Unilever NV

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 24.11.20 18:09
eröffnet am: 02.07.19 11:53 von: aguti Anzahl Beiträge: 121
neuester Beitrag: 24.11.20 18:09 von: Revelation Leser gesamt: 34037
davon Heute: 115
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

02.07.19 11:53
3

2436 Postings, 4246 Tage agutiUnilever NV

Am 01.07.2019 wurden die bisherigen Unilever-Aktien
mit der WKN: A0JMZB (ISIN NL0000009355)
durch neue Unilever-Aktien
mit der WKN: WKN: A0JMQ9 (ISIN NL0000388619) ersetzt.

Bisheriges Forum: https://www.ariva.de/forum/...-mich-ein-kauf-321885?page=8#jumppos214
XETRA-Meldung: https://www.xetra.com/xetra-de/newsroom/...d/XETR-ISIN-Change-1577170
Über Unilever-Aktien:
https://www.unilever.com/investor-relations/...r-shares/about-shares/  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
95 Postings ausgeblendet.

19.10.20 14:40
1

2839 Postings, 1981 Tage XaropeUni: ich habs gemacht

Also bin jetzt ebenfalls unilever shareholder, die NV, war billiger.
Hat auch überlegt ob ich noch wart, aber das war jetzt son ach scheiß drauf moment, machs.  

20.10.20 11:53

28 Postings, 157 Tage Digitale KunstJa moin

Na dann herzlich willkommen im Boot. Hier gibt es stagnierende Dividenden, ungefragte Währungsumzüge und Gewinnwarnungen, wEiL dAs WeTtEr ScHlEcHt IsT. Macht richtig Freude!  

20.10.20 12:26

2839 Postings, 1981 Tage XaropeUni:

Deshalb versuch ich mein depot zu diversifizieren, da in einem anderen teil der welt schönes wetter sein könnt ;)
(Wer über ariva on is hat ja bissi einblick in mein depot)  

20.10.20 12:49

28 Postings, 157 Tage Digitale Kunsthoch konzentriert

Ich bin in wenigen Positionen hoch konzentriert. Ich finde Unilever natürlich auch nicht schlecht, sondern bin nur über mich selbst wütend, weil ich mich seinerzeit gegen Procter & Gamble oder Pepsi als Alternativen entschieden habe, da mein Depot sonst zu 100% aus US-Titeln bestünde. Ich dachte, das sei besser, um die Abhängigkeit zum Dollar zu reduzieren. Jetzt sitze ich auf Kursgewinnen, deren Versteuerung weh tun würde, beobachte das Spektakel und höre die P&G Aktionäre, wie sie sich in den Staaten über uns lustig machen - zu Recht.  

22.10.20 16:33

1161 Postings, 2428 Tage OGfoxverkauf von unilever

bevor man die Unilever aktien verkauft sollte man abwarten bis es noch mehr klarheit über eine mögliche steuerschädlichkeit bei umtausch der aktien gibt.

bisher ist die weder bestätigt noch ausgeschlossen.

Persönlich habe ich die coronakrise genutzt um mich von einigen aktien zu trennen wodurch einiges an verlust zustande gekommen ist, der mir in meinen verlust verrechnungstopf eingebucht wurde.

Dieser müsste reichen um meinen Kursgewinn bei unilever auszugleich falls ich diese kurs vor dem tausch verkaufe um sie einige tage später zurück zu kaufen.

Da Unilever die letzten jahre nciht schlecht lief wird sie sicherlich bei den meisten anleger im Plus stehen, daher sollten auch anleger die keinen verlustverrechungstopf haben prüfen ob der umtausch der Unilever aktie nicht auch eine gute gelegenheit ist andere aktien die seit langem im minus stehen abzustoßen um den verlust mit unilever gegenzurechen.

 

23.10.20 11:54

28 Postings, 157 Tage Digitale KunstZahlen sind in Ordnung

Dividende nun das siebte Quartal stagnierend. Kein Ben & Jerry's mehr für mich.  

23.10.20 12:07

1161 Postings, 2428 Tage OGfoxbei Q-Zahlern

ist das mit den Dividendensteigerungen leider so eine Sache. Wenn ich das Thema richtig im kopf habe könnte man sogar mit einer Anhebung der ersten Dividende in 2021 den Dividendentrackrekord halten. liegt wohl daran dass das Geschäftsjahr 2020 ins Jahr 2021 reinläuft.

sind für aber eher nur Randdiskussionen Unilever kommt sehr gut durch die Krise und die Dividende zaubert alle 3 Monate ein lächeln ins Gesicht. Was will man mehr?
Bei schwäche greife ich hier gerne nochmal zu  

23.10.20 12:28

28 Postings, 157 Tage Digitale KunstEin Jahr ist ein Jahr

Ja, eine Erhöhung im nächsten Quartal wäre auch aufs Jahr noch eine Erhöhung. Stagniert die nächste Dividende erneut, war es das dann aber mit dem "Streak". Bei mir ist da auch kein Lächeln, alle anderen Titel bei mir erhöhen pünktlich und ohne Ausreden. Ich schaue mir die nächste Dividende noch an, vorallem als PLC Aktien dann. Wenn ich in Euro dadurch sogar eine effektive Reduzierung habe, schmeiße ich auf jeden Fall und wechsle zu PEP oder PG, dann ist mir die Versteuerung auch egal.  

27.10.20 13:23
4

2436 Postings, 4246 Tage agutiDer Umtausch N.V. in PLC ist Steuerneutral

Die ING hat jetzt informiert:
N.V.Aktien, die am Ende des 27.11.2020 im Depot liegen, werden im Verhältnis 1:1 in PLC Aktien getauscht.
Die Umstellung erfolgt automatisch und gebührenfrei am Wochenende vom 28./29.November.
Nach aktuellen Informationen wird der Umtausch steuerneutral durchgeführt.
Hinweis zu den Dividenden:
Die N.V. unterlagen der niederländischen Quellensteuer von 15%.
Da aktuell in Großbritannien keine Quellensteuer aus Dividenden einbehalten wird, werden die Dividenden künftig auch ohne Abzug von Quellensteuer gezahlt.
Weitere Informationen:
www.unilever.com/investor-relations/...standing-unilever/unification/
 

10.11.20 11:53
1

55 Postings, 2738 Tage Relax_mAktientausch

@Aguti: Vielen Dank für deine Info. Das klingt ja schonmal gut. Meine Depotbank konnte mir hierzu noch nichts genaues mitteilen, da wohl die Details noch nicht bekannt gegeben wurden. Wenn der Tausch tatsächlich steuerneutral abgewickelt wird, würde ich alle Aktien behalten.

@OGFOX: Hast Du eventuell weitere Infos erhalten?  

10.11.20 21:52

28 Postings, 135 Tage Namor1frage

ich würde gerne bei unilever neu einsteigen. Nun überlege ich, mir die günstigere NL zu kaufen und gegen teurere GB tauschen zu lassen.Steht jetzt nachbörslich im Einkauf etwa bei 52,38 zu 53,38, also fast zwei Prozent billiger. Was spricht dafür und was dagegen? Danke!  

11.11.20 03:31
1

99 Postings, 2648 Tage ArmasarNichts spricht dagegen...

...du hast es erfasst, die N.V. gibt's zum Sonderpreis - aber: der Wechselkurs könnte die Differenz schlucken. Ich hab's schon früher gemacht, weil schadet ja nix. Ende des Monats weiß man mehr. Wenn Brexit-Deal in einer Woche stehen sollte, entfällt das Zollrisiko zum Jahresende.  

11.11.20 14:44

2436 Postings, 4246 Tage agutiWechselkurs?

Was für?n Wechselkurs?
Solange du an den deutschen Handelsplätzen handelst, wird der Kurs in Euro angezeigt.
Ich denke, dass sich die beiden Kurse bis zum Monatsende angleichen werden.  

11.11.20 16:38
3

1296 Postings, 4477 Tage Mehr WissenUmstellung" von NV auf plc als Fusion angeküdigt

Hypovereinsbank HVB hat ihren Depotkunden die "Kapitalmaßnahme" als  FUSION mitgeteilt. Damit dürfte die sog. Fußstapfenregelung des § 20 Abs. 4a Satz 1 EStG steuerlich angewendet werden. Also keine Abgeltungsteuer fällig werden.
 

16.11.20 10:45

4 Postings, 600 Tage mampfthalFrage

Hallo zusammen!
gibt es für jede Divendenauszahlung einen ex dividend Tag?
bzw wann wäre der für die nächste Dividende?  

16.11.20 10:49

100 Postings, 1115 Tage reisender1967Ja gibt es,

Termine siehe hier:
https://www.unilever.com/investor-relations/...nds/dividend-calendar/

Der nächste Ex Tag ist noch nicht bekanntgegeben, müsste aber um den 20.02.2021 sein.  

19.11.20 16:41

127 Postings, 1128 Tage laskall4 mal in Folge Kursrückgang

Anleger scheinen bei Unilever nun vorsichtiger zu sein. Schon wohl allein deswegen, weil der Hauptstandort bald in GB liegen wird (Brexitrisiko). Hab gerade 900 Call Optionsscheine auf Unilever gekauft mit der Basis 39,- Euro. Bewertungstag 15.12.2021 (Wkn: HZ9JJE). Beiwerk zu meinen 25 Unilever Aktien.
Kaufkurs beim Optionschein lag bei 1,10 Euro.  Gib ihm Luft bis max . auf 0,80 Euro nach unten.  

19.11.20 17:36

254 Postings, 258 Tage Loonijalaskall

Du wettest quasi darauf, dass der Kurs auf die 39 Euro geht?  

19.11.20 18:24

20 Postings, 2968 Tage drlange0Need...

... bei 39 verfällt der OS wertlos  

19.11.20 19:14

127 Postings, 1128 Tage laskallNee, wette nicht drauf

dass er nach unten geht, sondern da ist mein Stopp. Werde so ab 1,40 Euro an Ausstieg denken. Eventuell ab da einen Trailingstopp setzen. Und drlangeO: Es stimmt schon, dass der Schein bei einem Unilever Aktienkurs von 39 den inneren Wert 0 Einnimmt,  aber tatsächlich erst am 15.12.2021 wertlos verfallen würde. Für mich ist es in erster Linie auch ein strategischer Kauf, der unter gegebenen Umständen auch noch zu einem Nachkauf führen kann.  

20.11.20 08:49

1161 Postings, 2428 Tage OGfoxUnilever Dividende

Ich hatte heute schon meine Unilever Dividende auf dem Konto. (Bei Onvista)

habe ich was verpasst und mit dem Standortwechsel ende des Monats ändert sich auch die Reihenfolge der Ausschüttungen?  

20.11.20 08:52

254 Postings, 258 Tage LoonijaHab das bei einem auf Instagram

auch schon gelesen und war verwundert.  

20.11.20 09:31
1

28 Postings, 157 Tage Digitale KunstAusschüttungen

Die Auszahlung der in Euro angekündigten Dividende auf die NV Aktien dieses Mal vorzuziehen wird mit der Unification Ende November zusammenhängen und ist, so meine Vermutung, bürokratisch einfacher als nach der Umschreibung auf PLC Aktien. Ex Datum war wie immer Ende Oktober/Anfang November und so sehe ich das übliche Intervall in Takt.  

24.11.20 16:48

20 Postings, 2968 Tage drlange0Warum geht diese sch....Aktie so runter ...?

24.11.20 18:09

1 Posting, 1 Tag RevelationUmschichtungen

Aktuell fließt viel Geld in die von Corona gebeutelten Zykliker, das lässt sich nicht nur hier beobachten, sondern trifft den ganzen Sektor der passiven Dividendenzahler und vermeintlich "sicheren" Werte.
Das ändert sich auch schnell wieder denke ich.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln