ADS System - Einfach zu billig!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.01.00 01:41
eröffnet am: 18.01.00 01:38 von: selle Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 18.01.00 01:41 von: selle Leser gesamt: 3655
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.01.00 01:38

20 Postings, 8221 Tage selleADS System - Einfach zu billig!

ADS System - Einfach zu billig!  

 Der Netzwerkspezialist (Analyse im Stock-World Report 42/99) hat die Kursrally der
 letzten Wochen am Neuen Markt kaum mitgemacht und sich bei Kursen um die 25
 bis 30 Euro eingependelt.

 Auf den ersten Blick ist die Aktie anhand der Planzahlen zum Börsengang und einem
 KGV von 60 für 2001 bereits recht gut bewertet. Bei genauen hinschauen erkennt
 man jedoch, dass ADS in dem boomenden Markt für Netzwerktechnologie nicht nur
 hervorragend positioniert ist, sondern dass die Planzahlen sehr konservativ sind und
 allein auf organischem Wachstum beruhen. Wir gehen davon aus, dass die
 Planzahlen nicht zuletzt durch bevorstehende Akquisitionen ab 2000 bei weitem
 übertroffen werden und so eine weit höhere Marktkapitalisierung als 127 Mio. Euro
 gerechtfertigt ist. Vor allem im Vergleich zu den beiden anderen Netzwerkspezialisten
 am Neuen Markt Secunet (Marktkapitalisierung 268 Mio. Euro) und Articon
 (Marktkapitalisierung 385 Mio. Euro) sollten auf Sicht von sechs Monaten 50 Prozent
 Kurspotenzial möglich sein.  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln