Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 808
neuester Beitrag: 09.12.22 17:43
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 20197
neuester Beitrag: 09.12.22 17:43 von: Bailout Leser gesamt: 3188792
davon Heute: 6608
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
806 | 807 | 808 | 808   

06.06.21 21:15
14

4544 Postings, 1018 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
806 | 807 | 808 | 808   
20171 Postings ausgeblendet.

09.12.22 13:12
1

198 Postings, 15 Tage Der.Schreiberdie VW-aktie

scheint meinen Fahrplan gelesen zu haben,
und steigt jetzt aus Angst ?)))

Zum VMDP (vol-Bez-Durchschnittskurs 136,6)
das stimmt einfach, warum sollte die Mehrzahl  der Käufer
alle mit Verlust raus ,  1 woche vor edem Ex-Tag ??


 

09.12.22 13:15
3

198 Postings, 15 Tage Der.Schreiberja gut

ich hab ja nur den Weg beschrieben
wenn man eine Aktie long hat, und diese behalten will,  welche st-freie  Divi ausbezahlt,
wie man die Divi-Steuer umgehen kann.

Bei der Normal-Besteuerung hat man ja diese Chance nicht


 

09.12.22 13:44
2

4142 Postings, 5705 Tage herrmannbMio : Steuer Sonderdivi

das sind Kapitalerträge wie alles andere auch, also kriegste vom FA was weg genommen.


. . .  tja, das dachte ich bis eben. Jetzt habe ich aber gelesen, das die Sonderdivi eine Rückzahlung von bereits versteuerten Gewinnen ist, und damit nicht kapitalsteuerpflichtig ist. Was stimmt jetzt ?



Mich würde mal was anderes interessieren : wenn man VW Vz am 19.12.2022 hat, der Bedingung zur "Erlangung der Sonderdivi, die aber erst im Januar 20223 ausgezahlt wird, was passiert, wenn man die Aktie zwischen drin verkauft ? Irgendwie komisch, wenn die Dividende an Leute bezahlt würde, die die Aktie gar nicht mehr haben.  

09.12.22 13:50
1

902 Postings, 611 Tage XaddMoin herrmannb

Das hast du bei US-Aktien dauerhaft. Stichtag, Extag, Zahltag.  

09.12.22 14:03

11 Postings, 64 Tage MalcesineExTag / Zahltag

Spannend ist aber auch, welcher der beiden Stichtage für die mögliche Anwendung des Steuerfreibetrages gilt.
Bei Auszahlung erst im Januar 2023 wird schon der Freibetrag 2023 angeknabbert ?  

09.12.22 14:06

4142 Postings, 5705 Tage herrmannbMalcesine

da würde ich mal sagen, entscheidend ist das Datum des "auslösenden Ereignisses", so wie ich die Bürokratie des Staats kenne. Also der 19.12. 2022.  

09.12.22 14:15
2

3800 Postings, 4363 Tage TheodorSNein herrmannb

da liegt du falsch.
Wenn die Sonderdividende besteuert wird, was wie ich oben gelesen habe, nicht ganz klar ist.
Klar ist auf jeden Fall, dasss wenn diese besteuert wird, diese natürlich im Kalenderjahr 2023 besteuert wird.  

09.12.22 14:15

4186 Postings, 1324 Tage Hurtherrmannb - Sonderdividende VW

Wo hast du das denn gelesen? Kannst du evtl. mal ein Link einstellen?
Ich kann es mir nicht vorstellen und habe auch bei VW nichts entsprechendes gelesen.

Bzgl. der Auszahlung am 09.01.23: Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger will einen Antrag auf der HV stellen, dass die Auszahlung früher durchgeführt wird. Entsprechendes Schreiben im Link (etwas runterscrollen) https://www.volkswagenag.com/presence/...ntermotions_(25.11.2022).pdf

Das so spät ausgezahlt werden soll, ist wohl dem Land Niedersachsen zu verdanken.  

09.12.22 14:19
4

3800 Postings, 4363 Tage TheodorSHurt

das mit dem Land Niedersachsen hab ich ja schon geschrieben.
Die wollen dieses Jahr kein Geld mehr, oder dürfen keins mehr bekommen, was weiss ich warum - is halt so ne Art Planwirtschaft.....Plan, Budget, Soll, Ist, Forecast, Hätte, Könnte dürfen nicht durcheinander kommen:-))  

09.12.22 14:19
7

902 Postings, 611 Tage XaddSteuer

Maßgebender Steuerzeitpunkt für die Dividende ist die Gutschrift auf dem Konto, sofern die Aktien im Privatdepot liegen. Keine Rolle spielt, für welches Wirtschaftsjahr sie gezahlt wird und wie lange der Anleger die Papiere zuvor im Besitz hatte.  

09.12.22 14:21

3800 Postings, 4363 Tage TheodorSGut dass wir hier Xadd haben.

09.12.22 14:27

4186 Postings, 1324 Tage HurtTheodor

Unser guter Xadd leuchtet uns halt immer den Weg ;))  

09.12.22 14:36

4142 Postings, 5705 Tage herrmannbXadd

Du bist doch Finanzbeamter, ich muß aufpassen :o). Aber gut, dass wenigstens das klar ist.

Hurt : wo hast Du das gelesen
Du meinst die Sache mit der steuerbefreiten Sonderdividende ?
das war eine allgemeine Mitteilung der Firma Alphabet Inc. zu Sonderdividenden. So allgemein stimmt die auch, weil mit gewisser Logik. Ob die allgemeine Mitteilung auch für VW gilt, hab ich in der eile nicht geprüft. DAs Thema scheint aber nicht klar zu sein, bei Volkswagen Investor Relations steht zu Steuern sicher auch nichts. Was aber zu prüfen wäre.  

09.12.22 14:39
3

317 Postings, 154 Tage millionenwegVW steuerpflichtige Divi

Die kommende VW-Sonderdividende in Milliardenhöhe aus dem Porsche-Börsengang fließt in Teilen auch dem Bund zu. Das Land Niedersachsen rechnet allein bei der Körperschaftsteuer mit einer Zahlung von 168 Millionen Euro. Finanzminister Christian Lindner kann sich freuen.
 

09.12.22 14:41

4142 Postings, 5705 Tage herrmannbMio : Land Niedersachsen rechnet mit . . .

ja, da freuen wir uns auch mit, natürlich. Es löst aber unsere Steuerfrage nicht.  

09.12.22 15:00

902 Postings, 611 Tage Xadd@herrmannb

hast du etwa etwas zu verheimlichen? :)
Keine Sorge, ich unterstehe nicht dem BMF.  

09.12.22 15:20

11 Postings, 64 Tage MalcesineXADD Steuer

Vielen Dank für den steuerlichen Hinweis.  

09.12.22 15:43

902 Postings, 611 Tage XaddTesla Zock VK

Der kurze Zock wegen der ominösen Meldung zu EM brachte 1,8%. Kann sein das sie jetzt losrennt aber dafür Kohle über das WE im Sack.  

09.12.22 16:16

453 Postings, 3408 Tage braun76Xxad

Respekt für deine Beiträge zur Steuerlage,  melde dich öfters dazu  

09.12.22 16:25
1

902 Postings, 611 Tage XaddEZB Zinsentscheid

dran denken und auf dem Schirm haben:
Nächste Woche Donnerstag 15.12.2022 14:15Uhr, Pressekonferenz 14:45Uhr  

09.12.22 16:36

453 Postings, 3408 Tage braun76Zu VW

Es wäre interessant,  wie ist die Meinung im Forum, zum VW Stand am 15.12.2022 ?
Ich würde doch auf ca. 145 ? tippen  

09.12.22 17:01

520 Postings, 541 Tage BailoutSonderdividende Versteuern...

Millionenweg hat es in #20186 ja auf den Punkt gebracht. Irgendwo im VW - Blabla Q&A stand auch das die Sonderdividende ganz normal zu versteuern ist. War damals ne Disskussion im VW Bereich weil im Wiki stand das Sonderdividenden immer steuerfrei wären ( sind sie aber nicht ).  

09.12.22 17:20

5580 Postings, 1707 Tage Pit007MBG VW Vz. Sonder-Divi

Wikipedia:
"Unter einer Sonderdividende (auch Sonderausschüttung) versteht man eine einmalige Ausschüttung (Dividende) an die Anteilseigner einer Kapitalgesellschaft.
Der Grund für Sonderdividenden liegt im Vorhandensein überschüssiger liquider Mittel oder ungenutzter freier Verschuldungskapazitäten.
Bilanziell bedarf die Sonderdividende der Auflösung von Rücklagen, bzw. einer Kapitalherabsetzung.
Die Sonderdividende ist i. d. R. steuerfrei, da es sich um eine Rückzahlung von aus versteuerten Gewinnen erstellten Rücklagen,
bzw. in der Vergangenheit vorgenommenen Einlagen handelt."

Jedoch:
Die Sonderdividende ist nicht steuerfrei. Es gibt keine steuerfreie Zahlung. Falls es nach §27KSPG Steuerfreie Dividende aus Einlagenkonto, bezahlt wird,
dann wird diese zwar "steuerfrei" ausbezahlt, aber der EK wird um die Dividnde gekürzt,
so dass man dann beim Verkauf die Steuer bezahlt. Also nicht Steuerfrei, sondern nur zeitlich verschoben.

Kompliziert wird's für den Anleger aus meiner Sicht, wenn der Effekt des FIFO-Prinzips noch mit reinspielt.
Will er nur einen Anteil wieder verkaufen, ist es dann gar nicht so leicht für ihm, im Vorfeld zu beurteilen,
ob er dann nun mit Gewinn oder Verlust diesen Deal schließt.

Na, Geld ist Geld und Schnaps ist Schnaps -> auf in die Bar ;)  

09.12.22 17:35

6081 Postings, 1365 Tage GrandlandVW Dividende

Ich glaube diese Hoffnung, dass es sich um eine Kapitalauszahlung handelt und dazu Sonderdividende ala PBB trügt.

Wir werden das schön als Dividende versteuern müssen und am EX Tag wird der Kurs um die Dividende herabgesetzt.
Auf Wunsch des Landes Niedersachsen gibt es die Auszahlung erst 2023. Das ist für alle Ärgerlich.

Es wäre ja gut wenn das die Mehrheit der Anleger anders sehen würde und eine Auszahlung in 2022 erreichen würden..
Dummerweise handelt es sich aber bei unseren Aktien fast immer um Vorzugsaktien- also wird das nix.

Ich bleibe dabei: ich warde Zeitnah zur Auszahlung 1 mal, bei Kursrückgang z.B. um 7 Euro unter den Ex Divi Kurs ein 2. Mal nachlegen.
Dazu werden 1 oder 2 Derivate angelegt die den Verkauf erleichtern sollen.
Stelle nachher einige Beispiele rein von "mega sicher" bis vorsichtig  

09.12.22 17:43

520 Postings, 541 Tage Bailoutdas mit den Anlegern wird sich zeigen...

gibt ja dann doch eine Vielzahl die ihre Dividende direkt wieder reinvestieren wenn der Kurs Ex-Dividende noch günstig ist. Da hier die Mittel aber erst im neuen Jahr zufließen, wird sich sicherlich diesmal auch die "Harmonisierung" eine Weile hinziehen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
806 | 807 | 808 | 808   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln