finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1 von 1961
neuester Beitrag: 29.03.20 00:59
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 49001
neuester Beitrag: 29.03.20 00:59 von: ThunderChun. Leser gesamt: 9893898
davon Heute: 646
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1959 | 1960 | 1961 | 1961   

09.12.07 12:08
111

981 Postings, 5019 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1959 | 1960 | 1961 | 1961   
48975 Postings ausgeblendet.

27.03.20 18:37
1

41 Postings, 27 Tage BlaumonchiByblos

Gazprom ist ganz klar auf Long einzustufen!
Ab Mitte des Jahres ,spätestens Dezember sieht die Welt anders aus!  

28.03.20 11:01
3

9921 Postings, 4214 Tage kallearibrennt die Hütte bei den Gas Produzenten ?

No Hype - just the Facts.  Your complete source of news and realtime quotes from the TSX, TSX-V, CSE, Montreal, Nasdaq, NYSE, Amex and OTC Markets.
https://www.stockwatch.com/News/Item/?bid=Z-C%3aKUB-2883952  

28.03.20 11:11

2056 Postings, 2769 Tage exit58@raider

ab Montag wird wieder gebasht weil Du ja Deine GP Aktien mit Verlust abgestoßen hast und jetzt mit Aurora auf der Drogenwelle reiten willst. Nordex hat auch etwas Luft unter den Windflügeln verloren. Da hat Dein Glück wohl etwas nachgelassen. Aber Du bist ja bei Aurora 30% im Plus (gewesen) und mit Deinem Nachkauf bist Du sicher bald Milliardär, denn der Verdoppler bei Aurora wird sicher schon am Montag kommen und dann bis Freitag der Tenbagger.

Bei mir läuft es gerade Scheiße, denn ich liege mit meinem Kauf der letzten Posi von GP schon wieder knapp 1 Pronzet im Minus. Ich bin mir aber sicher wenn die Restaurants wieder öffnen und ich überhaupt wieder Geld ausgeben kann, dann wird der Kurs von GP so hoch sein, dass es auch wieder für ein paar Pizzen und die eine oder andere Flasche Roten reicht.  

28.03.20 12:45

9921 Postings, 4214 Tage kalleariLage ist unübersichtlich

Es werden wohl einige gas Produzenten nun vom Markt verdrängt, bei dem billigem Gaspreis . Vermutlich jene, die durch zusätzliches fracking höhere Kosten bei Gasproduktion haben. Andere, normale Gasproduzenten werden aber auch leiden unter dem niedrigerem Preis.  

28.03.20 14:33

83 Postings, 4023 Tage foxhunterEs wird ja....

https://oilprice.com/Energy/Energy-General/...ock-Rocks-US-Shale.html

Wird zwar noch einige Monate dauern bis ein signifikanter Teil der US- Fracker pleite ist aber
der Trend ist nicht zu übersehen. Allerdings werden vermutlich Rettungsmassnahmen der
Regierung kommen. zB. Importzoll auf ausl. Erdöl-  

28.03.20 15:08
1

2434 Postings, 694 Tage walter.euckendas wär witzig, foxhunter

wenn die usa importzölle auf erdölprodukte machen würde um ihre fracker zu retten. und gleichzeitig sanktionen gegen ns2 mit dem argument mehr markt zu wollen.....das passt irgendwie nicht  zusammen.

nein, wollen die usa ihre fracker retten, dann müssen sie sich mit russland und den saudis auf produktionsbeschränkungen einigen. und dafür wohl ein paar deftige zugeständnisse machen (zb sanktionen aufheben).  

28.03.20 15:13

5732 Postings, 1122 Tage USBDriverCharttechnikanwendung geschmacklos bei der Lage

Aktuell sehen wir nicht nur am Markt eine Panik. Die Panik sieht man auch draußen im Verhalten der Menschen.
Da kann man nicht mit Charttechik daher kommen.

Entweder hast du ein Produkt, was gerade jeder benötigt und bist ein Gewinner wie dir sächsische Seifenfabrik,neue ihre Insolvenz aufgrund der aktuellen Marktlage überwunden selbst überwunden hat, oder die Firma befindet sich in ungewisser Marktlage.

Firmen wie Gazprom haben keine Überbewertung nach KGV, langfristige Verträge, sich für die Wirtschaft lebenswichtig und einer der kostengünstigste Produzenten der Welt in ihrem Bereich und daher ein Marktführer.

Im nächsten Panikverkauf werden alle Werte leiden und desto höher das KGV, desto mehr wird der Kurs bei Panik einbrechen.  

28.03.20 15:18

5732 Postings, 1122 Tage USBDriverDie US Fracker sind auf dem Rückzug.

Ihr braucht nur den EIA-Bericht oder die Berichte der letzten Wochen zu lesen. Guckt die RIG Firmen an.  

28.03.20 15:23
2

2056 Postings, 2769 Tage exit58US Shale oder Offshore Vorkommen

werden sicher subventioniert da die US Regierung sich nicht mehr von hohen Ölimporten wie in der Vergangenheit abhängig machen will. Diese gefühlte Unabhängigkeit hat die USA in den letzten 10 Jahren schon einige Milliarden gekostet. Unter Trump wird man dafür auch weiterhin viel Geld ausgeben. Es werden zwar ein paar Fracker bankrott gehen, aber ein Großteil wird auch diese Krise überstehen.

Nach Trump wird man wahrscheinlich wieder verstärkt die Renewables fördern und mehr in Windkraft, Solar, Geothermie und Biofuels setzen. Ist bei der Anzahl steigender EVs sicher auch der sinnvollere Weg. Ich bin mir sicher dass Rohöl die nächsten 10Jahre die 100 USD/Barrel nicht mehr erreicht es sei denn den Regierungen gelingt es durch das ständige Drucken von Geld eine Hyperinflation zu erzeugen.

Gas wird man sicher noch 10-20 Jahre benötigen und da ist man bei GP sicher ganz gut investiert oder kann bei entsprechender Vola halt ab und zu ein paar Euro abgreifen.

Immer daran denken bedacht und mit Verstand an der Börse zu investieren, sich nicht in eine Aktie zu verlieben und nicht gierig zu werden. Reich sind an der Börse sehr wenige geworden aber arm schon sehr viele.

Schönes WE und bleibt gesund !
 

28.03.20 15:32
1

5732 Postings, 1122 Tage USBDriverOilpreise von 1999 bis 2020

 
Angehängte Grafik:
oil_prices_crude_1999-2020.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
oil_prices_crude_1999-2020.png

28.03.20 15:35

1198 Postings, 141 Tage Aktiensammler12Exit,

ein realistischer Beitrag. Gazprom ist im Prinzip eine Top Firma aber momentan in unruhigem Fahrwasser..
Ich glaube schon, dass sie sich in den nächsten Jahren sehr positiv entwickeln wird...

 

28.03.20 15:45

1558 Postings, 2205 Tage tienaxegal wie es am Ende kommt

mit Aktien rettet man sein Geld über die kommende Inflation. Danach ist zwar das Geld wertlos aber die Aktien, wenn auch mit Verlusten sind noch da.
Um sein Geld über die Inflation zu retten gibt es nur 2 vernünftige Möglichkeiten, das sind Aktien und Edelmetalle.
Gasprom wird nach der Krise stärker anders hervor gehen wie zuvor. Öl und Gas werden die nächsten 20 Jahre auf jeden Fall noch eine große Rolle spielen.  

28.03.20 15:47

83 Postings, 4023 Tage foxhunterwalter.eucken Importzölle

https://oilprice.com/Energy/Energy-General/...ump-To-Save-US-Oil.html

Das ginge schon - siehe Artikel.
Was wirklich kommt steht in den Sternen aber untergehen kann man die in den USA auch nicht lassen.  

28.03.20 16:29
2

2056 Postings, 2769 Tage exit58@Akteinsammler

Ich habe Gazprom die letzten 10-15 Jahre auf dem Radar und immer mal gekauft aber auch wieder verkauft. 4-5 mal habe ich auch die Dividende bekommen, aber wenn es Richtung 8-10 Euro geht hau ich meist alles raus was ich habe. Die Firma hat halt eine Riesensubstanz, die aber nie im Aktienkurs zum tragen kommt weil GP halt ein Spielball im politischen Geplänkel der Großmächte ist.

Sobald es unter 5 Euro geht kaufe ich meist erste kleine Posis die unter 4 größer werden und um 3 Euro riskier ich auch mal für mich größere Beträge. Ich verkaufe aber auch schnell wieder wenn der Kurs steigt und behalte oft nur kleine Restbestände aus den einzelnen Trades. Ich vermute dass ich nächste Woche aber eher mit meinen Kauflimits zum Zug komme als mit meinen Verkaufslimits.

Dabei wird man halt nicht schnell reich aber es kommen über die Zeit doch schon ein paar Euros zusammen. Ich bin eher konservativ unterwegs und meine Hauptanlage ist Betongold. Wenn man da vernünftige Mieter hat, gibt es auch in Krisenzeiten jeden Monat Dividende sprich Miete.

 

28.03.20 16:40

5732 Postings, 1122 Tage USBDriverUS Fracker -10% Leistung nach RIG Aufträgen

Die RIG erschließen die Felder und beliefern die Felder mit Frackingausrüstung.
Hier die Quelle: https://www.aogr.com/web-exclusives/us-rig-count/2020  

28.03.20 21:27

7308 Postings, 1283 Tage raider7Fakt ist

Das wir alle grosses Glück haben dass wir den Euro haben..

Hätten wir noch unsere Nationalen Währungen dann wären wir alle schon längst insolvent.

So aber kann jedes Land soviele Milliarden aus der Kiste im Keller hervor holen um seine Wirtschaft zu stützen..

Siehe USA,, einfach so von heut auf morgen 2000 Mrd$ aus dem Keller und jeder Ami bekommt 1000 bis 1500$ geschenkt und Geld genug ist da um alles zu bezahlen+++++  USA waren schon Insolvent und nun sind sie es ein wenig mehr insolvent..

Jetzt werden überall Corona Teste gemacht um zu sehen wieviele schon Immun dagegen sind und dann wird wieder angefangen mit Arbeiten,,,, falls das nicht passiert,,, dann wird unser Geld nix mehr wert sein und das Chaos wird herschen auf der Welt..

Schon jetzt werden erste Geschäfte geplündert in Italien.!?

Ohne Arbeit werden unsere Aktien auch ohne wert sein denn alles wird nicht mehr sein.!?

Hoffe dass unsere Politiks die Gefahr/Probleme erkannt haben ehe es zu spät ist.!?

 

28.03.20 21:34
3

1198 Postings, 141 Tage Aktiensammler12Raider7,

dies sehe ich 100% anders. Die Nachteile des Euro überwiegen leider deutlich. Insolvent werden wir nur durch dieses ewige Gelddrucken und Aufkaufen von faulen Anleihen. Was meinst was diese US Billionen für eine Inflation bedeuten...  

28.03.20 21:44

7308 Postings, 1283 Tage raider7hi Aktiensammler

durch den Euro haben wir bis jetzt noch keine Inflation was mit National Währungen nicht so wäre,,, habe selber ein Bild voller Alter Geldscheine im Wohnzimmer hängen, da sind Geldscheine dabei von 100 Mrd..!??

Eueo + Dollar zusammen werden mit etwas Glück diese Krise überstehen..

Vorausgesetzt dass das Arbeiten so schnell wie möglich wieder anfängt..  

28.03.20 21:49
1

7308 Postings, 1283 Tage raider7Auf der anderen Seite

scheint neues leben in der Pharmaindustrie reinzukommen,,, konkurentkampf voll im gange..

Russland scheint ganz vorne zu liegen,,, siehe link

https://de.sputniknews.com/panorama/...t-praeparat-gegen-coronavirus/

Falls die es schaffen dass der Coronavirus keinen Lungenentzündung generieren kann dann wäre das erste gute Medikament da um den Virus zu bekämpfen..  

28.03.20 22:08
3

5732 Postings, 1122 Tage USBDriverDer Euro ist durch denn ESM Dynamite

Für unsere Wirtschaft in so einer Realwirtschaftskrise.
Es müssen Coronabinds her oder wir zahlen über den ESM die Schulden anderer EU Länder wie Italien und die werden in ihren Staatsschulden versinken.
Die einen EU Staaten werden Schulden ohne Limit aufnehmen, weil es egal ist, da andere EU Staaten per ESM ungefragt zahlen müssen.
Aus diesem Grund ist aber eine Rubel Aktie gut als Sicherheit deren Kerneinnahmen ein Mix mit Dollar ist.  

28.03.20 22:19

7308 Postings, 1283 Tage raider7Falls die Russen es tatsächlich

geschafft haben sollten den Coronavirus zu einer normalen Grippe herunter zu stufen,,, dann wäre der ganze Spuk in kürzester Zeit zu Ende..

Keiner bräuchte mehr eine Schutzmaske zu tragen und unser exit58 könnte wieder Pizza essen gehen zum Italiener und seine paar Kröten ausgeben und damit die Wirtschaft ankurbeln..

Übrigens würde ich das gleiche tun +++++ andere zum Spanier..

https://de.sputniknews.com/panorama/...t-praeparat-gegen-coronavirus/

Also ich hoffe dass der Westen bei Russland einkaufen MUSS..  

28.03.20 22:34
1

2056 Postings, 2769 Tage exit58oh jetzt wird es brenzlig

wenn der Raider den Euro und den USD als Rettungsanker sieht.
Früher war der Dollar seiner Meinung nach nix wert und Russland
würde mit dem Rubel den Dollar platt machen und jetzt das...

Erst GP nix mehr wert und der Dollar steht über dem Rubel,
Deutschland mit den Nulloeiler Politikern  ist plötzlich besser
als das sichere Spanien (Teneriffa9 wo es in den Läden immer alles gibt ....

Raider bei den vielen Haken die Du schlägst kann ich lieder nicht mehr folgen,
ich muss mir eine andere Leitfigur suchen die mir ab jetzt mit Rat und Tat
durchs Leben hilft

Noch ein Tipp zur Orientierung: Wenn Du zwei 180 Grad Wendungen machst
stehst Du wieder in der gleichen Richtung... wenn Du das sehr schnell und sehr
oft machst, dann wird Dir schwindlig und Du verlierst die Orientierung  

28.03.20 23:02

7308 Postings, 1283 Tage raider7naja exit58

schwierige Zeiten halt für uns alle...

Aufs + abs der gefühle..

Man versucht was gutes zu tun und ist dann wieder auf der verlierer Seite,,,, dann wieder schnell verkaufen mit verlussten und wieder rein in eine andere Aktie,, am Montag werden wir sehen wohin die Reise geht..

Falls aber ein Gegenmittel gegen den Corona Virus kommt dann dürfte es richtig Brummen an der Börse,, und dann möchte ich gerne dabei sein.

Jedes Land will der erste sein ein erstes gegenmittel gegen den corona virus zu haben,,, und da bin ich mir sicher dass schon bald medikamente zu haben sind..

Russland scheint das rennen zu machen..

https://de.sputniknews.com/panorama/...t-praeparat-gegen-coronavirus/

Und falls das der fall sein soll, dürfte es stress geben an der Börse..



 

28.03.20 23:16

7308 Postings, 1283 Tage raider7Übrigens exit58

habe ich mit Aurora eine richtige stange Geld verdient und mein verlust bei Nordex + Gazprom sind mehr als wettgemacht..

Tut mir nur Leid dass ich nicht wie vorgesehen Tilray gekauft habe vor 3 Tagen,,, hatte das glatt vergessen mit dem ganzen stress..

Abends als diese Aktie an dem denselben tag um mehr als 100% gestiegen war hatte ich es gemerkt... naja da ging mir eine menge Geld durch die Latten..

Aber gute gelegenheiten werden wir alle noch bekommen das dürfte sicher sein..

der oben verkauft hat kann mit dem richtigen invest noch viel Geld verdienen,,

Auge sei Wachsam heisst die Devise...  

29.03.20 00:59
1

59 Postings, 95 Tage ThunderChunkySputnick

Raider7, wann lernst du endlich, Quellen einzuordnen?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1959 | 1960 | 1961 | 1961   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Allianz840400
TOTAL S.A.850727
Varta AGA0TGJ5