finanzen.net

red hat steigt und steigt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.09.99 13:57
eröffnet am: 09.09.99 10:47 von: morak Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 11.09.99 13:57 von: Fips Leser gesamt: 791
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.09.99 10:47

1379 Postings, 7409 Tage morakred hat steigt und steigt

hey leute,

red hat steigt und steigt.soll man da dabei sein. bin kein tec-freak,
kann die branche im linuxumfeld nicht einschätzen.
habt ihr ein paar infos für mich. danke.

ahoi morak  

09.09.99 15:39

6422 Postings, 7458 Tage MaMoeRed Hat, inc. und Linux ...

Red Hat ist die bekannteste Linux-Firma in USA. Zu vergleichen mit Suse in Deutschland. Seit 1. September werden in den USA die ersten Computer mit fest vorinstalliertem Linux -Betriebssystem ausgeliefert. Ich bin auch kein Technikfreak, nutze aber Linux neben Windows. Linux ist nach längerem feilen, (d.h. wer verbesserungsvorschläge hat bringt sie ein,d.h. sie werden sofort in Updates eingearbeitet) schneller, stabiler, leichter zu bedienen etc. als Windows. Es werden bereits komplette Office-Pakete auf Linux angeboten, d.h. Corel bietet sein Star-Office jetzt auch auf Linux an und viele andere ... Die Programme, d.h. alle Linux-Programme alsauch Linux selbst kann vollkommen kostenfrei bezogen werden ...
Microsoft muß sich warm anziehen ... Man siehts am Börsenkurs in USA ...
Aber wo sind unsere Studis, die sich damit besser auskennen (edelmax, hugo !!!)  

09.09.99 16:20

15 Postings, 7428 Tage StentorRe: red hat steigt und steigt

Hab schon seit einigen Wochen überlegt einzusteigen! Sehe in Linux eine ernsthafte Bedrohung für Windows. Eure Meinung würde mich auch interessieren. Denkt ihr es wird in naher Zukunfte eine Korrektur des Kurses geben? Ich möchte nicht überteuert einsteigen!

Gruß
Stentor!  

11.09.99 13:57

714 Postings, 7476 Tage FipsRe: red hat steigt und steigt

Ernsthafte Bedrohung für WINDOWS ist wohl etwas übertrieben. LINUX hat sich bisher vor allem bei Servern und IPC durchgestzt, im Office-Bereich hat WINOWS immer noch quasi ein Monopol. Da viel zu viele Leute an Microsoft dranhängen wird das auch in absehbarer Zeit so bleiben. Zu Red Hat : der Kurs ist momentan eine einzige Seifenblase. Sobald die anderen LINUX Firmen an die Börsen gehen und es mehr Auswahl gibt, wird die Seifenblase platzen. CALDERA und Co. stehen übrigens schon in den Startlöchern; auch SUSE wird über kurz oder lang an die Börse gehen müssen, um die Marktführerschaft verteidigen zu können, sonst gibt's Imageprobleme.
Mal was anderes : das Board hat in letzter Zeit merklich abgebaut. Hat jemand eine bessere Alternative ?  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD