finanzen.net

Conti und Hypo fliegen aus dem DAX,Infineon bliebt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.12.08 19:23
eröffnet am: 04.12.08 08:21 von: Poelsi7 Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 29.12.08 19:23 von: derkleineman. Leser gesamt: 20007
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

04.12.08 08:21
1

2429 Postings, 6668 Tage Poelsi7Conti und Hypo fliegen aus dem DAX,Infineon bliebt

Beiersdorf und Salzgitter werden in DAX aufgenommen
Deutsche Börse entscheidet über Zusammensetzung ihrer Indizes/ Änderungen werden zum 22. Dezember wirksam
3. Dezember 2008
Deutsche Börse: Die Deutsche Börse hat am Mittwoch über Veränderungen in ihren Aktienindizes DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® mit Wirkung zum 22. Dezember entschieden. Beiersdorf wird in DAX aufgenommen und ersetzt Continental. Des Weiteren steigt die Aktie von Salzgitter in DAX auf, die Aktie von Hypo Real Estate verlässt den Index. Die Herausnahme von Continental und Hypo Real Estate erfolgt auf Basis der Fast-Exit-Regel, da beide Aktien hinsichtlich ihrer Marktkapitalisierung die Kriterien für einen Verbleib im DAX Index nicht mehr erfüllen.

Continental wird in MDAX aufgenommen und ersetzt die Aktie von Beiersdorf. Außerdem wird Hypo Real Estate in MDAX aufgenommen und ersetzt die Aktie von Salzgitter. Zusätzlich in MDAX aufgenommen wird die Aktie von Gerresheimer, AMB Generali verlässt den Index. Die Herausnahme der Aktie von AMB Generali erfolgt aufgrund ihres Streubesitzanteils von weniger als zehn Prozent. Die Deutsche Börse hat kürzlich die Anforderungen an den Mindest-Free Float von fünf auf zehn Prozent erhöht. Diese neuen Regeln fanden bei der heutigen Entscheidung bereits Anwendung und werden zum 22. Dezember 2008 wirksam.


Klöckner Werke ersetzt die Aktie von Gerresheimer in SDAX. Außerdem steigt Loewe in SDAX auf. IKB verlässt den Index, da sie einen Streubesitzanteil von unter zehn Prozent aufweisen. Außerdem wird die Aktie von Delticom ebenfalls in SDAX aufgenommen, die Aktie von HCI Capital verlässt SDAX.


In TecDAX werden die Aktien von Smartrac und Jenoptik aufgenommen. Die Aktien von Epcos und Versatel verlassen den Index. Beide Werte werden aufgrund des zu geringen Streubesitzes ausgetauscht.


Der nächste Termin für die Überprüfung der Aktienindizes ist der 4. März 2009.

DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.  

04.12.08 12:24

45 Postings, 3889 Tage bodo1982Re: hallo

Hallo Leute
was wird dann mit der Aktie passieren wird sie steigen oder sehr stark fallen nochmehr?????
kann mir einer hier ein rat geben was das für ein sinn hat das conti hier raus fliegt???  

04.12.08 12:50

49831 Postings, 4912 Tage RadelfanConti jetzt schon raus?

Das ist doch wohl einigermaßen inkosequent! Wie wir heute im HB lesen können, hält Schaeffler erst rd. 15% der Conti-Aktien. Der Rest wurde ihnen nur angedient; diese sind aber noch frei handelbar und werden ja auch noch gehandelt.

04.12.2008 , 10:55 Uhr
Autozulieferer
Schaeffler hält über 15 Prozent an Continental

Schaeffler hat seine Beteiligung am Autozulieferer Continental durch Käufe von bereits angedienten Aktien auf über 15 Prozent gesteigert. Wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht, kam der fränkische Wälzlagerhersteller am 1. Dezember auf 15,04 Prozent der Aktien.

HB HANNOVER. Inzwischen liegt die direkte Beteiligung aber bereits bei 18,4 Prozent, da Schaeffler nach eigenen Angaben ein Paket von 0,9 Prozent der angedienten Conti-Aktien für 56,30 Euro je Aktie und ein weiteres von 2,5 Prozent zum Kurs von 56 Euro gekauft hat. "Wir kaufen Aktien, wenn wir es für wirtschaftlich sinnvoll erachten", sagte ein Schaeffler-Sprecher.

Der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zufolge hat der Industrielle Adolf Merckle das 2,5-prozentige Paket Conti-Aktien verkauft, um einem Liquiditätsengpass zu entkommen. Merckles Vermögensverwaltung VEM war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen, Schaeffler lehnte Informationen zu den Verkäufern ab.

Schaeffler hatte im Zuge seiner Übernahmeofferte für Conti 82 Prozent der Aktien angedient bekommen. Bis zu dem Anfang Januar erwarteten Abschluss der Transaktion sind die Aktien aber weiter frei handelbar.

Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...nental%3B2103085  

04.12.08 13:10

3576 Postings, 5156 Tage ByoersolanyMerkwürdig und voreilig,

Continental reagiert mit Unverständnis auf DAX-Entnahme
DJ Continental reagiert mit Unverständnis auf DAX-Entnahme

HANNOVER (Dow Jones)--Die Continental AG (News/Aktienkurs) hat mit Unverständnis auf das Ende der DAX-Notierung ihrer Aktie reagiert. Ein Unternehmenssprecher sagte am Donnerstag auf Anfrage: "Wir sind nach wie vor der Ansicht, dass Continental in den DAX gehört".

was die Deutsche Börse da beschlossen hat. Wann endlich fliegt der Pennystock Infineon aus dem Dax?

Der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse hatte am Dienstagabend entschieden, die Marktkapitalisierung von Continental erfülle nicht länger die Kriterien für einen Verbleib ihrer Aktie im deutschen Leitindex. Ab dem 22. Dezember wird der Titel im MDAX geführt.

Dazu sagte der Conti-Sprecher: "Zum einen sind neben den im Zuge des Übernahmeangebots der Schaeffler Gruppe nicht getenderten Continental-Aktien auch die getenderten Aktien an der Börse frei handelbar. Zum anderen erwarten wir, dass die Continental-Aktie auch nach Vollzug des Übernahmeangebots auf Grund der in der Investorenvereinbarung getroffenen Beteiligungsbeschränkung auf maximal 49,99% an der Continental über einen Freefloat verfügen wird, der die Einhaltung der Kriterien der Deutschen Börse ermöglicht."  

29.12.08 19:23

986 Postings, 3891 Tage derkleinemannhallooo

jemand zuhause..??

Morgen sehen wir die 55..alles oki

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Allianz840400
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BayerBAY001