finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 516
neuester Beitrag: 28.03.20 13:47
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 12897
neuester Beitrag: 28.03.20 13:47 von: Multiculti Leser gesamt: 1044445
davon Heute: 1555
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516   

09.02.19 14:33
9

6484 Postings, 1867 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

1 bis 1000 EUR 19.11% 
1001 bis 5000 EUR 10.36% 
5001 bis 10000 EUR 8.75% 
0,00 EUR 7.27% 
10001 bis 20000 EUR 6.41% 
20001 bis 30000 EUR 5.18% 
30001 bis 50000 EUR 17.51% 
Mehr! 25.40% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516   
12871 Postings ausgeblendet.

28.03.20 09:23

486 Postings, 262 Tage IQ 177@Brokersteve

Warum postest Du kräftigen Kursanstieg? Was soll das?

Dax aktuell bei 9400..

https://www.ig.com/de/indizes/maerkte-indizes/weekend-germany-30

Klar, WE ist (hoffentlich) noch lang, aber Stand jetzt ist diese Aussage Fake. Sorry, aber für so einen Unsinn habe ich kein Verständnis..  

28.03.20 09:29

4192 Postings, 4972 Tage brokersteveIG ist Null repräsentativ...

Die lagen bislang sehr oft voll daneben...null Volumen. Fake Kurse einer üblen Zockerbude.
Kannst ja dran glauben.  

28.03.20 09:38
3
Weil er vermutlich bis zum Hals in hohe Einkaufskurse steckt.
@ durchhalten BrokerSteve! Brauchst aber nicht irreführende Falschmeldungen hier zu verbreiten.

Als Investor an der Seitenlinie ist es im Moment sehr bequem. Gute News gehen im Corona-Sog verloren und zeigen keine Wirkung. Ich kenne im Moment kein Argument wieso der Markt steigen sollte. Es werden jedoch immer mehr Argumente wieso es weiter fallen wird. Die Lage mit Blick auf die USA ist desaströs. Das ist Fakt!

Meine Meinung

 

28.03.20 10:01

193 Postings, 26 Tage AurusWamu...

Und Blick auf Asien ?

Schon mal überlegt wieviel Geld zb china schon locker gemacht hat und nun wieder hochfahren .

Und Blick auf die Rettungsschirme gesetzt ?Und keiner sagt das das schon ein Ende der Flutung der Märkte war .

Sehe das wie iq177 ..
Aktien sind nicht die schlechteste Wahl...
Vielleicht wird es noch billiger aber seine Abfrage der Parameter bleiben...

Den optimalen Einstieg  

28.03.20 10:07

486 Postings, 262 Tage IQ 177@aurus ich sagte aktien

Je nach Sachlage..

Wenn Dax bei 4000 stehen sollte, dann wird es auch mein Depot zerreißen.

Wenn Währungsreform oder Infla irgendwann, dann hätte ich nicht genug Sachwerte wie zB Aktien gehabt.

Wie gesagt, je nach Sachlage und je nach Aktie..  

28.03.20 10:13

195 Postings, 1471 Tage 0816traderAurus

? WENN IHR DOCH GENAU WISST DAS ES NUR ABWÄRTS GEHT ,WARUM GEHT IHR DANN NICHT MEGA SHORT ?

AKTIENMÄDEL WUSSTE DAS DER DAX BEI 7000 ENDE DER WOCHE STEHT ...

SEID DOCH EH MIT DEN SCHEINCHEN UNTERWEGS.

ALSO AN DIE EXPERTEN DIE FRAGE ...

WARUM NICHT MEGA SHORT UND MEGA VERDIENEN ??

Hast es bereits selbst erkannt, die Experten sind draußen und Short.
Vielleicht wirst ja auch mal einer bis zum nächsten Crash.  

28.03.20 10:43
1

193 Postings, 26 Tage AurusDann freue dich doch ...

Es wundert nur das die Experten sich Sicher positioniert haben ,aber 24 Stunden hier das runterbeten müssen .

Ich bin mit meinem Einstieg zufrieden .

Ich rate niemandem zum Einstieg oder Ausstieg ..

 

28.03.20 11:01

195 Postings, 1471 Tage 0816traderAurus..

du hast doch gerade explizit danach gefragt.

Seh es doch einfach als Gegenpol zu den Aussagen der Ewigdurchhaltenden, diese werden ja auch nicht müde immer und immer wieder ihre Strategie zum Besten zu geben und andere davon zu überzeugen (oder doch eher sich selbst) dass alles gut wird.  

28.03.20 11:08

193 Postings, 26 Tage AurusTrader weist du welche grösse der

Wirtschaftsleistung die USA jetzt schon in den Markt gepumpt haben ?  

28.03.20 11:55

195 Postings, 1471 Tage 0816traderAurus

vollkommen irrelevant wenn das Geld in maroden Firmen versickert.
Wenn der Stein erstmal so richtig ins Rollen gekommen ist dann hilft alles neu gedruckte und verschenkte Geld nichts.
Unternehmensbeteiligung von Firmen mit tragfähigen Geschäftsmodellen sind dann sicher keine schlechte Alternative, aber um diese zu erwerben ist es mMn noch viel zu früh.

Trendwende oder Totalkollaps abwarten, so seh ich das.  

28.03.20 12:14

8433 Postings, 3987 Tage MulticultiAch,der Idiot

im weissen Haus bringt alles zum guten Ende .:-)))  

28.03.20 12:16
2

138 Postings, 3196 Tage mrymenIch sehe nicht so schwarz

trotz Corona!
Trump wird alles tun, um die Börse hoch zu fahren!
Hohe Börse ist für USA wichtig, da Altersvorsorge!
Es wird soviel Kohle weltweit in den Markt gepumpt, welches auch ausgegeben werden muß
Es gibt keine Alternative zu Aktien. Auch nicht die nächsten 10 Jahre
Selbst wenn es ein große weltweite Rezession gibt, handelt die Börse die Zukunft (Aufschwung irgendwann)
WDI wird von dem vielen Geld provitieren. Auch wenn einige Branchen weiterhin schwächeln werden.
Konsum wird ansteigen, Zahlungen vermehrt bargeldlos
Übernahmephantasien kommen. Wohl auch Angebote.
Auf 80e vielleicht runter, wenn USA nochmals einbricht. Aber nicht weiter.
Ich sehe nicht schwarz!
Jetzt aber Corona bekämpfen....  

28.03.20 12:23

8433 Postings, 3987 Tage MulticultiFakt ist

solange das Virus nicht vollständig besiegt ist wird in den Märkten nichts annäherd positives
geschen,eher sehen wir den DAX nochmal unter 9000  

28.03.20 12:23

193 Postings, 26 Tage AurusOki danke für die Antwort trader ...

Hast dich nicht damit beschäftigt scheint für dich eine Bagatelle zu sein ..

Dann warten wir mal ab ....  

28.03.20 12:34
1

1370 Postings, 381 Tage BackInStock"Beitrag von IQ 177 ausgeblendet. "

Hat der gute IQ71 nicht vor geraumer Zeit angeblich alles verkauft (mit dicken Gewinnen ;)?!

Trotzdem schreibt er hier fleißiger denn je?!

Das war doch der, der nachdem er die Aktie angeblich gekauft hatte, erst im Nachhinein auf die glorreiche Idee kam mal einen Wikipedia-Artikel zu lesen (das nenn ich mal geniale Recherche :) um dann zu erkennen dass die Attacken auf WDI ja schon öfters vorkamen... immerhin hat er alle anderen Unwissenden dann auf seinen überraschenden "Fund" hingewiesen :) ...köstlich....

Man fragt sich wirklich, ob, wie und vor allem wann manche bei einem Kauf recherchieren bzw in welcher Reihenfolge sie diese Dinge tun...

Der gute IQ71 könnte aber natürlich auch einfach zugeben dass er short ist und nie WDI-Aktien hatte - das würde auch erklären wieso er keinerlei Hintergrundkenntnisse über das Unternehmen hat!

Naja, am Wochenende wird der eh schon wenig beachtete Basher-Thread noch weniger geklickt als sonst schon...
Eigentlich ist das Getippsel hier ja vergebene Liebesmüh. Immerhin haben sich SmallMoney und Blümchen etwas zurückgezogen (oder sind die mal wieder gesperrt?!)...

So oder so - jetzt also lieber in die Sonne! :)
Schönes Wochenende!  

28.03.20 12:40
1

152 Postings, 346 Tage MutenroshiFakt ist 2009

War die Wirtschaft am arsch und auf den Höhepunkt der Finanzkrise sind die Märkte ins plus gelaufen weil man die Zukunft an der Börse handelt  

28.03.20 12:44
1

1370 Postings, 381 Tage BackInStock@Multi

Multiculti: 

"Fakt ist solange das Virus nicht vollständig besiegt ist wird in den Märkten nichts annäherd positives
geschen,eher sehen wir den DAX nochmal unter 9000"

Bei allem Respekt, aber das ist kein "Fakt" sondern ausgemachter Schwachsinn!

Wenn/Falls in ein paar Monaten also absehbar ist (nehmen wir einfach mal an dass es so kommen wird), dass das Virus keinen bzw kaum noch Auswirkungen auf das öffentliche Leben, die Wirtschaft und das Konsumverhalten mehr hat, dann werden sich die Börsen also Deiner Meinung nach direkt anfangen zu erholen, sondern brav abwarten bis das "Virus vollständig besiegt ist" bis also auch der letzte Afrikaner entweder gesund oder verstorben ist um dann von einem Tag auf den anderen schlagartig zu steigen?

Das glaubst Du doch selbst nicht, oder?

Die Märkte werden mit aller höchster Wahrscheinlichkeit auf jedes ernstzunehmende(!) Signal auf ein baldiges Pandemie-Ende bzw. Anzeichen auf eine Eindämmung der Pandemie reagieren!

 

28.03.20 12:46

1370 Postings, 381 Tage BackInStock@Mutenroshi: genau so ist es!

28.03.20 12:50

486 Postings, 262 Tage IQ 177@Backinstock

Über Summen oder Stückzahl wird selbstredend nicht gesprochen, auch im Fall von WDI, die ich lediglich   ca. 4 Wochen gehalten habe. In den WDI-Foren gibt es soviel zu lachen und auch zu lernen (meist was man nicht tun sollte), dass ich immer wieder hier reinschaue werden. Wenn auch mit der Zeit immer weniger, da ich in der Tat WDI-clean bin. LOL.

Aber 2 Dinge möchte ich Dir für ein erfolgreiches Leben noch ans Herz legen:
1. Zuhören, zuschauen, und von den talentierten, klugen, erfolgreichen Menschen lernen.
2. Immer bescheiden bleiben und im entscheidenden Moment auch mal die Klappe halten.

So habe ich es im Wesentlichen auch gehandhabt. Einen schönen Gruß noch und ein schönes Wochenende.  

28.03.20 12:57
2

1714 Postings, 3589 Tage wamufan-the-greatAch die

Sorte von backinstein habe ich in meiner 15jährigen Börsenkarriere zu Hauf gesehen. Einfach amüsant wie man auf biegen und brechen mit nichtsaussagenden Posts seinen EK wieder erreichen will. Richtig unterhaltsam hier ^^  

28.03.20 13:00

1714 Postings, 3589 Tage wamufan-the-greatBackinstock

Bist du vielleicht beim Felix Haupt oder Feingold Research angestellt? So lesen sich deine Pushertitel lol

Gruss und schönes WE  

28.03.20 13:30

8433 Postings, 3987 Tage Multiculti#12889

Ich sage sogar dass wir 2020 die 200 Tage Linie nicht überschreiten,die liegt nämlich
bei 12300ca.Stell dir vor es gehen viele Mittelstandsbetriebe Pleite und wir haben eine
hohe Zahl Arbeitslose,aber gut wie immer hast Du recht bist ja allwissend.:-))))  

28.03.20 13:31

1370 Postings, 381 Tage BackInStock@wamufan

Meinen EK wieder erreichen?

Ich geb Dir nen Tipp: Den Großteil meiner WDI-Anteile ich 2010 gekauft. Da hatten 99% der Schreiber hier von WDI noch nie etwas gehört... Wir waren damals  gerade zweistellig im Kurs geworden :)

Träumer gibts hier....  

28.03.20 13:33
1

1370 Postings, 381 Tage BackInStock@Multi

Dass sich die 200-Tage-Linie aber dann stark nach unten bewegen wird, ist auch Dir klar, oder? :)  

28.03.20 13:47

8433 Postings, 3987 Tage MulticultiDauert das ganze Debakel

noch Wochen oder Monate bis ein Impfstoff gefunden wird trifft es als allererste die Hotelerie
und Gastronomie da gehen tausende Arbeitsplätze verloren der Mittelstand ist bereits aufs
höchste gefährdet soviel Geld kann Politik und EZB nicht drucken so schnell geht das  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733