Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 737
neuester Beitrag: 24.11.20 07:47
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 18419
neuester Beitrag: 24.11.20 07:47 von: Biomedi Leser gesamt: 4369135
davon Heute: 761
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
735 | 736 | 737 | 737   

21.11.14 12:00
49

16018 Postings, 4446 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
735 | 736 | 737 | 737   
18393 Postings ausgeblendet.

20.11.20 08:22
1

54 Postings, 4994 Tage eremitBAYTEST80:

Ich meinte auch keine "Daytrader oder Hedgi-Profis", sondern Lemminge,  welche Fragen wie Du stellen.
 

20.11.20 09:16

35 Postings, 98 Tage BAYTEST80@eremit

Ach Gottchen, hat sich davon schon gleich jemand angegriffen gefühlt. Anstatt so einen Hinweis | Tip, der im übrigen nichts weiter als ein simpler Dreisatz ist mal zu hinterfragen oder im schlimmsten Fall noch interessant zu finden oder sogar mal selbst auszuprobieren.

Nein natürlich nicht, immer feste drauf. Leider das beste Beispiel was in diesem Land und mit seinen Leuten nicht stimmt.

Diese Aussage und Handlungsweise widerspricht im übrigen genau der deiner Aussage, aber wem erzähle ich das.  

20.11.20 09:55
1

568 Postings, 154 Tage slim_nesbitZeitfenster, Signal

Nach meiner Einschätzung öffnet sich im amerikanischen Chart heute bis Dienstag ein Fenster, in dem es wichtig ist, wie der Kurs aus dem Handel geht.
Fällt er unter 55,70$ oder gar die 55,10 $ eröffnet er eine Formation zum Runtershorten eines Dreiertops, das seinen Ursprung am 21.10. hat.
Schiebt sich die Untergrenze jedoch nach oben, also alles über 56,50$, sieht es weiterhin nach einer normalen Kurserholung aus.
Der China-Chart sieht da optimistischer aus, ist aber auch noch nix zum Angeben.

Allen weiterhin viel Erfolg.


 

20.11.20 15:25

18 Postings, 408 Tage martini88Was

ist hier nun mit den Zahlen? Wann kommen die?  

20.11.20 15:51

23 Postings, 27 Tage Holly36Das steht doch noch nicht fest

Sobald jemand den Termin weiß, wird er uns diesen bestimmt mitteilen!!  

20.11.20 16:21

524 Postings, 218 Tage Julian.50Das

Verschönert das Chartbild doch jetzt wirklich sehr. Das alte Tief vom 04.11 hat gehalten und wir haben den GD20 zurück. So kann es weitergehen!  

20.11.20 16:26

240 Postings, 4639 Tage d0minationUnd heute

Morgen hatte ich noch den Gedanken, dass es mal wieder Zeit wird für einen Jinko-Friday :)

Weiter so!

Wieso redet ihr hier eigentlich immer von den Zahlen? Wenn ihr von eurem invest überzeugt sind spielt das gar keine so große Rolle über lange Laufzeit gesehen.
Aber hier sind ja die meisten wohl nur auf das schnelle Geld aus...  

20.11.20 16:41

6386 Postings, 5398 Tage beegees06@d0mination

sag mal, kann nciht jeder machen, was er will, wenn jemand sich die Aktie kauft und hält sie 10 Jahre ist es ok, wenn sich jemand die Aktie kaufen und er verkauft sie nach 10 % Gewinn, ist es auch gut, Du kannst doch keinem vorschreiben, wie er mit seinen Aktien umzugehen hat!!  

20.11.20 16:51

240 Postings, 4639 Tage d0mination@beegees06

Das will ich auch keinem vorschreiben, dann war es vielleicht Missverständlich ausgedrückt.
Aber gefühlt hat die letzte Seite dieses threads zu 90% den Inhalt nach der Frage der Q3 zahlen.  

20.11.20 21:27
1

524 Postings, 218 Tage Julian.50Egal

Auf welcher Seite wir positioniert sind, also Extra Long oder Long, das war einfach ein schöner Tag heute. Wenn wir jetzt nicht unter die 20 Tage Linie bei ca. 62.5$ fallen. Dann werte ich das heute als einen Ausbruch aus dem Abwärtstrend. Wir haben das alte Tief gestern bestätigt und wären dann heute aus dem fallenden Dreieck nach oben ausgebrochen und direkt noch GD20 miterobert. Wenn das mal nicht bullisch ist.  

20.11.20 22:05

6386 Postings, 5398 Tage beegees06Julian.50

da kann ich dir nur zustimmen  

20.11.20 22:08

524 Postings, 218 Tage Julian.50@Beegees

Leider sind wir kurz vor Handelsschluss um 21.59 Uhr unter den Gd20 gefallen. Wie ich das jetzt deuten soll bin ich noch am überlegen. Was meinen die anderen?  

20.11.20 22:42

524 Postings, 218 Tage Julian.50Der Kurs

Wurde komischerweise jetzt noch einmal nach oben korrigiert. Sehr komisch, also Fehlalarm.  

20.11.20 23:12

6386 Postings, 5398 Tage beegees06Nur die Ruhe

der Anstieg geht am Montag weiter  

20.11.20 23:14

524 Postings, 218 Tage Julian.50Das

Denke ich auch. Erneuerbare Aktien erleben ja gerade wieder einen Hype. Wenn wir da bei Jinko wieder reinkommen, dann geht es richtig ab.
Allen ein schönes Wochenende, sodass wir alle am Montag erholt sind.:-)  

23.11.20 09:12

4402 Postings, 7413 Tage BiomediDiese Woche sollte richtig gut werden!

23.11.20 10:01

927 Postings, 2843 Tage amir82Warum

23.11.20 10:51
2

16018 Postings, 4446 Tage ulm000Erneuerbare Aktien erleben einen Hype

Wohl wahr. Besser kann man es nicht ausdrücken. Der Freitag hat das auch gezeigt, denn das was Canadian da an Q4 Guidance präsentiert hat war wirklich schwach. Mehr als schwach.

Eine Bruttomarge von 8 bis 10% bedeutet bei Canadian ein Nettoverlust von 40 bis 50 Mio. $ in Q4. Da Q1 2021 offenbar auch nicht viel besser wird, Canadian Management hofft aber in Q1 2021 die Bruttomarge wieder über 10% zu kriegen wird auch in Q1 2021 bei Canadian ein Verlust am Ende raus kommen. Ich schätze mal mindestens 20 Mio. $ Minus bei Canadian in Q1 2021.

Gut ist das nun wahrlich nicht, aber die Aktie ist nach den Zahlen kaum nach unten abgerauscht und Jinko hatte am Ende keine negativen Kursauswirkungen. Aber klar ist schon auch, dass Jinko ähnliche negative Auswirkungen haben wird wie Canadian sie hat. Sehr hohe Rohstoffpreise, vor allem bei Solarglas und Polysilizium, aber auch z.B. Aluminium, schwacher US Dollar und hohe Schiffstransportkosten.

Jinko ist in der aktuellen Situation sicher besser aufgestellt wie Canadian. So hat Jinko z.B. beim Blick auf die integrierte Fertigung ein fast ausgeglichenes Verhältnis Wafer zu Module (bei Canadian liegt das Verhältnis bei unter 40% - darum wird Canadian rd. 500 Mio. $ im kommenden Jahr in neue Waferfertigungskapazitäten stecken um so das Ratio Wafer zu Module auf über 0,7 zu kriegen). Jinko hat im letzten Jahr ihre Fertigung komplett auf Module mit der hoch effizienten Mono Technologie umgebaut. Jinko ist die Nr. 2 bei bificalen Modulen hinter Longi. Das alles wird Jinko helfen, dass bei ihnen die Bruttomarge nicht so crashen wird wie bei Canadian in Q4 es passieren wird.

Das verblüffendeste was Canadian am Freitag gesagt hat war für mich, dass aktuell der chinesische Solarmarkt der beste überhaupt ist preislich gesehen. Die Begründung dazu ist eigentlich logisch, denn im Inlandmarkt China spielt der schwache US Dollar keine Rolle wie auch die hohen Schiffstransportkosten. Zudem sind in China die Modulpreise gestiegen und die Nachfrage dort ist richtig hoch. Darum wird Canadian seine Absatzquote in China von 10 auf 25% im kommenden Jahr erhöhen. Da Jinko in China deutlich besser positioniert ist wie Canadian hat auch hier Jinko einen ganz klaren Vorteil. Zumal ja am Freitag bekannt wurde, dass Jinko in China einen riesen 2 GW Auftrag eingeheimst hat ( https://www.pv-magazine.com/2020/11/20/...1j0eH8liFcgSGm2xNeDdW0VwPy0 ).

Bin mal echt gespannt welche Bruttomargenguidance Jinko für Q4 präsentieren wird. Die 18% wie in Q2 und wohl auch in Q3 werden sicher in der aktuellen Situation nicht zu halten sein, da kann man sicher sein, aber es dürfte wohl nicht um 9 bis 11 Punkte runter gehen wie bei Canadian das der Fall sein wird.  

23.11.20 11:12

927 Postings, 2843 Tage amir82@all

wann werden die Zahlen veröffentlicht ?  

23.11.20 11:16

3406 Postings, 3975 Tage Juliette@amir

23.11.20 19:43

4044 Postings, 4959 Tage maverick77Bruttomarge

Was passiert wenn die Nachfrage nach Solarmodulen und sonstiges in die Höhe schießt? Wovon ich in näherer Zukunft ausgehen.
Es könnte dazu führen dass die Unternehmen mit der Produktion nicht mehr nachkommen. Im gesetzten Falle würden auch die Preise für solarmodul logischerweise in die Höhe schießen. Das ist ein Gesetz der Marktwirtschaft. Dann würden wir auf einen Schlag ganz andere Bruttomarge in dieser Branche sehen.
Meine Meinung nach steht der Boom kurz bevor und wird eine sehr lange Zeit anhalten. Denn vor allem ohne Solar keine grüne Energie und schon gar nicht Wasserstoff. Denn Solar ist die beste Alternative besser als Windkraft, Wasserkraft und so weiter.

Bitte um Feedback oder korrigiert mich wenn ich da falsch liege?  

23.11.20 20:45

114 Postings, 85 Tage Core01sehr schon...

es geht wieder etwas aufwärts.

Allen noch einen erfolgreichen Abend.  

23.11.20 20:52

4402 Postings, 7413 Tage BiomediWünsche ich auch!

24.11.20 07:20

4402 Postings, 7413 Tage BiomediWoher kommt der Strom für die ganzen EV s ?

Wohl zunehmend von Solarfirmen, deshalb bin ich hier auch ordentlich investiert.
Sogar ein Übernahmeversuch von Herstellern der Elektrofahrzeuge scheint mir nicht ausgeschlossen. Erwarte hier eine massive Aufwärtsentwicklung in den nächsten Jahren. Schönen Tag noch!  

24.11.20 07:47

4402 Postings, 7413 Tage BiomediHab gerade von geplantem Börsengang in

Shanghai gelesen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
735 | 736 | 737 | 737   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Lucky79, Max P, noidea, Qasar, Rubbel, tschaikowsky, warumist, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln