finanzen.net

Programmtipp ARD 23:45

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.04.06 23:34
eröffnet am: 20.04.06 23:03 von: Bernd42 Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 20.04.06 23:34 von: Mme.Eugenie Leser gesamt: 840
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

20.04.06 23:03
2

232 Postings, 4907 Tage Bernd42Programmtipp ARD 23:45

Der Kommunismus ? Geschichte einer Illusion

Dreiteilige Dokumentation
von Peter Glotz und Christian Weisenborn (BR / NDR)

Ab Donnerstag, 20. April 2006, 23.45 Uhr,
Wiederholung ab 7. Juni 2005, 03.45 Uhr


          §1. Sieg der Revolution
(Do, 20. April 2006, 23.45 Uhr)
          §2. Aufstieg zur Supermacht
(Do, 27. April 2006, 23.45 Uhr)
          §3. Zerfall der Macht
(Do, 4. April 2006, 23.45 Uhr)



Im Ideenhimmel existiert der Kommunismus seit Jahrtausenden. Wer will, kann schon Platons Politeia als kommunistisch bezeichnen und eine lange Ahnenreihe anlegen, in der Thomas Morus und eine ganze Reihe anderer Utopisten eine große Rolle spielen würden, bevor man zu Marx und Engels käme. Um eine derartige Ideengeschichte geht es in dieser dreiteiligen Dokumentation nicht. Gegenstand ist vielmehr der sehr reale Kommunismus, dessen geschichtliche Wirksamkeit mit Lenin begann und mit Gorbatschow endete.

Die zentrale Frage in dieser Serie geht trotzdem dahin, wie es möglich war, mit einer Idee, die der frühere Kommunist und große französische Historiker Francois Furet im Rückblick als "Illusion" bezeichnet hat, so viele Menschen ? darunter Hunderte der bedeutendsten Intellektuellen ihrer Zeit ? zu faszinieren. Der Kommunismus war, mit Furet gesprochen, darauf gerichtet "der zwangsläufigen Entwicklung der historischen Vernunft zu gehorchen". Der Errichtung der "Diktatur des Proletariats" wurde daher ein "wissenschaftlicher" Charakter bescheinigt. Wieso ließen sich so viele Millionen Menschen von dieser Illusion gefangen nehmen und wieso erduldeten Hunderttausende dieser Menschen Unterdrückung, Demütigung und wirtschaftliche Not, ohne den Grundideen des Kommunismus untreu zu werden? Das ist die Grundfrage, die in dieser Serie gestellt wird.

Das Ende ist ganz unspektakulär. In einer Fernsehansprache erklärt ein traurig und müde wirkender Michail Gorbatschow seinen Rücktritt. Es ist der 25. Dezember 1991. Der letzte Präsident der damaligen Sowjetunion tritt ab von der politischen Bühne. Wie konnte es geschehen, dass eines der mächtigsten Imperien der Weltgeschichte einfach aufhört zu existieren, dass der einst so gewaltige Ostblock innerhalb weniger Monate in um ihr wirtschaftliches Überleben kämpfende, unabhängige Staaten zerfällt?

Der 2005 verstorbene Politiker und Kommunikationswissenschaftler Peter Glotz und der Autor und Regisseur Christian Weisenborn haben in ihrer Dokumentation die Menschen und Ereignisse skizziert, die beim Aufstieg einer revolutionären Idee und dem Zerfall eines Imperiums eine zentrale Rolle gespielt haben.

Sie haben Politiker wie Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, den Architekten der Ostpolitik Egon Bahr oder den amerikanischen Präsidentenberater Zbigniew Brzezinski und den ehemaligen Botschafter der Sowjetunion in Deutschland, Valentin Falin, befragt. Renommierte europäische und amerikanische Wissenschaftler wie Norman Birnbaum (Washington), Timothy Garton Ash (Oxford), Heinrich August Winkler (Berlin) oder Michael Stürmer, der langjährige Leiter der Stiftung für Wissenschaft und Politik Ebenhausen erläutern die historischen Zusammenhänge der Ereignisse. Prominente Zeitzeugen wie Sergej Chruschtschow, der Sohn von Nikita Chruschtschow, Wolfgang Leonhard oder Ex-KGB-Chef Wladimir Krjuschkow, der gegen Gorbatschow putschte, aber auch unbekannte Opfer wie die Gulag-Häftlinge Pjotr Demant und Lew Netto kommen zu Wort und machen aus historischen Fakten erlebte Geschichte.

Geographisch richtet sich der Blick der Dokumentation auf Europa, aber auch der Einfluss der Idee und ihre politische Umsetzung in Asien sowie Amerika werden knapp gestreift. Die Analyse konzentriert sich auf den Zeitraum von 1917 bis 1991: Etwas mehr als sieben Jahrzehnte, in denen das größte politische und soziale Experiment der Menschheitsgeschichte stattfand.









Viele Grüße
Der Bernd  

20.04.06 23:05

59073 Postings, 6842 Tage zombi17Ach Berni!

wie wäre es mit einer Fussballwette??  

20.04.06 23:07

232 Postings, 4907 Tage Bernd42mein tipp schalke - sevilla 0:0










Viele Grüße
Der Bernd  

20.04.06 23:16

59073 Postings, 6842 Tage zombi17Da Du ein enger Freund von IDTE bist

sehe ich von einer Wette ab:-) Leute die die eigene Oma verkaufen oder bescheissen würden, sind mir nicht geheuer, Du kleiner Schweinepriester"fg"!
Wackel mal mit allen Fingern und bei drei sagst Du stopp, sollen wir wetten das ich weiss welcher von meinen Fingern gen Himmel zeigt????

Aber Berni, Du bist ein echter Typ!!  

20.04.06 23:21

232 Postings, 4907 Tage Bernd42von enger freundschaft kann kaum die rede sein

nur hatte ich mit seinen anlageempfehlungen bisher gutes geld verdient. und jetzt wo er hier nicht mehr postet, musste ich ihn eben bei wo mal kontaktieren.

und so kam man halt ins gespräch.


allerdings war er auf seinen wettpartner nicht gut zu sprechen. immerhin sollte er die 100? auf ein konto seines wettpartners überweisen. da shätte er bestimmt nie wiedergesehen.
aber wenn du mehr wissen willst, frag absoluter neuling oder so. der war das wohl mit der wette.

ps Schon aufgefallen, dass es in diesem thread um die sendung auf ARD gehen sollte?

bist wohl nicht zufällig kommunist, oder?





Viele Grüße
Der Bernd  

20.04.06 23:23

26159 Postings, 5647 Tage AbsoluterNeulingNee, ich war nicht der mit der Wette, ich...

...bin nur der, der vor Gericht aussagen würde.

AN


...be happy and smile

 

20.04.06 23:27

59073 Postings, 6842 Tage zombi17Ist doch gut! , Nicht so wichtig!

Hier muss sich keiner für seine Bekanntschaft entschuldigen"gröhlundáufdem bodentrommel"! Du glaubst gar nicht wie froh ich bin, dass ich alles frühzeitig durchschaut habe! Berni, Du musst jetzt stark sein und den Oberloser aufrichten! Ich glaube, der ist richtig knatschig, der Penner:-)  

20.04.06 23:28

232 Postings, 4907 Tage Bernd42Hm.. Wer wars denn dann?

Trotzdem glaub ich nicht, dass er dich als zeugen benötigt. für ne klage hat er eh keine Zeit. Ausserdem kommt da doch nichts bei rum.
aber ich werd ihm ausrichten, dass du dich ihm als zeuge angeboten hast.

ihr habt euch wohl auch gut verstanden , oder?


so 15 minuten hab ich noch. ich werd mir die sendung nämlich anschauen.




Viele Grüße
Der Bernd  

20.04.06 23:33

59073 Postings, 6842 Tage zombi17Es wird immer erstaunlicher, wie gut

Du Dich als Woer auskennst:-))Wenn Du so knapp bei Kasse bist, könnte ich ja mal einen Spendenaufruf für Dich starten! Betrüger braucht Kohle, ob Mutter oder Vater stirbt, egal!!!!!

Gruss
Zombi  

20.04.06 23:34

7253 Postings, 5005 Tage Mme.EugenieSchade habe meine Sterne heute

schon verstreut.

Dachte ich  hätte noch was, dabei habe ich heute sternenregen gemacht!

danke f+r den Hinweis!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
thyssenkrupp AG750000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985