finanzen.net

Freitag (17.03.) ist der 1.GROSSE Verfallstag; daher muss er Markt runter...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.03.00 19:34
eröffnet am: 15.03.00 23:04 von: y99999 Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 16.03.00 19:34 von: Fips Leser gesamt: 1472
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.03.00 23:04

243 Postings, 7315 Tage y99999Freitag (17.03.) ist der 1.GROSSE Verfallstag; daher muss er Markt runter...

ich meine, dass der kommende grosse verfallstag einen großen einfluss auf den derzeit fallenden markt, insbesondere den NM, hat.
mit der marktentwicklung, wie wir sie seit anfang dezember 1999 gesehen haben, hat wohl niemand von den institutionellen anlegern gerechnet.
dann setzte sich das auch noch 10 wochen in dem neuen jahr fort, obwohl viele fondsverwalter und investbanken mit warnungen nicht gezögert haben.
aus gutem grunde, nämlich der schlechten eigenen performenc.
aber es ging immer weiter nach oben, weil meiner meinung nach der markt das auch weiter tun wird und muß. schliesslich wird hier die zukunft gehandelt und nicht die gegenwart oder gar die vergangenheit.
wer mal das buch von Bill Gates " der weg nach vorn" ( 1995 !!! erschienen )gelesen hat, wird sicher mit mir übereinstimmen, dass der markt immer noch unterbewertet ist.
so ist es sicher nicht verwunderlich, dass man aus institutioneller sicht sich etwas einfallen lassen muß, um am grossen verfallstag nicht zu den verlierern zu gehören.
da greift man nach jedem strohhalm, den man auch noch so entfernt sehen kann, um den markt zu drücken.
und wie es aussieht hat es teilweise ja auch funktioniert.
aber durch diese verfahrensweise sorgt man von institutioneller seite immer nur dafür, dass die immer clever und zahlreicher werdende privatanlegerschaft immer mehr verdient, weil das spiel sich immer wiederholt.somit wird auch der inflation neue nahrung gegeben.
der alte kreislauf setzt sich fort.
es ist eben zu mindestens 51% nur marktpsychologie, was täglich geschieht.

wenn ich mal wieder etwas mehr zeit habe, schreibe ich mal sehr ausführlich zu dem psychologischen aspekt des aktienmarktes.

freue mich auch immer über eure meinung zu diesem beitrag.

gruss
 Y

 

15.03.00 23:28

22 Postings, 7295 Tage SweetyRe: Freitag (17.03.) ist der 1.GROSSE Verfallstag; daher muss er Markt runter...

Klasse Beitrag. Heißt das es bis Freitag noch kracht und danach wieder gen Norden zieht?  

15.03.00 23:39

243 Postings, 7315 Tage y99999danke, ich meine, dass es

am montag frühestens in der gesamten marktbreite erst wieder nach oben gehen wird.
aber der montag ist nicht immer repräsentativ, aufgrund der freitagempfehlungen und der euro am sonntag.
zudem gibt max. am freitag ja ein NM - schwergewicht einen top-deal in den letzten einzelheiten bekannt.
möglicherweise geht der NM am freitag nachmittag ab 16.30 erst nach ober in einer grösseren breite.

mfg
Y  

16.03.00 07:32

166 Postings, 7268 Tage bilboHallo Y.

Was ist ein Verfallstag ??
OS-Scheine oder Fonds oder ?
Kann mir nichts drunter vorstellen. Wäre dankbar für eine Erläuterung.

Danke, Gruss, bilbo  

16.03.00 07:50

4312 Postings, 7404 Tage Idefix1Heute wird es zur Eröffnung wohl sehr fest

... sollten sich die Optimisten aber nicht halten können, wird es noch heftiger runtergehen. Außerdem könnte die EZB eine Zinserhöhung beschließen. Für einen volatilen Markt ist so oder so gesorgt. Dazu noch der Verfallstermin: Verfall des März-Kontrakts auf den Dax-Future, morgen Verfall der DAX-Optionen (mittag) und der Aktienoptionen (abends), alles bezogen auf die EUREX-Terminbörse. Also "dreifacher Hexensabbat".

Montag und Dienstag werden wir vermutlich noch eine ähnliche Vola haben. Nach Greespans Auftritt sollte sich wieder ein Trend herausbilden - und wenn es ein Seitwärtstrend sein sollte (DAX-bezogen).  

16.03.00 10:34

243 Postings, 7315 Tage y99999hier die immergültigen Termine der Verfallstage

es gibt den kleinen Verfallstag: der 3.Freitag in jedem Monat
und den großen Verfallstag: am dritten Freitag im März,Juni,September und Dezember.
das sind die tage, an denen Optionen und Terminkontrakte auslaufen.

der begriff " Hexensabbat " ist entliehen aus "Macbeth" von Shakespeare wo die drei hexen am " Triple-Witching-Day " um das feuer herumtanzen und singen :" wer der Sieger ist , sich zeigt! Das ist, eh` der Tag sich neigt."

mfg
Y  

16.03.00 10:41

220 Postings, 7304 Tage derAlteHi, Mister Y, interessant Deine Anmerkungen zur Psychologie des Aktienmarktes,

bin schon ganz gespannt auf Deine angekündigten Ausführungen.

Gruß der Alte  

16.03.00 10:48

289 Postings, 7231 Tage FellmannHi Mister Y: ich bin auch schon gespannt auf deine angekündigten Ausführungen (-; o.T.

16.03.00 13:02

113 Postings, 7339 Tage StingrayMoin Y99999!

Moin Y99999!

Ich kann Deinen Bericht leider nicht ganz nachvollziehen und bin somit etwas anderer Meinung. Ich stimme mit Dir überein, daß die großen Fonds und Banken  mit so einer Entwicklung nicht gerechnet haben. Bei den hohen Kursen müßten sie eigentlich short gegangen sein um später wieder günstiger einzusteigen. Die Kurse sind ihnen aber dann weggelaufen. Nun müßten sie sich wieder mit Käufen eindecken. Wenn die Pessimisten allerdings morgen die Oberhand gewinnen sollten dann gute Nacht!  Es wird auf jeden Fall spannend!

Grüße aus Borkum

Stingray

PS: Ich hätte nichts gegen fallende Kurse am NEMAX. - Put (844318) gekauft zu 0,38 EUR.  

16.03.00 13:14

72 Postings, 7465 Tage fabionRe: Freitag (17.03.) ist der 1.GROSSE Verfallstag; daher muss er Markt runter...

Wirklich gute Beiträge, bin aber der Meinung von Stingray, der Markt wird sich morgen seitwärts bewegen oder nach oben gehen. Schaut euch mal die Letzten Verfallstage an, es wurde immer viel geredet vorher und am Tag x
stiegen meist die Kurse leicht.  

16.03.00 19:34

714 Postings, 7474 Tage FipsSo, der Thread muss heute mal nach oben !!!

Also, ich für meinen Teil kauf mir morgen um 17.00 Uhr PUTS auf den DOW.
Basta.
Good trades, Fips  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB