Deutsche Post

Seite 1093 von 1103
neuester Beitrag: 16.05.21 18:27
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 27567
neuester Beitrag: 16.05.21 18:27 von: Chartlord Leser gesamt: 5690519
davon Heute: 554
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 1091 | 1092 |
| 1094 | 1095 | ... | 1103   

08.04.21 13:42

153 Postings, 815 Tage ZukunftsmusikBörsenparadies in Deutschland wohl nur mit....

....Herrn Merz aktuell möglich, aber der wird es ja wohl auch nicht werden...we will see...Meckern und Schimpfen machen die anderen Parteien ja immer gut, ist ja auch schön einfach...  

08.04.21 21:34

7443 Postings, 3679 Tage ChartlordWas soll ndas ?

"Mitteilungspflichtig sind nur Vorstände und Aufsichtsräte. Die ca. 2.000 Führungskräfte der Grades B-F die Share Matching betreiben bzw. am PSP Programm teilnehmen sind n i c h t veröffentlichungspflichtig. Chartlord irrt mal wieder."

Warum wird hier wieder volles Rohr gelogen ?

Führungskräfte auch der Grade B-F unterliegen der Mitteilungspflicht !
Andenfalls würde man das als unerlaubten Insiderhandel ansehen, der verboten ist. Nur in dem speziellen Fall der gemeinsamen Vorgehensweise ist bei diesen geringen einzelnen Umsätzen nicht jedes einzelne Rechtsgeschäft mitzuteilen sondern nur die Summe. Dennoch ist das eine vollständige Mitteilungspflicht ! Es gilt § 26 WpHG entwerder für jede natürliche Person oder zusammenhängenden Gruppenhandlungen. Umfang wird in § 27 WpHG geregelt.

Bitte nachlesen !

Der Chartlord  

09.04.21 07:06
1

7443 Postings, 3679 Tage ChartlordAu ja, das sieht gut aus

Goldman Sachs hat seine Erwartungen zum EBIT der Post für dieses Jahr auf jetzt 6,0 Milliarden € angehoben :

https://www.finanznachrichten.de/...-deutsche-post-ag-auf-buy-322.htm

Das sind 400 Mio. € über den bisherigen Erwartungen der Post.
Sollte das kommen, so werden wir die 60 € in diesem Jahr auf jeden Fall sehen.

Guten Morgen

Der Chartlord  

09.04.21 11:09

1593 Postings, 2844 Tage LaterneDP

Ich wär schon im 50 Bereich in diesem Jahr zufrieden.
Aber was ist wenn andere Aktien abgestuft werden, dass
wird die DP sicherlich auch beeinflussen.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 11:14

76 Postings, 41 Tage Mr. MillionäreKursziel Ende 2021

Ich sehe schon die 100 ! ! !  

09.04.21 11:52

1593 Postings, 2844 Tage LaterneDP

Der Artikel ist im übrigen total widersprüchlich.
Auf der einen Seite Herabsetzung des Kurszieles, auf der anderen
Seite super Einnahme und zwei Jahre übers Ziel hinaus.
Versteht das einer ?
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 12:58
1

6 Postings, 1119 Tage Isotrex@Laterne

So wie ich das lese erfolgte die "Absenkung" des Kursziels um 2€ lediglich auf Basis einer neuen Bewertungsmethodik. Sprich, wenn diese Methodik an anderen Unternehmen ebenfalls durchgeführt wird, kann es hier ebenfalls zu Auf- oder Abstufungen kommen, ohne dass sich grundsätzlich etwas am Unternehmenswert geändert hat.

Außerdem bleibt die Post auf der Buy-List und hat ja auch noch Luft nach oben, bis zu diesem Kursziel.

Ich hätte da mal eine andere Frage an die Profis und Erfahrenen unter euch:

Gibt es irgendwo Auskunft zu dem Zeitraum in dem die Kursziele der Analysten erreicht werden sollen?

Für mich klingt es häufig so, als wenn ein Kursziel X ausgegeben wird und irgendwann wird das Unternehmen schon dahinsteuern. Ob in 2 Jahren oder in 20 Jahren ist da nicht so entscheidend.

Gibt es da so einen Richtwert? Etwa, in diesem Kalenderjahr - in diesem Geschäftsjahr - in 5 Jahren - etc.?

Danke und Grüße


PS: Würde mich als interessierter Mitleser freuen, wenn ihr die gegenseitigen Anschuldigen sein lassen könntet. Sitzen doch im selben Boot, jeder kann sich mal irren oder es zu dem Zeitpunkt nicht besser wissen, da muss man meiner Meinung nach nicht direkt von Lügen oder Ähnlichem sprechen :)  

09.04.21 13:11

251 Postings, 2625 Tage Smash77Anschludigungen ;)

Hier gibt es eigentlich nur einen User der zu Sachen schreibt von denen er keine Ahnung hat und andere als Lügner bezeichnet ;)

Zum Zeitrahmen eines Kursziels habe ich noch keine allgemeine Definition gesehen. Allgemein geht die Mehrheit, wenn nicht anderes angegeben ist, wohl von 12 Monaten aus. (Aber da lasse ich mich gerne eines Besseren belehren)  

09.04.21 13:25
1

1593 Postings, 2844 Tage LaterneIsotrex

Besten Dank für Deinen Kommentar.

@Smash77:  Natürlich gibt es hier hin und wieder Reiberein, das gehört dazu, wie
                   das Salz zur Suppe. Wenn man es positiv sieht, dann hat das ganze ja  auch seine Vorteile: Man lernt sich schriftlich durchzusetzen und bei Beleidigungen etwas auszuhalten und sich zu wehren. Aber auch sich zurückzunehmen oder jemanden sein
Recht auf Meinungsäußerung einfach zuzugestehen. Tja, der Weg zum großen Kurziel der DP ist ganz sicherlich nicht einfach. Also durchhalten - bitte -! Nur gemeinsam ist man
stark.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 13:27
1

3103 Postings, 2154 Tage XaropeDP: analysten

Es gibt auch die weitläufige meinung das analysten gern positiv schreiben wenn größere  investoren gern verkäufen würden oder halt andersrum kaufen wolln.

Persönlich halt ich nixs von den analysten, einzigen die rankings von moodys und co sind interessant weil sich daraus die kreditewürdigkeit und damit die zinsen eines unternehmens sich ergeben.  

09.04.21 16:20

1329 Postings, 3249 Tage MindblogAdhoc Mitteilung

1 Quartal deutlich über den Erwartungen des Marktes!  

09.04.21 16:20

1593 Postings, 2844 Tage LaterneDP





DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht Ergebnisprognose für 2021 (deutsch)
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 16:25

1593 Postings, 2844 Tage LaterneDP



DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht Ergebnisprognose für 2021 (deutsch)

   Facebook "Like"-Dummy
   "Tweet this"-Dummy
   Einstellungen



09.04.21 16:06
dpa-AFX

Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht Ergebnisprognose für 2021


^

DGAP-Ad-hoc: Deutsche Post AG / Schlagwort(e):

Prognoseänderung/Quartals-/Zwischenmitteilung

Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht

Ergebnisprognose für 2021


09.04.2021 / 16:05 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr.

596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


--------------------------------------------------


Ad hoc: Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht

Ergebnisprognose für 2021


09.04.2021


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR


Das Management hat sich heute mit den vorläufigen Ergebnissen des Konzerns

für den Monat März und damit für das 1. Quartal 2021 sowie mit den

Erwartungen für das Gesamtjahr befasst.


Die positive Geschäftsentwicklung des 4. Quartals 2020 konnte der Konzern im

1. Quartal des laufenden Jahres unvermindert fortsetzen. In den ersten 3

Monaten blieben die B2C-Sendungsmengen in den Netzwerken auf hohem Niveau,

während sich gleichzeitig die Erholung des B2B-Geschäftes fortsetzte.

Folgende Ergebnisse zeichnen sich für das erste Quartal 2021 ab:


Das vorläufige Konzern-EBIT erreichte rd. EUR 1,9 MRD im 1. Quartal 2021 (Q1

2020: EUR 592 MIO). Im Vorjahresquartal waren einmalige Effekte im

Zusammenhang mit dem StreetScooter in Höhe von EUR -234 MIO enthalten. Zu
Beginn des Vorjahres hatte die Gesellschaft noch die anfänglichen

Pandemie-Effekte quantifiziert; diese Praxis wurde nicht fortgeführt. Das

Ergebnis des 1. Quartals 2021 enthält keine Sondereffekte.



Die divisionalen Ergebnisse im Einzelnen:


Der Unternehmensbereich
WERBUNG

-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 16:49

32 Postings, 2490 Tage mb.breaker555200

Was wollen wir mehr  

09.04.21 17:01
1

7443 Postings, 3679 Tage ChartlordIch sag nichts mehr

nur noch :


318


Der Chartlord  

09.04.21 17:26

1593 Postings, 2844 Tage LaterneCL

Das freut mich riesig, das Sie mit Ihrer Prognose goldrichtig liegen.
Das muss einer erst mal nachmachen.
Allen viel Erfolg.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 17:28

1593 Postings, 2844 Tage LaterneDP

Was mich nur nachdenklich stimmt, wieso bringt die DP gerade zu einer
Unzeit diese Meldung heraus. Damit meine ich das Aktienrückkaufprogramm.
Je höher der Kurs jetzt steigt, desto teurer müssen die jetzt Ihre eigenen Aktien
zurückkaufen.
Habe ich da einen Denkfehler ?
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 17:41

1329 Postings, 3249 Tage MindblogLaterne

Ich glaube, dass die Post dazu verpflichtet ist, Ergebnisse ad hoc zu veröffentlichen,
wenn es die Sachlage hergibt, unabhängig davon, ob die Meldung
vorteil- oder nachteilhaft für die Deutsche Post ist.
Würde sie das Ergebnis erst in 4 Wochen veröffentlichen, in der Zwischenzeit
(bis dahin) etliche Aktien zurückgekauft haben, könnte man das eventuell kritisch sehen (?)
Vielleicht sieht sich dann such Börsenaufsicht auf den Plan gerufen (?)  

09.04.21 17:43
1

7443 Postings, 3679 Tage ChartlordJa Laterne

Je teurer der Kurs desto mehr Wert liegt vor. Und das bezahlt man gerne.

Ich hatte zwar am 30.3. schon geschrieben, dass die Post ihre Erwartungen spätestens im August erhöhen wird, aber so schnell und vor allem soviel hätte ich nicht erwartet. Selbst bei vorsichtigem Hochrechnen lassen sich "nur noch" 6,0 Milliarden EBIT nicht mehr rechtfertigen. Schließlich sind die pandemischen Lieferungen im ersten Quartal erst so richtig angefahren worden. Erinnern wir uns, dass ich bisher öfters von 4 mal 1377 Mio. € EBIT für 2021 geschriben habe. Das müssen wir jetzt auf mindestens 4 Mal 1,9 Milliarden € anheben. Wegen eines fehlenden Weihnachtsgeschäfts in dieser Milchmädchenrechnung sind 7,5 Milliarden € jetzt schon eine Untertreibung.

Wunderbar Leute !

Der Chartlord  

09.04.21 17:49

718 Postings, 1952 Tage DHLer 2020@Laterne

Heute ist wieder mal der 5.AT nach Quartalsende und die konsolidierten Zahlen stehen fest. Da sie weit über prognostizierten Ergebnisse liegen musste heute die Ad-Hoc-Meldung raus.
Das war schon die letzten 3-4 Quartale so, ich hatte dazu schon mal geschrieben.

Und das jetzt sind ja mal wirklich sau-starke Zahlen!! 1,9 Mrd. in Q1, WOW!

Grüße!  

09.04.21 17:58
2

1593 Postings, 2844 Tage LaterneDP

Ach, Leute ich freue mich ja so für uns alle, dass könnt ihr Euch gar nicht
vorstellen. Hoffentlich geht so weiter. Jedem gelben Wagen der mir auf der
Straße begegnet würde ich am liebsten zuwinken.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

09.04.21 18:10

205 Postings, 1561 Tage Dau7hyLaterne

warum würde? ersetze doch den Begriff mit werde! ;)

eins muss man den Chartlord lassen, seine Texte lesen sich super und er ist nah dran. danke für die Unterhaltung und Informationen.

Man darf nicht vergessen:
vor der Meldung hieß es "mehr als" und jetzt nach der Meldung "deutlich mehr".
man hätte es ja belassen können, ausser der Chartlord behält wieder Recht!

Aus meiner Sicht waren vorher ungefähr 6 Mrd. EBIT gemeint (mehr als 5,6).
Mit der heutigen Meldung will man noch nicht in Euphorie ausbrechen und ganz neue Zahlen aussprechen, dann würde man Sie wohl für bekloppt halten, aber was bedeutet jetzt deutlich mehr?
Ich gehe davon aus das vorne bestimmt nicht die 5 steht, das würde enttäuschen und die 6 halte ich damit auch für unwahrscheinlich... . warten wir ab, aber so kann die DP ja doch noch Aktien kaufen und jeder hätte es sehen können! Richtig!?

Also kann man doch noch günstig einsammeln, trotz dieser Meldung.

nur meine Meinung, vielleicht mit Denkfehlern. ;)  

09.04.21 19:29

1294 Postings, 831 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.05.21 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.04.21 21:26
1

3018 Postings, 3792 Tage TheodorSKein Ende in Sicht

Ich wart seit Wochen , auf diesen Tag...
die toten Hosen:
https://www.youtube.com/watch?v=j09hpp3AxIE

und: Kein Ende in Sicht.
Nicht mal bei 3 1 8

P r o s t.  

09.04.21 22:37

1593 Postings, 2844 Tage LaterneTheo

und......immer noch bei 16000 Pkt. die DP verkaufen ?
-----------
Beste Grüsse
Laterne

Seite: 1 | ... | 1091 | 1092 |
| 1094 | 1095 | ... | 1103   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln