thema "Brennstoffzellen" zur Schonung der Bärenthread-Leser ohnehin besser hier nicht weiter ausbreiten.
 

13.07.20 15:40

3225 Postings, 827 Tage walter.euckenbear roadkill by tesla

derweil hat tesla zum handelsstart gleich wieder ein paar bären überfahren. 1700$.


 

13.07.20 16:04

14617 Postings, 2725 Tage NikeJoeTSLA - goes to da moon

Wie 2013 gibt es anscheinend in der TSLA Aktie nochmals den Ten-Bagger. Die Robinhooders kaufen alles was Big-Tech ist oder nach digital riecht. Sie haben das Helikopter-Geld bekommen.

TSLA heute fast bei $1800!

Siehe Log-Chart. Im Lin-Chart könnte man das natürlich nicht erkennen.  
Angehängte Grafik:
200713-tsla-rakete.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
200713-tsla-rakete.gif

13.07.20 16:13

4641 Postings, 3665 Tage Murmeltierchentesla

morgen 2000$  ?!  ...dann über350 mrd. $  

( welche pillen nehmen die da drüber ...??)  

13.07.20 16:33

9567 Postings, 4247 Tage EidgenosseWieso erst Morgen?

Die werden das wohl heute noch schaffen.  

13.07.20 16:34

4641 Postings, 3665 Tage Murmeltierchennasdaq 100

13.07.20 16:41
4

3225 Postings, 827 Tage walter.euckenfiatgeld, nicht helikoptergeld

nikejoe, robinhood macht fiatgeld, die brauchen kein geld vom helikopter. aktienkredit war nie einfacher:

konto eröffnen, zwei clicks.
dann wirst du gefragt, welche aktien du kaufen willst, kriegst auch gleich empfehlungen und ob du es auf kredit machen möchtest.

alles geht so einfach als wärs ein computerspiel.......

 

13.07.20 16:50
2

9567 Postings, 4247 Tage EidgenosseWelche Bank macht da im Hintergrund mit?

Die haben ja keine eigene. Oder doch?
Die Fiat-Bank fürs Fiat-Geld.
Alles nur noch Fiat.  

13.07.20 16:55
3

472 Postings, 3882 Tage Fishiich wage heute mal

meinen ersten Tesla Short :-)))

Zu 1770. Als ziel hatte ich 1630 Dollar ausgemacht, die haben sie heute sogar mittels Kurslücke übersprungen.
Heftige Fahnenstange!  

Seite: 1 | ... | 5917 | 5918 |
| 5920 | 5921 | ... | 5943   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400