finanzen.net

P U M A

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 15.06.06 13:21
eröffnet am: 03.02.05 08:28 von: Boersiator Anzahl Beiträge: 62
neuester Beitrag: 15.06.06 13:21 von: Fundamental Leser gesamt: 14472
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

03.02.05 08:28
3

9095 Postings, 7123 Tage BoersiatorP U M A

Hallo Leute,

ich habe es mal gewagt, bin seit gestern bei Puma drin, habe für 185,90 Euro eingesammelt.

In Anbetracht der (hoffentlich!) guten Zahlen inkl. Gewinnsteigerung von mind. 30% könnte das was werden.

Wie seht ihr das?

Gruß und einen schönen Arbeitstag!

Boersi
 

03.02.05 08:39

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnywann kommen die Zahlen? o. T.

03.02.05 08:45

6002 Postings, 6389 Tage tschechemontag o. T.

03.02.05 08:48

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnyhoffe es gibt keine böse Überraschung o. T.

03.02.05 11:40

9095 Postings, 7123 Tage BoersiatorDas will ich auch hoffen

Die bisherigen Analystenstimmen scheinen in eine Richtung zu gehen, was bekanntlich nicht viel zu sagen hat.

Es bleibt spannend!
Ich bin ziemlich hoch investiert.
 

04.02.05 07:56

9095 Postings, 7123 Tage Boersiator?

Gestrigen Intradaychart mal angesehen?
 

04.02.05 12:35

9095 Postings, 7123 Tage Boersiator188,50

was tun?  

04.02.05 14:13

9095 Postings, 7123 Tage BoersiatorRaus

Bin raus mit 188,49 ?
Wette, die steigen binnen Wochenfrsit über 200 ? *kotz*
 

07.02.05 12:17

9095 Postings, 7123 Tage Boersiatorich

könnte ko**en!
 

07.02.05 12:20

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnynicht ärgern o. T.

07.02.05 13:36

3516 Postings, 7385 Tage baanbruchManchmal macht's keinen Spass, wa ?


Gehste nicht raus, ärgeste Dich später drüber
dass Du den immer grösser werdenden Verlusten
zugesehen hast.

Ziehste die Reissleine, dann dreht es gerne 10
bis 15 Min später.

Wünsche Dir mehr Glück beim nächsten Mal.  

07.02.05 15:46

9095 Postings, 7123 Tage Boersiator191,98

wieder drin ;-)
 

07.02.05 15:50

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnydenke ein guter Kauf o. T.

07.02.05 16:06

13451 Postings, 7228 Tage daxbunny189,72 hmmmmm werde schwach o. T.

07.02.05 16:18

9095 Postings, 7123 Tage Boersiator187,xx o. T.

07.02.05 16:47

13451 Postings, 7228 Tage daxbunny184,75 o. T.

07.02.05 16:53

9095 Postings, 7123 Tage BoersiatorStabilisiert sich bei 185?

Naja, dann werde ich die wohl noch ein paar Tage halten müssen, Rebound auf 196? wohl unwahrscheinlich heute und morgen.  

08.02.05 11:21

9095 Postings, 7123 Tage BoersiatorMann mann,

war das gestern eine Berg und Talfahrt mit Puma.
Ich bin weiter drin - wer noch?
 

10.02.05 16:08
1

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnyK: Puma - Noch kein Ende des Booms

K: Puma - Noch kein Ende des Booms

(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)


Der hervorgehobene Buchstabe K zu Beginn des Titels einer Meldung weist die Meldung als einen externen Kommentar aus. Diese externen Kommentare werden zu Informationszwecken und zwecks Darstellung unterschiedlicher Argumente und Einschätzungen veröffentlicht. Großer Wert wird auf die Wahl renommierter seriöser Quellen gelegt. Die in diesen Kommentaren, Studien und Analysen widergegebenen Einschätzungen müssen sich nicht mit den Einschätzungen des Godmode-Traders decken. Die vorgestellten externen Quellen veröffentlichen auf http://www.fonds-reporter.de oder auf http://www.boerse-go.de

Externe Quelle: Bankhaus Lampe

US-Handelsbilanzdefizit im Fokus

Puma hat bereits Anfang der Woche seine endgültigen Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2004 vorgelegt, die insgesamt über unseren bewusst konservativen Prognosezahlen gelegen haben. Gleichzeitig hat das Management eine erste Guidance für das laufende Geschäftsjahr abgegeben und zeitgleich angekündigt, die Unternehmensplanung Phase III für die Jahre 2002 - 2006 aufgrund der positiven Entwicklung frühzeitig abzuschließen und bereits im zweiten Halbjahr 2005 die Phase IV (2006 - 2010) vorstellen zu wollen.

Für 2004 zeigen die publizierten Daten einen Umsatzanstieg um 20% auf 1,53 Mrd. ?. Das Segment Schuhe (+18% auf 1,01 Mrd. ?) war auch in 2004 das größte Segment und erzielte eine Rohertragsmarge von 53,1%. Bei den Textilien steigerte die Gesellschaft die Umsatzerlöse um 24% auf 416 Mio. ? und erreichte dabei eine Marge von 49,7%. Das kleinste Segment Accessoires steuerte 103 Mio. ? (+32%) zu den Erlösen bei und erzielte eine Rohertragsmarge von 49,0%.

Die Lizenzumsätze erhöhten sich um 17% (bereinigt um das akquirierte Japan- Geschäft: +28%) auf 486 Mio. ?, so dass die weltweiten Markenumsätze erstmals über 2 Mrd. ? (+19%) gelegen haben.

Angesichts einer insgesamt verbesserten Rohertragsmarge infolge günstiger Währungseffekte, einem verbesserten Produktmix sowie dem steigenden Anteil an eigenen Einzelhandelsaktivitäten, durch eine konstante Kostenquote von 29,6% sowie durch eine verbesserte Steuerquote konnte die Ergebnisseite überproportional zulegen. Aber auch der Anstieg im Zinsergebnis als Folge der deutlich erhöhten Nettoliquidität (von 174 Mio. ? auf 356 Mio. ?) sorgte für den Gewinnsprung um 43% auf 257 Mio. ? bzw. 16,06 ? je Aktie.

Der Dividendenvorschlag der Verwaltung liegt angabegemäß bei 1,00 ? und trifft damit exakt unsere Erwartungen, wenngleich die Ausschüttung angesichts der Kurssteigerungen der vergangenen Perioden nur eine untergeordnete Rolle spielt. Mit Blick auf die hohe Nettoliquidität (rund 22 ? je Aktie) können wir uns jedoch mittelfristig eine deutlich höhere Ausschüttung eventuell in Form einer Sonderzahlung vorstellen, sofern in näherer Zukunft keine größeren Akquisitionen getätigt werden, die wir derzeit jedoch auch noch nicht sehen.

Auch wenn die Bilanzsumme infolge der deutlichen Geschäftsausweitung auf 930 Mio. ? angestiegen ist, konnte zeitgleich die Eigenkapitalquote auf 58% (zuvor: 55%) verbessert werden. Ursächlich hierfür ist neben der hohen Gewinnentwicklung auch das weiter verbesserte Working Capital-Management, durch das Puma das Nettoumlaufvermögen auf 9,7% (Vorjahr: 12,2%) vom Umsatz begrenzen konnte.

Bezüglich der eigenen Aktien gab die Gesellschaft bekannt, in 2004 430.000 eigene Anteile zurückgekauft zu haben, so dass der aktuelle Bestand bei 605.000 (Einstandspreis rund 165 ?) liegt. Weitere Zukäufe sind nach Angaben des Managements auch in Zukunft geplant.

Der Blick in die Regionen zeigt weltweit deutlich Umsatzsprünge, wobei die eher kleineren Regionen wie Asien/Pazifik oder Afrika/Mittlerer Osten basisbedingt höhere Wachstumsraten sowohl im Umsatz wie auch bei den Auftragseingängen verzeichnen konnten. Die höchste Rohertragsmarge erzielte die Gesellschaft in 2004 jedoch weiterhin in Europa (54,1%) sowie in Amerika (49,3%).

Ausblick:

Der Auftragsbestand in Höhe von 823 Mio. ? (+14%) bildet die Basis für die Umsatz- und Ergebnisplanung der Gesellschaft für das laufende Geschäftsjahr. Demnach erwartet Puma für 2005 ein währungsbereinigtes Wachstum im mittleren bis oberen einstelligen Bereich. Für die Rohertragsmarge plant das Unternehmen angesichts der abgesicherten Währungskurse eine Bandbreite zwischen 50% und 52%. Auf der Ergebnisseite sollen sich angabegemäß höhere Vertriebs-, Verwaltungs- und allgemeine Aufwendungen (wegen Ausbau der Einzelhandelsaktivitäten), höhere Personalkosten sowie die erstmalige Fair Value Bewertung der aktienbasierten Vergütung (oberer einstelliger Mio.-Bereich) niederschlagen, so dass mit einer Erhöhung der Kostenquote auf 30% bis 31% gerechnet wird. Für die Steuerquote plant das Management 29% bis 30%. Insgesamt will Puma somit eine Steigerung des Ergebnisses im mittleren bis oberen einstelligen Bereich erzielen.

Angesichts der aktuell vorgelegten Zahlen sowie des Ausblicks auf 2005 haben wir unsere bis dato sehr konservative Planungsrechnung für 2005 sowie 2006 überarbeitet. Wir haben bei einer leicht reduzierten Umsatzplanung insbesondere die Rohertragsmarge angehoben, das Finanzergebnis erhöht und die Steuerquote gesenkt. Gegenläufig wirken dabei jedoch eine Erhöhung der Kostenquote sowie eine leichte Anhebung der Abschreibungen. Insgesamt errechnen wir derzeit für 2005 und 2006 ein Ergebnis je Aktie von 17,19 ? (zuvor 16,10 ?) und 17,69 ? (zuvor: 16,71 ?).

Fazit:

Insgesamt lagen die vorgelegten Daten über unseren konservativen Planungen. Entscheidend für die weitere Kursentwicklung ist aus unserer Sicht jedoch der Ausblick des Unternehmens auf die künftige Geschäftsentwicklung, in dem wir keine sonderlichen Negativpunkte entdeckt haben. Angesichts der hohen Wachstumsraten und der damit verbundenen stetigen Erhöhung der jeweiligen Basis werden die zukünftigen (relativen) Wachstumsraten naturgemäß geringer als in der Vergangenheit ausfallen, so dass die aktuellen Wachstumsaussichten im mittleren bis oberen einstelligen Bereich nicht sonderlich überraschen.

Die Kursentwicklung der letzten Monate hat unseres Erachtens gezeigt, dass der Markt trotz der positiven Zahlen die Zukunftsaussichten der Gesellschaft nach der beeindruckenden Geschäftsentwicklung der letzten Perioden zunehmend skeptischer betrachtet und sich zunehmend öfter die Frage nach dem Ende des Booms bei der Marke Puma gestellt hat.

Der Blick auf den aktuellen Auftragsbestand zeigt aber unserer Meinung nach, dass auch noch in 2005 weiter mit Umsatz- und Ertragssteigerungen gerechnet werden kann. Ein abruptes Ende des Booms ist demnach aus unserer Sicht derzeit noch nicht abzusehen, wenngleich auch wir sehen, dass es die Gesellschaft schaffen muss, die Marke Puma weiterhin als begehrenswert darzustellen. Hierzu ist sicherlich die angekündigte Vorstellung der Phase IV der langfristigen Unternehmensplanung von größerer Bedeutung. Darüber hinaus zeigen die Wachstumsraten außerhalb von Europa noch deutliches Potenzial und deuten nicht auf ein Abschwächen der Nachfrage nach Puma-Artikeln.

Wir halten trotz der Prognoseanhebung an unserem Kursziel für den Wert von 235 ? fest, was einem KGV für 2005 bzw. 2006 von 14 bzw. 13 entspricht. Auf aktuellem Kursniveau liegt das KGV unter 11 und damit deutlich unter dem Wert der Vergleichsunternehmen von 14 bis 16. Unser DCF-Modell, das wir zur Überprüfung des Kursziels teilweise mit in die Betrachtung einfließen lassen, zeigt darüber hinaus unverändert mit rund 275 ? einen Wert, der über unserem Kursziel liegt. Wir sind weiterhin der Meinung, dass der Wert selbst unter der - zur Zeit eher unrealistischen - Annahme einer nur konstanten Umsatz- und Ertragsentwicklung auf dem aktuellen Kursniveau sehr moderat bewertet ist, so dass wir unsere Einstufung zu der Aktie daher insgesamt mit Kaufen beibehalten.

 

11.02.05 16:58

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnystarker rebound/ bounce heute

hier ein wave Zerti für die Hardcorezocker ;-)

 

 

11.02.05 17:06

1845 Postings, 5756 Tage ReiniWar eigentlich klar das die unter 175 musste

da lagen doch noch schöne calls, einer von der DB..
Hatte schon vor kurzem danach geschaut und lieber die Finger davon gelassen.
Könnte mir gut vorstellen das man bald wieder die 200 sieht..

Gruß Reini  

11.02.05 17:07

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnyZertinr. DB1101 hatte ich vergessen o. T.

11.02.05 21:27

2973 Postings, 6139 Tage Optimalich bin eine Etage tiefer in den DB1165

bin auch etwas am überlegen ... finde diesen Rutsch eigentlich Quatsch - aber das ist ja auch die Börse und kein Logikverein

könnte mir auch vorstellen, daß da jemand mal die Stops testen wollte - gab ja wohl auch einen 175.- ausgegebenen von der Wirtschaftswoche

 

30.03.05 13:42

24466 Postings, 5761 Tage EinsamerSamariterPuma-Chef Zeitz geht von weiterem Rekordjahr aus

Hauptversammlung - Dividende soll steigen

Puma-Chef Zeitz geht von weiterem Rekordjahr aus

Der Sportartikelhersteller Puma geht 2005 nach wie vor von einem Umsatz- und Konzernergebniswachstum im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich aus.

HB HERZOGENAURACH. Puma-Chef Jochen Zeitz sagte auf der Hauptversammlung des Unternehmens am Mittwoch in Herzogenaurach, auf der Basis des bisher vorliegenden Auftragseingangs könne er nur sehr eingeschränkt eine Aussage über das zweite Halbjahr treffen. ?Insgesamt erwarten wir jedoch ein weiteres Rekordjahr für Puma mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum im mittleren bis oberen einstelligen Bereich?, sagte er laut Redetext. Auch der Konzerngewinn solle in dieser Größenordnung wachsen.

2004 hatte das im MDax gelistete Unternehmen einen Umsatz von 1,530 Milliarden Euro und einen Konzerngewinn von 257,3 Millionen Euro erwirtschaftet. Den Löwenanteil des Umsatzes - über eine Milliarde Euro - erzielte Puma erneut mit seinem größten Segment Schuhe. Die Auftragsbestände per Ende 2004 lagen bei 823 Millionen Euro währungsbereinigt um 18 Prozent über Vorjahr. Die Aktionäre sollen mit einer auf ein Euro von 70 Cent erhöhten Dividende je Anteilsschein am Gewinn des Unternehmens teilhaben.

Langfristig sieht Zeitz weiterhin großes Potenzial für Marke und Unternehmen. Die nächste Phase der Unternehmensstrategie solle deshalb bereits 2006 und damit ein Jahr früher als geplant eingeläutet werden, bekräftigte der Puma-Chef. Details dazu werde Puma in der zweiten Jahreshälfte 2005 bekannt geben.

Die Puma-Aktie stieg bis zum Nachmittag am um 2,9 Prozent auf 192,79 Euro.

Quelle: HANDELSBLATT, Mittwoch, 30. März 2005, 13:37 Uhr

...be invested
  
Der Einsame Samariter

 

30.03.05 17:26

13451 Postings, 7228 Tage daxbunnyda hilft nur noch ein Call OS, da es keine Zertis

mehr gibt :-) CG00EK  wäre mein Favorit  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
TUITUAG00
NIOA2N4PB
Infineon AG623100