finanzen.net

Prügel-Attacke auf Jutta Ditfurth!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 13.01.19 15:48
eröffnet am: 27.03.18 15:34 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 51
neuester Beitrag: 13.01.19 15:48 von: clever und r. Leser gesamt: 2293
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

27.03.18 15:34
5

Clubmitglied, 6969 Postings, 622 Tage Val VenisPrügel-Attacke auf Jutta Ditfurth!

Dirfurth wurde am Freitag in einem ICE mit einem Metallstock angegriffen. 2x von hintern auf ihren Kopf. Begründung des Täters: Er könne sie nicht leiden.

Die 67-jährige sucht nun Zeugen. Könnt ihr vielleicht helfen?
Jutta Ditfurth ist Opfer einer hinterhältigen Attacke geworden. Ein Mann hat der Politikerin mehrfach mit einer Metallstange auf den Hinterkopf geschlagen.
 
Seite: 1 | 2 | 3  
25 Postings ausgeblendet.

27.03.18 17:50
2

65868 Postings, 2999 Tage GeldbertKindergartengescheisse übelstes!

27.03.18 18:45

976 Postings, 481 Tage Ultima_RatioDagegen gibt es was von Ratiopharm

27.03.18 19:41
2

65868 Postings, 2999 Tage GeldbertRadel hat kein Automobil, d.h. der Schwatte;-)

für Beitrag Nummer 4  

27.03.18 22:04
5

2791 Postings, 569 Tage clever und reich#23 Also Morde, Messerangriffe und sexuelle

Übergriffe von einer bestimmten Klientel poste die meisten hier schon lange nicht mehr. Ansonsten wäre das hier auch ein 24 Stunden Job...Selbst der Anschlag in Frankreich vor einigen Tagen wurde hier kaum noch thematisiert, es erfolgt halt eine gewissen Gewöhnung an bestimmte Risiken und Taten.  

27.03.18 22:09
3

976 Postings, 481 Tage Ultima_RatioGab es früher auch schon

wird immer gerne angeführt. Das stimmt auch, nur die Häufigkeit war eine andere.  

27.03.18 22:28
8

2791 Postings, 569 Tage clever und reichAch ja...Ein Eisenstange auf den Kopf hat Frau

Ditfurth wirklich nicht verdient, ich musste trotzdem gerade daran denken wie Ditfurth gewalttätige Linke nach den Krawallen in Hamburg verbal verteidigt hat. Dort wurden z.B. Steinplatten aus großer Höhe auf Polizeibeamte geworfen, wahrscheinlich hat Frau Ditfurth jetzt eine etwas andere Einstellung zum Thema. Frau Ditfurth sollte demnächst tatsächlich eine Armlänge Abstand halten, dann entgeht sie sicherlich auch einer (zumindest kurzen) Eisenstange. Falls ich den Täter erwische, dann werde ich mit ihm sprechen und diesen ernsthaft in sein Gewissen reden. Eisenstangen gegen linke Aktivisten, dass geht nun wirklich nicht! So wie Frau Ditfurth bin aber auch ich gegen Rache durch deutsche Gerichte, dass Ziel der deutschen Rechtssprechung muss immer eine Wiedereingliederung des Täters in die Gesellschaft sein. Ich bin gerne bereit das entsprechende gesellschaftliche Risiko dieses linken Experiments zu tragen, genau wie sicherlich Frau Ditfurth. Der Täter sollte hart bestraft werden, ich denke sechs Monate Segeltörn in der Karibik und schwimmen mit Delfinen (darunter mindestens einer mit dem Namen Flipper) sollten ihm eine entsprechende Lehre sein.  

27.03.18 22:58
9

17375 Postings, 2715 Tage tirahundDie wichtigsten Fragen dazu.

1. Hat sich Merkel schon geäußert?
2. War es ein AfD-Wähler?
3. Hatte er eine Glatze?


Ich finde Gewalt gegenüber diesen lieben grünen Politikern nicht gut. Diese Politiker sind doch auch gegen Gewalt und äußern dies auch regelmäßig.

Wir sollten doch eher alle freundlich und bunt zueinander sein und gemütlich und zufrieden im Kreis zusammen ein schönes Lied singen.

Ferner ist dies doch doch eher ein Einzelfall, oder?  

27.03.18 23:01
8

17375 Postings, 2715 Tage tirahundJutta D.

habe ich immer bewundert.

Sie hat sich immer mit ihrer Partei und auch persönlich für Deutschland und den deutschen Bürger 100% eingesetzt.

Eine tolle Frau und Politikerin. Wie die Angela M.  

27.03.18 23:15
6

2791 Postings, 569 Tage clever und reichtirahund

Gewalt finde ich auch nicht gut, obwohl Gewalt gegen "Nazis" mir schon gesellschaftlich akzeptiert erscheint.
Vielleicht war die Tat gegen Ditfurth auch eine Beziehungstat, oder aber ein psychisch Gestörter hat hier sein Unwesen getrieben? Ggf. ein Anschlag des IS auf Jutta D., oder nur ein unglücklicher Unfall? Ich denke wir wissen einfach zu wenig um hier vorzuverurteilen, auch die Nationalität des Täters ist bisher nicht klar. Wir sollten es also politisch korrekt beim "Mann" oder auch bei einer "nicht-binären Geschlechtsidentität" des Täters belassen, dass passt ebenfalls zum sonstigen medialen Mainstream. Man sollte abwarten und nicht spekulieren, dafür wissen wir einfach zu wenig.
Lied singen ist gut, klar war das ein regionaler Einzelfall.  

27.03.18 23:26
6

2791 Postings, 569 Tage clever und reichKlar ist Jutta D. prima, früher war sie auch noch

hübsch. Den Grünen war Jutta zu radikal und zu links, dass macht Frau D. auch für mich noch heute sehr attraktiv. Ich würde ihr aber eine andere Frisur verpassen und jetzt schließt sich der Kreis und langsam kommen wir ein wenig in die Richtung des Threadthemas. Mit Scheitel würde mir Frau D. schon noch besser gefallen als jetzt, anderseits bin ich kein Friseur, dafür bin ich nicht geschickt genug.  

28.03.18 00:31

Clubmitglied, 6969 Postings, 622 Tage Val Venisclever Ditfurth hatte den Täter schon

irgendwo beschrieben... war wohl ein Deutscher. Politisch sicherlich nicht aus dem linken Spektrum.

Für die Grünen ist heute jeder zu links. Genau da hat die böse Ditfurth auch Recht: Die Grünen sind heute eiine Establishment-Partei!  

28.03.18 06:23
3

480 Postings, 546 Tage NansenIn den Kommentarzeilen

der Online-Auftritte mehrerer großer Medien wird die Geschichte als merkwürdig bezeichnet. Mir scheint das jedenfalls alles nachvollziehbar und schlüssig.

"Der Frankfurter Rundschau sagte sie, der Zugbegleiter habe zweimal gefragt, ob er die Polizei benachrichtigen solle. Als sie bejahte, habe der Zugbegleiter gesagt, ein Polizeieinsatz führe zu einer weiteren Verspätung des ohnehin schon verspäteten Zuges. Wegen der flehenden Blicke der anderen Fahrgäste habe Ditfurth dann davon abgesehen."

"Die restliche Zugfahrt habe sie auf einem Schwerbehindertenplatz verbracht."

"Trotz einer Gehirnerschütterung habe sie noch am Abend einen Vortrag im Freiburger Stadttheater gehalten."

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...e-zusammengeschlagen  

28.03.18 15:37

10 Postings, 362 Tage Günter KnattermannLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 29.03.18 09:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID.

 

 

28.03.18 15:51
4

65868 Postings, 2999 Tage Geldbert#39 Dann kann es ja nicht ganz so schlimm gewesen

sein, oder? "Trotz einer Gehirnerschütterung habe sie noch am Abend einen Vortrag im Freiburger Stadttheater gehalten."  

28.03.18 16:09
4

480 Postings, 546 Tage Nansen#41 - Schwer einzuschätzen

Frau Ditfurth ist kampferprobt und besitzt daher sicherlich Nehmerqualitäten. Ein radikalökologisches Kopfschmerzmittel eingelegt und wieder ab auf die Bühne. Frauen im Allgemeinen und Feministinnen im Besonderen sollen ja von Natur aus nicht so wehleidig sein wie Männer.  

28.03.18 16:37
1

7046 Postings, 3259 Tage mannilueUnd schon gibbet ´n song dazu

28.03.18 16:45
1

376 Postings, 391 Tage TorbockIst sie sicher, dass es ein Metallstock war?

Wie hat sie das so schnell erkannt? War das noch ein Überbleibsel aus dem Hamburger G 20-Gipfel?
Ich bin tief beeindruckt.  

28.03.18 17:48

Clubmitglied, 12315 Postings, 6961 Tage TimchenDie Jutta hat halt einen richtigen Dickkopf

die ist nicht klein zu kriegen.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

28.03.18 18:32
1

3632 Postings, 3098 Tage wonghoSo hintervotzig geht nur die Antifa vor!

28.03.18 20:17

2791 Postings, 569 Tage clever und reichIrgendwo stand das Jutta den Mann ursprünglich

für blind gehalten hat, wegen der Eisenstange die dieser mitführte. Sie hat also geglaubt das wäre ein Blindenstock oder wie die Dinger heißen, dann hat der vermeintlich Blinde mit schmackes ausgeholt und für Jutta wurde es zeitnah dunkel. Schlimm, schlimm.  

12.01.19 09:20
2

1413 Postings, 429 Tage FernbedienungKann sich noch jemand an diese Tat

erinnern?
Was für tolle Kommentare der Stolzen. Das I-Net vergisst nie! Auch nicht zu vergessen, sind die Sternchengeber.
Und nun zu Herrn Magnitz und der "Mordversuch"...  

12.01.19 09:37
1

238 Postings, 4999 Tage BolkoWie ging das denn eigentlich weiter?

Wurde der Täter gefunden? Was war sein Motiv? Wie schlimm war die Verletzung wirklich?

Man bekommt so oft spektakuläre Schlagzeilen geliefert. Die Auflösung folgt dann nur noch selten oder irgendwo im Kleingedruckten. Was in den Köpfen verbleibt, ist dann nicht immer richtig, sondern eher halbgar.  

12.01.19 16:25

2791 Postings, 569 Tage clever und reichJa da entdecken einige plötzlich ihre weiche Seite

und echauffieren sich. Wenn aber regelmäßig AfD ler Opfer von Gewalt werden, dann mimimi. Schon klar.

"GEWALT GEGEN AFD-MITGLIEDER :Wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe"

https://www.faz.net/aktuell/politik/...t-zweierlei-mass-14233720.html  

12.01.19 16:40
1

1413 Postings, 429 Tage FernbedienungJetzt kommst du auf einmal aus deinem

Loch gekrochen. Bei der Attacke auf Jutta Ditfurth hast du noch deine Späße gemacht. (#33,#37)
 

13.01.19 15:48

2791 Postings, 569 Tage clever und reichSorry ich war ehrlich besorgt um Jutta D.,

in #33 habe ich ja dann auch klar ausgedrückt das Jutta D. keine Eisenstange über den Kopf verdient hat.  Ich wollte sogar dem  Täter in´s Gewissen Täter reden, falls ich diesen einmal treffen sollte. Ich denke das wäre genau im Interesse vieler Grünen, denn man muss sich doch auch um die Täter sorgen.  Bestimmt hatte dieser eine schwierige Kindheit, keiner wird doch einfach so zum gewaltbereiten Eisenstangenschwinger.  Meinst Du nicht auch FB? Keine Ahnung was Du wieder hast.  Mimimi wegen nichts.  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T