Rolls-Royce

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 17.10.21 00:21
eröffnet am: 26.06.07 18:11 von: taos Anzahl Beiträge: 467
neuester Beitrag: 17.10.21 00:21 von: brauerov Leser gesamt: 104462
davon Heute: 183
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   

26.06.07 18:11
6

9049 Postings, 7629 Tage taosRolls-Royce


Neues Geschäftsmodell mit mehr Betonung auf Wartungsdienstleistungen

Anlageempfehlung:

Kaufen (mittleres Risiko). Unsere Empfehlung wird durch die steigende Zahl der in Betrieb befindlichen Turbinen sowie zunehmende Wartungsumsätze untermauert. Diese sind sehr langfristiger Natur, was den Konzern zunehmend unabhängiger vom Wirtschaftszyklus macht. Bei Triebwerken für die zivile Luftfahrt dürfte Rolls-Royce seine Marktposition kurz- bis mittelfristig verteidigen und seinen Marktanteil bei großräumigen Flugzeugen gar von 32% auf 45% erweitern sobald die neuen und effizienteren Flugzeuge (z.B. A350, B787, A380 und B747-8) auf den Markt kommen. Auf der Gewinnseite sind wir beim Margenausblick der Gesamtgruppe trotz beständigen Gegenwindes von der Währungsseite (Währungssicherung bei einem Spot von USD 1.95/GBP) immer noch recht optimistisch. Wir erwarten für 2007 eine Ausweitung der Margen, ausgehend der zivilen Luftfahrt (erwartete Margenerweiterung in diesem Geschäftsbereich von 13,7% im vergangenen Jahr auf 14,3% im aktuellen Jahr). Unsere Sicht wird durch den soliden Produktemix in dieser Sparte und dem vom Management initiierten Effizienzsteigerungsprogramm gestützt. (29.05.2007)

Pro


  • Gutes Luftfahrtumfeld mit höherem Ordervolumen

  • Steigende Anzahl der in Betrieb befindlichen Turbinen unterstützt Wartungsumsätze

  • Wartungsverträge haben sehr lange Laufzeiten, was ein hohes Maß an Stabilität bei Umsätzen und Gewinnen schafft. Rolls-Royce wird dadurch weniger zyklisch

  • >Rolls-Royce sollte seinen Marktanteil bei Großraumflugzeugen ausweiten, da für die neuen Flugzeugen die Auslieferungen von Rolls-Royce-Triebwerken aufgenommen wird

  • Verbesserte operative Entwicklung resultiert in  steigender Gewinnmarge im Kerngeschäftsfeld der zivilen Luftfahrt

  • Starkes Managementteam und gesunde Bilanz



Contra

  • Weiterhin Gegenwind durch Pensionsdefizit trotz einer deutlichen Reduzierung im Verlauf von 2006

  • Margendruck bei Marine- und Energieeinheiten bleibt bestehen

  • Währungsrisiko aufgrund Engagement in den USA


Diese Empfehlung stammt von der Dresdner Bank.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   
441 Postings ausgeblendet.

28.06.21 14:26

418 Postings, 219 Tage HöllieDie Nachrichtenlage

ist gar nicht so schlecht, und dennoch sinkt der Kurs. Verstehe ich nicht...  

29.06.21 22:23

146 Postings, 471 Tage MBrWEhrlich gesagt..

ich auch nicht. Ich denke das ganze Luftfahrt Asset hat aktuell zu kämpfen. Mir soll es recht sein. Bei 1 Euro werde ich nochmal nachlegen.  

30.06.21 14:05

37 Postings, 1316 Tage brauerovSharesave Programm 2018

Im 1 Quartal 2021 ist der erste Teil des Programms ausgelaufen und RR muss im 2/3 Quartal an die RR Mitarbeiter und Kleinaktionäre die Kohle auszahlen. Denke das hängt auch zusammen, warum der Kurs stagniert.(jetzt sogar fällt).

In 2023 ist es dann nochmals der Fall.

2018 hat RR durch das Sharesave-Programm Millionen eingesammelt, das jetzt, wie auch immer, zurückfließen muss.  

01.07.21 14:02

418 Postings, 219 Tage HöllieDanke für den Hinweis

.... das hatte ich nicht auf dem Schirm. Dann kann man es wenigsten erklären, warum der Kurs stärker fällt als von den anderen Delta-Mutation-Betroffenen.

Ich wollte bei 1,10 nachkaufen, aber kurz vorher hat der Kurs wieder hochgedreht. Wenn er nicht mehr drunter geht, ist es aber auch recht ;-)  

03.07.21 22:17
1

313 Postings, 1417 Tage Ingenieur61Probleme mit Trend 1000 bald gelöst

12.07.21 17:50

418 Postings, 219 Tage HöllieDie heutigen Tiefkurse

habe ich für einen Nachkauf zur Verbilligung des EK genutzt. Nicht ganz zum Wunschkurs von 1,10, aber auch nicht viel drüber.

In der Hoffnung, daß das Elend mit den Corona-Mutanten irgendwann ein Ende nimmt und RR wieder in den "Normal"-Modus mit Kursen von 2 Euro + x wechselt. Bis Ende 2022 sollte das zu schaffen sein, bevor dann die nächste Rate für das sharesave-Programm fällig wird.  

19.07.21 09:59

418 Postings, 219 Tage HöllieKeine News

jedenfalls keine, die mir bekannt sind, und der Kurs kackt weiter ab.

???

Nun bin ich unentschlossen, ob ich vor den Quartalszahlen am 05.8. noch mal verbilligen soll.

Hmmmm ....  

31.07.21 01:27

55 Postings, 499 Tage CartilagoRR

Kürzlich, ich glaube es war auf arte, lief eine sehr sehenswerte reportage über die Geschichte des düsenantriebs. Vordergründig ging es um das wetteifern zwischen den zwei erfindern von ohein und whittel. Auch RR war Thema und es war beeindruckend zu sehen, mit welcher Präzision und know how dort gefertigt wird. Ein einzigartiges Unternehmen das ich auf meine watchliste setze...  

05.08.21 11:16

418 Postings, 219 Tage HöllieEndlich kommt mal etwas Bewegung in die Aktie

Viel ist es ja (noch) nicht, aber die Richtung stimmt ;-)

Es werden wieder Gewinne gemacht, und nächstes Jahr soll wieder das Niveau von 2019 erreicht werden. Sofern es nicht noch Probleme wegen der Lambda-, Teta-, was-weiß-ich-Mutation gibt, dürfte das auch klappen.

Ich glaube weiterhin an eine Rückkehr zu alten Zeiten, und bleibe langfristig dabei.

Nur meine Meinung, und keine Empfehlung, versteht sich.  

05.08.21 13:15

1723 Postings, 1112 Tage difigianoback in black

die alte dame. gefällt mir. jetzt noch einen politisch genehmigten käufer für die eine bude, dann is auch wieder a bissl cash da welches nicht vom kapitalmarkt/ staat kommt und weiter gehts mit dem weg. bis die nächste grüne runde losgetreten wird, dass die im verkehr befindlichen turbinen alle dreckschleudern sind und es müssen neue her.  

06.08.21 17:01

418 Postings, 219 Tage HöllieDer Kurs hält sich

... das freut mich :-)

Jetzt noch eine stetige Reise nach Norden, ohne Kerzen am besten, und ich bin mit der langen Durststrecke versöhnt.  

10.08.21 09:22

313 Postings, 1417 Tage Ingenieur61Condor bestellt 16 neue Airbus A330neo

01.09.21 14:47

1723 Postings, 1112 Tage difigianofrachtpreise


für einen seecontainer china-europa, one way, kratzen grad an den der 20.000 dollar. krass.

ist für die flugfrachtbranche nicht soooo verkehrt, auch wenn ich diese preise makroökonomisch für sehr bedenklich halte.  

15.09.21 18:11

40 Postings, 94 Tage taatlerwas für eine katastrophen aktie

16.09.21 13:02

214 Postings, 410 Tage SoIsses01Es geht aufwärts

16.09.21 17:02

40 Postings, 94 Tage taatlerRR

daran glaube ich nicht, die stehen sich selber auf den Füßen. Ich weiß wovon ich rede, bin selbst RR Mitarbeiter. Warren East hat seinen Laden nicht im Griff, der gehört abgesägt.  

27.09.21 14:02

214 Postings, 410 Tage SoIsses01Details dazu zum Deal mit der US Luftwaffe

https://www.janes.com/defence-news/...lls-royce-for-b-52-re-engining/
The US Air Force (USAF) has contracted Rolls-Royce to provide the powerplants to re-engine its fleet of Boeing B-52H Stratofortress bombers.
Announced on 24 September, the initial indefinite-delivery/indefinite-quantity (ID/IQ) award is valued at USD500.9 million over six years. If all options are exercised, the value will rise to USD2.6 billion, encompassing 608 commercial engines (76 aircraft at eight engines each), spare engines, support equipment, and related data and services.
The contract will be performed at the company's Indianapolis facility in Indiana, and is expected to be completed by 23 September 2038. According to the USAF, the first two fully modified B-52s are projected to be delivered by the end of 2025, ahead of ground and flight testing. The first operational B-52s with the new engines are projected for delivery by the end of 2028, with the entire fleet modified by 2035.
The Pratt & Whitney TF33-P-3 engines on the USAF's fleet of 76 B-52H bombers are to be replaced by Rolls-Royce F130 engines. The entire fleet is due to be modernised by 2035

 

27.09.21 19:54
2

22 Postings, 417 Tage ValueOlliläuft

runtergemachte Hightech kaufen die keiner mehr haben wollte, Kapitakerhöhung mitmachen, halten, cool bleiben, warten und über 100% Gewinn machen, so läufts ;-)
K+S das gleiche :-)  

27.09.21 20:52

15 Postings, 4480 Tage Jupi1234RR

Alle schauen nur auf mtu und keiner außer uns hat RR im Blick, einen der wenigen noch verbliebenen Spitzentechnologie-Werte aus UK. Charttechnisch schöne umgedrehte S-K-S-Formation  

27.09.21 21:59

671 Postings, 5738 Tage kai100Könnte bis

2,60? laufen.
Nur meine Meinung  

03.10.21 18:59

41 Postings, 37 Tage alpenland2die Analysten sind im Rückstand

mit ihren Berechnungen.
Bis sehr positiv gestimmt.

the SMR opportunity can be as big as the Australia nuclear submarine one. At least $3 billion for 1 SMR (to build), and England will need 16. That's $48 billion by 2030. Now imagine the export scenario to EU and Asia when that number can 10x or 20x? How many times in your trader life will you have the chance to buy a world class brand name like Rolls Royce with a potential of 10-20x return and its lowest valuations in years?

Rolls-Royce is poised to land 'billions of pounds' worth of orders for mini nuclear power stations from Eastern European nations, the boss of a major investor has said.

und
https://www.ariva.de/news/...ktrischer-rolls-royce-kommt-2023-9790630

 

08.10.21 16:03

1297 Postings, 4883 Tage famherzigSchön hier zuzusehen

Schönes Invest für die Enkel. Für unter 1 Euro geschossen und die kleinen haben noch 15 Jahre bis zum Rollerführerschein.  Ich bin mit dem Kursverlauf zufrieden. Steigt nicht stark aber in meinen Augen stetig, mit ein paar Korrekturen. Was ja normal ist.  

17.10.21 00:21

37 Postings, 1316 Tage brauerovWasserstoff...

 Rolls-Royce setzt auf Wasserstoff-Lösungen

Rolls-Royce (WKN: A1H81L) ist ein führender Hersteller von Antriebssystemen beispielsweise für Schiffe oder Flugzeuge. Der Konzern wird nun bis 2023 MTU-Gasmotoren für den ausschließlichen Betrieb mit Wasserstoff bauen. Aktuell ist nur eine Beimischung von 10 % möglich. Bis 2030 möchte das Unternehmen gegenüber 2019 seinen CO2-Ausstoß um 35 % senken
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln