Ratingagenturen sind ein Witz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.07.14 23:57
eröffnet am: 30.07.14 23:29 von: bluelamp Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 30.07.14 23:57 von: kiiwii Leser gesamt: 2747
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

30.07.14 23:29
2

1105 Postings, 6107 Tage bluelampRatingagenturen sind ein Witz

Jetzt spätestens sollte dem Letzten klar werden, dass die Ami Ratingagenturen ein weiteres US Macht-Instrument sind:

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit von Argentinien auf das Niveau eines «teilweisen Zahlungsausfalls» herabgestuft. Mit der auf seiner Webseite vorgenommenen Einstufung reagierte S&P am Mittwoch auf das Versäumnis von Buenos Aires, rund 540 Millionen Dollar an Staatsschulden bei internationalen Gläubigern zu tilgen.
Hinter dem Zahlungsausfall steht ein Streit zwischen Argentinien und zwei US-Hedgefonds, die einen Schuldenschnitt für das südamerikanische Land nicht mittragen und den Nennwert ihrer argentinischen Staatsanleihen verlangen....
Quelle: http://bazonline.ch/wirtschaft/...ise-zahlungsunfaehig/story/24994312

So können ganze Länder in Schwierigkeiten gebracht werden, damit ein paar Raider auf Kosten einer ganzen Bevölkerung Gewinne privatisieren können.

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln