LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 08.05.21 12:40
eröffnet am: 16.03.08 14:09 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 4741
neuester Beitrag: 08.05.21 12:40 von: Luxusasket Leser gesamt: 1088583
davon Heute: 79
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   

16.03.08 14:09
21

5775 Postings, 5546 Tage DAX10000LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

LEONI in Kürze
LEONI zählt zu den weltweit größten und erfolgreichsten Herstellern von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen. Auf einigen der vielen internationalen Märkte, auf denen LEONI tätig ist, nimmt der Konzern eine führende Position ein.

Mehr als 51.000 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vertreiben in 30 Ländern überwiegend maßgeschneiderte Produkte und Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. LEONI wird dabei durch über 70 Produktionsstandorte weltweit unterstützt.

Die vor 90 Jahren gegründete und heute im MDAX der Deutschen Börse notierte Unternehmensgruppe beliefert insbesondere Kunden aus der Automobilindustrie, der Hausgeräte- und Kommunikationsindustrie sowie der Investitionsgüterindustrie.

Quelle: http://www.leoni.com/  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
4715 Postings ausgeblendet.

24.04.21 14:08

10 Postings, 15 Tage AnnabzmdaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 00:03

10 Postings, 14 Tage UrsulacstsaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

26.04.21 10:36
1

50 Postings, 627 Tage MichaelBuffetkupferpreis

Das Kupferpreis sollte Leoni zusätzlich helfen. War zumindest in der Vergangenheit so. Die höheren Kosten können an die Kunden weitergereicht werden.  

26.04.21 18:53

70 Postings, 6383 Tage filosofEier?

Den Pierer-Eintritt sehe ich eher positiv, hat er doch die Chance, in einem extrem wichtigen Zulieferer das Sagen  (oder besser Mit-Sagen) zu erlangen. Und das für den sprichwörtliche Apfel+Ei. Wenn die ihr Drahtgeschäft sinnvoll loswerden und dereinst zu einem fähigen Management & Aufsichtsrat kommen wird Leoni zu einem Super-Übernahmekandidaten.
Einstweilen sollten wir Kleinaktionäre den Pfeifen im Vorstand + AR die Entlastung verweigern.  

29.04.21 18:08

228 Postings, 2418 Tage jo444kauf

Bin jetzt mit kl position drin.
 

29.04.21 21:41

153 Postings, 272 Tage navloverJo444

Too late and too little? Nein, zu spät ist es in Wirklichkeit nie. Interessant wäre aber zu erfahren, warum Du jetzt eingestiegen bist. Ansonsten wäre Dein Beitrag ohne Interesse und lediglich spam! Also: Warum?  

30.04.21 15:10

29919 Postings, 5911 Tage BackhandSmashist doch schön

wenn Leute einsteigen....
Gründe ? Naja wetten auf seigende Kurse, deshalb bin ich ja auch dabei.

Also besser einer steigt ein als einer mekert über den Kurs und wünscht sich fallende Kurse (ohne Begründung) - aber egal - solange alles fair ist.

In diesem Sinne Welcomes  @ LEONI
-----------
The trend ist your friend

02.05.21 20:15

153 Postings, 272 Tage navloverBackhandSm

Klar ist es besser, wenn Leute einsteigen und nicht nur meckern und sich fallende Kurse wünschen. Schön wäre es halt wenn man aus Beiträgen hier auch Nutzen ziehen könnte, Informationen gewinnen könnte, Beweggründe erfahren könnte. Du wettest auf steigende Kurse, ich auch. Aber warum tust Du das? Darum geht es mir. Bestimmt, weil Du Dir, wie auch immer,  ein Bild von Leoni gemacht hast.  Mein Bild habe ich ja vor kurzem gepostet. Ich gehe davon aus, dass Q1 extrem gut ausfallen wird. Dies wird viele Analysten, die den Kurs eher bei 5 Euro sehen, auf dem falschen Fuß erwischen. Dann werde sie, wie immer, ihre Meinung schnell ändern.  

03.05.21 13:58

1840 Postings, 3879 Tage sonnenschein2010eine schöne

Überraschung im Mai bei Leoni....
Alles richtig gemacht, wer hier dabei geblieben ist oder neu eingestiegen ;-)

Und wie blamabel für den Analysten der heute morgen noch meinte:
US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Leoni auf "Underweight" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen...

5 Euro lol, meinte wohl 15  

03.05.21 14:38

38 Postings, 636 Tage Nrw1979freecashflow -100 mio

Na dann echt gute Nacht.. Letztes Jahr schön getrickst mit dem Free Cashflow..
Jetzt zahlen sie die Zeche.. Lieber Leoni Vorstand., ihr seid echt blöd. Denn nur wer blöd ist denkt alle anderen sind auch blöd oder sogar blöder. Nein. Alle anderen und der Markt sind nicht blöd. Keiner kauft euch eueren Mist mehr ab. Schade so tolle Produkte, bestimmt auch fleissige Mitarbeiter aber ein Vorstand mit AR der durch strategisch falsche Entscheidungen dieses Firma in dem Ruin treibt. Pfui daibel  

03.05.21 14:48

1840 Postings, 3879 Tage sonnenschein2010Depression in NRW?

klare Turnaround-Story, heute bestätigt und ein Jahresausblick der Mut macht.  

03.05.21 14:55

38 Postings, 636 Tage Nrw1979turnaraound?

als ob der Kurs durch die Decke geht.
Krebst hier seit 2 Jahren schnit bei 8-10Euro rum. Empfehle mal zu schauen
was wirkliche Turnaround Aktien gemacht haben. Da gibt es verfünf verzehnfachungen in wenigen Monaten. Bitte mal realistisch bleiben und auf die Fakten schauen.  Nochmal als ob ich mir nicht wünschen würde der kurs geht über 20-30... aber die Realität zeigt doch null power. Null, null null null  

03.05.21 15:10

7911 Postings, 7156 Tage gvz1Bis Ende der Woche sind wir wieder

beim Durchschnitt zwischen 10,70 ? und 11,70 ?!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

03.05.21 15:11

153 Postings, 272 Tage navloverNrw1979

Interessant! Dann zeig doch mal Deine Turnaround der Vergangenheit, noch besser der Zukunft. Mir reicht es, wenn bei Leoni in 2022 die 20 Euro erreicht werden.  

03.05.21 15:11
1

1840 Postings, 3879 Tage sonnenschein2010was hält dich denn davon ab

glatt zu stellen und in einen deiner wirklichen turnarounds zu investieren,
statt dich mit dieser Drahtbude weiter zu plagen?  

03.05.21 15:17

153 Postings, 272 Tage navloverNrw1979

Ach ja, der negative free cashflow. Hast Du nicht gelesen, dass dies auf erhöhtes Nettoumlaufvermögen zurückgeht  sowie auf jetzt liquiditätswirksame Sanierungsschritte aus dem Jahr 2020? Was gibt es da zu kritisieren? Erklär mal, damit auch ich das verstehe!  

03.05.21 15:18

38 Postings, 636 Tage Nrw1979sonnenschein

weil vielleicht schon mehrere tausemd euro weg sind und das vertrauen in vorstände bei null ist. Ich setze kein cent mehr in
Aktien nie wieder. Ich lasse den Mist liegen ob 95% minus oder 100% , ist auch egal,
Abgeschrieben ist das Geld schon. Eine Pleite habe ich schon einkalkuliert. Wer hier noch  frisches Geld reinschmeisst und alles verliert am Ende der ist selbst schuld.  

03.05.21 15:27

153 Postings, 272 Tage navloverNrw1979

Wo bleibt da die Logik? Wenn Du Geld in Leoni lässt kommt es doch einem Reinschmeißen gleich, denn Du könntest es ja woanders investieren. Verstehe ja, dass Du enttäuscht und frustriert bist, was ja auch menschlich ist. Kühlen Kopf und Gedanken bewahren ist aber allemal besser. Wünsche Dir auf jeden Fall ein glückliches Händchen!  

03.05.21 15:46
1

1840 Postings, 3879 Tage sonnenschein2010Hilft nix NRW

bei Aktien braucht man halt neben Plan B midenstens noch B und C.
Aber wenn Du dein Investment-Entscheidung aussitzen willst, ist doch gut.
Rumnölen hilft nicht weiter, ggf. in 2 Jahren wieder reinschauen, dann
dürfte dein Ziel-Kurs erreicht sein.
 

03.05.21 16:08

2365 Postings, 3062 Tage Kasa.dammJPMorgan senkt den Daumen

Ziel 5 Eur. Ist m.E. Witz.  

03.05.21 16:53
1

29919 Postings, 5911 Tage BackhandSmashJPMorgan

war schon seit geraumer Zeit nicht in Stimmung.

Begünung:
die Auswirkungen der Halbleiterknappheit auf den Automobilsektor, die die Zahlen für das erste Quartal überschatteten.....

nun das ist bekannt und wer meint das dauere das ganze Jahr an - der kann das Kursziel etwas tiefer ansetzten. Jedoch den Wert gleich von 12 EUR auf 5 EUR drücken zu wollen ist merkwürdig.

Entwder die Analyse ist schlecht oder die Wissen mehr als diese zugeben.
Der Buchwert liegt ja schon bei 8,09 (2020) und wenn man glaubt das es keinen Verlust in 2021 gibt, so währe der Buchwert höher als das Kursziel.

Nun da bin ich mal auf andere Prognosen/Analysten gespannt...
-----------
The trend ist your friend

03.05.21 18:27

50 Postings, 627 Tage MichaelBuffetJPMorgan

Herr Asmundi kalkuliert halt das Insolvenzrisiko ein. Analysten können eben kein Bauchgefühl in ihre Berechnung einfließen lassen sondern nur klare Zahlen und Fakten. Es ist liquiditätstechnisch ne knappe Kiste, keine Frage. Und jeder kann das bewerten wie er meint. Aber Leoni ist laut Vorstand bis Ende 2022 durchfinanziert. Der Druck von ca. 100-200 Mio. auf den FCF wurde schon in die Planung berücksichtigt. Durch die positive operative Entwicklung nimmt für mich das Inso-Risiko deutlich ab auch wenn kurzfristig das Working Capitel ansteigt. Wenn das Risiko bis Anfang nächsten Jahres auch für den Markt kein Thema mehr ist, dann sehen wir locker 20-30?.  

03.05.21 21:08
1

153 Postings, 272 Tage navloverQ1

Nach den Ergebnissen des Q1 2021 sieht es fast so aus, als ob das Jahr 2021 besser werden könnte als die Jahre 2018-2020, die den Niedergang brachten. Mit Glück erreichen wir das Niveau von annähernd 2017, einem sehr erfolgreichem Jahr. Halte ich bei dem sich abzeichnenden Boom der Produktion von E-Autos für nicht völlig ausgeschlossen Entwickelt sich das in etwa so, stehen wir in 2022 deutlich über 20-30 Euro.  

08.05.21 12:40

347 Postings, 691 Tage LuxusasketAusgestiegen

Ich bin diese Woche aus charttechnischen Gründen ausgestiegen, weil keine Anzeichen für ein langfristiges Überschreiten des 12,75 Euro Widerstandes zu sehen waren. Aktuell spricht wieder viel für ein Rücklaufen auf die Unterstützung von 11,50 Euro. Mal sehen, ob die hält und dann einen Wiedereinstieg überdenken. Vielleicht gibt es ja auch noch mal einen Rücksetzer in die 10er-Regionen...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln