finanzen.net

Neue Strategie: Triton wird TrioBiotics Pharma AG

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 30.11.10 15:27
eröffnet am: 12.07.10 22:58 von: Christoph76 Anzahl Beiträge: 101
neuester Beitrag: 30.11.10 15:27 von: rocketeer24 Leser gesamt: 18564
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

21.10.10 18:10

569 Postings, 4030 Tage level2sagt doch eigentlich alles oder?

geld: 0,055 ?
brief: 0,105 ?
-----------
Wahrheit ist ein fiktiver Wert, der den Grad der Übereinstimmung einer Aussage mit der objektiven Realität angibt.

21.10.10 18:38

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24so und wieder oben

macht schnelle 100% auf einen TAG :D Ich halte mal weiter  

21.10.10 22:44
1

7 Postings, 3318 Tage kendalUnd auch hier gilt unbedingt lesen ...

Kennen Sie das Unternehmen Triton BioPharma AG? Die Gesellschaft befasste sich mit der Erforschung und der Entwicklung innovativer Wirkstoffe aus meeresbasierten Naturprodukten, um daraus eventuell später einmal Medikamente herstellen zu können. Der Erfolg blieb aus und der Aktienkurs fiel ins Bodenlose.

Am 8.7.2010 flatterte dann eine Meldung über den Ticker, die Informationen zu einer nachhaltigen Restrukturierung und Namensänderung der Gesellschaft in TrioBiotics Pharma AG (WKN: A0QZRQ) beinhaltete. Die ursprüngliche Transaktion des Erwerbs der Triton BioPharma LLC, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, um dadurch exklusiv weltweite Vermarktungsrechte für Medikamente zur Behandlung von Krebs, neuropsychiatrischen Störungen und Infektionskrankheiten zu nutzen, wurde rückabgewickelt. Nun will man angeblich den Fokus auf Medikamente kurz vor der Marktreife mit kürzeren Entwicklungszeiten legen.

Allein die Rückabwicklung eines Deals, der gut zwei Jahre zurückliegt, ist äußerst befremdlich. Während viele Ratten das sinkende Schiff verlassen haben, blieb Angelo Boujos, der Drahtzieher von Triton oder Triobiotics, als Direktor an Bord. Scheinbar versucht er nun die deutschen Investoren erneut hinter das Licht zu führen. Allein seine Aussage in der Pressemitteilung vom 8.7.2010 mit Blick auf eine Steigerung des Shareholder Values ist der blanke Hohn. Angelo Boujos ist nur an der Mehrung seines eigenen Vermögens interessiert und dafür sind ihm alle Mittel recht.

Nun hat man also eine andere Biotechfirma namens ActivBiotics Pharma gekauft. Wieder hat man Personen mit einem schönen Lebenslauf davon überzeugt, ihre Namen für diese Luftnummer herzugeben. Dazu zählt auch Dr. Raymon Schinazi, Professor der Pädiatrie und Chemie sowie Direktor des Labors für biochemische Pharmakologie an der Universität von Emory. Dr. Schinazi war maßgeblich an der Erforschung und Entwicklung erfolgreicher Medikamente gegen HIV sowie Hepatitis beteiligt. Die "Biotech-Legende wird für Umsatz-Boom sorgen" schreibt der performancescout. Wir halten das fuer extrem unwahrscheinlich - er wird operativ keinen Finger krumm machen und ein paar USD dafür kassieren, dass sein Name verwendet wird. Erstaunlich, dass so ein Mann das nötig hat.

Aber der neue CEO, Dr. Sayada, kennt Dr. Schinazi seit 20 Jahren. Vor zwei Jahren haben sie gemeinsam die Rifalazil-Vermögenswerte, die "Hauptassets" der ActivBiotics Pharma, erworben. Jetzt wird einiges klarer! Es geht also schlichtweg um persönliche Bereicherung. Wenn der Wirkstoff so klasse wäre, wie den Investoren suggeriert wird, könnte man doch gleich einen Börsengang an der NASDAQ machen, oder?

FAZIT: Um den schlechten Ruf loszuwerden, hilft auch ein Umzug von Zug nach Zürich nichts. Das Unternehmen hat nach wie vor 40 Mio. ausgegebene Aktien zu 0,01 CHF. Sprich die Altaktionäre - also hauptsächlich Angelo Boujos - halten nach wie vor 67 Prozent der billigen Aktien, die noch unter das deutsche Volk gebracht werden müssen.

Der aktuelle Börsenwert von rund 19 Mio. Euro ist durch nichts zu rechtfertigen. Testierte Jahresabschlüsse Fehlanzeige. Kassen-bestand vermutlich nahe Null. Wer würde auch jemandem, wie Angelo Boujos, Geld geben, der seine Telefonnummern und email-Adressen wechselt, wie andere ihr Hemd?

Wenn seine Firma so toll und deren Potenzial so groß ist, wieso geht er dann nicht in den USA an die Börse? Wieso packt man diese Firma in eine Schweizer AG? Weil er Angst vor der amerikanischen Aufsichtsbehörde SEC hat? Und/oder weil er offensichtlich denkt, dass die deutschen Investoren so dumm und naiv sind, ihm seine Märchen erneut zu glauben? Aber wie heißt es so schön: "fool me once shame on you, fool me twice shame on me." - auf gut deutsch: Wer zweimal auf denselben Trick hereinfällt, ist selber schuld!

Haben Sie die Aktien im Depot? Dann sollten Sie sich sofort davon trennen, um Ihr Geld zu retten. Anderenfalls raten wir Ihnen, dieses Unternehmen umgehend auf Ihre schwarze Liste zu setzen und unbedingt von einem Investment abzusehen!  

22.10.10 13:20
1

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@all

aktuell bei 0,07. sind 50% drin bis auf 0,10, Eventuell klappt es wieder :D  

22.10.10 18:47
1

2867 Postings, 3936 Tage thomasd22oh man

also ich verstehe euch nicht, dass ihr bei den hintergründen des "unternehmens" noch aktien von dem schrott kauft. da sind rubellose ja besser. ohne positive nachrichten ist der laden bald nicht existent.  

25.10.10 09:53
1

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@thomas

wie kommst Du auf sowas? Gab doch erst letztens vielversprechende News:


TrioBiotics Pharma AG verkündet Zulassung des Patents für Rifalazil zur medizinischen Behandlung und prophylaktischen Anwendung

Atlanta, Georgia, USA 27. September 2010 Die TRIOBIOTICS PHARMA AG (Börse Xetra und Frankfurt WKN: A0QZRQ, Trading-Symbol: T33, altes Symbol: 4ON und alter Name: TRITON BIOPHARMA AG), ein biopharmazeutisches Unternehmen, gab heute bekannt, dass es eine offizielle Bekanntmachung für das Patent Anwendung und Verwaltung von Rifamycin-Antibiotika" vom United States Patent and Trademark Office (USPTO) erhalten hat. Die Patentansprüche umfassen die prophylaktische Anwendung von Rifalazil zur Verhinderung von bakteriellen Infektionen durch chirurgischen Eingriff oder Implantation einer Prothese. Mit mehr als der Hälfte aller Krankenhaus-Infektionen, die jedes Jahr in den USA bei einer Operation, durch medizinische Geräte und die wachsende Bedrohung der Resistenz von Bakterien auftreten, haben die Patentansprüche für TrioBiotics einen signifikanten Wert.

Die neu zugelassenen Patentansprüche erweitern und stärken unsere Patentposition für unseren führenden Medikamentenkandidaten Rifalazil und validieren unseren Ansatz für den Schutz unseres breiten Portfolios an geistigem Eigentum. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für TrioBiotics, da wir die Entwicklung und Vermarktung von Rifalazil weiter vorantreiben und einen starken Wettbewerbsvorteil gegenüber dem aktuellen Marktstandard sichern. kommentierte Chalom Sayada, MD, PhD, Präsident und CEO der TrioBiotics Pharma AG.

Die Bekanntmachung der Zulassung ist eine offizielle Mitteilung des USPTO, dass die Prüfung des Patentantrags des Unternehmens erfolgreich abgeschlossen wurde und dass ein Patent erteilt wird. Dies wird das 58. Patent in den USA und International aus einer Reihe von Patenten, die erteilt, erlaubt und noch in Bearbeitung sind, einschließlich solcher von vorangegangenen lizenzierten Sponsoren für das führende Produkt des Unternehmens, Rifalazil und die dazugehörige Technologie. Darüber hinaus ist Rifalazil mit erteilten Patenten in den wichtigsten globalen Märkten kommerziell geschützt. Diese neue Genehmigung verlängert auch das Verfallsdatum des Patents bis 2026, zusammen mit einer möglichen Erweiterung der Schutzfrist von mindestens 5 Jahren in den USA bis 2031 und möglicherweise 10 Jahren in der Europäischen Union bis zum Jahr 2036. Dieser erweiterte Patentschutz wird für alle Anzeichen von Rifalazil, die mehr als einer Dosis Behandlung bedürfen, wie Tuberkulose, GI-bezogenen Symptomen und Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) gelten.

Rifalazil ist ein oral verabreichbares Medikament mit starken antibakteriellen Eigenschaften und Wirkung gegen Krankheiten, die durch gram-positive Erreger (einschließlich multiresistenter Stämme) verursacht werden. Rifalazil ist im fortgeschrittenen Phase II / III Stadium der klinischen Entwicklung nach den Vorschriften der FDA und ist an mehr als 600 Personen erfolgreich getestet worden um Chlamydien und andere sexuell übertragbare Krankheiten sowie Tuberkulose zu behandeln. Es gibt mehr als 92 Millionen sexuell übertragbare Infektionen durch Chlamydien pro Jahr weltweit, wovon ca. 10 Millionen Fälle in den USA und der Europäischen Union auftreten. Chlamydien sind auch die häufigste Ursache für Unfruchtbarkeit in der westlichen Welt. Rifalazil zeigt ebenfalls Heilungspotenzial für die Behandlung von Clostridium difficile.

Über die TrioBiotics Pharma AG

Die TrioBiotics Pharma AG (alter Name: Triton BioPharma AG) ist eine Biotech-Holding, die ihre Stammaktien im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter der WKN: A0QZRQ und dem Symbol: T33 (alt: 4ON) u.a. auf Xetra gelistet hat. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat seine zentralen Büro- und Laborflächen in Tucker, Georgia/USA.  

25.10.10 11:41

2867 Postings, 3936 Tage thomasd22rocketeer24

also es gibt keinerlei geschäftszahlen, bilanzen oder ähnliches. das lustigste an der obigen nachricht ist dieses zitat:"Die neu zugelassenen Patentansprüche erweitern und stärken unsere Patentposition für unseren führenden Medikamentenkandidaten Rifalazil und validieren unseren Ansatz für den Schutz unseres breiten Portfolios an geistigem Eigentum."   also hier wird von "geistigem Eigentum." gesprochen, was wiederum heißt, dass der laden noch kein einziges medikament verkauft hat und somit nur kosten verursacht. solche news würde ich nicht ernst nehmen. sieh dir mal an was seit veröffentlichung dieser news passiert ist. von 20 cent auf 6 cent.  überleg dir doch einfach mal, was genau du über Triobiotics weißt und was du über andere AG's weißt. wie gesagt:

keine bilanzen, keine mitarbeiterzahl, keine prognosen, nicht mal fotos des managements, keine fotos aus dem labor, etc....

das heißt, ich habe auf der homepage ein foto von einem gebäude, mit einem auto auf dem großen parkplatz und das gehört wahrscheinlich dem fotografen und ein paar abenteuerliche biographien der geschäftsleitung  und des aufsichtsrates, dazu kommen nur behauptungen über deren zukünftiges produktpotential und um das vertrauen zu bestärken hat das schweizer unternehmen den hauptsitz in den USA, über den anstatt der mitarbeiterzahlen die quadratmeter des gebäudes angegeben werden.

jetzt mal ganz ehrlich: ist das seriös?????  

25.10.10 12:18

107 Postings, 3990 Tage moqai@ Alpenmädel

...TrioBiotics ist mit der ActivBiotics Pharma, LLC am amerikanischen Markt aktiv und teilt sich 26.500 Quadratmeter Labor- und Büroflächen mit mehreren Biotech-Unternehmen in Tucker, Georgia, USA.....  

25.10.10 12:47

4472 Postings, 3809 Tage Alpenmädel@moqai

ist ein typischer Schweizer Pennystock!

schreib das Unternehmen an und lass Dir die Bilanz und den Geschäftsbericht zustellen!  

25.10.10 14:41

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@Thomas

ok Du bist ja angeblich so im Biotechnologiesektor kundig. Ich habe von meiner Bank (Comdirekt) die Angabe dass Triobiotics beim Kurs von 0,06 eine Marktkapitalisierung von 3 Millionen Euro hat.
Nun sag mir mal andere Unternehmen die Patente für mögliche Blockbuster anmelden und so günstig bewertet sind.  

25.10.10 14:42

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@Thomas

und das der Kurs gefallen ist ist gut für mich, so kann ich fürs selbe Geld mehr Aktien erwerben. Dazu ist das Ding stark schwankend. Hier gibt es auch kurzfristig was zu verdienen.  

25.10.10 14:52
1

703 Postings, 3769 Tage Nero.@rocketeer24

Rocket ich würde an deiner stelle eher ins Casino gehen und mit der Kohle zocken statt bei TrioBiotics Pharma AG zu investieren!!
Wenn deine Kohle weg ist kannst du nur noch eins sagen:::hätte ich nur auf nero gehört  

25.10.10 15:02
1

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@Nero

auch Du solltest wissen dass die Chancen an der Börse höher stehen als beim Roulettespiel. An der Börse hat man 50:50. Beim Roulette gibt es noch die neutrale Zero  

25.10.10 15:48

2867 Postings, 3936 Tage thomasd22rocketeer24

ich rede das unternehmen nicht schlecht also brauchen wir uns auch nicht zu streiten.
ich habe dir nur fakten geliefert. das unternehmen ist im übrigen bei einem kurs von 6 cent 2,4 mio. ? wert, da es 40. mio aktien gibt.

das unternehmen ist deshalb so günstig bewertet, weil noch keine einzige tablette verkauft wurde. es stehen ja nicht mal aufwendungen erträgen gegenüber. kann ja sein, dass die aktie noch öfters mal steil bergauf aber genauso bergab gehen wird.
fundamental ist dort aber momentan nix  zu holen und patente helfen einem auch nur wenn sie entweder gut genug sind um sie zu verkaufen oder das unternehmen bekommt irgendwo her einen zwei bis dreistelligen millionenbetrag um das medikament herzustellen und zu vertreiben. wenn man soweit ist können wir noch mal darüber reden.
zudem ist dieses antibiotikum ein medikament, was hauptsächlich für Op's genutzt werden sollen. damit das erfolgreich verkauft wird muss es erst einmal in krankenhäusern oder arztpraxen erfolgreich getestet worden sein und akzeptiert werden. geh mal zum patentamt, da wirst du erstaunt sein, was für geniale ideen dort schlummern aber sich keine sau ernsthaft dafür interessiert.
ich investiere mein geld erst dann wenn es erste erfolge gibt, ansonsten ist wirklich roulletter genauso gut. gewinn, verlust, totalverlust für alle......  

25.10.10 16:13

703 Postings, 3769 Tage Nero.Ey Rocket

Ich bin nicht investiert bei TrioBiotics Pharma AG und werde es nicht.
Ich hätte auch nichts dagegen wenn TrioBiotics abgehen würde aber eins will ich dir sagen Rocket:Lass dich nicht verarschen...  

25.10.10 16:22

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@Thomas

dann kauf dir halt Größen der Branche wie z. B. Amgen. Aber da hat man weniger Chancen aus Kursgewinne. Auf schnelle schon gar nicht.  

25.10.10 16:22

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@Nero

Wieso beschäftigst Du Dich mit Werten in denen Du nicht investiert bist? Bischen bashen?  

26.10.10 10:32

361 Postings, 3376 Tage nullacht15bin jetzt auch mal rein,

mal mit ner kleinen Posi und schlechtem Gefühl, aber was solls.  

27.10.10 15:36

361 Postings, 3376 Tage nullacht15geht da eventuell was?

27.10.10 19:07

107 Postings, 3990 Tage moqai@ nullacht15

na ich hoffe doch....ein paar cent werden ja wohl noch drin sein....schlusskurs bei xetra sieht ja nicht schlecht aus ;-)  

28.10.10 08:42

1826 Postings, 3332 Tage rocketeer24@Thomas

Du fragtest warum ich solche Werte kaufe. Die Antwort gibt dir der Kursverlauf. Hier ist noch Einiges mehr drin.

Außerdemhast Du schlecht analysiert. Ich vertraue unter anderem den Biotechmacher schlechthin, Dr. Schinazi. Der ist nämlich bei 2 weiteren Unternehmen mit an Board:
Das wären zum einen Pharmaset, (US Ticker VRUS), mit Marktkapitalisierung 1,1 Milliarden USD sowie Idenix Pharmaceuticals (US Ticker IDIX), mit einem Börsenwert von 320 Millionen USD. Vergleich das mal mit Triobiotics dann wirst Du die Chancen erkennen. Schinazi wird auch Trio zum Erfolg führen, auch wenn es noch eine Weile dauert.  

28.10.10 10:10
1

361 Postings, 3376 Tage nullacht15Denke,

wir werden hier bald Kurse um die 20 Cent sehen.  

28.10.10 15:45
1

2867 Postings, 3936 Tage thomasd22kann man ja machen

ich hab da halt eine andere vorstellung von investieren. ich erwarte von einem unternehmen, was an der börse gehandelt wird auch einen umsatz und zahlen mit denen  man abschätzen kann wohin die reise geht. das hier ist doch momentan eine fahrt ins blaue. wie gesagt, wenn die was gutes auf den amrkt brinegn bin ich auch dabei, aber bis dahin bleibts ein reines glücks- und zockerspiel. vielleicht seit ihr ja auch irgendwann auf der dicken gewinnerseite, das weiß niemand. aber für diese wagnisse ist mir mein geld zu schade.  

28.10.10 15:47

2867 Postings, 3936 Tage thomasd22bitte

achtet nicht auf meine rechtschreibung;) passiert in der eile  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
thyssenkrupp AG750000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Allianz840400