finanzen.net

Activision-Blizzard mit Blick nach vorn

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 13.09.19 12:49
eröffnet am: 14.01.14 15:32 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 688
neuester Beitrag: 13.09.19 12:49 von: Moddy123 Leser gesamt: 124360
davon Heute: 60
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   

14.01.14 15:32
5

8535 Postings, 3086 Tage DaBörslerActivision-Blizzard mit Blick nach vorn

Hallo liebes Arivaboard,

Habe mir nun eine Zeit lang den Wert angesehen, er sieht relativ stabil aus. In anbetracht der aktuellen Marktlage ist es zwar riskant, aber sicherlich einen Versuch wert.

Activision Blizzard ist ein Comupterspiele-Hersteller/programmierer. Sie beziehen ihr Geld also durch den Verkauf von Videospielen. Darunter sind etliche nahmhafte wie zB.:

World of Warcraft
Call of Duty
Guitar Hero
Starcraft
Diablo . . . .

Die Liste könnte man noch etwas länger führen. Was mich nun aufhorchen hat lassen sind die Releases die für das Jahr 2014 anstehen. Darunter handelt es sich um vielverkauft Spiele, die die Möglichkeit bieten im Spiel weiteres Geld auszugeben. Das hört sich meiner Meinung nach sehr vielversprechend an. Zudem kommen demnächst die Q4 Zahlen und da sollte dann auch der Verkaufsschlager Call of Duty Ghosts (anscheinend Verkaufsrekord) miteingerechnet sein.

Spiele wie World of Warcraft haben ja ein Abo, bei dem der Spieler monatlich einen fixen Betrag zahlt. Nun kann man aber in Spielen wie Hearthstone: Heroes of Warcraft im Spiel noch viel mehr Geld für bessere Karten ausgeben. Ebenso wie in Diablo. Das Potential ist ein ungleich höheres wie bei normalen Spielen, bei denen der Entwickler nur einmal bis max. 2mal mit einer möglichen Erweiterung daran verdient. Damit man im Spiel weiterkommt muss man sich diverse Karten oder Gegenstände kaufen - das Prinzip scheint aufzugehen, denn die aktuelle Beta von Hearthstone: Heroes of Warcraft ist randvoll.

Ich für meinen Teil denke, das mit den geplanten und evt. Releases 2014 ein sehr gutes Jahr für Activision Blizzard in der Türe steht. Werden die Deadlines eingehalten und die Kunden zufriedengestellt sollte es aufwärts gehen.

Gruß
DaBörsler  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
662 Postings ausgeblendet.

05.09.19 16:31
1

3360 Postings, 4160 Tage XL10Oberkante wohl erstmal erreicht.

Wie es aussieht wurde die Oberkante erstmal erreicht. Verkauft hab ich nicht, muss aber zugeben, dass dies eine ganz schöne Überwindung gekostet hat. Wahrscheinlich ärgere ich mich ein paar Tage, sollte der Kurs wieder signifikant nach unten gehen.  

06.09.19 07:04
1

5987 Postings, 7015 Tage Byblos@XL10

Habe auch nicht verkauft.
Der Dip nach oben auf 51 Euro war kurz und heftig.
Hatte mir schon gedacht, das Activision Blizzard da erst einmal dran abprallt. Doch wer weiß, was da noch kommt.
Bei ca 54,70 Euro ist das alte Gap Down geschlossen und ich sage "Asta la vista baby" und steige nach einer Konso wieder ein.
So ist jetzt der Plan, der Masterplan :-)  

06.09.19 10:21
2

273 Postings, 835 Tage Tzulan444So viel zum Thema

stay very, very long  

09.09.19 09:46

5987 Postings, 7015 Tage ByblosSchauen, wie sich das heute mit unserem Baby

entwickeln wird.
Activision Blizzard hat nach der jüngszen Rally das Niveau gehalten und ist nicht durch Gewinnmitnahmen zurück gefallen.
Somit besteht hoffentlich nach einer kleinen Verschaufpause die Möglichkeit, das nächste Zeischenziel, 60$ oder 54,80 zu erreichen.
Wird dieses kurzfristig erreicht, wird es wohl spätestens dort zu Gewinnmitnahmen und einer kleinen Konsolidierung kommen.
Diese Situation werde ich nutzen, um Meinen Bestand nach einem Zwischenverkauf zu erhöhen.
Meine Meinung, keine Handelsempfehlung.

Be strong and stay very very long !  

09.09.19 11:07

524 Postings, 418 Tage Synopticgut zu wissen

WoW Classic is estimated to account for 50% of ATVI's Blizzard segment growth this year.

https://seekingalpha.com/article/...ium=social&utm_source=twitter

Activision Blizzard's (ATVI) World of Warcraft Classic launch has the potential to add more than 9 figures in revenues for a declining franchise. Each long time WoW fan brought back to this launch generates an ARPU of $15 on a monthly basis, or $180 annualized should one pay for a 1-year subscription. Considering ATVI's overall yearly ARPU stands at an estimate of only $23.11, the WoW launch certainly provides a much-needed boost to ATVI's bottom line. In context, the video game industry has been facing hypercompetition for quite some time, with overall sales declining -10% Y/Y as recent as this June. With that said, it is simply spectacular to see players returning to a 15-year old game, and waiting as long as 8 hours in server queue to do so. This recent catalyst also comes at a time where ATVI's other launches have seen questionable success, and hence should provide the basis for its share price to lift off post a devastating video game sector slowdown last year.  

09.09.19 11:26
2

3360 Postings, 4160 Tage XL10Hier noch ein positiver Artikel

https://www.cnbc.com/2019/09/08/...s-mind-on-activision-blizzard.html

""Sie haben das Jahr 2019 als Übergangsjahr und eine Art Tiefpunkt im Hinblick auf den Inhaltszyklus gut gestaltet. Wir erwarten für 2020 viel mehr", sagte Jeff Cohen, Research Analyst bei Stephens."

"Zwei Wochen nach dem Start erreicht das Franchise durchschnittlich rund 200.000 Zuschauer pro Stunde auf der Live-Streaming-Plattform Twitch"

Übersetzt mit Deepl.

Damit stellt das "alte" WoW Fortnite, Minecraft und Co. in den Schatten.

Wie gesagt, die Pipeline ist Randvoll. Ich mache hier keinen Zwischenverkauf, sondern bleibe am Ball.  

09.09.19 14:57

14 Postings, 123 Tage Moddy123Keine Ahnung

Also ich weiß echt nicht, ob ich bei round about 55€ nicht auch erstmal raus gehen soll. Aus meiner Sicht ist der Weg vor oder nach der Blizzcon zur 60€ kein unrealistischer Wert, oder sieht das wer anders?
Wobei ich bei Wirecard gelernt habe, zu früh rausgehen ist auch doof -.-".
Aber ich bin noch nicht so lang an der Börse, durch solche Sachen lernt man.  

09.09.19 15:36

3360 Postings, 4160 Tage XL10@Moddy

Musst du für dich ganz alleine entscheiden.

Ich gehe beispielsweise davon aus, dass Blizzard spätestens im nächsten Jahr ein neuen AZH erreichen wird. Deswegen versuche ich gar nicht zu traden, sondern bleibe im Wert drin. Das ist aber nur meine eigene persönliche Meinung.

Wenn du Bauchschmerzen hast und mit deinem Gewinn zufrieden bist, dann geh raus. Setz dir ein Ziel!

 

09.09.19 15:45
1

10 Postings, 57 Tage EldoringoStimme Dagobert zu! ;)

Sehe das ganz wie XL10.
Ich werde einen Teufel tun, jetzt Aktien zu verkaufen.
Kann sein, dass es nach dem ersten WoW-Classic_Hype nochmal temporär nach unten geht. Langfristig ist das Potential jedoch so groß, dass ich mind. bis zum Allzeit-Hoch drin bleibe!  

10.09.19 17:00
1

3360 Postings, 4160 Tage XL10Diablo 4 auf der BlizzCon?

https://www.pcgames.de/Diablo-4-Spiel-55956/News/...blizzcon-1332125/

Anscheinend erkennen Fans auf dem Poster zur BlizzCon ein Hinweis auf Diablo 4.

Schon beeindruckend, wie der Kurs sich heute gegen den Trend nach oben stemmt.  

10.09.19 23:25
3

189 Postings, 877 Tage RizoCWunderwelt VR

Hallo zusammen,

Anfang des Jahres war ich in Prag in einem Spielzeugladen. Im Keller gab es eine VR Welt in der man sich nach Drehbuch frei bewegen konnte. Es war unglaublich. Ich hätte nie gedacht das VR schon so weit ist. Kann  ich jedem der hier von Spiel zu Spiel denkt und von Euro zu Euro nur empfehlen.

Stellt euch mal vor im Jahr 2030 kommt WoW VR raus und AB hat einen VR Freizeitpark dafür gebaut. Da erschließt sich auch gleich die Forderung eines Disney Investors nach Übernahme von AB. Die Inhalte und die Helden der Gamer sind so unheimlich viel wert und bieten noch so viel Potential da sind alle unsere Einstiegskurse ein Witz gegen.

Mobil mag ja auch ganz niedlich sein um ein paar gelangweilten das Geld aus der Tasche zu ziehen aber VR ist eine ganz andere Liga. Was dank VR aus AB werden kann ist heute noch garnicht greifbar. Den Weg dahin werde ich aber begleiten.  

11.09.19 08:16
1

5987 Postings, 7015 Tage ByblosKein Zwischenverkauf mehr ?

Auf Grund der möglichen Diabolo 4 Veröffentlichung bei der kommenden Blizzcon, worauf ich schon von Beginn an spekuliert habe,  bleibe ich nun auch long investiert.
Die Aussichten für Activision Blizzard si d meiner Meinung nach eher recht positiv, als negativ zu bewerten.

Be strong and stay very very long!  

11.09.19 09:16
1

1 Posting, 4 Tage SkargarimBlizzcon

Die Blizzcon letztes Jahr war ja der totale Reinfall und das hat man auch direkt beim Kurs gemerkt. Darauf hin gleich ein paar Aktien geordert, weil ich auch davon ausgegangen bin, dass da trotzdem viel Potential drin steckt. Leider hat es deutlich länger gedauert, bis sich der Kurs erholt, also habe ich auf eine gute Blizzcon 2019 gehofft, die wieder für Erholung sorgt. Jetzt steigt die Aktie im Vorfeld relativ stark, was natürlich die Gefahr birgt, dass es bei einem erneut enttäuschenden Auftritt auf der Con erstmal wieder nach unten geht. Bin echt unentschlossen ob ich Gewinn mitnehmen soll und später wieder einzusteigen, oder drauf hoffen, dass alles gut geht.  

11.09.19 10:33
1

14 Postings, 123 Tage Moddy123@Skar

Im letzten Jahr, war es aber auch schon so. Anfang Oktober war dann das Langzeithoch und ging dann einen Monat runter auf ~61€.
Pünktlich nach der Blizzcon kam dann der Absturz auf ~42€.
Ich kann mir vorstellen, dass es dieses mal auch höher gehen wird, aber nicht so krass wie beim letzten Mal. Und wenn dann die Blizzcon ein Erfolg wird (Overwatch 2, Diablo Immortal release date, Diablo 4), kann ich mir gut vorstellen, dass es der Aktien nochmal einen Boost geben könnte.
Deswegen habe ich auch für mich entschieden, jetzt erstmal drin zu bleiben und abzuwarten, wie sich das entwickelt.
Jeder Aktieninhaber sollte aber natürlich die Blizzcon verfolgen und ggf. den Verkaufsbutton asap drücken, sollte die dieses Jahr wieder so eine Katastrophe werden (ich gehe nicht davon aus).
Mein Ziel ist auf jeden Fall min. 60€ und dann werde ich mir den Kursverlauf anschauen und gucken, ob ich verkaufen werde.
Meine persönliche Einschätzung und Meinung.  

11.09.19 20:13
1

944 Postings, 474 Tage telev1Activision-Blizzard

die schlechteste aktie im depot. die hälfte sind bei mir schon raus. den rest sitze ich aus, eine katastrophe.  

11.09.19 23:38
1

370 Postings, 1382 Tage CabriofahrerAB

also meine AB im Depot laufen bisher gut :-)  

12.09.19 00:50
1

944 Postings, 474 Tage telev1Activision-Blizzard

selbst mit der db bin ich besser im rennen, den müll muss einer auch unterbitten. hoffen wir auf d4.  

12.09.19 16:18

3360 Postings, 4160 Tage XL10@Telev

Wenn bei dir selbst die DB vorne ist, dann musst du einen wirklich sehr ungünstigen Einstiegskurs haben. Wann bist du denn rein!?

In meinem Depot ist AB der absolute Highflyer.

@Byblos
Die Gap-Unterkante stellt wohl einen erheblichen Widerstand dar. Gestern gescheitert und heute auch wieder. Naja, alle guten Dinge sind drei.  

12.09.19 17:16

944 Postings, 474 Tage telev1@XL10

mit nachkauf jetzt ek 57?  

12.09.19 17:18

944 Postings, 474 Tage telev1@XL10

nachkauf bei 36?, der war super  

12.09.19 19:29

944 Postings, 474 Tage telev1@XL10

einsieg im azh ;(  

13.09.19 07:50
1

3360 Postings, 4160 Tage XL10@Telev

Das ist natürlich unschön. Drück dir die Daumen.

Auch wenn das gerade vorangegangen Wünschen für dich nicht passt, hier mal eine pessimistische Sicht auf ATVI:

https://investorplace.com/2019/09/...s-rebound-will-run-out-of-steam/

 

13.09.19 09:51
1

5987 Postings, 7015 Tage Byblos@XL10

So ist es. Wiederstände werden oftmals erst mit dem dritten Anlauf gebrochen/überwunden.
Ist aber auch nicht schlecht, denn so wird aus charttechnischer Sicht ein Boden für späteren, mögliche Rücksetzer, gebildet.
Heißt für mich, wenn der Wiederstand nach oben aufgelöst wird, bekommen wir eine ggf heftige kurze Ralley bis in den Bereich 55 Euro ( 60$ ).
Laut MACD ist ATVI schon etwas heiß gelaufen und eine Konsolidierung bis in den mitteren Bereich des Billinger Bandes könnte erfolgen.
Bis zur Blisscon soweit kein extremes Risiko. Anfang Nov. dann top oder Flop, je nach dem, was Präsentiert wird und wie es  bewertet wird.

Bleibe erst einmal noch investiert.
Schönes WE  

13.09.19 12:47

14 Postings, 123 Tage Moddy123.

2x mit einem schönen Anstieg ins Bett gegangen und Morgens ein Plus von 0,8%, mit einem geringeren Wert, aufgewacht.
Naja, vielleicht klappt es heute.

Zur Blizzcon: ich denke, dass selbst eine normal gewertete Veranstaltung kein guter Impuls auf die Aktie geben wird, denn nach der Vorstellung von letztem Jahr inkl. weniger Titel in diesem Jahr, muss Blizzard Minimum eine normale Veranstaltung abliefern.
War nicht Diablo Immortal und Warcraft 3 Reforged für 2019 angekündigt? Soweit ich weiß, hatte sich die Beta von WC3R in diesem Jahr schon verschoben und vom Erscheinungsdatum liest man auch nirgends etwas.
Für mich sollte für eine normale Bliczzcon folgendes passieren: Diablo Immortal und WC3R release date bekannt geben. Und am besten nicht erst Ende nächsten Jahres + Diablo 4 wenigstens einen Trailer abspielen, damit endlich alle glücklich sind.
Für eine gute Blizzcon: alles von oben + anspielbares Material von D4, damit man sieht, dass man da schon etwas weiter ist + D2 Remastered oder ein anderes weiteres Spiel (gerne auch mal wieder was neues, womit man eine neue Marke schafft und nicht die Alten immer weiter ausschlachtet).
Eine sehr gute Blizzcon: alles von oben + Overwatch 2
Bei einer schlechten Blizzcon, wird die Enttäuschung einer weiteren fatalen Blizzcon zu einem deutlich höheren Absturz führen, als beim letzten Mal.
Ich werde daher live die Eröffnungsshow der Blizzcon auf dem TV verfolgen, um meine Gewinne notfalls ganz schnell ins trockene zu holen.  

13.09.19 12:49

14 Postings, 123 Tage Moddy123@all

Ist jemand zufällig auf der Blizzcon?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100