finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10801
neuester Beitrag: 30.09.20 11:40
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 270004
neuester Beitrag: 30.09.20 11:40 von: gewinnnichtv. Leser gesamt: 35753616
davon Heute: 13676
bewertet mit 262 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10799 | 10800 | 10801 | 10801   

02.12.15 10:11
262

28383 Postings, 5690 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10799 | 10800 | 10801 | 10801   
269978 Postings ausgeblendet.

30.09.20 10:28

4725 Postings, 1059 Tage MarketTradersteinhoff hat in den faq deutlichst geschrieben

"I N S O L V E N Z!"

was gibt es an diesem wort nicht zu verstehen?

natuerlich bereitet steinhoff die eigene insolvenz vor. alles andere waere grob fahrlaessig.

der einzige weg, diese insolvenz abzuwenden ist die zustimmung einer qualifizierten mehrheit der klaeger. und die klaeger sagen seit vielen wochen...NICHTS!  

30.09.20 10:30
1

4725 Postings, 1059 Tage MarketTraderhatte steinhoff nicht vor 1,5 jahren...

...einen INSOLVENZSPEZIALISTEN angeheuert? wie war doch gleich sein name?  

30.09.20 10:31

12965 Postings, 2908 Tage H731400@aboutback

Kollegen wie Terminus86 träumen und bschäftigen sich nicht mit den Fakten !! Wahrscheinlich weil sie nicht in der lage dazu sind. Aber leute die durchblicken dann als basher zu bezeichnen bei 3,7 cent ist natürlich auch unterirdisch.

Ich sehe es ähnlich wie Du bei dem was übrig bleibt, aber die große Frage ist zu welchen Abstrichen die H7 bereit sind (bzw was natürlich längst ausgehandelt wurde und nicht veröffentlicht) , denn ohne bleibt gar nichts übrig !

Sehr bitter wieder mal das der 30.9. heute nicht .........  

30.09.20 10:31
1

12 Postings, 2 Tage TrugschlussSteinhoff geht nicht insolvent

Jeder Kläger weiß was passieren würde wenn sie dem Vergleich nicht zustimmen weshalb es auch nicht passieren wird.
Vielleicht haben auch schon alle zugestimmt, nur die Herren Gläubiger kraulen sich noch ihre Eier. Weiß man's?

 

30.09.20 10:33
1

8 Postings, 21 Tage frysenhymr@HerrSvensson

Bin ganz bei dir. Selbst bei Beiträgen die fachlich fundiert und gut analysiert/erklärt wirken, mache ich mir kaum noch Gedanken. Am Ende sind nämlich auch diese nur mit Spekulationen ausgeschmückt, die dann wiederum Niemand belegen kann.  

30.09.20 10:39
4

1105 Postings, 4575 Tage MIICInsolvenz will niemand

Von einer Insolvenz würden weder Gläubiger noch Kläger profitieren.
Trotzdem können Sie Steinhoff aus Versehen in die Insolvenz treiben.
Jeder will möglichst viel von der mageren Steinhoff Kuh.
Jeder pokert lange und hoch.
Keiner gibt Futter alle wollen nur melken.
Da kann eine Kuh schon mal eingehen.
Für uns Aktionäre bleibt am Ende bestenfalls eine Kuh, die zu schwach zum Melken und zu mager zum Schlachten ist.
Zu dieser zauseligen Kuh passen Kurse von 3 bis 20 Cent.  

30.09.20 10:40

734 Postings, 3310 Tage HerrSvensson@frysenhymr

Stimme dir vollends zu. Egal wer was schreibt, niemand kann etwas belegen und außerdem befinden wir uns hier im www und "Vertrauen" kann man hier niemandem. Ich möchte hier niemandem zu Nahe treten aber wohl kaumer einer schreibt hier irgendetwas um andere zu schützen oder zu warnen, egal ob Basher oder Pusher.
 

30.09.20 10:43

649 Postings, 2457 Tage NeXX222Unterirdisches Volumen

Der Handel kommt heute morgen ja fast wieder zum Erliegen...

Alle warten ab, spannend!  

30.09.20 10:44

1363 Postings, 684 Tage Herr_Rossistellt fest:

...Dumm ist der, der hier auf dummes Geschreibsel (noch immer) eingeht....  

30.09.20 10:47

2820 Postings, 901 Tage TalismannHerr Sven

energischer Widerspruch zu Deinem letzten Satz  

30.09.20 10:50

12965 Postings, 2908 Tage H731400@MIIC

3-20 Cent wenn überhaupt, die 50 Cent 1 Euro Träumerei bringt nichts......  

30.09.20 10:56
1

389 Postings, 3185 Tage ralf2012MT,

was für ein Schwachsinn!!  

30.09.20 10:56

79 Postings, 32 Tage ms_rockyKein Insolvenz wenn keine Zustimmung erfolgt

Das geht ganz klar aus Q&A hervor. Insolvenz ist nur ein Thema wenn die 50%/75% Zustimmung nicht erreicht wird und ein Kläger ein Gericht Urteil zu Lasten von Steinhoff bekommt. Dann reden wir über das Jahr 2028 bis 2030 (so lange brauchen eben die Gerichte). Steinhoff wird womöglich dann liquiditiert und die Kläger bekommen dann weniger als jetzt ( im Jahr 2037 bis 2040).

Also aus heutiger Sicht in 15 Jahren und dann weniger.
Die Kläger haben keine Wahl. Es braucht halt Zeit um die Vergleichsdetail durch die Anwälte der Kläger zu prüfen. Das ist völlig normal (siehe Bayer AG).

Ich glaube alle Parteien sind einig, dass die Lösung ist ein Vergleich.  

30.09.20 11:02
1

4725 Postings, 1059 Tage MarketTrader"Insolvenz wenn keine Zustimmung erfolgt"

genau so ist es und genau so bereitet man sich vor. kein zweifel.

die faqs sind da eindeutig!  

30.09.20 11:02
1

419 Postings, 3611 Tage aboutback@ H73

"... aber die große Frage ist zu welchen Abstrichen die H7 bereit sind (bzw was natürlich längst ausgehandelt wurde und nicht veröffentlicht) , denn ohne bleibt gar nichts übrig ! "


Bei deinem Satz  musste ich gerade herzhatf lachen als ich daran gedacht habe wie uns LdP auf der HV erklärt hat, dass das Thema Schuldenschnitt mit den Gläubigern noch nicht erwogen worden sei, glaube er hat "envisaged" gesagt. Mag gut sein dass ER es (noch) nicht getan hat.

Sollten es jene, welche die Struktur für die Aufarbeitung des Dramas aufgesetzt haben, auch nicht explizit besprochen/abgesprochen haben, wäre dies ein Grund sie nicht als Größen der Restrukturierung zu feiern , sondern ein Grund sie mit nem Tritt Richtung Mond zu schicken.

Kann mir nicht vorstellen, dass ein so tolles Gläubigerbesicherungsprogramm ohne jeglichen Obulus von jener Seite (andernfalls käme es eher Veruntreuung als einem Geniestreich gleich) zustande gekommen ist, zumal gerade die Unbesicherten erheblich davon profitieren. Wie sie es auch beim Vergleich zu den Klagen zusätzlich würden.

Man hätte die Bude Ende 2017 einfach  übern Jordan schicken können was vmtl. unterm Strich außer bei den nicht produktiven Einheiten kaum Tote erzeugt hätte.

Oder ist das ganze am Ende nur ein Arsch-Rettungsprogramm für die VIPs und den Steinhoff Clan?.....auf dumme-Neuaktionärs- Kosten.

 

30.09.20 11:04

661 Postings, 359 Tage Terminus86@H7

Selbst bei 3,7 Cent kann man noch 100% seines Investments verlieren ;-)  

30.09.20 11:08

5 Postings, 1 Tag BabtistaWie lange darf noch short

gegangen werden liebe Gläubiger? Würde dann jetzt gerne mal mitspielen wollen.  

30.09.20 11:10

655 Postings, 939 Tage StPauliTradeMoin

Für zeigt das Handelsvolumen nur das es kein Interesse mehr an der Aktie gibt. Schreibt auch kaum noch jemand über Steini
253.146 Aktien auf xetra und alle halbe Stunde mal ein trade damit überhaupt mal gehandelt ist.
Wer hat denn nu die ganzen Aktien? Müller Meier Schmitti? Irgendwie glaube ich das nicht...
Kann es also sein das der Verkaufsdruck nachgelassen hat und wir vor einer technischen Erholung stehen? Der MACD im Tagechart deutet darauf hin.  
Naja aber bei dem Volumen (auch dem der letzten Woche) ist das alles relativ
Grüße  

30.09.20 11:12

79 Postings, 32 Tage ms_rockyZustimmung bis Ende des Jahres

Alles andere macht keinen Sinn.
Wer nicht an der Story glaubt soll einfach aussteigen und zwar jetzt.
Ich bin mir sicher sobald die Großen ein Wind davon bekommen, dass die Zustimmung in Sicht ist, werden sie sich positionieren.  

30.09.20 11:20

114 Postings, 3598 Tage VentusBei einer Aktie wie SH

macht Charttechnik meiner Meinung nach nur wenig Sinn. Fundamental hat sich doch nicht das geringste geändert?
SH ist überschuldet. Daher wird ein Vergleich angestrebt. Jeder versucht noch, in den Verhandlungen so viel rauszuholen, wie er kann.
Scheitert das, geht es in die Insolvenz. Dieser Stand ist doch aber nicht neu?  

30.09.20 11:23

5 Postings, 1 Tag BabtistaHahahaha die Großen

Dein Ernst? Die sind es doch, die hier den Kurs halten und allen den Finger zeigen. Die sind es, die mit der misslichen Lage des Konzerns noch Geld verdienen, indem sie Aktien an Dritte verleihen (ja natürlich auch die Aktien der Kleinanleger). Nur deshalb stehen wir da wo wir sind. Basta!  

30.09.20 11:32

3377 Postings, 1015 Tage Manro123Wissen wir doch alles nix neues

Keine Klagenlsg= Inso hat LdP selbst auf der HV angedeutet...  

30.09.20 11:34

1512 Postings, 565 Tage ShoppinguinScheitert das, geht es in die Insolvenz

Das ist doch Käse. Ein Scheitern eines Settlements bedeutet was ?
Genau - die Kläger bekommen KEIN Geld. Punkt.

Hat Steinhoff dadurch mehr Schulden ? Nein.
Müssen mehr Rückstellungen gebildet werden ? Nein.
Haben die Kläger irgendwelche Ansrpüche ? Nein

Zuerst müssten die Kläger auch mal nur **eine** Klage überhaupt gewinnen - und das haben diese in den letzen Jahren **nicht** geschafft.

Keine gewonnene Klage  = keine Ansprüche.  

30.09.20 11:40
"bist Du nicht einmal im Stande die gestern veröffentlichen Antworten der Fragen zu lesen bzw zu verstehen ?  "

Gewöhne Dir gefälligst einen anderen Umgangston an, wenn Du mich ansprichst. Sonst kannst Du es gleich bleiben lassen.

Ich habe es gelesen und habe nirgendwo gesehen, dass Conforama um 1 Euro verkauft worden ist. Wo hast Du das gelesen, wenn Du schon groß herumposaunen musst. Bitte Fakten und kein Herumgebrülle.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10799 | 10800 | 10801 | 10801   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
11:00 Uhr
Die US-Wahl - Showdown für unser Geld?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610