finanzen.net

AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 2924 von 2998
neuester Beitrag: 21.09.19 10:53
eröffnet am: 01.09.16 21:20 von: kewlworld Anzahl Beiträge: 74933
neuester Beitrag: 21.09.19 10:53 von: Saint20 Leser gesamt: 8300204
davon Heute: 1656
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 2922 | 2923 |
| 2925 | 2926 | ... | 2998   

24.07.19 09:47

359 Postings, 106 Tage Stakeholder2Mehr Notebook CPUs

Sind ja jetzt schon 7.?
3750H, 3700U, 3550H, 3500U, 3300U, 3200U, 300U
bei der 2000er Serie waren es "nur" 6.

Weisste wie viele Notebook-Serien Intel allein in der 8000er Reihe hat?
Kannst garnich aufhören zu Zählen....
Amber Lake-Y,  Coffee Lake-H,  Coffee Lake-S,  Coffee Lake-U,  Kaby Lake, Kaby Lake-G,  Kaby Lake-R,  Whiskey Lake-U .
Alles 8000er Serie.
Insgesamt 3110mal 8000er Notebooks
Ryzen 2xxx + 3xxx = 348 Notebooks!!!
Sind also 11%

Da sind dann allerdings noch nicht die 493x i9 dabei...


AMD muss 2020 definitiv GPU + Notebookmarkt adressieren und Abgrasen.
Desktop + Server + SOC sind schonmal "in einem sicherem Hafen"
GPU ist mit Navi zumindest schonmal der Fuß in der Tür.
NB ... Ich will mich garnicht aufregen. Jedenfalls sehe Ich hier persönlich am meisten zu holen da AMD im Gesamtpaket (CPU + GPU Leistung, sowohl Dediziert (RX) als auch Integiert (APU)) das beste hat.

Ich hoffe jedenfalls dass der Fokus 2020 auf GPU + Notebook liegt.  

24.07.19 10:02

190 Postings, 305 Tage elPresidenteeeealso

11% is jetzt gar nicht mal so schlecht. Vor Ryzen waren es soweit ich mich zurück erinnere max. 3-4%  

24.07.19 10:20

359 Postings, 106 Tage Stakeholder2mit i9...

9,66% aller "Neuen Notebooks" wären demnach dann von AMD.
Die einen sagen Wenig, die anderen sagen viel.

Für mich leider noch zu wenig Fokus auf dem Sektor.
Wie gesagt, Hoffe auf 2020.  

24.07.19 10:20

19344 Postings, 2324 Tage Max84Aha, das geht auch mal zurück! Interessant

Ist ja wie eine lebende Momentanaufnahme, dass zum Anfang des nächsten Quartals eingefroren wird!
 
Angehängte Grafik:
sdfsdfsdfsdf.png
sdfsdfsdfsdf.png

24.07.19 10:37
2

2558 Postings, 688 Tage AMDWATCHIch erhoffe mir

Durch Ende Win 7 2020 ein anziehen des PC Marktes, da viele Firmen aufrüsten werden/müssen

Es wäre natürlich gut, wenn neue Architektur greift.. 7nm und PCI 4.0 und 10 cores

Wäre gut, wenn Microsoft mal ein komplett neues Betriebssystem entwickelt, das nicht den alten Rotz mitführt und polycore CPUs erfordert für Anwendungen  

24.07.19 10:47

63 Postings, 920 Tage godraMal was zum lachen ;)

https://www.gamestar.de/artikel/...sa-microcode-verbuggt,3346874.html

Zurücklehnen und die Kommentare der Intel Fanboys genießen... :D zum kringeln  

24.07.19 10:51

359 Postings, 106 Tage Stakeholder2Kann ich mir nicht geben.

Mein Täglicher Bullshit-Puffer ist sofort Reizüberflutet bei den Kommentaren ;D

 

24.07.19 10:58

19344 Postings, 2324 Tage Max84Schreibt mal hier welche rein, um was genau

geht es eigenlich?  

24.07.19 11:01

359 Postings, 106 Tage Stakeholder2Ach max...

Standard gebashe
"Ich Zahl lieber 200? mehr für nen Intel und hab keine Probleme!"
Wegen dem Neuem AGESA PCIe 4.0 Update usw.  

24.07.19 11:18

175 Postings, 993 Tage stksat|229032197guter Kommentar:

"@Galki2016 Mein 3900X rennt mit Agesa 1.0.0.2. und das ohne Nachteil und stabil. Out of the box mit vollem Boost und DDR4 3800 C16 1T auf einem X470 Board.
Die Teile laufen, jedoch macht das Agesa 1.0.0.3aba Probleme und das wars.
Ich kenne auch niemanden aus diversen Foren mit Ryzen 3000 bei denen was nicht läuft oder instabil läuft.
Man kanns auch übertreiben."

Hätte ich gerade einen 3000er Ryzen gekauft und würde soweit alles laufen, dann würde ich bis zum nächsten BIOS-Update einfach einige Wochen warten bzw. BIOS-Updates überspringen. So nach dem Motto: "never touch a running system".
Und was die "Update-Problematik" der älteren 300er- und 400er-Chipsätze angeht, so etwas kennen die Intel-Kunden nicht, denn die dürfen netterweise ja gleich immer zu einem neuen Board mit "neuem" Chipsatz greifen und bei denen funktioniert dann immer alles perfekt! ;)

Hätte, hätte,Fahrradkette, aber stellt euch vor, die neuen Ryzen könnten wenige Kerne problemlos in Richtung 5 Ghz und allcore in Richtung 4,5/4,6 Ghz boosten...
Aber auch so muss man sagen gewaltig was AMD mit den neuen Ryzen gelungen ist, dass sie es geschafft haben die Leistung auf die Straße zu bringen. Egal ob Games oder auch Anwendungen. Ich bin echt gespannt, was sie für Zen 3 dann optimieren werden. Ich denke nur etwas mehr Takt als bei den derzeitigen CPUs, aber dafür noch etwas mehr Effizienz, wahrscheinlich auch SMT 4, aber eher nur bei den größeren Modellen und Threadrippern.

@Amdwatch: Aufrüsten stimmt, ist bei uns auch der Fall, aber die neuen Geräte sind von HP und ausschließlich mit Intel bestückt, irgendein 6-Kerner was ich gesehen habe. Ein paar Kollegen haben jetzt erst 4 PCs mit 1950er Threadrippern bekommen :)  

24.07.19 11:50
2

457 Postings, 464 Tage BigYundolZusammen mit den Ryzen 3xxxU...

... gibt es endlich mal auch wieder gut konfigurierte AMD-Arbeitslaptops.

Hab' mir nun dieses hier gegönnt:
https://www.fust.ch/de/p/pc-tablet-handy/...-13-ar0995nz-8415243.html

Die Radeon 5700XT ist gestern auch angekommen. Und ich muss sagen, selbst diese Referenzkarte ist schon ein verdammt rundes Ding. Der Blower ist nach meinem Empfinden leise, da hab' ich schon ganz andere Customs erlebt (Bsw. ein paar Stunden Shadow of the Tomb Raider gestestet. 1440p@60Hz mit max. Settings, Auslastung ca. 70-80%). Das ist tatsächlich mal eine AMD-Referenzkarte, die man out-the-box auch einem technisch unbedarften, aber ungeduldigen PC-Gamer empfehlen kann. Und das sag' ich als Wasserkühlungsverwöhnter :D

Als technisch affiner Nutzer sehe ich aber, dass der Blower die Karte klar unnötig ausbremst, da der GPU Hotspot das Temperaturlimit recht easy erreicht, auch wenn wie beim obigen Beispiel keine Vollast vorherrscht. Der Kunde bekommt allerdings die Leistung, mit der sie beworben wird.  

24.07.19 12:21
2

2558 Postings, 688 Tage AMDWATCHStksat

Toll...
Aber wenn deine Kollegen schon Threadrippers
Bekommen haben, ist das ein Schritt in die richtige Richtung...

Wie ein User schrieb, sind viele" noch " durch Rahmenverträge an INTEL gebunden.

Das schützt INTEL noch vor Einbußen, aber AMD wird sich durchsetzen.
Sehe im GPU Bereich auch ARCTURUS im datacenter Bereich angesiedelt.

Hier hat LISA unmissverständlich klar gemacht, dass diese zuerst zu bedienen sind.

Das war mit ein Grund, warum RAJA wegging, weil er GAMING mehr unterstützt sehen wollte.

LISA aber das "große Ganze" im Auge hat.

Für 2020 hatte sie nachhaltiges Wachstum Richtung 1$ EPS versprochen.

INTELS 10 nm "Probleme" haben dieses nun vorgezogen  

24.07.19 12:58

19344 Postings, 2324 Tage Max843900X in 2 Tagen in ausreichender Zahl auf Lager!

 
Angehängte Grafik:
yscdyxcyxcyc.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
yscdyxcyxcyc.png

24.07.19 13:12

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaefernaja, der weil steigt nvidia krasser als amd

könnte am kurzfristigen abverkaufs-hügel seit 190 usd liegen..
man sollte immer mehr als ein eisen im feuer haben :D
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

24.07.19 13:28
1

19344 Postings, 2324 Tage Max84Man soll auch mal das große Ganze sehen:

viel mehr steigen wird es wohl nicht:  
Angehängte Grafik:
yxcyxcyxcyxc.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
yxcyxcyxcyxc.png

24.07.19 13:54

359 Postings, 106 Tage Stakeholder2Der Link/Chart hier sagt schon alles.

https://www.google.com/...0&smids=/g/11c2qzcxq3&wptab=COMPARE

Google -> AMD -> Finanzen -> Vergleich AMD mit X.
 

24.07.19 14:40

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaefernun die speku ist: nvidia dieses jahr min. 260 usd

ende 2018 hatte jpmorgan ein upgrade auf nvidia mit ziel 265 usd - und das mitten im selloff...
könnte bedeuten, dass jpm quasi die nvidia aktie dermaßen kontrolliert, dass die bisherige volatilität nur temporär sein kann...
dann kürzlich am 7.11 ein weiteres upgrade von anderer seite: buy 190 usd...
spekulativ könnte man das so zwischen den zeilen lesen: die nvidia aktie geht 2019 mind. auf 265 usd. wobei man einen optimalen profit mit strike 190 usd calls bis jahresende bzw. sogar bis 16.aug (15. aug q2) machen könnte...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

24.07.19 16:00
2

1461 Postings, 972 Tage RebellionTagschlaefer

und wo bleibt der Zusammenhang mit AMD. Wird es dir nicht zu langweilig immer von deinen Calls zu schreiben die bei dir im Musterdepot liegen.  

24.07.19 16:08

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferna wenns nvidia gut geht, schaukelt es den amd

kurs mit hoch ;)
aber zunächst die intel zahlen ...
erstaunlich auch, warum die börsen steigen trotz trouble mit iran ... liegt es vllt. an der nicht gelöschten lieferung von erdöl mit diesen tankern? und damit fehlende sicherheit für spielgeld @ hedgefonds? ...
seltsame zeiten :D
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

24.07.19 17:05

472 Postings, 640 Tage NOBODY_FRANvidia Steigt nur wieder

weil alle hoffen das die fetten Gewinne der letzten jahre sich wieder einstellen, wird meines erachtens aber vorbei sein.

Instruct Karten sind verfügbar seit ende letzten Jahres und drücken die Marge
erste Navi verfügbar und drückt ebenfalls die Marge
noch hat Nvidia High end und eben low end voll ends in der Hand und kann was auch immer sie wollen verlangen da es eben keinen wettbewerb gibt aber
zumindest im low end wird hoffentlich bald auch AMD wieder angreifen.

die Jahre der fetten Margen für Nvidia und Intel sind vorerst vorbe haben beide +60% amd gerade mal +40 bissher und schon mit schlechteren Produkten Markanteile geholt ( INtel) und +/- gehalten Nvidia  

24.07.19 17:43

19344 Postings, 2324 Tage Max84Und später in 2020 kommt ein

Dämpfer wegen PS5 und Xbox Next!
Da werden viele auf Konsolen umsteigen  

24.07.19 17:47
2

19344 Postings, 2324 Tage Max84Noch nie waren Konsolen so nah am PC

wie es Ende 2020 sein wird!

 

24.07.19 18:13
3

24 Postings, 369 Tage Rabe04die Konsolen schließen immer nur kurz auf

Nach 1 Jahr hat der Mainstream Gaming PC wieder mehr Power.
Es gibt für beides einen Markt, weder der Spiele PC noch die Konsolen sterben in den nächsten Jahren aus.
Und mit Cloud Gaming kann man super die Massen einfangen die nie auf die Idee kommen sich auch nur eines von beiden zu kaufen.
 

25.07.19 06:20

19344 Postings, 2324 Tage Max84Das Stichwort ist Technologiesättigung:

bedeutet, dass 2 Schlüsseltechnologien im PC/Konsolen bereich sich in 2020 in einer Art Sättigung befinden werden:

CPU mit x86 Technologie  + GPU was Bandbreite und TFlops angeht...

Und diese Situation ist einmalig in der Geschichte!

Daher laufen beide Systeme PC und Konsolen wie PT1-Glied einem Wert asymptotisch entgegen... Mit ganz kleinem Unterschied, dass PC eine größere Zeitkonstante hat...  

25.07.19 06:33

19344 Postings, 2324 Tage Max84Korrektur: PC hat eine kleinere Zeitkonstante!

Erreicht also den Sättigungsbereich einfach schneller...
Ungefär so:  
Angehängte Grafik:
asdafddfs.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
asdafddfs.png

Seite: 1 | ... | 2922 | 2923 |
| 2925 | 2926 | ... | 2998   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99