TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 31 von 37
neuester Beitrag: 04.03.21 12:11
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 915
neuester Beitrag: 04.03.21 12:11 von: Girl Leser gesamt: 214316
davon Heute: 208
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 37   

17.12.20 15:02

6491 Postings, 6238 Tage alpenlandHebelscheine befördern den Kurs

Bombastische Neuigkeiten für TeamViewer Anleger ? Aktie steigt heute stark an, denn das ist der Grund

s. News; die kenn ich auch (noch) nicht, hauptsache gen Norden cool

 

18.12.20 04:24

411 Postings, 263 Tage DelirionTeamViewer sieht sich für Übernahmen gerüstet

Teamviewer sieht sich für weitere Übernahmen gut gerüstet

17.12.2020 23:29

GÖPPINGEN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Spezialist für Software zur Fernwartung und für Videokonferenzen TeamViewer setzt bei seiner Expansion weiterhin auf Übernahmen. Nach der Stärkung des Bereichs Augmented Reality durch den Kauf von Ubimax sieht Konzernchef Oliver Steil das Unternehmen in einem Interview mit der "Börsen-Zeitung" (Freitag) erst einmal mit Blick auf Kunden im Bereich Fertigung und Logistik gut verankert. "Wir investieren signifikant in eigene Entwicklung. Ich will aber nicht ausschließen, dass wir im nächsten Jahr die eine oder andere Akquisition angehen, um unsere Plattform an den Rändern zu erweitern", sagte der Manager.

Kleinere Übernahmen könnten dabei laut dem Finanzchef Stefan Gaiser auch gestemmt werden, ohne die Verschuldungsquote wieder zu steigern. Grund sei die starke Entwicklung des Mittelzuflusses (Cashflow). So profitierte Teamviewer in den vergangenen Monaten stark von der Corona-Krise und den dadurch bedingten Trend zum Home Office. Die Verschuldung wurde laut Gaiser daher schneller reduziert als geplant. Daher und angesichts der Cashflow-Entwicklung kann sich der Manager auch die Übernahme größere Ziele vorstellen./mis

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-gut-geruestet-9627821  

21.12.20 14:26

74 Postings, 295 Tage The TickWas für eine Enttäuschung

Es gibt ganz offensichtlich Aktien die von Corona profitiert haben, darunter:
HelloFresh, Delivery Hero, Shop Apotheke, Zalando, Global Fashion Group, Westwing, BionTech, Va-q-tec und noch seeehr viele mehr...

Es gibt auf der anderen Seite mindestens genauso viele Aktien, die von Corona stark gebeutelt wurden, darunter: Lufthansa, Fraport, MTU Aero, CTS Eventim, Airbus, Carnival …

Doch eine Sache haben alle die genannten Aktien der fabelhaften TeamViewer-Aktie voraus: Seit Anfang/Mitte April haben sie bis heute allesamt besser performt. Was sagt das über TeamViewer aus?

An sich mag ich es nicht, eine bestimmte Aktie madig zu machen. Doch mir fällt gerade keine andere ein, bei der es zwischen dem medialen Stempel („Corona-Gewinner“) den die Aktie permanent aufgedrückt bekommt und der tatsächlichen Kursentwicklung im Lauf des Jahres so eine starke Diskrepanz gibt.

Warum der Vergleichszeitraum Anfang/Mitte April? Der Zeitraum ist willkürlich gewählt. Allerdings entspricht der Kurskorridor (zwischen 37 und 40 Euro) von damals in etwa dem, in dem TV seit Mitte Oktober vor sich hin dümpelt – sozusagen die Nulllinie. Auf Jahressicht sieht die Bilanz mit rund 40 Prozent Plus natürlich nicht ganz so schlecht aus. Doch mit den wahren Corona-Profiteuren sollte sie sich besser nicht vergleichen. Da hat kaum einer eine prozentuale Entwicklung die nicht wenigstens dreistellig ist.

Und wer bei den Corona-Verlierern im Frühjahr die Gunst der Stunde genutzt hat, steht in vielen Fällen – im Vergleich zu TV – derzeit besser da… Sogar die erste Erholungswelle verlief bei denen besser. Während TV sein Jahreshoch erst im Juli erreichte, verzeichneten die „Verlierer“ bereits im Juni ein deutliches Peak. Seit Mitte November ging die Post bei denen dann sogar noch einmal so richtig ab…

In welche Kategorie gehört also TV? Ein tatsächlicher Profiteur (vermutlich hat der Begriff auch irgendetwas mit Profit zu tun…) ist das Unternehmen was den Aktienkurs betrifft ganz gewiss nicht. Auch zu den Verlierern kann es wohl kaum gezählt werden, da die meisten von denen sich im Jahresverlauf (und ganz besonders ab dem Herbst) deutlich erholt haben …

„Mild-Lockdown“ seit November, bundesweiter Lockdown seit der Vorwoche, nun noch eine offenbar sehr tückische Corona-Mutation, die die baldige Entspannung der Situation erneut in Frage stellt … Welcher Hiobsbotschaft bedarf es noch, damit der Kurs mal nennenswert nach Norden geht?

Und bitte nicht noch einmal das Totschlagargument, TV sei zu hoch bewertet. Bei den anderen vermeintlichen Profiteuren kümmert sich auch keine Sau um solche Dinge!!!
 

22.12.20 10:00

411 Postings, 263 Tage DelirionWettbewerb ist für TeamViewer überschaubar

Börsen-Zeitung, 18.12.2020

IM INTERVIEW: OLIVER STEIL UND STEFAN GAISER
Wettbewerb ist für Teamviewer "überschaubar"
Führungsduo betont hohen "Return on Invest" für Kunden - Großkundengeschäft brummt - Verschuldungsziel nicht in Stein gemeißelt

https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2020244065  

23.12.20 14:31

411 Postings, 263 Tage DelirionTechnikchef von TeamViewer im Gespräch

22.12.2020

?Wir wollen dahin, wo es nicht mehr um den PC geht?

Die Fernwartungs-Software von Teamviewer boomte im Corona-Jahr ? der Ansturm traf die Göppinger Firma mitten im Strategiewandel. Wie es weitergeht, erklärt Technikchef Mike Eissele.

Mike Eissele ist Technikchef bei TeamViewer. Der promovierte Informatiker arbeitet bereits seit 2009 für das Göppinger Softwareunternehmen mit etwa 1000 Mitarbeitern, das in diesen Tagen seinen 15. Geburtstag feierte. TeamViewer bietet Fernwartungssoftware für die Büro- und Industrieumgebung an. Das Unternehmen ist im September 2019 an die Börse gegangen.

Komplettes Interview
https://amp2.wiwo.de/erfolg/gruender/...-um-den-pc-geht/26735962.html  

05.01.21 10:02

1055 Postings, 1907 Tage stksat|228920714Schade,

total verkommener Thread hier...
Aber anscheinend gibt es viele bemitleidenswerte frustrierte Aktionäre bei TV:)  

05.01.21 10:31

411 Postings, 263 Tage DelirionAugmented Reality - Die Zukunft?

Wie wichtig Augmented Reality in der Zukunft werden könnte, zeigen die derzeitigen Überlegungen von Apple.
Apple erwägt mit der AR-Technologie das nächste Smartphone-Zeitalter neu zu definieren. Bis 2030 wolle man Smartphones durch die AR-Technologie ersetzen.
iPhones und Co wären dann in Zukunft überflüssig.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...r-dem-aus-20223161.html  

05.01.21 10:46

102 Postings, 448 Tage tromelHype bald Realität?

Vuzix zeigt es seit langem vor - wirtschaftlich bislang allerdings nur beschränkt erfolgreich. Bin gespannt, wie erfolgreich Teamviewer damit im Zusammenhang mit seinen bisherigen Bemühungen in Sachen Telewartung ist.  

06.01.21 15:00

6491 Postings, 6238 Tage alpenlandRest weg

mit kleinem Gewinn  

06.01.21 15:17

411 Postings, 263 Tage DelirionTeamViewer Artikel und Podcast

MITTWOCH, 06. JANUAR 2021

Augmented Reality bei Teamviewer
Kaffeemaschine aus der Ferne reparieren

Der vollautomatische Kaffeeautomat verlangt nach Entkalkung, doch das klappt irgendwie nicht. Oder eine Fehlermeldung gibt Rätsel auf. Bevor gleich ein Techniker in die eigene Küche kommt, kann Augmented Reality helfen. Also die erweiterte Realität. Einfach das Smartphone vor die Maschine halten und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten, damit beim Reparieren auch nichts schief geht.

Genau das ist eines der Geschäftsfelder von Teamviewer. "Ein sehr spannendes Feld aus unserer Sicht", sagt Unternehmenschef Oliver Steil und verweist auf die Übernahme des VR-Spezialisten Ubimax. "Jeden Tag kommen Kunden, die solche Anwendungen kaufen. Das entwickelt sich rasend schnell", sagt Steil. Virtuelle Realität (VR) und Erweiterte Realität (AR) sorgen dafür, dass Menschen bei der Arbeit an - zum Beispiel - hochkomplexen Maschinen unterstützt werden.

Kompletter Artikel:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...rne-reparieren-article22271324.html  

07.01.21 14:32

8324 Postings, 3653 Tage GaertnerinDanke für Deine Scheine, ...

@ Alpenland, freu mich!   ;-))

Habe den 76-er Fibo zum Eintieg genutzt.
1. Ziel (2/3) der 123 - Fibo
2. Ziel (Rest) der 138 - Fibo

glta!  
Angehängte Grafik:
210107_teamviewer.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
210107_teamviewer.jpg

07.01.21 18:04
1

621 Postings, 526 Tage Marco7272mal rein in die bude

11.01.21 09:39

411 Postings, 263 Tage DelirionTeamViewer - Vorläufige Zahlen

Der Softwareanbieter TeamViewer hat auch im vierten Quartal ein deutliches Wachstum hingelegt und seine eigenen Ziele für 2020 leicht übertroffen.

11.01.2021

Die Rechnungsstellungen (Billings) lagen im Gesamtjahr 2020 nach vorläufigen Zahlen bei rund 460 Millionen Euro, wie das MDAX-Unternehmen am Montag in Göppingen mitteilte. Im vierten Quartal wuchsen die in Rechnung gestellten Erlöse währungsbereinigt um 32 Prozent und damit fast so stark wie im dritten Quartal. Ohne den Zukauf des Softwarespezialisten Ubimax gerechnet hätten die Billings bei 456 Millionen Euro gelegen, hieß es von TeamViewer. Das ist etwas mehr als das obere Ende der anvisierten Spanne von bis zu 455 Millionen Euro.

Im vierten Quartal wuchs die Zahl der Abonnenten von 567 000 auf über 584 000, auch die Zahl besonders großer Kunden nahm weiter zu. Die vollständigen Finanzzahlen legt das Unternehmen am 9. Februar vor.

Für die TeamViewer-Aktie geht es im XETRA-Handel aktuell 2,9 Prozent auf 43,63 Euro aufwärts.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...tal-weiter-stark-9679084  

11.01.21 14:11

53 Postings, 1256 Tage Padre PioLangfristig

Bin nun mit einem sehr ordentlichen Betrag bei TMV dabei. Habe mich doch sehr ausgiebig mit dem Unternehmen auseinander gesetzt und mich eingelesen. Ich sehe langfristig enormes Potenzial, und für mich persönlich ist das eines der besten Aktien-Investments in Deutschland. Natürlich kann ich mich irren aber das Risiko ist es mir Wert, weil Eben auch der Gewinn dementsprechend groß sein kann, denn mich würden mittel bis langfristig dreistellige Kurse überhaupt nicht wundern. Für mich ist es aber eine Buy and Forget Aktie, werde nicht jede News gebannt verfolgen sondern entspannt nur sporadisch reinschauen. Die Ubimax Übernahme hat mich auch vom Management überzeugt. Für mich ist das eine extrem gelungene Übernahme und ich bin überzeugt dass wenn weitere Folgen sollten diese Ebenfalls gut durchdacht sein werden.
In Deutschland gibt es tatsächlich nur sehr wenige Unternehmen die wie TMV in spannenden Feldern aktiv sind, und mit der durchaus gegebenen Möglichkeit dass TMV in den DAX kommen könnte, kann es auch zügig weiter steigen als so manch einer denkt.  

12.01.21 08:56

390 Postings, 6953 Tage Steffexhey, was war denn da eben bei L&S los :-) ?

ein Omen ?  

12.01.21 08:57

390 Postings, 6953 Tage SteffexGrafik vergessen:

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

13.01.21 17:10
1

3633 Postings, 4076 Tage JulietteSchweiz macht Homeoffice verpflichtend

Die Schweiz hat die Corona-Maßnahmen verlängert und nochmals verschärft. Wie die Regierung in Bern mitteilte, sollen Restaurants, Kultur- und Freizeitstätten bis Ende Februar geschlossen bleiben, um die Kontakte zwischen Menschen »drastisch« zu reduzieren. Ab kommenden Montag wird zudem das Arbeiten im Homeoffice verpflichtend. Geschäfte, die keine Güter des täglichen Bedarfs verkaufen, müssen schließen, für öffentliche Versammlungen gelten zusätzliche Beschränkungen.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/...d8-8e7a-4678-a635-ba36b7a2d8d3

 

15.01.21 09:05

816 Postings, 3523 Tage Toller HechtBin gespannt...

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach forderte, Homeoffice so weit wie möglich "verpflichtend" zu machen. Die Unternehmen selbst seien gut beraten, ihren Beitrag zu leisten, um den Lockdown erfolgreich zu Ende zu bringen, sagte er den Funke-Zeitungen. "Andernfalls können wir irgendwann gezwungen sein, auch Betriebe zu schließen. Möglicherweise müssten wir sogar an die Industrieproduktion heran." Dies könne niemand wollen. Die Wirkung des bisherigen Lockdowns nannte Lauterbach "enttäuschend".  

15.01.21 12:41

191 Postings, 1080 Tage ALLIN8640 Euro

Letzter Abverkauf vor Rallybeginn nächste Woche? 40 Euro Marke müsste halten. Ein Grund für Abverkauf gibt es eigentlich nicht oder? außer üblichen Spielchen damit die Schwächen Hände aussteigen...  

15.01.21 13:02

156 Postings, 1241 Tage Tom7070hab aufgestockt

15.01.21 13:13

7 Postings, 161 Tage Eddi1971Hab heute morgen

auch mal 200 Stück gkauft zu je 40,68 Euro.  

15.01.21 13:38

1068 Postings, 639 Tage Gizmo123hab auch aufgestockt

15.01.21 13:45

545 Postings, 1960 Tage shaunfinDito

100 zu 39,70! Viel Erfolg!  

15.01.21 13:47

1068 Postings, 639 Tage Gizmo123bin mit 39.55 drin

und mit grossen stücken ;-)  

15.01.21 13:49

1068 Postings, 639 Tage Gizmo123Heute muss

über 40 gehen,was mich wundert zu Zeit Zoom ist über 3% im Plus,denke nachmittag wie wir öfter von TV kennen geht hoch.  

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln